abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Neue Swisscom TV Box schlimmer als UPC Cablecom

Highlighted
Level 3
21 von 46

Es geht ja drum, ist die Swisscom TV2.0 schlimmer als die UPC Horizon Box.

 

Alleine die Tatsache, die Swisscom FB hat sofort ein Taste mit der man zwischen den beiden letzten Sendern direkt wechseln kann, bei UPC war dazu eine neue FB notwendig (was glaubst ihr, was ich mich geärgert hatte, als die Software auf die neue FB umgestellt wurde, aber ich meine dazu passende FB mit einer 2 monatigen Verzögerung und nach X Anrufen bei UPC erhalten hatte), die bis heute nicht einwandfrei läuft.

 

Nach diesem Updatze bei UPC konnte ich zuerst wöchentlich die Box mit dem Netzschalter neu starten, im Laufe der Zeit wurde dann täglich draus.

 

UPC bewirbt seine Box als eine All-In-One Lösung, rät aber immer mehr Kunden aufgrund der massiven Probleme mit der Box zu einer sogenannten "Zweitraumlösung". Was dann bedeutet, man bezieht Internet und Telefon über ein seperates Modem/Router.
Was eine All-In-One Lösung irgendwie widersinnig macht...

 

Als reine TV Box versagt die Horizon ohne jeden Grund und Ankündigung immer wieder ihren Dienst.
Mal davon ab, die Servicedienste wie Replay, Aufnahmen, Speicherverwaltung, Löschen von Inhalten, übersichtliches Menu, EPG, Suche,... sind alle durch die Bank eine Katastrophe und nicht wirklich benutzerfreundlich.

 

Und in diesen Punkten liegt die TV2.0 ganz klat sehr weit vor der UPC Box.

 

"Zubehör" wie eine Applikation für Mobiltelefone sind nicht wirklich nutzbar (es gibt bei UPC nur eine Apple Lösung, bei der geht aber nur rudimentäres), die Applikation für Android kommt bei Swisscom im Mai, fernprogrammieren, TV schauen, Replayinhalte wieder geben kann ich jetzt schon per Swisscom TV für Smartphones.

 

Gehe ich in einen Swisscomshop und klage da mein Leid mit einer Funktionen, dann macht der Mitarbeiter sich Notizen und hört mir zu. Bei der Swisscom gibt es sogar einen Livechat in dem ich sofort (wenn einer verfügbar ist) mit einem Mitarbeiter der Swisscom schreiben kann und der schaut dann auch nach.
Schicke ich bei UPC eine E-Mail wird mir maximal der Eingang der Mail bestätigt. Mehr passiert nicht.
Klage ich mein Leid im UPC Forum, reagieren die dortigen Moderatoren erst tage, bzw. wochenlang gar nicht. Anschließend bedauert sie, fragen nach der Kundennummer und sagen, sie leiten es weiter, UPC würde sich melden. Allerdings passiert das auch nicht.

Rufe ich gar bei der Hotline an (die am WE so gut wie gar nicht zu erreichen ist, abends ab 20:00 Uhr ist da auch Schluß), dann hört man mir zu, bedauert das ganze, notiert es in meinem Kundenaccount, man trifft Absprachen (die dann in 9 von 10 Fällen nicht eingehalten werden) und anschließend passiert wieder nix.

 

Netzstörungen werden bei der UPC so gut wie gar nicht kommuniziert. Da erfährt man es dann leidvoll am eigenen TV wenn was nicht geht. Hat allerdings keinerlei Informationen, wann es denn weiter gehen könnte.
(Alleine dieses WE ist mal wieder Replay bei UPC ausgefallen und es niemand bei UPC erreichbar, man vergleiche jetzt mal mit der Störung die es bei der Swisscom am Karfreitag gab. Da ging es bei mir nach rund 40 Minuten weiter, der Fehler war aktuell in der Störungsliste aufgeführt.)

 

Das sind für mich als Kunde alles Fakten, die ich so mehrfach bei beiden Anbietern erlebt habe.

So, wo ist die Swisscom Box, das Paket drumrum, soviel schlechter als die UPC Horizon Box?
Selbst wenn sie gleich viele Mängel hätte wie die UPC Box, dann wäre sie vergleichbar schlecht.
Aber immer noch nicht schlimmer.

 

Die Swisscom hat mit der TV2.0 Box ein Produkt am Markt, welches von Anfang zu 90% funktioniert.
UPC hat ein Produkt welches auf maximal 30% seiner versprochenen Leistungsvielfähgigkeiten läuft.

 

Wo ist da die Swisscom Box schlimmer als die UPC Box?
Selbst wenn man anerkennt, es gibt augenscheinlich Boxen bei der Swisscom, die erhebliche Probleme haben, handelt es sich bei diesen um deutlich weniger als es bei UPC ist. Da sind so gut wie alle Boxen von den bekannten Fehlern betroffen.

Highlighted
Super User
Super User
22 von 46

TizianaD vom Swisscom Support hat hier im Forum ja mehrmals erwähnt, dass einige der hier geschilderten Probleme erkannt sind und man mit dem Hersteller mit Hochdruck an einer Lösung arbeitet. Alles jammern hilft somit niemandem weiter. Sofern man installationsseitig alles korrekt gemacht hat und auch mögliche störende Fremdquellen eliminiert hat, so bleibt nur abzuwarten, bis die Korrekturen vorliegen. Klar, es werden damit vermutlich nicht 100% aller gemeldeten Störungen behoben sein (nicht reproduzierbare Störungen sind immer extrem schwer einzugrenzen und zu beheben). Auch klar, dass im neuen Release unter Umständen auch wieder neue Fehler drin sind und es nicht der letzte Update sein wird. Mit Garantie kann man aber sagen, dass auf diesem Weg das Produkt sicher Schritt für Schritt besser wird.     

Highlighted
Level 1
23 von 46

Hallo Nati,

 

das gleiche Problem habe ich auch und meine Frau regt sich auch auf,

habe schon 2mal Störungsmeldung abgesetzt bei Swsccom höre aber nichts.

Bin immer schon Swisscom Kunde gewesen aber gegenüber der alten Box hat es sich sicher verschlechtert.

Gruss Hans

 

Highlighted
Level 6
24 von 46

@Landi schrieb:

Hallo Nati,

 

das gleiche Problem habe ich auch und meine Frau regt sich auch auf,

habe schon 2mal Störungsmeldung abgesetzt bei Swsccom höre aber nichts.

Bin immer schon Swisscom Kunde gewesen aber gegenüber der alten Box hat es sich sicher verschlechtert.

Gruss Hans

 


wenn ein Ticket gemacht wurde, dann wird daran gearbeitet und man hört höchstens was per SMS. Ich würde niemandem glauben, der zwei Störungstickets abgesetzt hat, ohne was zu hören.

Und die alte Box  hat nun was 8 Jahre auf dem Buckel, auch dort gab es Techniker und Unterbrücke und anfänglich viele Startschwierigkeiten, also sicher kann man das nicht vergleichen. Und wieso wurde überhaupt auf die neue Welt gewechselt ???

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 8
25 von 46

Hallo zusammen

 

Vielen Dank für die interessante Diskussion und dass ihr euch in unserer Supportcommunity austauscht.

 

Info zu den Aufnahmen mit dem Blitzsymbol:

Die Aufnahmen können trotz Blitzsymbol normal angeschaut werden. Es handelt sich hierbei um einen Anzeigefehler, dieser wird so schnell wie möglich behoben.

 

Danke für euer Verständnis und liebe Grüsse

TizianaD


Belohne hilfreiche Antworten mit einem Like. 
Lösung gefunden? -> Als Lösung akzeptieren!
Highlighted
Level 1
26 von 46
forevermore

Expert

Hallo leider ist es so mit den Tickets ich kann ja nicht kontrollieren was diese Dame am Hörer aufschreibt an Ihrem PC und ob Sie überhaupt was aufschreibt, gewechselt habe ich weil ich vermute dass es besser ist wenn alles auf extern gespeichert wird.

Gruss LAndi
Highlighted
Level 2
27 von 46

Ich bin auch sehr sehr unzufrieden mit meinen beiden neuen Swisscom 2.0-Boxen. Und zwar sowohl beim Live-, replay- oder Aufnahme-schauen.

Live friert das Bild immer wieder ein, manchmal hilft es irgend ne Taste zu drücken, meistens muss die Box ausgeschaltet werden und neu gestartet. Dieses neu-starten dauert dann je nach Sonnenstand und Luftfeuchtigkeit (keine Ahnung woran der Unterschied liegt) zwischen ner Minute und ungelogen 10 Minuten bis wieder Bild da ist. Und das einfrieren passiert mehrmals pro Stunde und kommt täglich vor.

Das selbe beim anschauen von Aufnahmen.

Auch beim schauen von Aufnahmen kommt es zu Hüpfern wo einfach mal ne Viertelstunde Material fehlt, zurückspuhlen nutzt nix. Einfach auf Replay-schauen auch nicht, da ist es auch defekt (Logischerweise, da ja iwie verknüpft) Zudem haben wir bei Aufnahmen Lautstärkeschwankungen die einem in den Wahnsinn treiben können. Also man guckt eine Aufnahme und z.b. alle 50 Sekunden ist der Ton für 2 Sekunden viel lauter.

 

Auch mit der generellen bildqualität bin ich unzufrieden. Immer wieder kleine Hacker und Hüpfer, oder manchmal ist der ton so extrem verschoben dass die redende PErson den Mund nach nem Satz wieder zuhat bevor der Ton zu hören ist (grad gestern bei srf1hd wieder passiert)

 

Ich finde auch dass sich die Tasten der FB viel zu leicht drücken lassen. Man muss die FB nur angucken, schon hat man unfreiwillig das Programm gewechselt oder die Box angeschaltet.

 

Das Modem musste bei uns nicht gewechselt werden bei der Umstellung und das Internet funktioniert genauso wie vor der Umstellung, also die Verbindung ist (mit seltenen Vorfällen) immer konstant da.

Es ist nervig wenn man sich hinsetzt und mal ne Stunde fernsehen will und dann erstmal rumkaspern muss bis es läuft und es auch dann keine Garantie gibt dass es ne Stunde auch laufen wird.

 

Ich bin sehr enttäuscht.

Editiert
Highlighted
Level 6
28 von 46

@ischenda schrieb:

Ich bin auch sehr sehr unzufrieden mit meinen beiden neuen Swisscom 2.0-Boxen. Und zwar sowohl beim Live-, replay- oder Aufnahme-schauen.

Live friert das Bild immer wieder ein, manchmal hilft es irgend ne Taste zu drücken, meistens muss die Box ausgeschaltet werden und neu gestartet. Dieses neu-starten dauert dann je nach Sonnenstand und Luftfeuchtigkeit (keine Ahnung woran der Unterschied liegt) zwischen ner Minute und ungelogen 10 Minuten bis wieder Bild da ist. Und das einfrieren passiert mehrmals pro Stunde und kommt täglich vor.

Das selbe beim anschauen von Aufnahmen.

Auch beim schauen von Aufnahmen kommt es zu Hüpfern wo einfach mal ne Viertelstunde Material fehlt, zurückspuhlen nutzt nix. Einfach auf Replay-schauen auch nicht, da ist es auch defekt (Logischerweise, da ja iwie verknüpft) Zudem haben wir bei Aufnahmen Lautstärkeschwankungen die einem in den Wahnsinn treiben können. Also man guckt eine Aufnahme und z.b. alle 50 Sekunden ist der Ton für 2 Sekunden viel lauter.

 

Auch mit der generellen bildqualität bin ich unzufrieden. Immer wieder kleine Hacker und Hüpfer, oder manchmal ist der ton so extrem verschoben dass die redende PErson den Mund nach nem Satz wieder zuhat bevor der Ton zu hören ist (grad gestern bei srf1hd wieder passiert)

 

Ich finde auch dass sich die Tasten der FB viel zu leicht drücken lassen. Man muss die FB nur angucken, schon hat man unfreiwillig das Programm gewechselt oder die Box angeschaltet.

 

Das Modem musste bei uns nicht gewechselt werden bei der Umstellung und das Internet funktioniert genauso wie vor der Umstellung, also die Verbindung ist (mit seltenen Vorfällen) immer konstant da.

Es ist nervig wenn man sich hinsetzt und mal ne Stunde fernsehen will und dann erstmal rumkaspern muss bis es läuft und es auch dann keine Garantie gibt dass es ne Stunde auch laufen wird.

 

Ich bin sehr enttäuscht.


und wieso erzählst das uns und nicht der Hotline ?? Ich bin auch enttäuscht, wegen einzelnen wenigen, die meinen sich hier ausweinen zu müssen. Wie soll man da konstruktiv helfen ?? Keine Angaben bezgl. Installation usw. Und man hätte ja auch betreffend FB mal in einen Shop gehen können und schauen, wie die sich so anfühlt. Habe ich übrigens auch gemacht, bevor ich meine bestehende Fernsehlandschaft "gefährdet" habe.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 3
29 von 46

Und was die "2-sekunden-lauter-leiser" angeht:

 

Ist der Sender Pro 7 / Sat 1 / Kabel 1? Die Pro7Sat1 Sendergruppe hat Probleme. Das gleiche Problem haben sie auch bei Cablecom, hat also nichts mit SCTV2.0 zu tun.

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Highlighted
Level 4
30 von 46

Hallo tzhhawe3

Sorry dass ich erst heute antworte. Mir ist auch klar, dass nicht bei allen die neue Version super läuft. Mich stört aber, wenn nur kritisiert wird ohne Angaben was Sache ist. Der Vergleich mit UPC ist hier wirklich nicht am Platz, weil hier ja Benutzer des SC TV einander helfen wollen.

Interessanter wäre :

wie verkabelt? Welcher Router? Kupfer oder Glasfaser?etc..

Ich verstehe Nati87, sollte aber doch sachlich bleiben um auch eine Hilfe anzubieten

lg mazel

 

Highlighted
Level 6
31 von 46

@Landi schrieb:
forevermore

Expert

Hallo leider ist es so mit den Tickets ich kann ja nicht kontrollieren was diese Dame am Hörer aufschreibt an Ihrem PC und ob Sie überhaupt was aufschreibt, gewechselt habe ich weil ich vermute dass es besser ist wenn alles auf extern gespeichert wird.

Gruss LAndi

 

Tickets werden nicht vom Supporter aufgeschrieben, sondern ein Supporter macht mit dir alles durch via einer Software, welche die leitung misst - und iin Untersystemen nachschaut ob etwas anderes der Grund sein könnte und diese Software schreibt dann selbständig alles für den Elektriker / Secondlevel in ein Logfile.  Und nicht der Supporter entscheidet ob ein Elektriker vorbeikommt, sondern die Systemmessungen. Der Supporter schreibt fast nix rein, ausser Rückrufnummer und macht einen möglichen Termin ab, sofern einer vom System vorgeschlagen wird. Sicher sind die Messungen nicht 100% richtig, aber das Ticket bzw die Messung erkennt halbewegs, wo die Probleme sein könnten (Heimnetzwerk, ausserhalb).

 

Ob nun aber die Leitung innerhalb des Hauses schuld ist (gehört nicht zum Bereich der Swisscom) oder der Router oder sonst was, klärt dann ein eingeteilter Elektriker vor Ort ab und eruiert was vor Ort der Grund sein könnte. Vielfach eine schlechte Hausverkabelung, oder ein defekter Router.

 

Aber der Supporter kann das nicht beeinflussen. Er könnte kein Ticket auslösen ja, aber wenn ein Ticket offen ist, hat der Supporter faktisch nix mehr zu melden und kann auch nix mehr machen, auch wenn der Kunde noch 5x am selben Tag anruft. Das sind soviel ich weiss, ganz strenge Prozessabläufe, die seit Jahren (und nicht erst bei SC-Tv 2.0) existieren.

 

Denke eher, für die kleinen Bugs, welche die Box direkt betreffen, wo es kein Ticket braucht, da ist man vielleicht hier im Forum manchmal besser aufgehoben, da nicht jeder Supporter erstens zuhause auch SC. TV 2.0 hat und das ganze ja ganz woanders erstellt und gewartet wird. Also vielleicht zuerst mal orientieren und den Supporter fragen, was er nun macht (mache ich, und daher weiss ich auch viel von den Abläufen)

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 3
32 von 46

Ich habe 3 SC-TV-Boxen, alle drei funktionieren einwandfrei und das schon seit Beginn der 2.0 Aera.

 

Etwas besseres kenne ich nicht, da ist die alte SC-Box direkt "Müll". Die Version 2.0 ist äusserst schnell und sehr komfortabel, auch was das zurückspulen usw. betrifft.

 

 

Highlighted
Level 2
33 von 46

@forevermoreDas ist natürlich eine gute Frage. Waaarum schreibt man über seine Enttäuschung in einem Internetforum.
Asche auf mein Haupt dass ich da nicht früher darüber nachgedacht habe.

Und klar latsch ich in den nächsten Swisscomladen um mir die FB anzugucken. Man kann im Jahr 2014 noch nicht blind davon ausgehen, dass die FB einigermassen zweckdienlich gebaut ist. Schliesslich werden die ja ständig neu erfunden.

Ja, ich hätte den Support anrufen können. Oder ins Supportforum schreiben. Ach nein, moment. Hab ich ja. Und ich weiss auch wie ichs wieder ans laufen krieg. Und meine Leitung wurde vor 4 Wochen das letzte mal geprüft vom Swisscomsupport. Ich hab nicht das Geld jemanden in nem Teilzeitjob zu beschäftigen der dann für mich beim Support anruft, mit denen das Modem resettet, an jedem Stecker zieht, für mich den Techniker empfängt der auch nichts rausfindet. Und in seiner Kaffepause im Swisscom-Shop die Fernbedienung befühlen geht.

Highlighted
Level 6
34 von 46

@ischenda schrieb:

@forevermoreDas ist natürlich eine gute Frage. Waaarum schreibt man über seine Enttäuschung in einem Internetforum.
Asche auf mein Haupt dass ich da nicht früher darüber nachgedacht habe.

Und klar latsch ich in den nächsten Swisscomladen um mir die FB anzugucken. Man kann im Jahr 2014 noch nicht blind davon ausgehen, dass die FB einigermassen zweckdienlich gebaut ist. Schliesslich werden die ja ständig neu erfunden.

Ja, ich hätte den Support anrufen können. Oder ins Supportforum schreiben. Ach nein, moment. Hab ich ja. Und ich weiss auch wie ichs wieder ans laufen krieg. Und meine Leitung wurde vor 4 Wochen das letzte mal geprüft vom Swisscomsupport. Ich hab nicht das Geld jemanden in nem Teilzeitjob zu beschäftigen der dann für mich beim Support anruft, mit denen das Modem resettet, an jedem Stecker zieht, für mich den Techniker empfängt der auch nichts rausfindet. Und in seiner Kaffepause im Swisscom-Shop die Fernbedienung befühlen geht.



sind immer die andern schuld. Dann sollte ich morgen ins Kasino gehen, denn ich habe die meisten dieser Probleme nicht. Natürlich vermisse ich die alte FB auch ein bisschen, aber ich wusste von Anfang an worauf ich mich einlasse.

 

Nur Kritik und fast in der ersten Woche dabei, wenn ein ganz neues Produkt auf den Markt geworfen wird. Da würde ich mal salopp sagen, auch mal an die eigene Nase fassen. Man sieht in keiner Zeile eine Motivation deiner Seite, das Problem zu beheben oder beheben zu lassen.  Da würde ich den Gang in einen andern Shop (gibt ja auch Konkurrenz, die sicher eine bessere FB Bedienung haben und keinerlei Probleme haben wird) empfehlen, denn einige wollen sich gar nicht helfen lassen, wenn ich das hier so lese.

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 4
35 von 46

Hallo forevermore

auch hier gebe ich dir vollkommen Recht.

Geduld haben ist nicht jedermanns Sache.. Kritisieren ist ja so einfach...

lg mazel

Highlighted
Level 3
36 von 46
Es hat mir allerdings noch keiner von denen, die behaupten, die TV2.0 sei schlimmer als die UPC Horizon Box, nachgewiesen, daß an diesem Vorwurf auch wirklich was dran ist.
Sie mag ja auch ihre Fehler haben, die TV2.0.
Aber schlimmer als die Horizon ist sie in keinem Fall.
Highlighted
37 von 46

@TizianaD schrieb:

 

Info zu den Aufnahmen mit dem Blitzsymbol:

Die Aufnahmen können trotz Blitzsymbol normal angeschaut werden.


Leider nicht. Bei mir bricht die Wiedergabe bei der einen Sendung nach 1s ab und das Bild springt zurück zum Livebild. Weiss aber grad nicht, wieviele Aufnahmen mit Blitzsymbol ich habe und ob das bei allen der Fall ist.

 

Highlighted
Level 2
38 von 46

@ischenda schrieb:

@forevermoreDas ist natürlich eine gute Frage. Waaarum schreibt man über seine Enttäuschung in einem Internetforum.
Asche auf mein Haupt dass ich da nicht früher darüber nachgedacht habe.

Und klar latsch ich in den nächsten Swisscomladen um mir die FB anzugucken. Man kann im Jahr 2014 noch nicht blind davon ausgehen, dass die FB einigermassen zweckdienlich gebaut ist. Schliesslich werden die ja ständig neu erfunden.

Ja, ich hätte den Support anrufen können. Oder ins Supportforum schreiben. Ach nein, moment. Hab ich ja. Und ich weiss auch wie ichs wieder ans laufen krieg. Und meine Leitung wurde vor 4 Wochen das letzte mal geprüft vom Swisscomsupport. Ich hab nicht das Geld jemanden in nem Teilzeitjob zu beschäftigen der dann für mich beim Support anruft, mit denen das Modem resettet, an jedem Stecker zieht, für mich den Techniker empfängt der auch nichts rausfindet. Und in seiner Kaffepause im Swisscom-Shop die Fernbedienung befühlen geht.


Ich verstehe ja das diejenigen welche es betrifft sauer sind und sich etwas besseres wünschen.

Man sollte aber immer noch berücksichtigen das:

1. Das Produkt Swisscom TV 2.0 noch sehr frisch auf dem Markt ist und Kinderkrankheiten nie 100% zu vermeiden sind da so viele faktoren mitspielen.

2. Jeder nutzen hat andere Wünsche und Vorstellungen.

3. Man sollte auch den jeweiligen Verantwortlichen die Zeit geben das Produkt zu verbessern und Optimieren.

4. Nicht nur das Produkt selber Spiel eine rolle ob es tadellos funtioniert sondern auch die Hausinstallation, Router, Kabel, zusatzgeräte usw.

5. Ist für Reklamationen die Hotline der Swisscom da und nicht ein Supportforum, vieleeicht steh ich mit diese meinung alleine da aber ein Supportforum ist aus meiner sich eine Plattform um sich gegenseitig zu unterstützen, zu helfen und gemeinsam nach lösungen zu suchen und nicht um Dampf abzulassen.

 

Wenn es nicht sofort eine Lösung für all die Probleme gibt, was auch verständlich ist muss man halt sich selber in Geduld üben oder den Kasten Retour geben und zu einem anderen Anbieter wechseln.

 

Ja ich habe auch Probleme mit der Box und Ja ich habe die Hotline auch schon kontaktiert aber es bring mir  und den anderen Communitymitglieder nichts wenn ich einfach drauf los "Schimpfe".

Es gibt viele tolle ansätze bei den Problemlösungen (haben auch mir bereits geholfen) und für die Probleme wo noch bestehen wird es sicherlich auch bald Lösungen geben.

 

LG und eine schöne Nacht.

 

 

Highlighted
Level 2
39 von 46

Hallo Mazel

Wegen UPC dass ist nicht von mir. In einem zweiten Artikel habe ich geschrieben dass die Installation die gleiche wie vor der neuen Box ist. Ich muss mich hier nicht ausweinen wie jemand anders geschrieben hat. Es ist für mich eine weitere möglichkeit SC ein bischen aufzuzeigen das ein Problem da ist und gelöst werden muss. Die Leute am Tel Support sind alle so nett aber wie läuft es im Background? Wird etwas gemacht? 

Mfg tzhhawe3

 

Highlighted
Level 3
40 von 46

Gestern abend kam eine neue Softwareversion... Es wird etwas gemacht.

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Nach oben