abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Miete/Kauf alte SC Box vs. neue UHD Box

Contributor
1 von 15
Guten Tag
 
Nach dem Launch der neuen UHD Box habe ich mir einige Gedanken gemacht:
 
  • Als bestehender Swisscom-Kunde kostet mich die neue Box Fr. 119.-- 
     (Damit habe ich eigentlich kein Problem.)
 
  • Wie wurde die alte Box vorher verrechnet ?  Habe ich diese im Abopreis mitbezahlt (=Miete) ?
     (Wenn ja, senkt sich der Abopreis ? :smileywink: )
 
  • Wenn ich mir nun die neue UHD Box zulege, kann ich dann beide Boxen parallel betreiben ?
     (...oder muss ich Fr. 5.--/Monat bezahlen für den Betrieb von 2 Boxen ?)
 
 
--> Gemäss Rückfrage beim Swisscom Kundendienst ist es tatsächlich so, dass die bisherige Box im Abopreis mitfinanziert (Miete) wurde. Trotzdem müsste ich zukünftig 5.--/Monat zusätzlich berappen, wenn ich mir die neue UHD Box für einen Parallelbetrieb zulegen würde.
 
Im Umkehrschluss ist es dann nicht etwa so, dass sich der Abopreis senkt, wenn ich die Box 1:1 ersetze !
Das ganze wird mit Dienstleistungs- und Supportkosten begründet.
 
es grüsst
Friese
14 Kommentare
Super User
2 von 15

Es war doch immer so das die erste TV 2.0 Box ohne Aufpreis beim Abo dabei war und eine

zusätzliche TV 2.0 Box Fr. 5.00 kostete.

Super User
3 von 15

Ich verstehe die Umstellung Mietmodell zu Kaufmodell auch nicht ganz.

Eigentlich müsste damit das Abo ja wie gesagt günstiger werden, da man nun die Boxen kauft *verwirrt*


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
4 von 15
Zumal man ohne Box kein TV schauen kann...
Wenn man die Box "kauft" und sie nach über 2 Jahren kaputt geht, muss ich dann eine neue kaufen?!
Finde das auch kundenunfreundlich.
cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Super User
5 von 15
Garantie läuft nicht nur zwei Jahre..
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Super User
6 von 15

Die Garantie ist nur 2 Jahre!

Aber die Box wird trotzdem immer gratis umgetauscht werden. Einfach nopch mit Kulanz bla bla bla Geschwätz.

Das ist schon ein kleiner Unterschied...


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
7 von 15
Stimmt, da hast Du recht. Ich habs auf die Tauschmöglichkeit bezogen, die besteht auch nach 5 Jahren noch bei Defekt.
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Super User
8 von 15

Da der Kunde die neue Box kauft, braucht er sie nach Ende des Vertrags auch nicht zurückschicken !

Ob dass so sinnvoll ist ?

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Highlighted
Contributor
9 von 15

Hallo

 

Swisscom scheint nur an Neukunden Interesse zu haben. Vivo M kostet 129.- plus 5.- für jede Box.

 

- Neukunden bekommen die neue UHD Box "gratis"

- ich muss für jede UHD Box 119.- bezahlen und die 5.- pro Monat für Box 2 und 3 bleiben...

 

Sehe nur eine Möglichkeit: künden und dann wieder "Neukunde" werden...

 

Swisscom das ist KEINE gute, kundenorentierte Lösung!! Sunrise hat auch eine UHD Box in den Startlöcheren!!

 

Gruss

Super User
10 von 15
Mal schauen was sie dann bei Sunrise kostet...

Aber so oder so, jeder war mal Neulunde und hat mal profitiert.. Wenn du künden und neu abschliessen willst, mach das, mir persönlich eären die Nachteile zu mühsam..
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Expert Pro
11 von 15

irgendwann wird auch diese Box gratis in den Umtausch kommen, wer halt heute eine braucht, muss dafür bezahlen, oder kriegt sie als Zückerlein. Wieso das nun so ist, weiss keiner so recht, aber es ist so.

 

Kündigen und wieder neu aufschalten mag ja ein Weg sein, aber das gibt Unterbruch, Neuregistrierung usw. Wer jetzt eine braucht (und das werden wenig sein) muss halt bezahlen, und die welche immer das neuste haben müssen, auch. Wer wartet kommt immer günstiger. Beim neuen Iphone schreit kein Hahn danach, dass fast dasselbe nach 2 Jahren wieder viel Geld kostet.

 

UHD ist eine Neuentwicklung mit Tests und Geldausgaben, welches nun halt anfänglich auf denjenigen übertragen wird und irgendwann "amortisiert" ist.  Alles was neu ist, ist meistens teurer, man könnte meinen, dass nur die Swisscom so handelt und alle andern Provider alles verschenken. Auch dort ist der "schonkunde" meistens nicht in solche Sachen involviert. Und die neue Box wird bei Neukunden auch als Willkommensgeschenk abgegeben. So ein Willkommensgeschenk hatten die meisten älteren Kunden auch. Ich hatte mein Casa Trio 3 Monate gratis, den Router gratis.

 

Und mein Vivo M wird weiterhin prächtig laufen, ohne das ich eine UHD-Box brauche. Wenn ich mehr brauche, sprich Luxus, bin ich so erzogen worden, das dies auch was kostet oder ich es mir dann halt nicht leiste.

 

Sunrise hat dann auch eine Box sicher, aber die meisten Mitarbeiter arbeiten im Ausland und irgendwann wird man sich fragen, wieso man wegen 119.-- für eine technologische Erneuerung einen guten Provider mit einem schlechteren (sage das mal, was Arbeitsplätze betrifft) getauscht hat.

 

Es sind ja wir Kunden (nicht alle), welche die Provider zu diesen technischen Erneuerungen drängeln. Wie wenn HD nicht genug wäre oder 30 Stunden Replay, der Kunde fordert immer mehr und mehr. Nicht nur der finanzielle Aspekt macht mir da Sorgen, sondern eher der technische, denn anstatt das alles einfacher wird, wird alles komplexer und komplizierter. Der Kunde wird tag und Nacht damit konfrontiert und der Support wächst und wächst. Der Druck aber auch, die Leute werden ungeduldiger, sind gereizt usw.  Schon alleine für das würde ich Geld einkassieren, denn die meisten die immer wegen Kosten schimpfen, sind oft auch die, welche dann an der Hotline ausflippen usw.

 

Ich kenne die Kostenstruktur der Swisscom nicht, weiss auch nicht, wieso die Box plötzlich kosten soll, aber das war bei SC TV 1.0 bei einem Upgrade genauso, da musste man 150.-- Fr. zahlen und die Box gehörte einem nicht (für was auch, ohne SC-TV ist diese ja wertlos).  Aber ich bin immer noch der Meinung, dass wir Kunden es durch Kauf oder Nichtkauf in den Händen haben. Und wenn ich morgen Glasfaser hätte und UHD-TV, ich würde keine neue Box brauchen - die andere Seite ist ja gar noch nicht bereit und für paar EM-Spiele, die ich eh im Wirtshaus schaue oder bei Freunden, brauche ich diese nicht (wie die meisten andern auch nicht).

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
12 von 15

Habe die neue Box heute bekommen, auf dem Lieferschein steht 24 Monate Garantie und 3 Monate Mindestmietdauer (??). Gehört die Box nun mir oder nicht?

Expert Pro
13 von 15

da geht es nicht um die Box, eher ums Abo. Die gehört nun dir, wie auch der Router Dir gehört. Wird sicher ein Fehler sein, Lieferschein ist ja kein gültiges Dokument, was solche Sachen angeht.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
14 von 15

@urdu schrieb:

Habe die neue Box heute bekommen, auf dem Lieferschein steht 24 Monate Garantie und 3 Monate Mindestmietdauer (??). Gehört die Box nun mir oder nicht?


Solche Dinge geschehen wenn man im letzten Moment entscheidet, noch etwas am Verkauf dieser Boxen zu gewinnen.

Irgendwie hat vieles da momentan keine Hände und Füsse.

Ich denke Swisscom muss da noch einiges richtig erklären. Weil so ist es einfach eine verdeckte Preiserhöhung.

Wenn man bei einer Änderung des Setups, zB. zusätzliche Box, eine neue UHD Box kaufen muss, so hat dies auch nicht wirklich etwas mit "man kauft die Box ja freiwillig" zu tun.

Einzig die TV 1.0 zu 2.0 wechsler erhalten noch eine HD Box. Hier wohl auch nur, weil viele der Kunden bereits "Zwangsmigriert" werden und man hier mit zusätzlichen Kosten kein Öl ins Feuer werfen möchte.

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Expert Pro
15 von 15

bei der Multiroom-Box sehe ich das genauso, weiss nicht wer sowas entschieden hat. Wenn ich keinen UHD-TV habe und eine normale HD-Box, brauche ich dann sicher für den Zweit-TV nicht eine UHD-Box, die mich Geld kostet. Ansonsten ist es aber meiner Meinung nach blöd, aber logisch:

 

Neukunden erhalten die UHD Box gratis

Kunden die von TV 1.0 auf 2.0 wechseln, zahlen die Box zwar, erhalten aber die Aktivierungsgebühr *geschenkt". Wie weit die bis anhin aus Kulanz erlassen wurde, weiss ich nicht, ist aber ein Argument, die Box nicht zu schenken.

 

Kunden die alles haben und auf UHD wechseln wollen, zahlen den Preis "freiwillig", damit sie ihr UHD-TV ausnützen können. Wieso das jetzt schon einige machen, verstehe ich nicht, aber da kann nur der Kunde das ganze beeinflussen.

 

Für mich persönlich hoffe ich, dass die Multiroom-Geschichte angepasst wird, denn diese finde ich für viele nicht nötig, bzw. wirklich eine Preiserhöhung, vorallem, wenn man gar keinen UHD-TV in der Wohnung hat, auf eine UHD-Box gezwungen zu werden, das müsste mal einer mit einem Mehrwert (Sprachsteuerung ist ja auch nicht unbedingt nötig) begründen können. Mir tun die Supporter leid, die das durchsetzen müssen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!