abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

UHD box dauert 6-8 sekudnen aus dem Standby. die alte 2.0 standard hatte 2 sekunden.

Contributor
1 von 10

Hallo zusammen

 

Habe seit ein paar Tagen die neue UHD box.

Ist bei Euch auch, dass das erwachen aus dem Stanby jetzt 6-8 sekunden geht? alte box war nach ca 2 sekunden bereit.

 

ich habe bei der Logitech Harmony eine aktion programiert, die "Radio" einschatet. Erwachen aus Standby, 2 sek. warten, Radio einstellen. Hat bei der alten box tadellos immer funktioniert. Jetzt bit der UHD box geht das nicht mehr. Hab mal gemessen, eben 6-8 sekunden bis die Box ready ist und man auf Radio schalten kann.

 

Ist das bei Euch aus so langsam geworden?

9 Kommentare
Super User
2 von 10

@salsero71 abwarten und Teetriken die UHD box hat noch kleine Baustellen und reift beim Kunden.

Erst mal müssen andere Probleme gefixt werden, als schnellres aufwachen aus den Standby (kommt sicherlich auch mal dran, das dies verbessert wird). Aber wann kann ich dir nicht sagen.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User hed
Super User
3 von 10

 

Der Start aus Standby dauert bei mir nur 1-2s, allerdings ist die UHD-Box nur als HD angemeldet. Ich weis nicht ob das einen Einfluss hat.

 

Swisscom
4 von 10
Hallo zusammen

Ich bin eher der Meinung, dass nicht die UHD langsam ist.
Sondern es kommt darauf an wie schnell die neue UHD STB zusammen mit dem UHD TV denn HDCP 2.2 key ausgehöndelt hat.
Bei mir geht es keine 8 sekunden bis ich das Bild am philips uhd tv sehe 😉
Hast du schon mal überprüft ob dein TV die neuste TV Firmware drauf hat und hast du auch das weisse UHD HDMI Kabel von Swisscom im Einsatz?

Welches genaue TV Modell hast du denn?

Gruess
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Expert
5 von 10

Kann ich nicht bestätigen, bei mir geht's auch nur 1-2 Sekunden.

Contributor
6 von 10

Hallo zusammen

 

Ich habe noch kein UHD TV, kommt erst in ein paar Wochen.

TV-Box => Denon Receiver => TV

Bei TV via HDMI zum Receiver

Bei Radio via AudioGlasfaser zum Receiver

 

Beim Radio hören ist also der TV (und HDMI) nicht in betrieb. Rein Glaskabel zum Receiver. HDMI ist dann deaktiviert auf dem Recevier.

Delay mehrere sekunden

 

Aber sehe die 6-8 sekunden bei rein Radio mit GlasAudio, sowol auch mit pur TV und HDMI mit 1080P zum receiver. Ja ist bei TV ist es das neue HDMI Kabel zum receiver.

 

und mir ist noch aufgefallen, wenn alles in betrieb war, dann abschalten und neu einschalten, gehts 6 sekunden.

Wenn mehrere Stunden ausgeschaltet war (heute morgen z.B.) als wir Radio eingeschalter haben, dauert es über 10 sekunden bis endlich Ton kam. Meine Harmony hatte da schon lage alle befehle für Radio an die box gesendet (wie oben beschrieben nach 5 sekunden "Radio knopf"). Was dann passierte war ganz lustig. Man hört beide Ton. Sprich TV ton und Radio Ton.

War ganz lustig.

Hab dann Recevier TVvia HDMI und TV selber eingeschaltet (ohne befehle via Fernbediehnung, Manuel der Recevier und der TV). Und siehe da, die Box zeigt mir das TV bild, und beide Tonspuren, sprich Ton vom TV Kanal und Ton vom Radio kanal.

Ein drücken der Radio taste stellte den Radio ab, dann war nur noch TV. Weiterer druck auf Radio stelte korrekt auf Radio um.

Hab das ganze ein paar mal durchgespeilt und hatte es bei 10 test 2 mal. Ton vom Radio und ton vom TV übereinander. Lustig ...

Swisscom
7 von 10
Hallo @salsero71

wiso denn brauchst du das mini-TOSLINK Kabel von der STB zum Receiver???
Das ist doch nicht nötig.
Der Ton von Radio und auch LiveTV geht via HDMI zu AVR.

Ich bei mir kann Radio ohne Probleme via HDMI von der STB zum AVR schlaufen und habe den TV ausgeschalten.
Das läuft ohne Probleme.

Gruess
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Super User
8 von 10

@UrsSch schrieb:
Hallo @salsero71

wiso denn brauchst du das mini-TOSLINK Kabel von der STB zum Receiver???
Das ist doch nicht nötig.
Der Ton von Radio und auch LiveTV geht via HDMI zu AVR.

Ich bei mir kann Radio ohne Probleme via HDMI von der STB zum AVR schlaufen und habe den TV ausgeschalten.
Das läuft ohne Probleme.

Gruess

@UrsSch

 

Hatte ich bei mir auch so eingerichtet, aber wegen HDcp 2.2 (bekomme jetz einen neuen Receiver :smileywink:  )

 

Na, vielleicht ist man der Meinung, besserer Ton via LW  :smileyvery-happy:  und bei UHD ist die Schaltung ein MUST bei einem alten Receiver

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
Contributor
9 von 10

Nee nicht wegen Qualität, wie ihr meint 🙂

Ist ganz einfach:

 

Receiver schaltung "Radio": input Glas, out Stereo auf Lautsprecher xy, auch auf mehreren Zonen am Recevier, Lautstärke input angepasst für Stereo

 

Recevier Schaltung "TV": input HDMI, out 5.1 auf Surround Lautsprecher Haupt Raum, HDMI out auf TV, Lautstärke input angepasst für Dolby

 

Wenn ich nur eine Schaltung (oder Quelle oder input oder quickset .... oder wie ihr es nennen wollt) habe, müsste beim Receiver immer TV gewählt werden. Und dann müsste immer Boxensetting auch umstellen werden, von Sourraound 5.1 auf Stereo für Radio, oder umgekert bei wieder zürck auf TV. Ebenfalls die lautstärke, da Radio Stereo nicht das gleiche level hat wie TV kanal aus der STV box.

.

Also einfach machen, zwei Settings mit zwei unterschiedleichen einstellungen für Lautsprecher und für Input, und so wird das HDMI gar nicht gebraucht bei Radio. Dann kannst ganz einfach die Vordefinierte Quelle wählen und hast alles bereits Konfiguriert. Hat mit der standart 2.0 perfekt funktioniert. 2 sek aus Standby.

 

Beim alten Recevier konnte ich zudem nur eine Zuleitung pro einstellung wählen, sprich der HDMI wir auf TV, und konnte nicht für Radio auch nochmals den gleichen HDMI verwendet. Muss mal schauen ob mit dem neuen das jetzt doppelt vergeben werden kann. Habe ich noch gar nicht proboert, da es immer supper ging mit der alten Standart STV.

 

Denke ich muss eh mal anschauen, ob ich mit dem neuen Receiver darüber internat Radio hören werde. Anstelle vie SwisscomTV. Meien Frau regt sich auf, dass sie nie sieht welcher sender gewählt ist. Und für wechsel muss man entweder TV anschalten (voll Stumpfsinn), oder blindflug mit Kanalwechsel. Leider ist die phoneApp auch nicht wirklcih Radio freundlich. Wechselt selber mal mit der iPhoneApp einen Radiokanal!

TV sender sind schön aufgelistet wie konfigiert, aber Radio ... fehlanzeige. es wird mit glück angezeigt welcher Radio läuft, aber die Liste ringsherum ist TV liste, nicht die Radio liste.

Ist aber ein anders Thema, wo ich schon zig male versucht habe mit Swisscom zu reden der verantwortlich ist, leider ohne erfolg. Niemnad melded sich der für die App verantworltich ist.

Highlighted
Super User hed
Super User
10 von 10

Der Radioteil der UHD-Box benötigt bei mir zum Aufstarten und auch für jeden Radio-Senderwechsel ca. 10s. Aber das ist ein bekanntes Problem der UHD-Box.