abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

VOD 3D Qualität - Guardians of the Galaxy 3D

Contributor
1 von 8

Hallo,

 

Ich habe gestern Guardians of the Galaxy in 3D gemietet. Die Qualität war enttäuschend. Die Schärfe oder Details schwankten stark. Mal sah man jedes Detail, jede Narbe, und dann Sekunden später waren die Details weg, die Kameraeinstellung aber gleich.

 

Wie gesagt, es war gestern so und heute habe ich den Film nochmals kurz angesehen, mit dem gleichen Ergebnis. Eine eigene 3D Blue-Ray lieferte perfekte Ergebnisse. Ich habe ein LG Fernseher, 47LA6678-ZB, der 3D kann.

 

Nun stelle ich mir die Frage, ob jeder 3D Film schlecht ist, wegen der (zu starken) Kompression? Nur dieser (3D) Film? Oder ob wirklich, wie mir die Hotline verkaufen wollte, es möglicherweise zu viele Benutzer hatte die das System belasteten (aber heute Vormittag war es auch so)?

 

Ich fand die Qualität mies und bezahlte dafür noch 9.50. In Zukunft lass ich lieber die Finger von 3D bei VOD oder war das einfach Pech?

 

Gruess,

Kabutoo

7 Kommentare
Expert
2 von 8

Also das mit der Überlastung ist meiner Meinung nach Quatsch...

Es kann durchaus sein das der Film eine schlechte Qualität aufweist.

 

Dann müsste man dies bei SC melden und die müssen es selber testen.

Aber der mit der Überlastung finde beinahe frech...

3 von 8

Hallo,

 

Ich würde eher mal auf eine - hausinterne - Netzüberlastung tippen, da Full HD + 3D + 5.1 Sound halt doch mehr Datendurchfluss generiert, als normales TV.

 

Hast du das schon einmal gecheckt?

Contributor
4 von 8

Hallo,

 

Wie kann ich die Hausanlage prüfen? Ist ein Mietshaus mit 8 weiteren Parteien.

 

Mein Setup: Centro Grande - orginal Swisscom LAN - Swisscom Box 2.0 - orginal Swisscom HDMI Kabel - HDMI 1 TV

 

Mir fällt gerade ein, dass 3D nicht automatisch wie beim 3D Blueray vom Fernseher erkannt wurde. Ich musste es erst umschalten. Ist die verwendete Side by Side Technik so schlechter als 3D Blueray (MVC, http://burosch.de/3dtechnik.html )? Da der Film als Side by Side übertragen wurde, waren auch nicht mehr Daten nötig, richtig? Wozu dann der Aufpreis? Gilt das für das ganze 3D Angebot von Swisscom?

 

Gruess,

Kabutoo

Super User
5 von 8

@Kabuto0 schrieb:

Hallo,

 

Wie kann ich die Hausanlage prüfen? Ist ein Mietshaus mit 8 weiteren Parteien.

 

Mein Setup: Centro Grande - orginal Swisscom LAN - Swisscom Box 2.0 - orginal Swisscom HDMI Kabel - HDMI 1 TV

 


Hiermit z.B.:

http://hsi.ip-plus.net/speedtest/

Damit kannst du die Verbindung Swisscom - dein Router - dein PC überprüfen. Den PC schliesst du am besten mit einem Netzwerkkabel direkt an den Router, um sicherzugehen, dass zwischen Router und PC kein Flaschenhals entsteht. Ob im Haus noch 8 weitere Parteien sind, spielt theor. keine Rolle, wenn die Installation sauber ausgeführt wurde.

 

Aufpreis? -> Film muss in 2D und 3D aufbereitet werden -> 3D ist heute hip, deshalb teurer -> Aufpreis für 3D wird vom Markt meist akzeptiert -> deshalb teurer

 

Thomas

Expert Pro
6 von 8

HD ist auch teurer als SD - auch wenn heute die meisten TV's mit HD intus angezeigt werden.

 

Es gibt ja meiner Meinung nach auch nur einige Filme, die 3D tauglich gemacht wurden, und ein höherer Preis scheint normal. Ob der hohe Preis grundsätzlich gerechtfertigt ist, ist ein anderes Kapitel.

 

Denke die TV sind schon um einiges teurer, dann noch die Filme - und das für zuhause, da würde ich gerne mal Erfahrungswerte hören. Im Kino sehe ich einen kleinen Mehrwert, aber zuhause ??

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Contributor
7 von 8

@kaetho schrieb:

Hiermit z.B.:

http://hsi.ip-plus.net/speedtest/

Damit kannst du die Verbindung Swisscom - dein Router - dein PC überprüfen. Den PC schliesst du am besten mit einem Netzwerkkabel direkt an den Router, um sicherzugehen, dass zwischen Router und PC kein Flaschenhals entsteht. Ob im Haus noch 8 weitere Parteien sind, spielt theor. keine Rolle, wenn die Installation sauber ausgeführt wurde.


Vivo M 40/8

DL: ~43000kbit/s

UL: ~10000kbit/s

Antwort: 15ms

Schaut gut aus? Sogar mit Reserve 🙂 Hatte aber nie Internet Leistungsprobleme.

 

Gewisse 3D Filme fand ich auch zuhause gut, z.B. World War Z als 3D Blueray. Aber ob der es als Swisscom VOD 3D bringt, keine Ahnung. Wenn es als Side by Side geliefert wird, wohl nicht, aber wenn es als MVC (3D Blueray) kommt, schon.

 

Gruess,

Kabutoo

Super User
8 von 8

Ja, die Werte sind ok.

 

3D ab Bluray und 3D von Swisscom-TV sind aber 2 komplett verschiedene Dinge von der Datenmenge her. Ein 2-stündiger Film auf BD hat schnell mal eine Grösse von 30-40GB. Bei einem Swisscom-TV-Stream kommst du da über den Daumen gerechnet knapp mal auf 10GB pro Film. Da ist klar, dass einiges an Detailqualität verloren geht, auch wenn die Komprimierung meist ordentlich und intelligent arbeitet.

 

Thomas

Nach oben