abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

UHD Box und WLAN

1 von 5

Ich habe mir für einen Zweitfernseher die neue UHD Box zugelegt. Die alte Box habe ich über WLAN (aber ohne das Swisscom Connection Kit) zum Router verbunden. Die Verbindungsqualität ist sehr gut und es gibt auch keine Hakler.

 

Mit der neuen Box (die im gleichen Raum steht wie der Router) ist das anders: Ich habe die UHD Box ebenfalls via WLAN mit dem Router verbunden. Die geforderte Datenmenge wird wohl nicht erreicht, jedenfalls gibt es kein konstantes Bild.

 

Wie kann ich das Problem lösen? Würde mit dem offiziellen Swisscom Connection Kit die Übertragungsmenge- und somit qualität ausreichend sein?

 

Eine direkte Verbindung via Ethernet-Kabel ist aufgrund der Begebenheiten keine Option.

4 Kommentare
Expert
2 von 5

Vermutlich hast du irgendwelche Geräte, die dein WLAN in diesem Raum stören. Vielleicht genügt es, wenn du deine UHD Box einwenig unplatziers. Sonst gibt es ja noch die Möglichkeit die Box per Verbindungskit oder Powerline Adapter zu verbinden, die sind stabiler und zuverlässiger als die Verbindung per WLAN.

Super User
3 von 5

Hi zusammen,

grundsätzlich gibt's (noch) keine Garantie, dass die Verbindung über WLan stabil und zuverlässig läuft. Man bietet diese Verbindungsart zwar an, so im Sinne von "wenn's klappt -> Glück gehabt, wenns nicht geht ->Pech gehabt". Immerhin funktioniert die direkte WLan-Anbindung der SCTV 2.0-Box mittlerweile einigermassen zuverlässig; das lässt hoffen, dass das irgenwann auch mit der UHD so sein wird.

@Silverstar83 Schade schliesst du von vornherein die einzig zuverlässige und sinnvolle Verbindungsart aus. Du würdest dir damit viel Aerger und Zeit sparen. Dieses WLan-Verbindungskit müsste eigentlich geeigent sein, von Powerline würde ich die Finger lassen. Ob es allerdings auch mit UHD reibungslos funktioniert, kann ich nicht sagen, verwende keine solchen Dinger.

@roku73 Ein WLan-Verbindungskit scheint mir dann aber doch noch die bessere Wahl und etwas weniger ungeeignet als Powerline.

 

 

Thomas

 

 

 

 

 

Super User
4 von 5
Ich hatte bis heute keine aprobleme mit PowerLine. Aber da gilt halt entweder es geht oder es geht nicht.
Die UHD Box habe ich jedoch noch nicht über PowerLine getestet
Highlighted
Super User hed
Super User
5 von 5

Wer die Nase voll hat von WLAN und PowerLAN = "kann funktionieren - muss aber nicht zwingend", dem empfehle ich eine Vernetzung mit Ethernet-Kabel (Cat5e oder besser).

 

Nur damit erreicht man eine dauerhaft stabile, hochperformante, störungsfreie und problemlose Verbindung. Der Installationsaufwand ist je nach Situation sehr hoch, aber es lohnt sich.