abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

SCTV & fremd-internet im gleichen Netz

Contributor
1 von 36

Hallo zusammen

 

Da ich mit der situation meines jetzigen TV-anbieters (ja, es ist cablecom 🙂 ) nicht so 100% zufrieden bin würde ich gerne zu Swisscom wechseln. Mich stört jedoch das steinzeit-Internet-abo, ich würde gerne die 100 MBit (bald 150) von Cablecom weiter nutzen.

 

Soweit ich das sehe ist es möglich SCTV ohne Internet zu haben (also mit DSL-start für 0 CHF) für 56.35 mit SCTV Plus.

 

Frage:

Kann ich SCTV & das CC Internet auf dem gleichen Netz laufen lassen? Ist es möglich beim SCTV router den DHCP abzuschalten? Kann ich der SCTV Box als default gateway den SCTV router angeben, und bei allen anderen geräten den CC router?  Irgendwelche erfahrungen? Probleme zu erwarten?

 

Danke & Grüsse

Michel

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
26 von 36

Hoi Michel

 

Einen ähnlichen Versuch haben sie bei digi-tv schon mal gemacht.

http://www.digi-tv.ch/topic/8692-swisscom-router-mit-bestehendem-netzwerk-verbinden/

Irgendwie haben sie es nicht hinbekommen, aber ich kenne die Skills dieser User auch nicht.

 

Grundsätzlich gebe ich dir recht, dass es so einfach gehen sollte. Aber ich denke das es zu Problemen mit den igmp querys kommen kann, daher auch die Freezes die bei digi-tv geschildert werden.

 

Ich kann mir aber ein Multi Wan Setup mit einer pfsense vorstellen.

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

35 Kommentare
Export Pro
2 von 36
Nein, du kannst nicht zwei Internet auf dem selben Netz haben.

Aber du kannst die zwei Internets parallel betreiben:

1. Telefonsteckdose>Router Swisscom>TV Box
2. Kabeldose>Modem>Router privat>PC's
Contributor
3 von 36

Was ist der genaue grund dazu? Mich interessiert die technik, denn aus meiner Sicht sollte technisch nichts dagegen sprechen 😉

 

Wenn ich es so wie du beschrieben mache, dann nützen mir all die Apps und so nichtsmehr fürs Smartphone / Tablet u.s.w.

Export Pro
4 von 36

Das "in deep" zu erklären würde zu weit führen 🙂

 

Vereinfacht gesagt: Du kannst logisch  zwei Netze nicht miteinander mischen, weil sich sonst die Datenpakete "verirren" und nicht wissen wo (in welches Zeilnetz) sie hin sollen. Du kannst zwar Datenpakete in andere Netze routen, aber das kommt für deinen Anwendungsbereich auf das selbe hinaus, weil du für die direkte Steuerung der TV Box auf dem selben Netz sein musst.

 

Du kannst aber immer noch für die Fernsteuerung der Box auf das Swisscom Netz einloggen (mit eigenem WLAN) und fürs Internet dann halt auf das andere Netz switchen.

Contributor
5 von 36

Sorry, aber das ist gelinde gesagt "quatsch" 🙂

 

Beispiel:

 

Internes Netz:

192.168.0.0/24

 

Swisscom (extern):

111.111.111.0/24

Router IP Intern:

192.168.0.1

 

Cablecom (extern):

222.222.222.0/24

Router IP Intern:

192.168.0.2

 

Sämtliche Geräte werden einwandfrei funktionieren solange du den richtigen default gateway auf den Geräten eingestellt hast.

 

Die "in deep" antwort würde mich aber interessieren 🙂

 

Super User
6 von 36
Der Grund ist das Multicast.
cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert Pro XT
Expert Pro
7 von 36

Da du die STB nicht konfigurieren kannst, "muss" der Centro der DHCP Server bleiben.
Ich bin da kein Spezialist, aber du könntest den Cablecom Im gleichen Netz betreiben. Mit der Metrikparameter kannst du steuern, über welchen Anschluss deine Lankarte die Verbindung aufbaut. Ob sie im gleichen oder in einem anderen Subnetz sein müssen kann ich dir nicht sagen.
Dann musst du aber alle deine Geräte Manuel konfigurieren, was bei einem Smartphone ziemlich mühsam ist.

Ich vermute mal, wenn du einen DHCP Server selber bastelst, sollte es gehen. Oder gibt es da auch Probleme mit dem Multicast?

TuxOne kennt bestimmt die Lösung 😉

Vielleicht hilft dir das hier.

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-zu-PC-Heimnetzwerk/Firewall-Eigenbau-IPFire-alix...

 

Du hast ja eigentlich die Antwort schon selber geschrieben.

 

 

Editiert
Contributor
8 von 36

Geht es etwas genauer bitte?

Ich sehe da nach wie vor kein Problem. Warum sollte die SCTV box sich nicht am SCTV Router für multicast subscriben können?

 

Zugegeben, ich habe bei multicast kein tiefes wissen, aber vereinfacht:

- SCTV schickt IGMP packet um in die multicast group aufgenommen zu werden

- Dem Cablecom router ist das egal, ignoriert es einfach weil es die multicast group nicht gibt

- Der Swisscom router reagiert und fängt an die pakete zum SCTV zu schicken

 

Merci & Gruess

Michel

Highlighted
Contributor
9 von 36

Ich betreibe den DHCP bereits selber, das ist kein problem den richtigen Gateway an die richtigen Geräte zu verteilen. Ich wollte nur mal reinhören was für probleme zu erwarten sein könnten, technisch müsste es wie gesagt aus meiner sicht funktionieren.

 

Den multicast kommentar finde ich interessant, aber auch das müsste eigentlich funktionieren technisch.

Expert Pro XT
Expert Pro
10 von 36

Hast du schon/noch einen Swisscom Telefon Anschluss?

Falls ja, dann probiers doch einfach. Du kannst den Vertrag wieder Künden, wenn du nach 2 Monaten keine Lösung gefunden hast.

 

http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/swisscom-tv/angebote/swisscom-tv-plus.html

 


* 6 Monate Grundgebühr gratis bei Neuanmeldung bis 31.03.2013. Zudem sind während der ersten 
2 Monate Live Sport Events (im Wert von total CHF 100.–/Mt.) kostenlos.
 

  • Alle Preise in CHF inkl. Mehrwertsteuer
  • Swisscom TV setzt einen Festnetzanschluss (z.B. EconomyLINE CHF 25.35/Mt.) und einen Internetzugang 
    (z.B. DSL start CHF 0.-/Mt., bei Swisscom TV light mindestens DSL mini, CHF 34.-/Mt.) von Swisscom voraus
  • Mindestbezugsdauer 12 Monate
  • Innert der ersten 2 Monate kann der Vertrag vorzeitig aufgelost werden

 

 
 
Contributor
11 von 36

Nein, es ist im moment kein Telefonanschluss vorhanden

Expert Pro XT
Expert Pro
12 von 36

Was sicher nicht geht ist das Internet Radio.

 

Das normale Swisscom Radio wird funktionieren.

 

 

Contributor
13 von 36

@elchoer schrieb:

Was sicher nicht geht ist das Internet Radio.

 

Das normale Swisscom Radio wird funktionieren.

 

 


Was? Radio?

Expert Pro XT
Expert Pro
14 von 36

Die Box hat eine Radiofunktion.

 

Also eigentlich hat sie 2 Radiofunktionen.

 

Bei der einen (Swisscom Radio) wird das Signal wie das Swisscom TV Signal übertragen (es braucht keine aktive Internet Verbindung.)

 

Das Internet Radio hingegen braucht eine aktive Verbindung.

 

lg elchoer

Super User
15 von 36

@MichelZ schrieb:

 

 

Den multicast kommentar finde ich interessant, aber auch das müsste eigentlich funktionieren technisch.


Es geht nicht.

Multicast erfordert Hoheit über Switche, die kein Anbieter dem andern gibt.

Und warum soll CC ein konkurenzprodukt über ihr Netz laufen lassen ?

Auch müsste der QOS in allen Routeren des Fremdnetzes neu festgelegt werden.

 

Fakt: es geht nicht und wird es zu 99,99% so schnell nicht geben.

Wenn du Internet-TV willst, wähle Zattoo oder Wilma.

 

Und SwisscomRadio basiert auf der Basis von SCTV. Internetnetradio hat nicht mit SC zu tun. Dazu brauchst du nur ein streamingfähiges Gerät mit Internet-Verbindung.

Und auch das Internetradio über Swisscom wird bei Swisscom eingespiesen, wenn ich korrekt informiert bin. Also funktioniert das mit der Box auch nicht.

 

@elchoer ich glaube du vertauscht was ?

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert Pro XT
Expert Pro
16 von 36
Du bist Lustig.

Er möchte ja den Swisscom und den Cablecom Router am gleichen Netz betreiben.
Die STB geht über Swisscom ins Internet (Somit auch die Multicast Streams). Die PC's über den Cablecom Anschluss.

lg elchoer
Expert Pro XT
Expert Pro
17 von 36
@ marcus

Hast du die Radio Funktion schon mal benutzt?
Du kannst da zwischen Swisscom Radio und Internet Radio auswählen.

Die Internet Radio Streams kommen direkt vom Anbieter.
Die Swisscom Radio Streams werden von Swisscom "Aufbereitet"

lg elchoer
Contributor
18 von 36

@marcus schrieb:

@MichelZ schrieb:

 

 

Den multicast kommentar finde ich interessant, aber auch das müsste eigentlich funktionieren technisch.


Es geht nicht.

Multicast erfordert Hoheit über Switche, die kein Anbieter dem andern gibt.

Und warum soll CC ein konkurenzprodukt über ihr Netz laufen lassen ?

Auch müsste der QOS in allen Routeren des Fremdnetzes neu festgelegt werden.

 

Fakt: es geht nicht und wird es zu 99,99% so schnell nicht geben.

Wenn du Internet-TV willst, wähle Zattoo oder Wilma.

 

Und SwisscomRadio basiert auf der Basis von SCTV. Internetnetradio hat nicht mit SC zu tun. Dazu brauchst du nur ein streamingfähiges Gerät mit Internet-Verbindung.

 

@elchoer ich glaube du vertauscht was ?


 

Ich denke wir haben hier ein missverständnis. Ich will nicht SCTV über das Cablecom netz laufen lassen.

SCTV würde ganz normal wie bei dir auch über die Swisscom laufen, über das DSL Start abo.

 

Mir ist bewusst dass es nicht geht SCTV -> Cablecom. (also technisch schon, aber Swisscom lässt es aus verständlichen gründen nicht zu)

 

Nochmals:

 

Ich will:

 

- SCTV über das gleich HEIMNETZWERK wie alle anderen geräte

- Den Traffic "splitten"

    - das heisst SCTV geht über Swisscom mit DSL Start, indem ich über einen DHCP den Standard gateway vom SCTV auf den Swisscom Router setzern würde

    - alle anderen Geräte würden als default router meine firewall bekommen die über die Cablecom leitung geht

 

Hoffe das war nun klarer ausgedrückt?

Falls nicht, einfach nochmals nachfragen, dann mach ich ne Zeichnung 🙂

 

 

Contributor
19 von 36

@elchoer schrieb:
@ marcus

Hast du die Radio Funktion schon mal benutzt?
Du kannst da zwischen Swisscom Radio und Internet Radio auswählen.

Die Internet Radio Streams kommen direkt vom Anbieter.
Die Swisscom Radio Streams werden von Swisscom "Aufbereitet"

lg elchoer

Ah, verstehe. Das ist nicht so schlimm...

Super User
20 von 36
@MichelZ... Ok, das erfordert ein wenig Routingaufwand, sollte ab kein großes Problemen sein. Du solltest aber einen Fachmann vor Ort hinzufügen und einen managebaren Router haben.
cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Nach oben