abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Swisscom TV 2.0: Neuer Client verfügbar (1.30.17 )

Super User
21 von 44

@Sergio123 schrieb:

Hallo zusammen

 

Unterstützt diese Version endlich die WLAN Verbindung oder wird den Zusatz-KIT weiterhin benötigt?

 

 

Grüsse


Der wird weiter benötigt.

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Expert
22 von 44

Super Update, danke Swisscom.  Ich habe auch eine Verbesserung der Suche bei Serien und Schauspieler festgestellt, ist jetzt einiges übersichtlicher.

----------------------------------------------------------------------------------------
*** Die Antwort ist... 42. ***
Swisscom
23 von 44

WLAN-Verbindung zwischen Internet-Box und STB: die Funktione ist vorhanden und kann genutzt werden. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird es in vielen Umgebungen funktionieren. Im nächsten Release für die Internet-Boxen wird es noch weitere Verbesserungen geben. Danach besteht die Möglichkeit, dass wir das offiziell zur Vermarktung freigeben. Daher empfehle ich weiterhin, dass ein LAN-Kabel verwendet wird oder ein Connection-Kit.

 

Aber: die Unterschiede in der Hardware, die es aufgabenbedingt zwischen einem Router (WLAN überall für viele unterschiedliche Geräte bereitstellen) und einem Connection Kit (Punkt-zu-Punkt-Verbindung optimiert) gibt, werden immer dafür sorgen, dass ein Connection Kit eine bessere Performance liefert für diesen Aufgabenzweck.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
24 von 44

Danke LouisCyphre und forevermore für eure Erläuterungen. Durch die Erklärung plus der Tatsache, dass meine recentliste beim ersten Aufruf leer war, habe ich die Funktionalität verstanden. Grüsse robar

 

 

 

 

 

 

 

Highlighted
Contributor
25 von 44

Und meine Aufnahmen werden von big bang theory auf small bang theory reduziert....

Contributor
26 von 44
Vielen Dank für das Update!
Die neuen Funktionen sind praktisch. Und das TV Bild wird nun auch in 1080p ausgegeben 😃
Leider gab es noch Probleme beim scrollen. Hoffe es war einmalig!
Super User
27 von 44

@kincaid03 schrieb:
Leider gab es noch Probleme beim scrollen. Hoffe es war einmalig!

Was für Probleme?

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
28 von 44

Hallo Zusammen.

 

Update gefällt mir sehr gut. Auch die Serienaufnahmen sind sehr gut umgesetzt. DANKE!

 

Trozdem fehlt mir eine der wichtigsten Funktionen noch (vermutlich nicht nur mir).

 

Im vorletzten Update habe ich schon folgenden Text gefunden:

Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine DLNA DMP (Player) App geplant, damit auch Inhalte vom PC, NAS oder der Internet-Box auf dem TV abgespielt werden können

 

Ich hatte die Hoffnung das dies bei diesem Update bereits integriert wurde.

Wie ist hier der Stand? Wann dürfen wir mit dieser Funktion rechnen?

 

Vielen Dank und liebe Grüsse

Marco

Super User
29 von 44

@MarcoG1983 schrieb:

 

Im vorletzten Update habe ich schon folgenden Text gefunden:

Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine DLNA DMP (Player) App geplant, damit auch Inhalte vom PC, NAS oder der Internet-Box auf dem TV abgespielt werden können

 

Ich hatte die Hoffnung das dies bei diesem Update bereits integriert wurde.

Wie ist hier der Stand? Wann dürfen wir mit dieser Funktion rechnen?

 


Die Antwort, die Du darauf erhalten wirst, wird sein, dass dies zu einem späteren Zeitpunkt kommt und dann auch entsprechend kommuniziert wird.

Swisscom lässt sich hier sicher nicht darauf ein, ein Datum zu nennen. Und versprochen für dieses Update haben sie es ja auch nicht.. Insofern, nur Geduld..

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
30 von 44

@Warren schrieb:

@kincaid03 schrieb:
Leider gab es noch Probleme beim scrollen. Hoffe es war einmalig!

Was für Probleme?


Nach dem Einschalten habe ich den Home-Button auf der Fernbedienung gedrückt. Danach ist auch das Menü erschienen. Es kann ja dann horizontal zwischen Aufnahme usw. navigiert werden. Zuerst hat es aber nicht reagiert auf den Tastendruck rechts. Danach ist die Auswahl wie wild nach rechts durchgesprungen und hat wieder von vorne begonnen. Als es aufgehört hat, ist beim Tastendruck links dasselbe passiert. Ich habe die Box aus- und eingeschaltet. Danach ging es dann.

Allgemein habe ich immer kleine Hänger. Wenn ich auf einem Sender schaue und dann z.B. umschalten oder die Programminfo anzeigen lassen will, passiert gar nichts. Erst nach 10-20 Sekunden funktioniert dann wieder alles.

Ich muss aber zuerst einen Reset der Box machen und testen, wie sich das Update weiterhin verhält. Falls ich dann noch Probleme habe werde ich es melden.

 

Gruss

 

Edit: Grammatikkorrektur

Editiert
Super User hed
Super User
31 von 44

Falls Du die STB vollständig (z.B. via Stromswitch) ausschaltest so ist es normal, dass man nach dem Einschalten dem Menü ca. 10-15s Zeit lassen muss bis es richtig auf die FB reagiert. Bei Verbindung über WLAN oder PowerLAN kann es sogar noch etwas länger dauern. Abhilfe: Entweder etwas Geduld oder STB nicht mehr komplett ausschalten.

 

Expert
32 von 44

Nach dem Update von Swisscom TV 2.0 hatte ich vorerst den Eindruck, dass die Probleme mit der Original-Fernbedienung "gefixed" wurden. Aber leider hatte ich inzwischen wieder die gewohnten Probleme mit Aussetzern, während die rote LED auf der FB blinkte. Ich bin inzwischen auch nicht mehr sicher, ob da überhaupt eine Besserung festzustellen ist.

 

Zu dem Thema würde mich interessieren, wo ich die von POGO erwähnten "offiziellen Release Notes" nachlesen kann

 

 

Die Probleme mit der Fernbedienung, welche kinkaid03 oben beschreibt, wurden auch schon beschrieben unter dem Thread "Fernbedienung funktioniert teilweise nicht".

 

Hed schrieb dazu am 27.5: "Ganz am Anfang von TV2.0 war die FB sehr anfällig, aber das sollte längst behoben sein. …"

 

 

Unter dem Thread "Grosse Probleme nach Wechsel von Vivo Casa zu TV 2.0" schrieb Rorenfer am 28.5.: "… Vorgestern konnten wir wieder die Kanäle nicht wechseln oder die Setupbox war blockiert oder wenn ein Kanal funktionierte sind plötzlich haufenweise Kanäle durchgebraust und wir konnten diese nicht mehr stoppen. Wir musssten die Setupbox vom Netz nehmen. …"

 

KatrinM antwortete dazu am 29.5.: "… Uns erreichen aktuell Kundenreaktionen, welche Beeinträchtigungen in unserem Swisscom TV 2.0 Service feststellen. Unsere Techniker analysieren derzeit das gemeldete Senderwechsel-Fehlerbild. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. …"

 

Walter

Super User hed
Super User
33 von 44

Dass das FB-Problem längst gefixt ist, beweisen auch die kaum mehr vorhandenen Meldungen hier im Forum zu diesem Thema. Das heisst aber nicht, dass es nicht doch noch Einzelfälle mit Problemen gibt. So ist z.B. ein defekt einer FB oder TV-Box immer mal möglich. In diesem Fall schafft nur der Austausch Klarheit. Zuvor sollte man es jedoch mit einem ein RESET der TV-Box (Büroklammer) und ein neues Pairing FB - TV-Box versuchen.  

Auch können externe Einflüsse (EMV, WLAN's, Phasenschnittsteuerungen, ...) und/oder eine ungünstige Platzierung der Box z.B. in oder nahe bei Metallschränken oder andern elektronischen Geräten als Fehlerursache nie ganz ausgeschlossen werden.

Wenn sich der Fehler auf keine Art und Weise eingrenzen und beheben lässt bleibt letztendlich nur die Bedienung via App oder der Einsatz eines IR-Dongels.

 

Contributor
34 von 44

Die neuen Funktionen gefallen mir recht gut.

 

Mir scheint jedoch, dass die Box langsamer reagiert. Früher hat ein drücken der Home-Taste instantan das Homemenü geöffnet. Mit der neuen Version dauert das nun bis zu einer halben Sekunde.

 

Mir ist noch etwas aufgefallen: Bisher hat sich die Box nach einiger Zeit ohne Eingabe selbständig in den Standby-Modus versetzt (hat mich nicht gestört). Seit dem Update ist das nicht mehr der Fall. Jedenfalls hat sich die Box auch 8 Stunden nach der letzten Aktion nicht abgestellt.

 

Zu guter letzt. Auch ich würde mich über einen Vollwertigen DLNA-Client freuen. PLEX als Alternative ist ziemlich bescheiden. Aber ich weiss, Geduld......

Editiert
Contributor
35 von 44

Das mit dem Standby kann ich so nicht bestätigen, die Box im Schlafzimmer war heute früh nicht mehr an.

 

Was mich jedoch seit dem Update nervt (neben den fehlenden Jahreszahlen/Länderangaben im Guide):

Wir schalten unsere TV Box jeweils zwischen den Fernsehabenden mittels Kippschalter ganz aus. Früher ging die Box nach dem Einschalten mittels Kippschalter in den Standby-Modus. Seit dem Update bleibt sie dann jedoch an.
Da ich mit einer Logitech Harmony hantiere, ist dies extrem mühsam, weil das Starten der Aktion SCTV dann die TV Box wieder ausschaltet. --> hier wäre ich froh, wenn Swisscom das Verhalten des Kippschalters wieder anpassen würde oder einem zumindest in den Einstellungen die Option lassen würde.

Super User
36 von 44

@adam_sandler schrieb:

Das mit dem Standby kann ich so nicht bestätigen, die Box im Schlafzimmer war heute früh nicht mehr an.

 

Was mich jedoch seit dem Update nervt (neben den fehlenden Jahreszahlen/Länderangaben im Guide):

Wir schalten unsere TV Box jeweils zwischen den Fernsehabenden mittels Kippschalter ganz aus. Früher ging die Box nach dem Einschalten mittels Kippschalter in den Standby-Modus. Seit dem Update bleibt sie dann jedoch an.
Da ich mit einer Logitech Harmony hantiere, ist dies extrem mühsam, weil das Starten der Aktion SCTV dann die TV Box wieder ausschaltet. --> hier wäre ich froh, wenn Swisscom das Verhalten des Kippschalters wieder anpassen würde oder einem zumindest in den Einstellungen die Option lassen würde.


Ich denke nicht, dass dies wieder angepasst wird. Vermutlich gab es viele Rückmeldung, dass es unsinnig ist, wenn man die Box mit Kippschalter einschaltet, dass diese dann eben nicht eingeschaltet ist.

 

Du kannst aber die Aktion auf deiner Harmony einfach anpassen und das Einschalten der TV-Box rausnehmen...

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
37 von 44

Hallo Warren

 

so einfach ist das leider nicht:

Wenn ich von einer anderen Aktion (z.B. Filme schauen auf meinem Mediaplayer) auf SCTV wechsle, befindet sich die TV-Box ja evtl. bereits im Standby und müsste dann trotzdem noch eingeschaltet werden.

Super User
38 von 44

Ich seh den Clinch, aber zb bei der Harmony One könntest den Einschaltknopf noch auf den Touchscreen legen und dann (falls noch nötig) einschalten darüber. Ich würd auf alle Fälle nicht damit rechnen dass sich das gleich wieder ändert..

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
39 von 44

Es ist keineswegs unsinnig nach dem Einschalten in den Standby zu gehen, sondern für solche Geräte

gute Praxis (auch wenn diejenigen die unbedingt mit dem Kippschalter Ein- und Ausschalten wollen

dies gewünscht haben sollten (und halt noch eine Taste auf der Fernbedienung drücken müssen), denn

 

- wie bereits erwähnt verhindert dies eine sichere Steuerung über Fernbedienungen wie die Harmony, erst recht wenn es immer noch keine 'diskreten' Befehle für Power on und Power off gibt

 

- ist die Box nach einem Netzunterbruch eingeschaltet (und wenn der TV auf ein Signal reagiert auch der TV) 

 

Wenn schon solche Sachen implementiert werden, würde ich schon mehr 'Intelligenz' bei der Implementierung erwarten, z.B. das die Box in den Zustand geht, welchen sie zum Zeitpunkt als der Strom wegging hatte.

 

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin Fan von Swisscom TV 2.0 aber solche dilettanischen Umsetzungen ärgern mich immer wieder.

 

MfG

 

Novice
40 von 44

Howdy folks

 

Habe einen kleinen Fehler mit der nenen FW festgestellt und zwar in Verbindung mit der Kindersicherung.

 

Stellt man die Kindersicherung z.B. auf 16J und aktiviert diese, dann wird korrekterweise der PIN abgefragt, falls ein geschützter Sender gewählt wird. Wird aber kein PIN eingegeben sonder der nächste Sender gewählt, so erscheint der schwarze Screen mit dem Vermerk dass dieser Sender momentan nicht verfügbar ist obwohl dieser nicht geschützt, bzw, keinen PIN braucht. Noch einen Sender hochschalten dann zurück und der vermeindliche, nicht verfügbarer Sender ist wieder auf Sendung.

 

Gruss

lta6