abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

TV Box hat ständig Aussetzer

Highlighted
Level 6
21 von 126

ich habe das gestern mehrmals am Abend versucht - weil ich ansonsten immer mit +/- hantiere, aber bei mir hat es auch zu jedem Zeitpunkt funktioniert. Da es bei einem bei allen vier Boxen vorkommt, muss das wirklich auf Stufe Internet ein Problem sein (dachte immer, das ist TV-Box + FB Sache).

 

Man lernt nie aus.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Super User
22 von 126

@forevermore schrieb:

ich habe das gestern mehrmals am Abend versucht - weil ich ansonsten immer mit +/- hantiere, aber bei mir hat es auch zu jedem Zeitpunkt funktioniert. Da es bei einem bei allen vier Boxen vorkommt, muss das wirklich auf Stufe Internet ein Problem sein (dachte immer, das ist TV-Box + FB Sache).

 

Man lernt nie aus.


 

Es ist meinerseits nur eine Vermutung wegen der Übertragung, weil ja alles richtig angeschlossen ist, wie genau diese Impulse von der TV 2.0 Box ausgewertet wird weiss ich nicht, wenn die Firmware ein Problem machen würde dann hätten ja mehrere dieses Problem .

 

Interessant wäre noch ob das Problem vermehrt bei Glasfaseranschluss oder Kupferanschluss vorhanden ist.

Bei mir ist Kupferanschluss vorhanden !

Editiert
Highlighted
Level 6
23 von 126

gestern war ja einer hier, welcher das für 4 Boxen moniert hat. Hoffe, dass dieser das gemeldet hat, denn dort verliert sich meine Logik. Leider konnte der Support auf Anfrage meinerseits nicht bestätigen, dass dieser Fehler "offiziell" gemeldet oder in Bearbeitung ist. Aber mit 4 Boxen wäre man ja prädestiniert, da kann der letzte Supporter nicht auf die Fernbedienung tippen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 2
24 von 126

Ich finds ja schön wenn man den Anbieter verteidigt weil man mit ihm Geld verdient- aber manchmal sollte man einfach auch ehrlich sein und nicht alles in Abrede sprechen. Ich arbeite selber für einen Hersteller und ja, es passieren Fehler und zu denen muss man auch stehen.

 

Die Diskussionen über die Kabel sind ja nett- aber in 98% der Fälle total überflüssig. Prinzipiell ist TV 2.0 ein Stream Angebot und muss mit niedrigen Bandbreiten auskommen oder auch über WLAN funktionieren. Was das HDMI Kabel mit der Stabilität der Box zu tun haben soll...

 

Wir sind eine 4 köpfige Familie und können hier eines gemeinsam bestätigen- stabil ist die Box nicht. Das Bild der Fehler wechselt zwar ständig, aber prinzipiell hat 2.0 nicht ännähernd die Stabilität von 1.0.

 

Dies liegt wohl in der Sache der Natur- Streaming ist halt technologisch nicht immer einfach umzusetzen- vor allem bei einem "TV" Benutzer. Bei Netflix wählt man eine Serie aus und schaut sich diese endlos an- so kann der Client auch cachen und es wird nicht ständig rumgezappt was den Stream folglich unterbricht.

 

Wir haben regelmässig folgende Probleme:

 

  • Zeitsprünge, meist auf Live TV, also wenn man was von gestern schaut, "fällt" der Sender plötzlich auf Live
  • Fehlermeldungen das die Auswahl gerade nicht abgespielt werden kann
  • Der Sender lässt sich nicht mehr wechseln- es wird zwar angezeigt dass man den Sender gewechselt hat, aber die Sendung läuft einfach weiter und der Kanal wechselt nicht
  • Total Ausfall der Bedienung- Sender können nicht mehr gewechselt werden, TV Guide hakt, hilft nur Neustart
  • Die ersten Minuten nach dem Neustart hakt die Box- Zeitsprünge, macht was sie will, nach 3, 4 Minuten renkt sich das wieder ein
  • TV Guide hakt immer- es ist mir ein Rätsel wieso die Informatioen nicht im Hintergrund vorgeladen werden können- wenn ich auf dem Sender einige Stunden zurück gehe- muss ich warten bis sich das TV Guide aktualisiert- das kann dann auch mal 30 Sekunden dauern.
  • Latenz Probleme- Ton stimmt nicht mit den Lippen Bewegungen überein- sehr häufig
  • Manchmal, aber eher selten gibt die Box keinen Ton mehr aus
  • Das Dezember Software Update hat die Box ganz zerstört- wir hatten nur noch einen schwarzen Bildschirm, kein Swisscom Logo, kein Ton, kein gar nix. Auch nicht nach mehrmals neu starten. Mussten die Box komplett wiederherstellen

 

Generell starten wir die Box sicher 1 Mal am Tag durch- das hat sich so eingebürgert, resp. wir kommen nicht darum herum da sie in der Regel sicher 1 Mal am Tag Probleme macht.

Und nein- für die Kabel Fetischisten- es liegt nicht an den Kabeln. Ich setze ab der Dose ein KAT 5e Kabel ein- einzel geführt, nicht in der Nähe von Stör oder Stromfeldern. Dieses geht auf die neue InternetBox von Swisscom und die Box bedient einzig und alleine Swisscom TV. Bei einem 4oMB Anschluss der nur fürs TV genutzt wird- müssen wir daher auch nicht über fehlende Bandbreite diskutieren- mal abgesehen davon dass die Anlage auch schon ausgemessen wurde und alles prima ist.

 

Ich bin der Meinung das Swisscom sicherlich die Referenz im Schweizer Mark ist- zumindest für Tv. Trotzdem gibt es noch einiges zu machen- den die Vergleiche die hier geführt werden mit Auto und Bremsen sind einfach totaler Quatsch. Wir sind im 2014 und es gibt genügend IP TV Anbieter auf der Welt die das Streaming im Griff haben. Ganz prinzipiell bezahle ich für eine Dienstleistung. Diese Dienstleistung muss im Rahmen dessen sein was ich dafür bezahle. Da gibts auch kein wenn und aber- das Ding muss einfach funktionieren. Keiner sagt was wenn die Kiste mal spinnt- das gibts halt- aber in dem Ausmass... neeee- nicht zu den Preisen.

 

Ohne hier Emotional zu werden- TV 1.0 war weniger sexy- aber deutlich stabiler. Nun haben wir mehr Hochglanz- aber wirklich glänzen tuts nicht immer...

 

Eine Bitte hätte ich noch- hört doch bitte mal auf in diesen Foren hier alles zu bagatelisieren- es gibt genügen Kunden die nicht die technische Affinität wie andere haben und für die muss das Ding einfach das tun für was sie bezahlt haben- das war früher so und ich sehe absolut keinen Grund wieso das heute anderst sein sollte. Es gibt nämlich keinerlei Rechtfertigung dass ich Abstriche in einer Dienstleistungen hinnehmen muss- nur weil einer sagt das ist heute so...

 

Früher ging ich Fust- TV nach Hause getragen- Kabel in die Wand und dann konnte ich 10 Jahre, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr die Kiste laufen haben ohne nur 1 Störung. Und wenn es eine gab- dann nur weil einer mit seinem Auto den Verteiler in der Siedlung umgenietet hat...

 

Ich arbeite selber in der Branche und sorry- ich kann auch nicht zu meinen Kunden und ein Produkt lancieren dass nicht das hält was es verspricht- und zwar für alle.

 

 

Highlighted
Super User
25 von 126

Wenn Du mit Deiner TV 2.0 Installation solche Problem hast musst das nicht heissen das alle anderen die gleichen Probleme haben.

Wie schon mehrmals erwähnt habe ich bei Bekannten und Verwandten TV 2.0 installiert und da funktioniert es ohne diese Probleme welche bei Dir vorhanden sind.

Auch wurde seid Deinen ersten Beiträge vor 6-7 Monate einiges bei der TV 2.0 Box verbessert.

Wenn das Produkt nach Deiner Meinung noch immer nicht ausgereift ist, warum wird es den immer mehr von Anwender bestellt ?

 

Was werden den für Messwerte der Leistung im Menü der Internet-Box angezeigt ?

 

N.b. Kein Swisscom Mitarbeiter, aber ein zufriedener TV 2.0 Kunde !  :smileywink:

Editiert
Highlighted
Level 3
26 von 126

Im Mai hat dieser Anwender schon rumgemotzt und zwar wegen Geld und gleiches blalba und jetzt ca 7 Monate später kommt er wieder, mit einem halben Roman, wie schlecht doch die Swisscom ist und wie gut er. Wenn ich 7 Monate Probleme hätte, wäre ich weg oder würde der Swisscom auf die Pelle rücken (und nicht im Forum)

 

Mag ja sein, dass er Probleme hat, aber ich werde sicher nicht lügen, und sagen, das System sei schlecht, nur dass jemand nicht die Meinung hat, hier wird bagatellisiert. SC-TV 2.0 geht soviel ich gehört habe, gegen 200000 Kunden dazu und wenn hier was bagatellisiert würde, dann würde es hier wimmeln, von solchen dann "zurecht" unzufriedenen Kunden.

 

Einige der Fehler die aufgezählt wurden sind bekannte Fehler (aber keine Katastrophen), die mittlerweile behoben wurden.

 

Auch ich habe zig TV 2.0 Installationen und wenn es Probleme gab, war etwas an der Installation oder ein alter Switch / Kabel.  Aber ich kriege von allen Seiten fast nur erfreuliche Feedbacks und keiner meiner Kunden würde irgendwo hinwechseln wollen (auch nicht zu SC TV 1.0)

 

Einige sollten eine Woche oder zwei an einen Ort hinwechseln wo seit 2 Jahren weder EPG, noch Replay (nur 30 Stunden) noch Aufnahmen richtig funktionieren.

 

Und ich glaube sicher nicht ,dass dieser Anwender alles besser machen würde, denn wer nur wegen Geld rumjammert und immer dann noch auf sich hindeutet, der will sich nur wichtig machen. Seit er hier ist, nie etwas zu seiner Installation, nur immer der Hinweis auf Geld (siehe Mai).

 

Ich würde sogar mehr zahlen, für dieses Produkt und ich habe weder was mit Swisscom zu tun, oder bin gar Mitarbeiter. Ich war aber Horizon-Benutzer und mir wird übel, wenn ich denke, wie oft ich nicht TV gucken konnte (auch als Replay noch nicht dabei war). Mag sein, dass man dann bescheidener wird, aber so schlecht wie hier das Produkt gemacht wird, kann es einfach nicht sein. Da stecken andere Gründe hinter diesem Posting.

 

 

Highlighted
27 von 126
Guter Beitrag 4Marco. Habe die Box auf Mai gekündigt. Mag sein dass die Konkurrenz nicht besser ist, dafür halb so teuer und das Internet hat nicht halbe Leistung. Mit Box 1 hatte ich nie Probleme. Box 2 ist bald ein Jahr auf dem Markt und wenn man mal stundenlang Tv schaut, fallen die Probleme einfach auf. Reset machen ist hier immer die Lösung oder Techniker vorbeischicken, ausserdem fühlen sich die fanboys hier immer persönlich angegriffen. Schade Swisscom, ist ein schlechtes Produkt ohne wenn und aber. Einzig kündigen hilft und eine Alternative suchen.
Highlighted
28 von 126
Ps: jaja der alte Hut mit dem Hdmi Kabel.. Lachmichweg
Highlighted
Level 3
29 von 126

und was schreibst denn hier noch rum - sei doch glücklich, anstatt andere zu beleidigen, bei denen das Produkt passt. Ich bin weder ein Fanboy, noch sonst was. Vielleicht bin ich ein Glückspilz und der einzige bei dem alles funktioniert, was ich zwar nicht glaube, aber das kann mir egal sein. Ich hatte noch nie so ein tolles Produkt wie Sc TV. 2.0 und lebe bald 50 Jahre auf dieser Erde. Also bist du glücklich und ich bin es auch.

 

Denke hier ist oft Neid im Spiel - ich würde nie in einem Forum vom Vorgänger Sachen schreiben, für was auch, ich bin ja zufrieden mit meiner Ware und auch nur bei ca. 12 Mbit, habe ich null Probleme seit April

Highlighted
30 von 126
Wollte deine Gefühle nicht verletzen... Oh gott. War auch mein letztes post und man darf auch ruhig kritisch sein. Also hier natürlich nicht 🙂
Highlighted
Level 3
31 von 126

ja sicher, seit Mai woanders - soooooooooooo glücklich, dass man, im Dezember, wenn einer von wenigen Unzufriedenen was schreibt, der nicht zufrieden ist, steht man auf der Matte und muss "nachtreten".

 

Es gibt solche die sind zufrieden und werden hier angegangen, wenns das sagen und das von Leuten die seit Monaten woanders sind, oder 7 Monate wie der Riesenposter nie was geschrieben haben.

 

Ihr seid wahrscheinlich Cablecom-Jünger und ich bin dann halt Swisscom-Fanboy. Ich bin zufrieden und ihr nicht, also was solls. Ich mag es ja euch gönnen, wenn es woanders besser ist, nur lasst es uns auch "zugeben" in einem Swisscom Forum, dass die Ware nicht so schlecht ist, wie paar behaupten, die nicht mal mehr Swisscom Kunden sind

 

Highlighted
Level 2
32 von 126

Führst du eigentlich Buch über meine Beiträge? Na ja, auch eine Art sein Leben zu verbringen. Verstehst du eigentlich nicht dass dich gar keiner um deine Meinung gebeten hat? Also ich auf alle Fälle nicht. Ich würde mir mal überlegen ob es an deinem Auftreten liegen könnte dass dich alle fragen ob du für Swisscom arbeitest? In deiner Welt gibts offensichtlich auch nur deine Meinung und alle die das nicht akzeptieren werden hier von dir zu Boden gepredigt.

 

Vielleicht lässt du die anderen mal ihre Meinung sagen- dann könnte sich auch so etwas wie ein konstruktives Gespräch entwickeln.

 

Und einer noch- wärst du in der Lage meinen Beitrag richtig zu interpretieren- dann müsstest du dich weniger aufregen.

 

In dem Sinne- bitte nicht gleich wieder zurückschreiben- wir kommen hier auf keinen Konsens- egal wie sehr du hier um dich schlägst.

 

Herzlichen Dank und frohe Festtage

 

Highlighted
Level 1
Level 1
33 von 126

Die Phänomene von 4Marco kann ich nur bestätigen. Bei einem grossteil von Klienten, bei welchen ich Swisscom TV 2.0 installierte, traten ähnliche Probleme auf. Swisscom hatte mich im letzten Jahr mehrmals zu Feedback-Runden eingeladen, welche ich genau mit diesen Problemen quittierte - allerdings mit bedingtem Gehör.

 

Inzwischen rate ich von Swisscom TV 2.0 ab - das Produkt ist marketing-getrieben und hält nicht in allen Fällen das Versprochene. Ich selbst habe Swisscom TV 2.0 gekündigt - und rate auch meinen Klienten dazu, welche sich nicht an die Aussetzer gewöhnen wollen; es gibt genügend stabile Alternativen.

 

Highlighted
Level 7
34 von 126

4Marco schrieb:

Wir haben regelmässig folgende Probleme:

 

  • Zeitsprünge, meist auf Live TV, also wenn man was von gestern schaut, "fällt" der Sender plötzlich auf Live
  • Fehlermeldungen das die Auswahl gerade nicht abgespielt werden kann
  • Der Sender lässt sich nicht mehr wechseln- es wird zwar angezeigt dass man den Sender gewechselt hat, aber die Sendung läuft einfach weiter und der Kanal wechselt nicht
  • Total Ausfall der Bedienung- Sender können nicht mehr gewechselt werden, TV Guide hakt, hilft nur Neustart
  • Die ersten Minuten nach dem Neustart hakt die Box- Zeitsprünge, macht was sie will, nach 3, 4 Minuten renkt sich das wieder ein
  • TV Guide hakt immer- es ist mir ein Rätsel wieso die Informatioen nicht im Hintergrund vorgeladen werden können- wenn ich auf dem Sender einige Stunden zurück gehe- muss ich warten bis sich das TV Guide aktualisiert- das kann dann auch mal 30 Sekunden dauern.
  • Latenz Probleme- Ton stimmt nicht mit den Lippen Bewegungen überein- sehr häufig
  • Manchmal, aber eher selten gibt die Box keinen Ton mehr aus
  • Das Dezember Software Update hat die Box ganz zerstört- wir hatten nur noch einen schwarzen Bildschirm, kein Swisscom Logo, kein Ton, kein gar nix. Auch nicht nach mehrmals neu starten. Mussten die Box komplett wiederherstellen
 


Diese Fehler liegen mit grosser Wahrscheinlichkeit in der Mehrheit an der Internetverbindung der Box mit den Servern. Wenn deine Hausverkabelung und der Anschluss Ok sind, dann kommt noch der router als Verursacher in Frage. Hast du die neueste Firmware auf der Internetbox? Hast du die IB speziell konfiguriert?

Highlighted
35 von 126
@serienfreak: auf mai gekündigt... Mai 2015. Also bin ich leider noch an das überteuerte Swisscom gebunden. Ist swisscom dein baby oder wie? Ja klar voll upc fan, wenn man nicht mit 2.0 zufrieden ist... Hahaha
Highlighted
Level 1
Level 1
36 von 126

@micro schrieb:

Diese Fehler liegen mit grosser Wahrscheinlichkeit in der Mehrheit an der Internetverbindung der Box mit den Servern. Wenn deine Hausverkabelung und der Anschluss Ok sind, dann kommt noch der router als Verursacher in Frage. Hast du die neueste Firmware auf der Internetbox? Hast du die IB speziell konfiguriert?


 

Auch dies kann ich bestätigen; häufig waren nicht igmpv3-Switches im Einsatz. Dessen Ersatz brachte tatsächlich etwas Linderung. Allerdings treten die Probleme häufig zu Hochlast-Zeiten auf (d.h. zwischen 18:00-22:00 Uhr). Iperf zeigte allderdings zu diesen Zeiten vernünftige Werte auf diverseste Server im Netz (z.B. Telehouse Zurich). Meiner Vermutung nach liegt das Problem zwischen/im Swisscom Backbone und Swisscom TV Server-Center, da scheint eine sporadische Überlastung stattzufinden. Ebenfalls sind lokale Unterschiede zu beobachten (d.h. unterschiedliche Anbindung an die Hauptknoten). Ich hätte gerne mal ein Statement von Swisscom-Technikern zu diesem Thema gehört (anstatt das latente Marketing-Geschwätz).

Highlighted
Level 1
Level 1
37 von 126

Muss den Kritikern (teilweis) recht geben.

Mein Swisscom Tv 2.0 läuft relativ stabil, die gleichen Probleme, wie wahrscheinlich der Grossteil der Benutzer (Springen von Replay auf LiveTV, Aufnahmen können nicht abgespielt werden, Artefakte, Tonprobleme, etc.). Alles in allem kann ich sagen, TV 1 war stabiler, hatte aber auch weniger Funktionen. Mich selbst hat am meisten gestört, dass LiveSport nicht wie bei TV 1 funktioniert hat (Aufnahme). Das ist ja nach 3/4 Jahren endlich beseitigt.

 

Mein Bruder, der im selbem Haus eine Wohnung besitzt, hat letzte Woche von TV 1 auf TV 2 gewechselt (Vivo M), von einer ISDN-Anlage auf analoges IP-Telefon. Er besitzt kein Festnetztelefon mehr, deshalb spielt IP-Telefonie keine Rolle.

Aber seit dem Wechsel hat er mit dem Handy länger mit der Hotline telefoniert als er TV geschaut hat. Ständig sucht die Box nach einer Internetverbindung, am PC fällt sie auch laufend aus. X-mal den Router neu starten, 15-20 Minuten warten, bis alles wieder läuft und beten, dass es eine Zeitlang geht, bis zum nächsten Ausfall.

 

Er hatte vorher TV 1 länger im Einsatz und hatte diese Probleme nicht, die Verkabelung ist per Lan (mitgeliefertes Kabel von Swisscom), HDMI-Kabel ist auch in Ordnung ( 🙂 ). Er überlegt sich jetzt schon, nach knapp einer Woche, SwisscomTV 2 zu kündigen. Es gibt Leute, die wollen nicht fast täglich mit der Hotline telefonieren oder unter irgend einen Schreibtisch kriechen, um den Router ständig neu zu starten, die wollen einfach, dass die Chose funktioniert. (Siehe FustTV an Wanddose anschliessen...von einem meiner "Vorschreiber")

 

Ich wollte das nur loswerden, um aufzuzeigen, dass es (teilweise) beträchtliche Probleme mit Tv 2 gibt, die nach ca. 3/4 Jahren nach der Lancierung eigentlich nicht mehr vorhanden sein sollten. Und dass es durchaus berechtigte Kritik an TV 2 gibt und geben kann.

Highlighted
Super User
38 von 126

@smd schrieb:

Mein Bruder, der im selbem Haus eine Wohnung besitzt, hat letzte Woche von TV 1 auf TV 2 gewechselt (Vivo M), von einer ISDN-Anlage auf analoges IP-Telefon. Er besitzt kein Festnetztelefon mehr, deshalb spielt IP-Telefonie keine Rolle.

Aber seit dem Wechsel hat er mit dem Handy länger mit der Hotline telefoniert als er TV geschaut hat. Ständig sucht die Box nach einer Internetverbindung, am PC fällt sie auch laufend aus. X-mal den Router neu starten, 15-20 Minuten warten, bis alles wieder läuft und beten, dass es eine Zeitlang geht, bis zum nächsten Ausfall.

 



Auch in diesem Fall muss man annehmen das etwas an der Installation nicht stimmt, Dein Bruder hat jetzt All-IP und da muss man manchmal noch die Leitung anpassen, ansonsten gibt es Probleme.

 

Was werden für Leitungswerte im Menü vom Router angezeigt ?

 

Wer hat den die Installation von ISDN auf Analog durchgeführt ?

 

Highlighted
Level 2
39 von 126

Mann muss halt auch wissen das es für den Benutzer offensichtlich nur eine neue Box ist. Tatsächlich hat Swisscom jedoch die mehr oder weniger eine neue Infrastruktur mit einem neuen Produkt in Rekordzeit aus dem Boden gestampft. TV 1 basiert auf Mediaroom- ehemals von Microsoft entwickelt und vertrieben und vor kurzem von der Ericsson IP TV Sparte übernommen- inkl. Mitarbeiter und Kunden.

 

Die genauen Hintergründe von Swisscom auf eine Eigenentwicklung zu wechseln kenne ich nicht- aber es ist wohl mehr Unabhängigkeit und / oder erhoffte Kosten- Ersparnisse. Ich finde TV 2 auch attraktiver in der Anwendung- der Weg ist sicherlich der richtige.

 

Aber ja- Mediaroom hält einige grosse IP TV Anbieter auf der Welt und hat auch die nötige technische Erfahrung mit dem eigenen Produkt. Daher war das Risiko gross- die Versprechungen an den Kunden noch grösser und ja- man darf wohl behaupten dass das Angebot mit Problemen kämpft.

 

Für mich ist es auch nicht der Kern meiner Kritik- für mich ist es schlicht und einfach die Haltung und Kommunikation von Swisscom gegenüber dem Kunden. Verkauft wird es in Hochglanz- doch man kriegt halt kein Hochglanz.

 

Ich finde auch nicht dass es Sache des Kunden ist sich über Stunden, Tage, Monate mit dem Support rum zu schlagen.

 

 

Highlighted
Super User
40 von 126

@4Marco schrieb:

 

Ich finde auch nicht dass es Sache des Kunden ist sich über Stunden, Tage, Monate mit dem Support rum zu schlagen.

 


 

Das war genau die Idee vom Community das Kunden probieren Kunden zu helfen und vielleicht eine Lösung zu finden.

Aber wenn es Community Mitglieder gibt welche überhaupt kein Feedback geben wie das ganze Zuhause bei der Installation aussieht, wird es schwierig Hilfe zu bieten.

Das ganze TV 2.0 System ist sehr komplex und es gibt viele Installationen welche damit ein Problem haben und hier muss man dann ansetzen mit der Fehlersuche, selbstverständlich gibt es auch vorhandene Hardware welche schon bei der Auslieferung einen Fehler haben kann.

 

Jedenfalls das vom Windows auf Android gewechselt wurde finde ich einen guten Ansatz, man sieht ja was alles für Möglichkeiten vorhanden sind.

 

Leider ist es schon so das vor einer Installation das ganze Umfeld nicht immer optimal abgeklärt wird, das muss aber nicht heissen dass das TV 2.0 System ein Leerlauf ist wenn es bei manchen nicht richtig funktioniert.

Nach oben