abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Schäbig und peinlich

Contributor
1 von 98
Seit dem 10.04. habe ich nun Swisscom TV 2.0, vorher 7 Jahre SC TV. Kinderkrankheiten, ok, akzeptiert. Aber was sich unser staatlich gespickter Apparat nun hier für CHF 114.-/Monat erlaubt, ist mehr als eine Frechheit und eine Farce.

Nach der Installation funktionierte zuerst gar nichts. Replay konnte nicht aktiviert werden, nach gesamthaft 2h Gespräch mit der allgemein bekannten Kompetenz der Hotline, konnte Fehler nicht behoben werden. Ich solle warten, hiess es. Nun gut. Einen Tag später, neuer Versuch, siehe da, Replay lässt sich aktivieren. OK, TV läuft. Aber: Die Ladezeiten sind (wohlgemerkt Verbindungstest wurde immer gemacht) eine Farce. Die weissen Kästen der Sender füllen sich nach einer gefühlten Ewigkeit mit Informationen, Zukunft sieht anders aus.

Am dritten Tag eine spürbare Verbesserung der Ladezeit, cool. Dafür plôtzlich unerträgliche Bildfehler. Weniger cool. Das gleiche bei 2(!) meiner Kollegen, Ton hängt, Bild ruckelt, Bild verzerrt - ein Graus. Aber bekannt vom alten SC TV. Man konnte auch schon dort kurz 30 sec. zurückspringen und es funktionierte (meistens). Auch beim super high end future 2.0 klappte der Trick nur sporadisch. TV schauen als Aufreger statt Entspannung - gebe ich mir gerne für CHF 114.-/Mt.

Ostern; endlich Zeit um TV zu schauen. Denkst de! Einzige Beschäftigung: Bildfehler im Gehirn versuchen zu übersteuern und die Nerven im Zaun halten. Ein einziger Graus, nur YouTube funzt teilweise ganz ok, lädt aber lustigerweise immer wieder gleiches Video(?).. Übrigens, Swisscom wurde angeschrieben, aber die tütschen wohl lieber Eier oder zählen Geldscheine von geprellten Kunden - keine Reaktion trotz 24h Hotline. Eine Geschäftstaktik, die gibts in der CH 2 mal: SC & SBB. Wahrscheinlich zu meiner Belustigung und endgültigen Nervenzwickerei springt nun aber das TV Bild während des Cupfinals im Loop lustig -2 +3 sec. a gogo hin und her. Sio hat den Ball immer und immer wieder weggespielt, das versteht SC also unter Replay. Ok.

Ostermontag: Totalausfall, Box springt von Fehlermeldung nun zu Fehlermeldung. Buttons zum Abspielen sind nach Narnia entschwunden, Aufnahmen zeigen schon gar kein Mainbild mehr, Play unmöglich. Ebenso Replay. Auch das Ruckeln hat sich glücklicherweise eingestellt, das Bild steht nun komplett. Ein Witz, der sich in der Regel nur mit einem Reset beheben lässt. Gesagt, getan. Seit ich diesen Text schreibe und noch länger wird nun mein "Betriebssystem wiederhergestellt". Auch so lässt sich das Weekend ganz entspannt ausklingen. Der Kreis schliesst sich, wie zu Beginn der Odysee SC TV 2.0 dreht sich wieder der Ladekreis. Hammer.

Keine Chance, liebe Swisscom, dass ich euch auch nur einen Cent für diese Zumutung zukommen lasse. Ich erwarte ganz im Gegenteil eine klare Stellungnahme, rechtlich steht mir keine Entschädigung oder aber Versorgungsgarantie zu. Ihr lässt euch aber so auf schäbiges Niveau eines Hinterhoffernsehklempners ein, welcher es verdient hätte, dass ihm die Kunden in Scharen davon laufen. Unglaublich peinlich, dass im Gegenzug mit wilmaa ein Start-up Unternehmen euch so zeigt, wie es funktionieren könnte. Ich schäme mich, Kunde bei euch zu sein.

Gruss
97 Kommentare
Contributor
2 von 98

das unterschreibe ich sofort,absolute frechheit und für sowas das nicht mal richtig funktioniert muss man noch aufschaltgebühr bezahlen

Expert
3 von 98
Und wieso erzählt ihr das den Leuten hier?

Nichts Besseres zu tun? Ah ja, klar. TV läuft ja nicht ;o)
Super User
4 von 98

@majestro77 schrieb:
Seit dem 10.04. habe ich nun Swisscom TV 2.0, vorher 7 Jahre SC TV. Kinderkrankheiten, ok, akzeptiert. Aber was sich unser staatlich gespickter Apparat nun hier für CHF 114.-/Monat erlaubt, ist mehr als eine Frechheit und eine Farce.



Und vorher mit dem alten TV System hat bei Dir alles 100% funktioniert, keine Unterbrüche oder Einfrieren vom Bild etc.

Expert
5 von 98

Also mein  TV 1.0 läuft seit Monaten  1A, und seit ich FTTH habe 32Tage ist alles noch besser.

Mir kommt es aber bischen spanisch vor das meine Testumgebung die noch 2 Monate läuft ( Internet TV) einen ticken besser läuft. Was die für ein System brauchen muss ich mal anfragen.

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Editiert
Contributor
6 von 98

Danke, das die Kritik hier so klar und deutlich dargestellt wird - das erwarte ich von einem Forum.Ich habe 1.0 auch seit 2007 und bin jetzt WIRKLICH zufrieden. Gut, Replay hätte ich auch gerne mehr. Solche Rückmeldungen erleichtern es mir aber, die 1.0 "gelassen" weiter zu geniessen.

 

Und die üblichen Verdächtigen, die hier die Kritik einfach "wegpusten" wollen, haben den Sinn eines Forums wohl noch nicht wirklich begriffen. Kunden helfen mir (Kunden), nicht nur Probleme zu lösen, sondern eben auch zu vermeiden, indem ich Hals über Kopf nach der 2.0 wechsele 🙂

Contributor
7 von 98

Interessant zu lesen. Sonst wird ja immer nur über die ach so schlechte Konkurrenz geschimpft.

 

Das neue Swisscom TV kann halt noch kein zu 100% ausgereiftes Produkt sein. Keine neue Technologie ist schon zu Beginn fehlerfrei. Das sollte aber mittlerweile allen Benutzern von komplexen technischen Geräten klar sein.

Expert
8 von 98

Der Titel " Schäbig und peinlich " ist übertrieben.

 

Bei einem neuen Produkt gibt es immer am Anfang Kinderkrankheiten, die erst im Laufe der Zeit behoben werden können.

Auch im Einzelfall mit gröberen Problemen.

 

Jeder der so ein neues Produkt als einer der Ersten haben will, sollte sich dessen bewusst sein.

 

Ich habe bis auf ein paar Freezers keine Probleme mit 2.0 und freue mich daran.

Der grössere Ausfall gestern Abend kann auch mit 1.0 passieren.

Editiert
Super User
9 von 98

@Andi71 schrieb:

Der Titel " Schäbig und peinlich " ist übertrieben.

Bei einem neuen Produkt gibt es immer am Anfang Kinderkrankheiten, die erst im Laufe der Zeit behoben werden können.

Jeder der so ein neues Produkt als einer der Ersten haben will, sollte sich dessen bewusst sein.

Ich habe bis auf ein paar Freezers keine Probleme mit 2.0 und freue mich daran.

Der grössere Ausfall gestern Abend kann auch mit 1.0 passieren.


 

Finde es schade das im einem Forum, Kunden helfen Kunden ein Teil der Anwender seine Frust losläst ohne zuerst zu erwähnen wie die Installation aussieht um vielleicht eine Lösung zu finden, den wenn so ein System wirklich *Schrott* wäre dann würde es nur von Reklamationen hageln.

Das Community Forum lebt ja davon Lösungen zu finden und Lösungen anzubieten, aber ohne konkrete Hinweise kann man auch keine Lösung finden.

Contributor
10 von 98

@WalterB schrieb:
... ohne zuerst zu erwähnen wie die Installation aussieht ...

 

Aus eigener Erfahrung (bei der Konkurrenz) muss ich leider sagen, dass es praktisch nichts frustrierenderes gibt, als Probleme einfach so auf den Kunden bzw. dessen Installation abzuschieben. Gerade wenn es offensichlich ein allgemeines Problem ist. Noch frustrierender ist praktisch nur, wenn ein Servicetechniker sich eine halbe Stunde nach dem Vorort-Termin telefonisch abmeldet (auch bei der Konkurrenz so geschehen).

 

Ich halte die Meinungsäusserungen der Betroffenen für legitim. Positiv von der Swisscom ist, dass sie sich hier recht tolerant zeigt. In anderen Foren (UPC) werden nicht genehme Beiträge dagegen oft zensiert.

Contributor
11 von 98

Also ich finde es überhaupt nicht schäbig und/oder peinlich. Ich finde die Swisscom darf sehr stolz sein auf das Resultat. Eine so grosse Produktlancierung hätte anders in die Hose gehen können, wenn da alle Kunden auf die neue Technologie setzen.

Ich kenne bis anhin noch keine vergleichbare Set-Top Box in Europa. Für einen Telecomanbieter finde ich das eine grossartige Leistung.

 

So wie ich die Swisscom kenne arbeiten Sie sehr zügig an Verbesserungen. Jetzt ist die Box seit 2 Wochen offiziell in Betrieb und ich bin sehr zufrieden. Wer auf den 1. Tag ein von Grundauf neues System kauft MUSS mit Kinderkrankheiten rechnen, ansonsten hat diese Person keine Ahnung von solchen Neulancierungen.

Am Anfang hatte ich auch Mühe und war verärgert über die Fernbedienung, ich dachte mir, dass diese doch mindestens ein paar Stunden einwandfrei laufen soll. Nun der Fehler war bei mir und nicht bei der Swisscom, ich hatte noch Apple  TV neben der Box mit laufendem Bluetooth. Das gibt Störungen. Also Bluetooth deaktivieren und voilà es geht. Die Fehler sind nicht immer bei der Swisscom zu suchen. 

 

majestro77 wechsle doch zu UPC Cablecom (seit über einem Jahr mit der "neuen" Box unterwegs) oder Wilmaa, wenn Du mit diesen Produkten so zufrieden bist. Ich denke auch dort gibt es Probleme.

 

Du lobst Wilmaa? Hier ein Zitat von PCTipp Test:

Die Idee hinter der Wilmaa Box ist durchaus interessant - ein unabhängiges und flexibles IPTV-Angebot mit starker Cloud-Anbindung. Die Kritikpunkte bei Technik und Bedienkomfort wiegen momentan aber zu schwer. Alleine die viel zu langen Umschaltzeiten und das Fehlen von TV-Guide und Programmwechseltasten dürften für viele ein K.o.-Kriterium sein. Wilmaa verspricht zwar, viele der Probleme in naher Zukunft zu lösen. Doch im jetzigen Zustand können wir das Produkt nicht empfehlen.

 

Bitte wechsle den Anbieter dann bist DU bestimmt zufrieden.

 

Gestern Abend gab es Schweizweit einen TV 2.0 Unterbruch. Nach meinen Erkenntnissen hat die Swisscom den Fehler innerhalb von 40 min behoben. Das finde ich ein gute Leistung. 

Editiert
Contributor
12 von 98

Was haben dann die angeblich 4000 Testkunden getestet??? Ich kann es nicht verstehen, die ganzen Probleme in der heiutigen Zeit mit einem neuen Produkt. Kann ja kein Zufall sein, habe auch die neue Box seit zwei Wochen und mehr oder weniger nur Probleme. Warum werden folgende Feauters einfach entfernt:

 

- Stop Taste (Wenn du einen aufgenommenen Film oder VOD schaust und eine Pause einlegst oder den Sender wechselst, musste du immer wiede von vorne anfangen und vorspulen

 

- Hatte ein Fussballspiel aus versehen nicht HD gemietet. Danach keine Chance das gleiche Spiel nochmals in HD zu mieten.

 

- TV Guide, wenn ich mehr Info üner eine Sendung sehen will, die gerade läuft muss ich zuerst auf diesen Sender klicken, sollte nicht sein.

Super User
13 von 98

@Dan31 schrieb:

 

- Stop Taste (Wenn du einen aufgenommenen Film oder VOD schaust und eine Pause einlegst oder den Sender wechselst, musste du immer wiede von vorne anfangen und vorspulen

 Ist nicht so. Bei mir wird gefragt, ob ich weiter schauen möchte oder von Anfang an

- Hatte ein Fussballspiel aus versehen nicht HD gemietet. Danach keine Chance das gleiche Spiel nochmals in HD zu mieten.

?

 

- TV Guide, wenn ich mehr Info üner eine Sendung sehen will, die gerade läuft muss ich zuerst auf diesen Sender klicken, sollte nicht sein.

Du musst länger auf die OK Taste bleiben, analog der REC Taste 🙂


 

Anonym
14 von 98

Ich finde Schäbig und peinlich auch etwas überspitzt.

Das Konzept hinter Swisscom TV 2.0 ist nicht schlecht, die Bedienung ist am Anfang vielleicht etwas "gewöhnungsbedürftig".

 

Wir wissen ja alle, dass Produkte in der heutigen Zeit beim Kunden reifen, was teilweise auch verständlich ist (Konkurrenzkampf, jeder muss schneller als der andere sein).

Ebenso kann es sein, dass bei so komplexen Systemen ein kleiner Ausfall einer Komponente einen richtigen Rattenschwanz mit sich zieht.

Der Ausfall vom Ostermontag wurde schnell behoben, er war ärgerlich, dauerte aber nicht mehr als 20 Minuten (bei mir zumindest). Dies Zeigt doch, das die SC sich der momentan herrschenden Problem bewusst ist und ein entsprechendes Pikett bereitstellt.

 

Was mich mehr aufregt ist das teilweise sture Verhalten der Hotline.

Grundsätzlich ist der Kunde schuld wenn etwas nicht funktioniert und es wird stur nach Schema F vorgegangen, Router Neustart/Reset, Box neustart, Ist denn die Box auch wirklich direkt mit dem Router verbunden.

Ich durfte dieses Prozedere ebenfalls am Freitag durchführen, das Resultat, SC TV 2.0 lief gar nicht mehr (nur noch schwarzes Bild) - Das Problem konnte ich dann schlussendlich ohne Swisscom lösen.

 

Ich werde vorerst bei SC TV 2.0 bleiben, die Vorteile überwiegen momentan noch und wenn das System schlussendlich einwandfrei läuft ist es momentan eines der besten.

 

Contributor
15 von 98

@Dan31 schrieb:

- TV Guide, wenn ich mehr Info üner eine Sendung sehen will, die gerade läuft muss ich zuerst auf diesen Sender klicken, sollte nicht sein.


 

OK-Taste 2 Sekunden drücken...

Contributor
16 von 98

majestro77

 

wechsle doch zu UPC, dann weisst du was schäbig und peinlich ist.

ich habe seit dem 15.april tv2.0 und vorher ca einem jahr sctv  (vorher upc analog, digital und horizon) und der technologiesprung ist sehr deutlich bei swisscom.

gut... es gibt noch ein paar probleme wie ab und zu bildsteher, tonprobleme, und gestern abend einen totalausfall.... solange das aber nicht täglich vorkommt und schnell wieder repariert wird ist das verkraftbar.

 

Expert
17 von 98

@chrigu_f schrieb:

majestro77

 

wechsle doch zu UPC, dann weisst du was schäbig und peinlich ist.

ich habe seit dem 15.april tv2.0 und vorher ca einem jahr sctv  (vorher upc analog, digital und horizon) und der technologiesprung ist sehr deutlich bei swisscom.

gut... es gibt noch ein paar probleme wie ab und zu bildsteher, tonprobleme, und gestern abend einen totalausfall.... solange das aber nicht täglich vorkommt und schnell wieder repariert wird ist das verkraftbar.

 


Ohne Worte sorry.

Und die andern Vorredner sind zum Teil bedauerlich. man könnte echt Denken das seien Swisscom Angestellte.

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Contributor
18 von 98

Manche wollen hier wirklich offenbar nur schleimen, das nervt mich auch. Das nennt man "Fremdschämen", womit einige hier wohl nicht zurecht kommen.  im DIGI-TV-Forum gibts sowas zum Glück nicht bis ganz selten, nur hier, wo dir irgendwleche Leute einreden wollen, dass alles Friede Freude Eierkuchen ist. Man solte einen Anti-KUDOS einführen 🙂

Highlighted
Contributor
19 von 98

Also das Einzige, was ich hier schäbig und peinlich finde, ist die Kinderstube einiger Mitmenschen. Ich habe das Gefühl, dass bei einigen der Frust tief sitzt, einmalig 99 CHF zahlen zu müssen.

 

Bei mir läuft TV 2.0 ohne Probleme. Ich kann auch nachvollziehen, dass trotz vieler Tests sich nun im Massenbetrieb noch Fehler zeigen, die man einfach bei Tests nicht finden kann. Warum gibt es bei IT-FIrmen (Microsoft, Apple und viele mehr) ansonsten so viele und regelmässige Updates. Und TV 2.0 ist ein IT-Produkt.

 

Ich empfehle einfach mal das, was WalterB schon weiter oben gesagt hat, gebt uns Informationen zu Eurer Instalaltion, zum Router, etc. und wir können versuchen zu helfen. Das Forum zeigt doch sehr deutlich, dass jeder ein anderes Problem hat und hier gibt es viele, wirklich gute Leute, die für fast alles eine Lösung gefunden haben.

 

Wäre schön, wenn wir wieder sachlich diskutieren könnten. Beschimpfungen helfen Niemanden.

Expert
20 von 98

Das waren noch Zeiten!
Ich bin seit damals dabei, von dem Produkt kann man heute sagen das war Top zu der Zeit.

Ich wage aber zu behaupten das dies heute nicht viele mitmachen würden.

Tagelange Ausfälle, Abendweise kein Bild auf gewissen Sendern ect

Aber der Sport war billig  ein  Spiel 1.-SFr

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.