abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Neues Update vom 17.10.2014

Expert
1 von 26

Heute morgen beim einschalten der Box  habe ich die Meldung bekommen das ein Update anstehe.

Habe es natürlich gedowloadet  und installieren lassen.

Nun die Frage: Was brachte dieses Update an Neuerungen, gefunden habe ich nix, oder ist es nur ein Bugfix gewessen?

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Editiert
25 Kommentare
Expert
2 von 26

dies würde mich auch interessieren. schade, dass swisscom nirgends ein changelog veröffentlicht....

Expert Pro
3 von 26

es ist sicher nichts offizielles, eher Bugbehebung im Hintergrund. Offizielle Updates werden über paar Tage hinweg outgerollt und sind auch bekannt. Denke die Swisscom würde das sicher auch offiziell "verkaufen", wenn sich was grösseres getan hat. Ich gehe davon aus, dass gegen Ende November 2014 ein grosses Update kommt, da auch noch Netflix/MyPrime "gekontert" werden muss und vor Weihnachten könnte man dann noch paar Unentschlossene mit SC TV 2.0 + neue Features überzeugen.

 

Aber jedes noch so kleine Update ist ja erfreulich, vorallem wenn es der Stabilität beiträgt

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
4 von 26

Welche Version hast du denn bekommen ?

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert
5 von 26

@marcus schrieb:

Welche Version hast du denn bekommen ?


 1.11.13 | 03.10.2014

 

Das steht unter Software Relase

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Editiert
Super User
6 von 26

???

 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert
7 von 26

version.PNG

 

Oder meist Du das?

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Super User
8 von 26

Vorhin stand oben keine Version..

Alles klar, danke für die Info..

Ist scheinbar ein Miniupdate vom Versionssprung.

Von 1.11.12 auf 1.11.13.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Community Manager
9 von 26

Hallo zusammen

 

Derzeit wird die TV Box Software bei unseren TV2.0 Kunden aktualisiert. Diese Version beinhaltet keine neuen Funktionalitäten, trägt aber positiv zu einer weiteren Stabilisierung von Swisscom TV 2.0 bei.

 

Liebe Grüsse

SamuelD

Swisscom

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Expert
10 von 26

Twitter.PNG

Rezzer

---------------------------------------------------------------------

Du musst den 1st-Level überzeugen, dass er den 2nd-Level überzeugt den Fall an den 3rd-Level zu übergeben.
Novice
11 von 26

Seit dem Update stürzt meine Box immer ab ,wird warm und dan weissschwarz gestreiftes Bild...SuperDanke liebe Swisscom...euere techniker sind wohl schrott nach 8cht.

12 von 26

@SamuelD schrieb:

Hallo zusammen

 

Derzeit wird die TV Box Software bei unseren TV2.0 Kunden aktualisiert. Diese Version beinhaltet keine neuen Funktionalitäten, trägt aber positiv zu einer weiteren Stabilisierung von Swisscom TV 2.0 bei.

 

Liebe Grüsse

SamuelD

Swisscom


Leider vermelde ich inzwischen auch freezes und Verpixelungen, so dass meist nur noch ein Neustart hilft. Tritt nicht oft auf, bezeichne mich Swisscom-technisch nach wie vor als ungebranntes, verwöhntes Kind. Bis zum Update lief mein SC TV 2.0 einwandfrei. Bitte keine weiteren Destabilisierungen.

Expert Pro
13 von 26

 


Leider vermelde ich inzwischen auch freezes und Verpixelungen, so dass meist nur noch ein Neustart hilft. Tritt nicht oft auf, bezeichne mich Swisscom-technisch nach wie vor als ungebranntes, verwöhntes Kind. Bis zum Update lief mein SC TV 2.0 einwandfrei. Bitte keine weiteren Destabilisierungen.


meine haben sich verbessert, nun müssens nur noch die goldene Mitte finden. Seit drei Tagen habe ich keine Makrofreezes mehr. Gut die haben mich nicht gross gestört, aber weg sind sie trotzdem

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
14 von 26

Das Problem ist das Netz, bzw. die Server von Swisscom. 

Dem ich habe mit der "alten" Version die gleichen Probleme. 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Highlighted
Contributor
15 von 26

Bei mir hat sich die Situation in den letzten 3-4 Tagen massiv verbessert. Habe kaum mehr Pixelfehler und ähnliches. Bin im Moment sehr zufrieden mit TV 2.0. Nur der nötige Neustart der TV Box alle paar Tage müsste nicht sein, ist aber zu verkraften.

Super User hed
Super User
16 von 26

Wenn man die TV-Box zusammen mit dem TV und der Medienzentrale an eine Stromleiste legt und alles bei Nichtgebrauch mit einem Knopfdruck ausschaltet, dann hat man den täglichen Neustart automatisch und spart damit sogar noch eine Menge Strom und Geld.

 

Export Pro
17 von 26

@hed schrieb:

Wenn man die TV-Box zusammen mit dem TV und der Medienzentrale an eine Stromleiste legt und alles bei Nichtgebrauch mit einem Knopfdruck ausschaltet, dann hat man den täglichen Neustart automatisch und spart damit sogar noch eine Menge Strom und Geld.

 


Wenn das zu viele Leute machen, hat die Swisscom zur Hauptsendezeit Probleme mit dem Ansturm an aufstartenden Geräten. Ausserdem dauert es immer einige Zeit, bis zB. die EPG-Daten geladen werden etc.  die Box ist äusserst sparsam im Betrieb und Standby, die Ersparnis im Vergleich zu anderen Stromnutzern  im Haushalt entsprechend gering. Ausserdem sollte die Box mehrere hundert Stunden durchhalten ohne Neustart (MTBF > 700 Stunden).

Mehr dazu: http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mehr/energie-sparen.html

und das speziell im Vergleich zur Konkurrenz: Horizon = 56 Watt im Standby = 14 mal mehr als TV 2.0
auch mit Routerverbrauch noch 4 mal mehr.

Editiert
Expert
18 von 26

Vor dem Update hatte ich praktisch nie Probleme, ein paar Micro-Freezer, das war es dann schon. Jetzt tritt der Fall immer wieder auf dass wenn ich auf replay TV schaue, springt es  immer wieder zum Live TV. Mühsam, ich hoffe das ist nur vorübergehend...

Super User hed
Super User
19 von 26

@micro schrieb:

@hed schrieb:

Wenn man die TV-Box zusammen mit dem TV und der Medienzentrale an eine Stromleiste legt und alles bei Nichtgebrauch mit einem Knopfdruck ausschaltet, dann hat man den täglichen Neustart automatisch und spart damit sogar noch eine Menge Strom und Geld.

 


Wenn das zu viele Leute machen, hat die Swisscom zur Hauptsendezeit Probleme mit dem Ansturm an aufstartenden Geräten. Ausserdem dauert es immer einige Zeit, bis zB. die EPG-Daten geladen werden etc.  die Box ist äusserst sparsam im Betrieb und Standby, die Ersparnis im Vergleich zu anderen Stromnutzern  im Haushalt entsprechend gering. Ausserdem sollte die Box mehrere hundert Stunden durchhalten ohne Neustart (MTBF > 700 Stunden).

Mehr dazu: http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mehr/energie-sparen.html

und das speziell im Vergleich zur Konkurrenz: Horizon = 56 Watt im Standby = 14 mal mehr als TV 2.0
auch mit Routerverbrauch noch 4 mal mehr.


Swisscom empfiehlt ja selbst, die Box selbst bei täglichem Gebrauch ganz auszuschalten:

 

Bei täglichem Gebrauch

Die neue Swisscom TV-Box braucht gegenüber der bisherigen Box schon im Betrieb nur die Hälfte Strom. Da sie in nur 30 Sekunden betriebsbereit ist, können Sie sie über Nacht oder tagsüber einfach ganz abschalten oder vom Strom trennen. Der Energieverbrauch beträgt dann gleich null. Alle Aufnahmefunktionen stehen weiter zur Verfügung.

 

Da erwarte ich nun mal, dass die Infrastruktur den Massenstart verkraften wird, selbst wenn alle Kunden dieser Empfehlung folgen. Auch wenn 3.8 Watt Standby verglichen mit der Konkurrenz wenig sind, so sind es doch 3.8 Wattt zu viel. Geräte die nicht benötigt werden gehören nicht ans Netz, egal wie gering der Standbyverbrauch ist. Das ist nicht nur meine Empfehlung sondern auch jene des Energieforums und verschiedener Verbraucherorganisationen.

 

Editiert
Super User
20 von 26

@micro 

 

Ich schalte sie trotzdem immer ab: sie wird im Standby viel zu warm