abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Sky & Premier League Rechte

Highlighted
Level 4
61 von 107
@forevermore
zumindest könnte man die Kunden informieren, oder wird die Swisscom auch gebüsst, wenn sie die Kunden informiert? 😉
Highlighted
Level 6
62 von 107

@thoems

 

was sollens informieren - gab eine Pressemitteilung - schon länger her, dass man versucht sich zu einigen.  Und keine Nachrichten sind keine schlechten 🙂

 

Sollens irgendwas bekanntgeben, was denn nicht eintrifft, das wäre ja dann unlauterer Wettbewerb, da dies einige Kunden beeinflussen könnte

 

Klar ist, das TC/SC in den Verhandlungen ist, mit den Rechteinhabern und man hofft, das Problem schnellstens zu lösen. Wer weiss, was im Moment für Miard. aufgeworfen werden, was englischer Fussball betrifft, könnte ahnen, dass dies nicht so einfach ist.

 

Und wer weiss, ob Swisscom der einzige ist, welcher das ganze versucht zu kaufen. Da geht es um mehr als paar Franken.

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 4
63 von 107
@forevermore
zum Start der Liga hätte ich erwartet, kurz den aktuellen Stand zu kommunizieren.
Highlighted
Level 6
64 von 107

ich erwarte auch viel vom Leben - denke das wird einige Kunden kosten, damit muss man leben. Aber ich wette, wenn denn eine Lösung da wäre, wäre sie ergriffen worden und auch klar kommuniziert.

 

Und wem hätte man diese kommuniziert? Und was sagt Teleclub dazu? Denke das wäre die erste Anlaufstelle.

 

 

Nachtrag von der Teleclub Seite:

 

Aus technischen Gründen wird SFR Sport 1 nicht zum Start der Premier League für die Abo-Kunden verfügbar sein, wird jedoch in Kürze in die Produktpalette aufgenommen.

Die Ausstrahlungsrechte der Premier League für die Deutschweiz sind weiterhin in Verhandlung.

 
Teleclub betreibt das grösste Sportfernsehen Europas mit jährlich über 5000 Live-Events sowie bis zu 35 parallelen Übertragungen. Das Gesamtportfolio von Teleclub umfasst neben der Raiffeisen Super League und der National League eine breite Auswahl aus Europas Spitzenfussball, unter anderem die UEFA Champions League und UEFA Europa League, die Bundesliga, die Serie A TIM, die Copa del Rey, die Ligue 1 und viele mehr. Hinzu kommt das Beste aus den Sportarten Tennis, Golf, Handball, Formel 1 und weiteren Sportarten.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Editiert
Highlighted
Level 4
65 von 107

@rene.borer

ja und bei den andern? Wer bezahlt dort die Bussen? Ich nehme mal an die gleichen Verdächtigen wo da sind:Besitzer, Aktionäre, Abonnenten oder meinst du es melden sich dort Sponsoren? Immer schön auf die Swisscom und den Bund sowie die armen Abonnenten hauen und dabei nicht merken was bei den privaten für Schrott und lausige Qualität geboten wird.

Es wird bei den Sportsendungen nicht besser sein warten wir mal ab was UPC dann in Sachen Qualität beim Eishockey bietet. Wenn es so ist wie bei ihrer BOX dann Gute Nacht. Ich bin überzeugt dass die Rechteinhaber mit den anderen zusammenarbeiten werden, denn ohne Zusammenarbeit wird sich der horrende Preis in der Schweiz nie rechnen.

Editiert
Highlighted
Level 5
66 von 107

@helmi

Du hast aber schon gemerkt, dass Du als Steuerzahler (falls Du Steuern bezahlst) demnach effektiv als "Sponsor" tätig bist? Dies im Unterschied zu rein privaten Unternehmungen.

 

Ich "haue" nicht auf den Bund sondern möchte, dass meine Steuerzahlungen möglichst effizient verwendet werden. Und nicht für solche Bussen "Sponsoring" betreiben muss. Meine persönliche Meinung. Du musst nicht darauf antworten.

Highlighted
Level 6
67 von 107

meine Worte - die Rechte haben, ist das eine - aber wenn es so funktioniert wie EPG und Replay auf der Horizon, dann wird es rauschen im Blätterwald.

 

Es wäre mal interessant, wieviele Kunden wirklich ein halbwegs funktionierendes TV in eine Bauchschmerzen-Box-TV Lösung tauschen, nur weil man Eishockey live am TV sehen können. Ich schaue gerne Eishockey, aber wenn es die einzige Sportart auf dieser Welt wäre, ich würde nie mehr auf die Horizon setzen.  Gibt ja auch Zusammenfassungen und man kann leider nie alles haben. Das war früher so und wird auch in Zukunft nicht anders sein.  Aber wegen paar Prozenten das ganze eintauschen, nein danke

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 4
68 von 107

@rene.borer schrieb:

@helmi

Du hast aber schon gemerkt, dass Du als Steuerzahler (falls Du Steuern bezahlst) demnach effektiv als "Sponsor" tätig bist? Dies im Unterschied zu rein privaten Unternehmungen.

 

Ich "haue" nicht auf den Bund sondern möchte, dass meine Steuerzahlungen möglichst effizient verwendet werden. Und nicht für solche Bussen "Sponsoring" betreiben muss. Meine persönliche Meinung. Du musst nicht darauf antworten.


 

@rene.borer

Ich nehme mal nicht an dass der Bund AKTIV Bussen aus unseren Steuern bezahlt! Schlimmstenfall erhält er am Schluss, wie die übrigen Aktionäre, weniger Dividende sprich Gewinn. Soviel zum Schlagwort "Steuerzahler"

Highlighted
Level 6
69 von 107

" dass meine Steuerzahlungen möglichst effizient verwendet werden"

 

Witz des Tages. Denke da gibt es einige andere grössere Felder, wo die Steuern nicht sinnvoll verwendet werden

 

Übrigens muss die Swisscom die Busse bezahlen und der Bund erhält höchstens weniger Dividende, was aber eher unwahrscheinlich ist. Diese fliessen dann in die Bundeskasse.

 

Durch die Annahme des Service Publics wäre es wahrscheinlich so gekommen, dass die Mehrkosten der Grundversorgung auf den Steuerzahler abgewälzt worden wäre (auch als Nichtswisscom-Kunde, was der JA-Stimmer natürlich nicht bedacht hat.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 2
70 von 107

Immerhin hat Teleclub neu NHL im Programm. Das ist doch einmal eine rar gewordene positive Nachricht. In Zukunft bleibt einem halt wirklich nichts anderes übrig als mehrspurig zu fahren.

Sobald die PS4 App von DAZN verfügbar ist, werde ich diese ausprobieren.

Die anderen interessanten Spiele bei TC werde ich wenn nötig im Einzelabruf konsumieren.

Highlighted
Level 4
71 von 107
Jungs,
also wenn man wegen Eishockey zu UPC wechselt, dann gute Nacht Euch Allen. Hoert Euch doch mal rum was die Leute so ueber die (US-) Kabelfirma UPC "laestern". Und das ist wohl nicht nur in der Schweiz so. Die haben ein Ziel so viel Geld wie moeglich umzusetzen(viel Marketing, aber wenig Verstaendnis fuer Technik). Das ist dort kein Kundenerlebnis, ich spreche aus Erfahrung. Es kann sein, dass es mit den einfacheren Produkten laeuft, aber falls nicht dann faengt der "Spass" erst Recht an......

Na ja das "Echo' ueber UPC ist ganz klar negativ und die letzten (Verlust-) Zahlen der Kunden luegen nicht!

Schoenen Abend allerseits.
Highlighted
Level 6
72 von 107

meine Rede, aber vielleicht gibt es ja nicht nur die UPC, die Rechte wurden ja an die Kabelgesellschaften "verkauft". Da gehören vielleicht auch andere dazu, wie Quickline usw.

 

Oder vielleicht können sich ja die beiden Parteien einigen, wobei ich glaube UPC verliert soviele TV-Kunden, dass dies nun das letzte Mittel ist. Aber wer sich heute an Replay, EPG, Aufnahmen in der Cloud usw gewöhnt hat, wird bei UPC auf einem harten Boden landen.

 

Was ich lustig finde ist, dass die Leute nun der SC die schuld geben, dass sie die Rechte verloren hat. Wahrscheinlich diesselben, die gejubelt haben, als die Swisscom eine Millionenbusse (ist zwar noch nicht fix) einkassiert hat, eben, weils Eishockey angeboten haben. Und nun drohen einige wenige mit Abgang, anstatt vielleicht mal zu hoffen, dass sich zwei Provider einigen. Es dauert noch ein Jahr bis es soweit ist, da kann noch viel Wasser den Rhein runtergehen. Bin gespannt, ob dann gegen UPC/Kabelgesellschaften auch geklagt wird und die auch eine Busse bezahlen müssen, wenns das ganze exklusiv vertreiben.

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 4
73 von 107
Ja heutzutage "leider' schaut man nur oberflaechlich auf diese 'Probleme'. Um.ehrlich zu sein, sind viele die gegen die Swisscom 'schiessen' auch eher subjektiv zu behandeln. Man sollte fair und objektiv bleiben und die ganze Thematik der medialen Verwertungsrechte ist tiefgruendig zu anaysieren. Es ist halt so, dass mittlerweile viele Unternehmen(u.a Streamingdienste) mitbieten und die Preise in die Hoehe schiessen lassen und diese Preise sind leider zu hoch gesetzt. Da muss man halt nicht um.jedem Preis dann die Rechte einkaufen!

Wie schon gesagt ich bewerte all.diese negativen (nicht-objektiven).Kommentare nicht. Es ist bedauernswert dann doch immer den Finger auf die TC/Swisscom.zu zeigen 😉 Auch wenn Sie auch Fehler machen (duerfen).
Highlighted
Level 1
74 von 107

also hab eben dazn probemonat gestartet kann nur sagen bild hammergeil sobald app für ps4 zugänglich ist werde ich am fernseher schaun highlights jederzeit anschaubar und 12fr.90 pro monat somit spar ich mir 6fr pro monat da ich bei swisscom 18fr pro monat zahlte schau es mir nun noch an ob swisscom eventuell rechte noch bekommt dann las ich eventuell noch swisscom ansonsten wird ende monat swisscom sportteil gekündigt rest lass ich drin da frau gern den rest schaut:)

Editiert
Highlighted
Level 3
75 von 107
Hoi zäme

Wie ist den das bei DAZN, sind Kommentatoren in deutscher Sprache? Kann man Spiele aufnehmen? Welche Ligen werden gezeigt? Schweizer Liga? Alle Spiele oder nur ausgewählte? Konferenzen BL, CL, EL wie bei Teleclub/Sky? Andere Sportarten?

Lohnt es sich das gesamte Sportpaket mit über 30 Sender von Teleclub zu kündigen und zu DAZN wechseln? ...oder abwarten was die nächsten Wochen/Monaten bringen?

Würde mich freuen wenn ihr mir DAZN mal ein wenig genauer beschreiben könntet.



Gruss
Highlighted
Level 4
76 von 107

@Dustin: Starte dir doch einfach mal den kostenlosen Probemonat und mach dir selber ein Bild.

Kommentare nur deutsch, diverse Ligen und Sportarten, keine Schweizer Liga, keine Konferenzen, nur einzelne Spiele nicht alle. Ich habe TC gekündigt, weil ich vorallem PL schaue und mit DAZN Geld spare.

 

@Alle: Wie schaut ihr eigentlich DAZN? Ich habe ein Notebook via HDMI-Kabel an den TV angeschlossen. Gibts noch andere Möglichkeiten, die funktonieren, bis die App kommt? AirPlay über iPhone und iPad via AppleTV gehen bei mir nicht.

 

Highlighted
Level 5
77 von 107

An AirPlay via IPhine oder IPad wird gearbeitet und soll noch kommen. Auch Apple TV ist in Planung. Termin: demnächst, was auch immer das heisst.

Ich selber schaue per Amazon Fire TV 4K Box. Das Bild ist sowas zwischen SD und HD, leider im Moment nur mit 25 fps, soll aber auch demnächst auf 50 fps kommen.

Highlighted
Level 2
78 von 107
Ich habe auch das Notebook via HDMI-Kabel an den TV angeschlossen. Warte auf die PS4 App. Meine Kollegen schauen mit dem Amazon Fire Stick und Sony Android TV
Highlighted
Level 1
79 von 107

also ich habe nun teleclub sport gekündigt nachdem ich mir nun an zwei wochenenden ein bild über dazn machen konnte supper bild am pc geschaut bis app für ps4 kommt hat man zwar keine aufnahmefunktion wie bei swisscom aber alle spiele kann man in der regel sofort nach dem spiel anklicken und anschauen!denk jeder solte sich einfach den probemonat genehmigen und selber entscheiden ich bin nun top zufrieden kann mein lieblingsverein wieder anschaun hala madrid und natürlich premiereleague!

 

gruss

Editiert
Highlighted
Level 3
80 von 107

Merci MichiBoa für dein Antwort :smileywink:
Das hört sich gut an! Ich werde DAZN sicher testen und ggf. dann Teleclub Sport auch kündigen. Warte aber noch bis bei DAZN weitere Zahlungsmöglichkeiten integriert wurden.

Gruss

Nach oben