abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Rein informativ, Nutzungszeit der TV2.0

Highlighted
Level 3
1 von 11

Mal eine rein informative Frage:
Auf was bezieht sich die Nutzungszeit die im Menu der TV2.0 angegeben wird?

 

Als braver Energiesparer schalte ich die Box ja auch aus, wenn ich pennen gehe.

Also schicke sie in den Standby, also nicht per Netzschalter ausschalten.
So geschehen gestern Abend/Nacht.

Nun mal nachgeschaut, da wird mir gesagt, die Box sei seit 21 in Betrieb.

Mache ich einen Neustart, dann wird diese Zeit wieder auf Null gesetzt.

 

Das scheint mir eine recht "willkürlich" Angabe zu sein, ich hatte auch schon nach dem abschalten Abends dann am nächsten Tag die echte Zeit, die sie dann wieder in Betrieb war. Ohne Neustart.

10 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 11

ich dachte es sei die Up-Time der Box.

 

Ich schicke sie nie in Standby. Schalte sie immer via Kippschalter aus. Kostet mir 5 Sekunden mehr, dafür läuft das Teil nicht immer.

Highlighted
Level 7
3 von 11

@suisse schrieb:

ich dachte es sei die Up-Time der Box.

 


du denkst richtig 🙂

Highlighted
Level 3
4 von 11

Ich gehe auch davon aus, es ist die Onlinezeit der Box, sprich die Zeit in der sie auch im Standby vor sich hin blubbert und nach Hause telefoniert.

 

Bei ersten Update war es bei mir so, ich wußte, es ist verfügbar.

Also Box aus und wieder an, dann sollte sie ja sagen, Du da ist was neues,...

Nö, tat sie nicht.

Betriebszeit angeschaut, irgendwas von 4-5 Tagen...

Box normal ausgeschaltet, also Standby, wieder an, nix is mit Update.

Betriebszeit immer noch bei diesen 4-5 Tagen.

 

Dann mal Neustart anstelle des "Warmstarts" gemacht.

Und schwupps meldet sich das Pop Up, Du da ist was neues,...

 

Highlighted
Super User
5 von 11

Der Vorteil der neuen Box ist, dass man sie innerst kurzester Zeit wieder in Betrieb nehmen kann.

Ich schalte sie auch immer aus.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Highlighted
Level 5
6 von 11

@marcus schrieb:

Der Vorteil der neuen Box ist, dass man sie innerst kurzester Zeit wieder in Betrieb nehmen kann.

Ich schalte sie auch immer aus.


 

Ich ebenfalls. Im "Standby" bleibt die Box ziemlich warm und zieht ca. 4W, minimal weniger als wenn sie im Betrieb ist (5-6W)!

Highlighted
Super User
7 von 11

@prometheus schrieb:

@marcus schrieb:

Der Vorteil der neuen Box ist, dass man sie innerst kurzester Zeit wieder in Betrieb nehmen kann.

Ich schalte sie auch immer aus.


 

Ich ebenfalls. Im "Standby" bleibt die Box ziemlich warm und zieht ca. 4W, minimal weniger als wenn sie im Betrieb ist (5-6W)!


 

Lasse selber die zwei TV 2.0 Boxen eingeschaltet, ob das 2 x Ein- und ausschalten pro Tag auf die Lebensdauer von diesem Schalter gut ist? :smileywink:

Highlighted
Level 4
8 von 11
Entscheidend ist doch eher, dass man dafür immer aufstehen muss ;o)
Dann machen die Leute ein Drama um eine oder zwei Fernbedienungen und dann laufen sie immer zur Box, um sie ein- und auszuschalten ;o)
Highlighted
Level 5
9 von 11

Ich meinte natürlich dass ich sie nachts zusammen mit anderen Geräten ausschalte, nicht immer wieder ein/aus. Jeder kann dies ja für sich selber entscheiden.

Highlighted
Level 5
10 von 11

Man muss sich ja auch erst daran gewöhnen bzw. daran denken, dass man die Box ja abstellen kann, obwohl Aufnahmen programmiert sind.

Highlighted
Super User
Super User
11 von 11

@WalterB schrieb:

@prometheus schrieb:

@marcus schrieb:

Der Vorteil der neuen Box ist, dass man sie innerst kurzester Zeit wieder in Betrieb nehmen kann.

Ich schalte sie auch immer aus.


 

Ich ebenfalls. Im "Standby" bleibt die Box ziemlich warm und zieht ca. 4W, minimal weniger als wenn sie im Betrieb ist (5-6W)!


 

Lasse selber die zwei TV 2.0 Boxen eingeschaltet, ob das 2 x Ein- und ausschalten pro Tag auf die Lebensdauer von diesem Schalter gut ist? :smileywink:


 

Ja dem kleinen Netzschalter der Box traue ich auch nicht zu, dass er so sehr lange durchhält. Wie auch immer, ich schalte alle Geräte (TV, HiFi-Anlage, Switch, TV-Box) mit einer zentralen Stromleiste bei Nichtgebrauch komplett ab. Und wenn ich 1-2 Tage oder länger nicht anwesend bin, so ist sogar der Router und das NAS weg vom Stromnetz. Auch wenn der Standby-Verbrauch der Geräte in den letzten Jahren deutlich gesenkt wurde, so ist der Verbrauch bei der Unmenge an Geräten in einem modernen Haushalt dennoch recht hoch.

    

Nach oben