abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Warum muss zweite TV-BOX gekauft werden?

Expert Pro
41 von 99

verstehe einfach den Sinn dahinter nicht, wieso man seine Energie dafür verwendet, einer Firma (egal welcher) die Leviten zu lesen, ohne woanders hin zu wechseln. Die Konkurrenz ist ja so toll. Die Geiz ist Geil-Mentalität scheint immer mehr um sich zu greifen, wie es mir scheint. Am besten alles freigeben und nichts verlangen. Natürlich soll eine Firma auch ihr Zugpferd (TV) gratis hergeben, damit einige woanders das Internet beziehen und trotzdem das tollste TV haben. Andere Firmen scheinen das ja nicht hinzubringen.

 

Und wenn auch einige Callcenter innerhalb der Schweiz zusammengelegt wurde, arbeiten immer NOCH fast 22^'000 Mitarbeiter in der Swisscom und diese werden auch bezahlt. Aber klar, wenn man alles gratis geben soll, haben die halt Pech gehabt.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
42 von 99
Vielleichts dämmerts irgendwann allen, dass dies der letzte verzweifelte Versuch von SC ist ein Produkt von Ihnen als quasi Standart zu etablieren. Spätestens in2-4 Jahren wird alles eine App auf den bekannten Plattformen sein. Dazu wird SC nicht gehören, da international ein Winzling ist
Expert Pro
43 von 99

und daran glaubst du - und wenn es auch so wäre, soll man einfach alles gratis hergeben? Denke das wird in 2 Jahren alles genauso sein wie heute und ich finde es auch gut, dass man nicht einfach alles hergibt - und nicht wegen den Preisen, sondern wegen 22000 Arbeitsplätzen.

 

Welche App, bzw welche Sparte meinst denn (Telefonie oder Internet / TV) ??

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Editiert
Super User
44 von 99

Also mit Einnahmen der TV Boxen rettet Swisscom sicher keine Arbeitsplätze. Schon gar nicht wenn die Entscheidung für die Reduktion der Callcenter Agents schon vor mehr als einem Jahr beschlossen wurde und die Gebühr für eine TV Box erst kürzlich. Ich denke auch nicht, dass sich Swisscom über Geiz ist geil Kunden beschweren kann. Das man als Swisscom Kunde für Service gerne etwas mehr bezahlen, sollte allgemein bekannt sein. Wenn der Service aber verschwindet, kann man sich den Fragen stellen, wütend werden, oder den Sand in den Kopf stecken und dem Untergang langsam zuschauen.

Bleibt doch noch ein wenig realistisch...

Eine Gebühr für die TV Box kann noch mehr Luft im Porto für anstehende Rechte (Einkäufe) geben.

 

Wie auch immer. Was hier drin alles den ganzen Tag so geschrieben wird, ist doch schlussendlich gar nicht wirklich relevant. Ich glaube nicht das relevante Entscheidungsträger hier den ganzen Tag mitlesen.

 

Die TV Box kostet nun etwas. Manche verstehen dies nicht unbedingt, eh basta. Man kann das Thema ja selber noch hochschaukeln und dramatisieren, statt es einfach zur Kenntnis zu nehmen.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Expert Pro
45 von 99

hier ging es um die Aussage, dass in 2 Jahren alles über ein App weltweit laufen wird und das würde ich, gerne noch genauer erörtert wissen, was da gemeint ist.

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
46 von 99

@forevermore

 

ich erörtere Dir gerne was ich meine:

 

Die Swisscom TV Box kann im Prinzip nur Fernsehen wiedergeben, OK ein paar lieblose APs sind intergriert. Z.B. war auf der SC2 ein Plex Client, den Du aber kaum zum laufen bringts. Netflix fehlt, dafür braucht man eine 2 Box oder einen Smart TV.

 

Schaue jetzt z.b. Apple TV an, ja kann noch kein 4K, wird aber auch kommen. Dort hast Du Netflix, den Apple eigenen Itunes, Zatoo, Wilma (die eigentlich genau das bieten was Swisscom TV bietet). Täglich kommen neue Apps.

 

Oder es gibt den Amazon Fire TV Stick, oder Amazon Fire TV, die eigentlich auch alles obige können.

 

Swisscom wäre gut beraten ihr Angebot auf einer der obgenannten Plattformen anzubieten.

Weil der Markt wird genau in diese Richtung gehen

Expert Pro
47 von 99

das ist deine Meinung, ich kenne vorallem Familen und ältere Leute, die verstehen nicht mal, dass Sie eine Box brauchen. Für die andern wäre ja das andere auch schon möglich. Ich habe Netflix über Google Chrome und ich denke das ganze wird weiterentwickelt werden, genau um das zu verhindern.

 

Du müsstest mal erklären, wieso die Swisscom genau in diesen Zeiten Marktleader wurde, Wilma, Zatoo usw gibt es ja nicht erst seit gestern.

 

Die Zukunft wird sich verändern, vielleicht schneller als wir denken, aber wir leben heute

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
48 von 99

@forevermore

 

Es gibt aus meiner Sicht warum Swisscom beim TV z .Z. Marktleader ist.

 

- Cablecom hatte so einen schlechten Ruf, so dass die Leute nach einem Wechsel lechzten

- Der Deal von Cinetrade (eigentlich mit Staatsgeldern) die die Rechte von Fussball und Eishockey erworben haben. Wer Live Fussball oder Eishockey schauen will ist, ist nun auf Swisscom angewiesen. Der Vertrag läuft aber nicht ewig.

 

Dass die Leute nicht verstehen, dass sie eine Box brauchen verstehe ich. Jeder heute verkaufte TV hat einen Netzwerkanschluss und irgendein Smart TV Menu. Netflix ist dort überall vertreten, wieso nicht auch Swisscom?

Expert Pro
49 von 99

ja aber die könnten ja von UPC direkt auf Netflix, Wilma oder ähnliches umsteigen, wenn denn das ganze so viel besser ist. Und ich glaube nicht, dass ein Grossteil der TV-Kunden "Spezialisten" sind und auch in Zukunft nicht werden. 

 

vielleicht weils sie TC Play haben und diesen Dienst an den Mann bringen wollen? Ich dachte auch, als UPC Prime kam und die Swisscom von einer ähnlichen Lösung sprach, Netflix integrieren würde, was aber nicht der Fall war. Es kam TC Play, was genauso überflüssig ist, wie Prime oder gar Netflix.

 

Ja stimmt, aber von meinen Kunden sind vielleicht von zehn zwei die irgendwann mal eine Sportübertragung mieten und seinerzeit hat niemand mehr geboten, als die Rechte verteilt wurden, daher sollte mal eine neue Versteigerung her, dieser Rechte, da gebe ich dir recht. Aber alleine daher erklärt sich der Zulauf nicht und da geht es ja bei dir um ganz neue Technologien, denke da braucht es noch eine oder zwei Generationen.

 

Und ob man dann mit Wilma oder andern Diensten diesen Service hätte, würde ich mal verneinen, wenn dann wäre es halt eher Swisscom oder UPC, als solche Direktlösungen

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Editiert
Super User
50 von 99

Dieses Timing ist schon fast beängstigend nicht?

http://www.news.admin.ch/NSBSubscriber/message/attachments/44073.pdf

Ich frage mich ob mein Anbieter kriminell ist? So sieht es zumindest die Wettbewerbskommission der Schweizer Eidgenossenschaft zum wiederholten male.

 

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Contributor
51 von 99

@frenchman

 

Swisscom TV 2.0 läuft ja auf einem sagen wir mal angepassten Android OS. Nvidia Shield TV z.b. läuft auch mit Android und kann 4K. Wenn nun SC als weiteres Angebot das ganze in ein gescheites App packen würde welches über den Play-Store installiert werden könnte. Wenn es diesem App egal wäre woher das Internet kommt ob von SC selber, UPC, Fiber7 etc., man sich da einfach mit von SC zugesendetem Login und Verifikation via Natel oder Mail-Adresse anmelden kann und dann SC TV in voller Auflösung hätte, ja so eine Möglichkeit würde mich interessieren. Gratis muss dies sicher nicht sein, man löst und bezahlt bei SC sein Abbo, wählt seine Pakete (TC usw.) und bekommt dann Zugangsdaten und ggf. eine einfache Dokumentation. Ich denke so könnte SC sein Angebot erweitern und dem Rechnung tragen das es immer mehr Geräte mit Android OS gibt welche das von der Leistung her auch packen. Analog auch Apple TV 4 dessen Nachfolger sicher auch 4K beherschen wird. My 2 cents...

 

Contributor
52 von 99
Sorry TuxOne hat recht. Nicht das Gelbe vom Ei ist sehr nett ausgedrückt. Ich gehöre zu den Kunden, welche von ISDN auf allIP abgestiegen sind. Warum kann die neue Festnetz Telefonie so massiv vie weniger als ein ISDN Anschluss vor 20 Jahren?
Hier ein paar Bespiele: Rückruf bei Besetzt, ETV-Online, Gebührenzähler (Wichtig bei 0900-Nummern) Fernabrage meines Top a57 per Natel, oder SMS mit dem Top a57 gehen auch nicht mehr.... Ich liebe dieses Gerät. Selbst der Vorgänger das Tritel Rubin hatte massiv mehr Funktionen als jedes HD Phone. Ich würde mir ja gerne ein neues Gerät kaufen, aber es gibt nichts vergleichbares von Swisscom.
Die Geräte kommen beim Funktionsumfang nicht mal an das Tritel Melide von 1991 heran. Das ist ein 25 Jähriges Analog Telefon.
Bitte begründen Sie mir die Haltung der Swisscom.
Super User hed
Super User
53 von 99

Du bist hier im Forum für TV2.0 beim Thema "Warum muss zweite TV-BOX gekauft werden?"

 

Hier geht es zum Forum wo man Deine Fragen diskutieren wird:

 

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-%C3%BCber-das/bd-p/fixnet_de

 

Editiert
Novice
54 von 99

Ich brauche jetzt noch einmal 2 zusätliche Bluewin Boxen da ich zu Hause 4 TV Geräte habe bis anhin hatte ich SASAG nach der kündigung gratis auf TVBC nun ist ausgeschaltet was macht das zusätzlich an kosten

Toni Vio

Highlighted
Super User
55 von 99

2x 119 Franlen einmalig für jede Box und dann monatlich 5 Franken pro box

Editiert
Super User
56 von 99

Afaik bekommt man als swisscom Neukunde auch mehrere TV-Boxen für lau.....

 

keep on rockin'
Novice
57 von 99
Wenn man den Anschluss wechselt, etc., hat man Fr. 119.- gezahlt und muss dann die Box trotzdem wieder an Swisscom zurück geben...?! Abgeklärt im Shop!
Super User
58 von 99

@lilka muss nicht, sondern kann, ist dein Eigentum. Nur was kannst Du denn damit anfangen, wenn du bei einem neuen Anbieter bist, nix !!! Es sei denn du willst wieder zurückwechslen. Deshalb kannst Du sie  entweder zurückbringen oder verkaufen auf Ricardo, als im Elektroschrott zu entsorgen.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
59 von 99

Hallo ich hätte genau noch so eine Box für Dich:

 

http://www.tutti.ch/thurgau/tv-audio/fernseher/angebote/swisscom-tv-2.0-box_15780414.htm?xtor=EPR-84...

 

Wäew doch die Lösung?

 

Gruss

Lucio

Super User
60 von 99

@luckyluciano schrieb:

Hallo ich hätte genau noch so eine Box für Dich:

http://www.tutti.ch/thurgau/tv-audio/fernseher/angebote/swisscom-tv-2.0-box_15780414.htm?xtor=EPR-84...

Wäre doch die Lösung?

Gruss

Lucio


Das ist eine HD TV-Box und keine UHD TV-Box und die HD TV-Box muss zurückgegeben werden !