abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Serienaufnahmen von einem Monat verschwunden

Contributor
1 von 21

Bei mir sind alle Serienaufnahmen vom 13.3. - 12.4. verschwunden. Filme sind nach wie vor vorhanden. 

Könnt ihr mal bei euch nachschauen, ob das bei euch eventuell auch passiert ist? 

Die Hotline ist ratlos. 

 

Gruss

Gnu

20 Kommentare
Super User
2 von 21

Der Speicherplatz ist nicht voll?

Auf meiner SCTV-App sind alte Aufnahmen aufgetaucht. War in den Ferien, daher weiss ich nicht, ob das auf der Box auch war.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
3 von 21

Gestern hatte ich 21% frei und heute plötzlich 32%. Dies machte mich stutzig. 

 

Gruss

Gnu

Super User
4 von 21

Hat vielleicht jemand anderes "aus Versehen" etwas gelöscht und nicht gesagt(gebweichtet)? :smileywink:

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
5 von 21

1. Bin der einzige

2. Wie löscht man aus Versehen bei über 20 Serien einen Monat?

 

Gruss

Gnu

Contributor
6 von 21
Heute per Zufall entdeckt das bei mir auch diverse Serienaufnahmen weg sind vom ca. 22.3 bis 23.4.

Wurden nicht von mir oder jemand anderem gelöschtm Speicherplatz habe ich genug
Contributor
7 von 21

Gemäss Swisscom Hotline ist leider nichts mehr zu machen. Die Aufnahmen aus diesem Monat seine weg und nicht wiederherstellbar. Als "Entschuldigung" erhalte ich jetzt einen Monat gratis resp. eine Gutschrift im nächsten Monat über CHF 130...

Expert Pro
8 von 21

also bei mir habe ich festgestellt, dass vor einem Monat ca. die Serien-Aufnahmen-Einstellungen weg waren, d.h. es wurde nichts mehr aufgenommen und man hat unvollständige Staffeln und im schlimmsten Fall nimmt es gar nicht mehr auf, ohne das man es merkt. Scheint ein globaler Fehler gewesen zu sein.

 

Da wäre meinr Meinung nach ein Splash-Bildschirm toll gewesen, welcher einem darauf aufmerksam macht, dass mit der Serien-Aufnahmen-Funktion etwas nicht mehr gestimmt hat und man seine Einstellungen überprüfen sollte.

 

Wurde von Vivo M auf inOne M umgestellt ??  Dort scheint der grösste Fehler bei der Beratung zu passieren.

 

Vivo M ist TV-mässig eigentlich inOne TV L und wer nur InOne M nimmt, hat daanach nur noch 240 h (statt 1200 Std. bzw 2400 h Aufnahmen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Editiert
Contributor
9 von 21

Ich bin wütend und frustriert. Bei mir sind ebenfalls 12% Aufnahmen weg seit gestern. Gestern 18% Aufnahmen frei, heute 30%. Von einer Serie ist die ganze Staffel 1 weg, bei andern Serien Folgen zwischendurch. Die Hotline hat mich auf morgen vertröstet, er muss das Problem weitergeben.

Technisch gesehen sollte es doch möglich sein, die Folgen wiederherzustellen, ich bin sicher nicht die einzige Person, welche die Serie aufgenommen hat.  Oder gibt es die Möglichkeit, den Stand von gestern zu restoren?

 

Cabonesha

 

 

Editiert
Contributor
10 von 21

Was ist der Grund, dass für das gleiche Phänomen die einen Kunden eine Gutschrift erhalten und die anderen nicht? Bei mir sind bei etlichen Serien mittendrin Aufnahmen weg, nämlich auch die vom April. DieHotline sagt mir nun, ich hätte wahrscheinlich nicht mehr genug Speicher gehabt, und sie können keinen Fehler ihrerseits ausmachen, deshalb können sie mir keine Gutschrift geben. Mit 18% freiem Speicherplatz, welcher vor dem Verschwinden noch verfügbar war? Und warum sind dann nicht die älteren Aufnahmen weg? Ich bin erneut ziemlich aufgebracht.

Cabonesha

Contributor
11 von 21

je nachdem wer du bei Swisscom am Phone hast, wirst du Verstanden und angehört oder du wirst als Idiot dargestellt und dir wird das Telefon aufgelegt wenn du den Kundenberater zufest nervst und er nicht mehr weiter kommt mit dir und überforder ist.

 

In meinem Fall, beim zweiten Anruf hatte ich einen Kundenberater drann, der mich verstand und zuhörte.

Beim ersten Anruf hatte ich einen drann, der nur von Prozesse gequaselt hat und gesagt hat, entwedr habe ich gelöscht, oder der Speicher sei voll, was logischerweise blödsinn ist!

Contributor
12 von 21

Bei uns ist das gleiche passiert. Ich hatte gestern eine Kundenberaterin am Telefon, die mir dann durch die Blume zu verstehen gab, dass wir vielleicht zufällig einen ganzen Monat gelöscht haben (wie ginge das überhaupt mit den Tools, die uns als Kunden zur Verfügung stehen?), oder haben wir vielleicht Kinder, die gerne an Fernbedienungen rumspielen?

 

An dem Punkt wurde ich dann ziemlich scharf, auch wenn meine Wortwahl höflich blieb. Es sollte sich jetzt wieder jemand bei uns melden, denn ich habe am Telefon ganz klar gesagt, dass unser Vertrauen als Kunde in den Service Swisscom TV schwer angeschlagen ist. Was nützt einem ein Digital-TV, wenn mir nichts, dir nichts eine ganze Reihe Aufnahmen unwiederbringbar weg sein können?

Contributor
13 von 21

Ich hätte dazu eine Anschlussfrage: vorgestern hat mir die Frau vom Support gesagt, dass sie sich wieder melden würden. Wenn ich bis morgen nichts gehört habe, möchte ich der Swisscom einen Brief schicken, in dem ich klar sage, dass ich mir so etwas als Kunde grundsätzlich nicht bieten lassen will. Technische Probleme können auftauchen, aber ich möchte dann nicht damit abgefertigt werden, dass sie nichts machen können und dass der Fehler wahrscheinlich bei mir liegt.

 

Wohin (und wie, d.h. eingeschrieben?) schicke ich am besten einen solchen Brief?

Contributor
14 von 21

Ich möchte mein Anliegen auch schriftlich formulieren, inkl den Link zu diesemThread, daraus sollte hervorgehen, dass es nicht ein Handlingfehler ist.

Ich habe nach einer Kontakt-Email gesucht, um mein Anliegen schriftlich darzulegen. Bin aber nicht fündig geworden. Werde deshalb den Support anrufen, damit sie mir eine Email angeben......

Cabonesha

Novice
15 von 21

Tja, wahrscheinlich glauben die bei Swisscom, dass ihre Kunden alle doof sind 😉

Habe das selbe Phänomen, Serienaufnahmen von Ende März bis Anfang Mai sind futsch, auch mitten aus Staffeln raus und nicht etwa die ältesten Aufnahmen. Bei mir war das allerdings erst Anfang Juni passiert (vom 1. auf den 2. hat sich die Prozentzahl plötzlich massiv verändert und da hab ich das genauer angeschaut). Habe mich per Mail bei Swisscom gemeldet, weil ich weder Zeit noch Lust hab mich stundenlang telefonisch mit dem Support rumzuschlagen (genau wegen dem was ich hier lese und auch nach Erfahrungsberichten von Bekannten). Können sie so leider nicht entgegennehmen, muss zwingen den Support anrufen.

Na ja, warum sollte auch der Support im Problemfall besser sein als die verkauften Produkte...

Super User
16 von 21
Contributor
17 von 21

Trotz immer noch genügend Platz (gestern 7%), wurde ich heute stutzig. Ich habe jetzt plötzlich 27% frei. Also habe ich wieder einmal meine Serien überflogen. Jetzt hat es mir alle Folgen vom 14.4. - 14.5. gelöscht. Ich bin extrem sauer. Werde morgen wieder einmal die Hotline anrufen, da ich vermute, dass es nächsten Monat die Folgen von Mitte Mai bis Mitte Juni löschen wird.

 

Gruss

Gnu

Contributor
18 von 21

Das stimmt ja zuversichtlich... Ich habe gestern zum dritten Mal mit der Hotline telefoniert. Mir wurde eine Gutschrift von CHF25 angeboten, aber darum geht es mir nun wirklich nicht; mir geht es darum, dass mein Vertrauen in die Firma und das Produkt einen massiven Knacks bekommen hat. Ich möchte zumindest wissen, dass sie das Problem erkannt haben und daran arbeiten, und dass es nicht einfach in die Ablage "(Wahrscheinlicher) Userfehler - kein Handlungsbedarf" geworfen wird.

 

Mir wurde jetzt immerhin versprochen, dass sie das eskaliert haben und dass sie sich wieder bei mir melden. Allerdings war mir das schon mal versprochen worden...

Expert
19 von 21

Ich muss seit längerem kontrollieren ob der Befehl "Serienaufnahme" nicht gelöscht wurde.

Passiert immer wieder mal 😞

Die Aufnahmen selber bleiben zum Glück erhalten.

Nicht sehr kundenfreundlich...

Novice
20 von 21

Heute 17.06.2017 und dieses Problem ist bei mir auch aufgetaucht, seit vorgestern.

 

Mir ist es egal, was ihr von Geordie Shore hält. Ich habe diese Serie Staffel 14 aufgenommen, wie auch "Are You the One" Staffel 5. Beide vom MTV. Plötzlich fehlen ein paar Episoden. Bsp. Geordie Shore Staffel 14: Episode 1, Episode 5-9 sind da und die anderen sind plötzlich verschwunden. Bei "Are You the One" auch ähnlich. 

 

Interessant: ich kann sogar die Episoden vom Geordie Shore nicht löschen, bleiben hartnäckig gespeichert. 

 

Es passierte, als ich die Serie "Wege zum Glück" geschaut habe. Ich sah in den Aufnahmen, dass die bestimmte Episode nicht aufgenommen wurde. Ich prüfte nach, wieso das so war und fand es heraus: die Episode nr. 39 wurde aufgenommen und die nächste Episode hat sogar auch 39 und wurde darum nicht aufgenommen. Beide unterschiedlicher Inhalt. Die andere nächste Episode 39 wäre eigentlich 40, weil die nächste Episode 41 (mit richtiger Zahl) aufgenommen wurde. Also ich schaute die alte richtige Episode 39 und löschte sie dann. Nachher nahm ich die andere neue (falsche) Episode 39 auf. Seitdem hat mein TV Box irgendwie Streiche gemacht. Das hat die anderen Serien beeinflusst ("Geordie Shore" und "Are You the One").

 

Schaut überhaupt jemand vom Swisscom hier rein?

 

Ich kann ja nicht telefonieren, bin schliesslich von Geburt an taub.

Editiert