abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Swisscom TV und Bundesliga

Novice
1 von 7

Wie kann ich mit Swisscom TV zukünftig Bundesliga schauen. Teleclub ist ja rausgeflogen?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Expert Pro
3 von 7

geht auch noch das Gerücht rum, dass es eine Sky-App geben könnte - im Moment würde ich noch zuwarten.

, bevor man ein ABo abschliesst.

 

Sky Deutschland hat ja selber auch einige der Rechte verloren, geht nicht nur TC so. Vielleicht kommt noch ein bisschen Bewegung in die Sache, wenn der "Kuchen" neuverteilt wurde - denn günstig sind diese Rechte nicht und vielleicht gibt ja der eine oder andere noch nach

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
6 Kommentare
Expert
2 von 7
nur 40 spiel via TELEUB oder zu upc gehen oder warten was pasiret sky will ja ab august in der Schweiz kommen und bei holly star zu empfangen
Expert Pro
3 von 7

geht auch noch das Gerücht rum, dass es eine Sky-App geben könnte - im Moment würde ich noch zuwarten.

, bevor man ein ABo abschliesst.

 

Sky Deutschland hat ja selber auch einige der Rechte verloren, geht nicht nur TC so. Vielleicht kommt noch ein bisschen Bewegung in die Sache, wenn der "Kuchen" neuverteilt wurde - denn günstig sind diese Rechte nicht und vielleicht gibt ja der eine oder andere noch nach

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Novice
4 von 7

Hätte dann die Sky Sport CH App alle Rechte der Bundesliga oder nur teilweise?

Im Moment ein wenig schwierig den Überblick zu behalten!!

Editiert
Expert Pro
5 von 7

denke Sky weiss im Moment wie TC nicht, was Sache ist. Die haben ja selber nicht mehr alle Rechte. Optimal wäre es, wenn sie nur die 40 Spiele nicht hätten, die sieht man ja dann auch über TC.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
6 von 7

Doch wissen Sie welche Strategie Sie auf dem CH-Markt "fahren" werden 😉

Schon mal vorweg, Aufkauf der Plattform Hollystart gibt Ihnen das "freie Ticket" auf den Schweizer Markt was gutes für die (OTT-)Kunden zu leisten  und dazu versucht Teleclub einen Teil von diesem Kuchen zu kriegen. Die Verhandlungen laufen noch..... 

 

Und ja, alle Sky Bundesliga Spiele (sind ja im Besitze von Sky,das sind 572 von der 1. Liga und alle 2.Liga Spiele )werden à la Sky Go via Tablet, Smartphone, Smart TV, und alle anderen App-Möglichkeiten vertrieben. Ich weise Euch nochmals darauf hin, die Medialen Rechte inkludieren auch die OTT-Rechte (Mobilen REchte) welche von UPC nicht erworben worden sind!!! 😄

 

Abwarten und Tee trinken.

Editiert
Contributor
7 von 7

Diesen folgenden Link möchte ich Euch auch noch in Erinnerung rufen:

😉

DFL vergibt audiovisuelle Medienrechte für die Schweiz und Österreich

 

"

Nach Deutschland sicherten sich Sky, Eurosport und DAZN auch im deutschsprachigen Ausland die Bundesliga-Rechte ab der Saison 2017/18. Bild © DFL

Sky, Eurosport und DAZN erwerben Bundesliga-Rechte Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Südtirol

DFL Sports Enterprises hat die internationalen Bundesliga-Rechte für die vier Spielzeiten ab 2017/18 für Österreich und die Schweiz inklusive Liechtenstein, Luxemburg und Südtirol an Sky, Eurosport und DAZN vergeben. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Wie in Deutschland wird der Haupt-Medienpartner Sky einen Großteil der Live-Übertragungen der Bundesliga und 2. Bundesliga inklusive umfassender Nachberichterstattung übernehmen. Insgesamt überträgt der Pay-TV-Veranstalter pro Saison 572 der 612 Partien live und exklusiv auf allen Verbreitungswegen (Kabel, Satellit, IPTV, Web, Mobile TV).

Eurosport zeigt wie in Deutschland live das Freitagsspiel der Bundesliga, die fünf Sonntagsspiele ab 13.30 Uhr, die fünf Montagsspiele ab 20.30 Uhr, vier Relegationsspiele und den Supercup inklusive umfassender Nachberichterstattung. Die Ausstrahlung erfolgt im Pay-TV-Sender Eurosport 2 sowie im kostenpflichtigen Sportportal Eurosport Player.

Für die Highlight-Clips zum Abruf im Web und per Mobile TV erhielt - ebenfalls wie in Deutschland - die britische Perform Group den Zuschlag, die die Videos auf ihrem Sportportal DAZN verbreiten wird.

"Eine Ausweitung der Zusammenarbeit mit den inländischen Medienpartnern auf Österreich und die Schweiz ist sinnvoll", sagte Jörg Daubitzer, Geschäftsführer von DFL Sports Enterprises, in Frankfurt am Main. "Wir decken damit zwei weitere wichtige Märkte in Europa mit insgesamt rund 14 Millionen deutschsprachigen Einwohnern ab. Für die Fans der Bundesliga in Österreich und der Schweiz hat die Kooperation den Vorteil, dass sie ebenso wie die deutschen Fans auf das volle Angebot über alle Technologien hinweg zurückgreifen können."

 

Editiert