abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Swisscom TV 2.0 - IP-Telefonie - Fax

Novice
1 von 7

Liebe Community

 

Demnächst wird unser Abo auf Vivo M mit TV 2.0 und IP-Telefonie umgestellt, haben auch schon die entsprechenden Geräte erhalten. Nun stellt sich mir die Frage betreffend Fax, welchen ich in meinem home office tatsächlich noch gebrauche 🙂 

 

Gemäss Anleitung muss ich diesen direkt am Router (Centro grande) anschliessen. Hier habe ich aber ein räumliches Problem, und zwar folgendes:

EG: Router und TV-Box

1.OG: Fax und TV-Box in zwei verschiedenen Räumen

Momentan sind diese mit Verbindungskits via WLAN verbunden.

 

Habe mir folgende Lösung vorgestellt und wollte nun eure Meinung, ob dies wohl auch tatsächlich funktioniert.

Router im 1. OG installieren, damit Fax angeschlossen werden kann

2 Verbindungskits im 1. OG (Büro) und Schlafzimmer (2. TV-Box)

1 Verbindungskit im EG (TV-Box im Wohnzimmer)

 

Was meint ihr dazu? Müsste dann wohl oder übel noch ein zusätzliches Verbindungskit kaufen, ansonsten scheint es mir nicht zu funktionieren.

 

Vielen Dank für euren Input.

Neyla

6 Kommentare
Super User
2 von 7
Hi,
Hast du keinen neuen Router (Internet Box standard) erhalten? Wenn nein, würde ich diesen unbedingt noch verlangen und den Centro Grande in Rente schicken. Du hast mit der neuen Internetbox viel mehr Möglichkeiten, grad was die Telefonie angeht.
Dann würde ich mir überlegen, ob wirklich die Verbindungskits zum Einsatz kommen müssen. Wenn irgend möglich, würde ich auf die Verbindung mit Netzwerkkabel setzen, auch wenn die Initialkosten vielleicht etwas höher sind. Die Stabilität und Zuverlässigkeit ist einfach besser damit.

Thomas
Super User
3 von 7

Vermutlich bekommst Du die Internet-Box.  https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/internet-router.html

 

Das mit den WLAN-Kit könnte mit TV 2.0 Probleme machen, wenn Du den Suchmodus hier m Community vewendest wirst Du sehen das die meisten Probleme in Verbindung mit TV 2.0 durch WLAN oder DLAN entstehen.

 

Beim Fax oder analoge Telefone hast Du die Möglichkeit eine Digitalsteckdose bei der Telefonhauptzuleitung montieren zu lassen und somit könntest Du im Haus die interne Telefoninstallation für die Geräte weiter verwenden.

 

Nachtrag: Link zur Info BBR Steckdose

 

https://www.pctipp.ch/forum/showthread.php?35877-Internettelephonie

Editiert
Novice
4 von 7

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

 

Bis jetzt habe ich keinen neuen Router erhalten, muss ich den wohl noch verlangen und wahrscheinlich einen Techniker bestellen. Ist für einen Laien wie mich wohl dann doch zu kompliziert. Da ich viel von zu Hause aus arbeite, bin ich auf eine stabile Leitung angewiesen.

Super User
5 von 7

@Neyla schrieb:

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

 

Bis jetzt habe ich keinen neuen Router erhalten, muss ich den wohl noch verlangen und wahrscheinlich einen Techniker bestellen. Ist für einen Laien wie mich wohl dann doch zu kompliziert. Da ich viel von zu Hause aus arbeite, bin ich auf eine stabile Leitung angewiesen.


Wenn Du einen Monteur für die Installation beauftragst musst Du noch erwähnen wegen der Verbindung

zur TV 2.0 Box ob es möglich ist direkt eine LAN Leitung zu installieren und was das kosten würde.

Jedenfalls wenn der Preis auch hoch sein könnte und Du das dann installieren lässt hast Du dann eine sorgenfreie Verbindung im Gegensatz zu WLAN oder DLAN (Powerline). Später kommt ja noch UHD-TV und auch da bist Du dann auf der sicheren Seite.

Der Monteur könnte vielleicht die LAN Kabel in die bestehende Telefonleitungsrohre einziehen, wenn alles Aufputz installiert ist dann wird es komplizierter.

Highlighted
Contributor
6 von 7

Ich habe am Sonntag auch auf Vivo M umgestellt, bzw. bekomme die Geräte diese Woche noch.

 

Auf die Frage nach der IB-Standard wurde mir gesagt, dass diese nicht einfach gratis gegen einen Centro-Grande ausgewechselt wird. Mit Fr. 99.– war ich dann dabei.

Dafür gabs ein HD-Telefon gratis. :smileyhappy:

 

gruss

steff

Super User hed
Super User
7 von 7

@Neyla

 

Wenn es dann mit der Installation geklappt hat noch ein Punkt zum Fax:

 

U.U. wird es für eine störungsfreie Uebertragung des Faxis via All-IP notwendig sein, dass Du den Speed des Faxes auf 9600 bps begrenzt und ECM ausschaltest.

 

Nach oben