abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Login-Daten gehen verloren

Highlighted
Contributor
1 von 75
Hallo

In der Swisscom TV 2.0 App für iOS kann man unter Login sein Swisscom-Konto hinterlegen.
Leider geht diese ständig nach einer gewissen Zeit verloren. Das war bei alten Swisscom TV App schon ein Ärgernis.

Wieso bleibt der Login nicht erhalten?

Dank und Gruss
Ralph
74 Kommentare
Expert
2 von 75
...empfinde ich ebenfalls als extrem mühsam....!
Super User
3 von 75

Ich habs in erinnerung dass wenn man das Smartphone mit einem zusätzlichen Code (nicht SIM-PIN) schützt, das login dann bestehen bleibt, jedoch ohne gewähr.

 

Greez

Contributor
4 von 75
Danke für den Tipp.
Klappt aber leider nicht: Beide genutzten Geräte (iPad mini und iPhone 5S) sind mit einem Geräte-Pin geschützt.
Expert
5 von 75

Hallo zusammen

 

Dies ist aus Sicherheitsgründen und Datenschutz nicht anders lösbar.

 

Liebe Grüsse

MatthiasM

Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities ...
Contributor
6 von 75

Hallo Matthias

 

Verstehe ich nicht!

Andere Applikationen können das auch, die für mich sicherheitstechnisch wesentlich wichtiger sind.

 

Es ist eine unglaublich mühsame Sache.

Meine Frau muss jedesmal meinen Benutzername und das komplizierte Passwort eingeben.

Zudem wird es immer erst bemerkbar, wenn die Senderreihenfolge nicht stimmt oder Werbung beim Kanalwechsel erscheint.

So ist die Dienstleistung einfach nicht brauchbar!

 

Das ist schlichtweg untragbar und eigentlich ein Kündigungsgrund!

 

Gruss, Ralph Burkhart

 

Expert
7 von 75

@MatthiasM schrieb:

Hallo zusammen

 

Dies ist aus Sicherheitsgründen und Datenschutz nicht anders lösbar.

 

Liebe Grüsse

MatthiasM

Swisscom


Wenn ich das höre, wegen Datenschutz krieg ich so ein HALS ! Und Sicherheitsgründe ziehen da nur

bedingt.

 

Wenn ich ein Gerät Passwort geschützt habe, muss nicht jede App (ausser vieleicht Ebanking) nach

den Logindaten schreien (und wenn es dann sein muss, dann das Login behalten und NUR das Passwort).




IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Super User
8 von 75

Wenn Dir dies ein Kündigungsgrund ist nur weil Du das PW ab und zu mal eingeben musst ist das selbstverständlich Dir überlassen. Es gibt ja auch noch die Konkurenzprodukte.

 

 

Expert
9 von 75

@FlySmurf schrieb:

Wenn Dir dies ein Kündigungsgrund ist nur weil Du das PW ab und zu mal eingeben musst ist das selbstverständlich Dir überlassen. Es gibt ja auch noch die Konkurenzprodukte.

 

 


Naja, wenn es nur ab und zu wäre... aber ich habe nicht nur EIN App, oder EINE Anwendung, ich sollte

mal zählen, wieviele Logins ich so den ganzen Tag an den ganzen Geräten machen muss, nur weil so ein

paar Programmieren meinen, sie machen die einzige App, die benutzt werden.... tststs




IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Contributor
10 von 75

Danke, chrve, das ist es genau.

An einem Desktop-Computer, wo man Passwort-Manager oder ähnliches einsetzen kann, wäre das kein Problem für mich. Aber an dieser mühsamen Tablet-Tastatur...

Expert
11 von 75
Also dass man jetzt täglich das ganze Login-Manöver durchziehen muss, ist neu! Bei der alten App war das deutlich seltener nötig (dort aber schon nervig...)
Contributor
12 von 75

Ich finde das häufige Anmelden auch sehr mühsam. Insbesondere auch die Verwendung der App als Fernbedienung ist so mit unnötigen Hürden verbunden. Es ist ja nicht so, dass mit der "verbundenen" App irgendwelche heiklen Informationen angeschaut oder Einstellungen verändert werden könnten.

 

Bitte Login permanent speichern lassen (oder zumindest die Option dazu anzubieten).

Super User
13 von 75

@oerigo schrieb:

Ich finde das häufige Anmelden auch sehr mühsam. Insbesondere auch die Verwendung der App als Fernbedienung ist so mit unnötigen Hürden verbunden. Es ist ja nicht so, dass mit der "verbundenen" App irgendwelche heiklen Informationen angeschaut oder Einstellungen verändert werden könnten.

 

Bitte Login permanent speichern lassen (oder zumindest die Option dazu anzubieten).


Das denkst Du.. Aber Aufnahmen löschen, (zukünftig) Sportevents oder ev Filme mieten sind durchaus sehr heikle Themen..

 

Was aber nicht heisst dass man das Loginverhalten nicht optimieren kann..

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
14 von 75

Hallo Warren

Ja, ich für meinen Fall beurteile das so. Deshalb auch mein Vorschlag, die Option anzubieten, damit jeder bewusst entscheiden kann, ob er das Login/Passwort speichern möchte oder nicht. Kann ja auch mit einem entsprechend aussagekräftigen Hinweis versehen werden.

Für Filme mieten gibt es ja noch nen PIN und ne Monatslimite. Sobald dort etwas geändert werden sollte, kann man ja erneut nach dem Passwort fragen.

 

Aber für die sehr häufigen Fälle

 

- TV oder Aufnahmen gucken

- Aufnahmen programmieren

- Fernbedienung der Box

 

möchte ich definitiv nicht immer wieder neu einloggen müssen.

Wäre toll, wenn da was gehen würde in die Richtung.

Contributor
15 von 75

Hallo oerigo

 

Deinen Vorschlag könnte ich unterschreiben, perfekt!

 

Super User
16 von 75

Wie gesagt, ich versteh den Gedanken auch, und das wird sicher noch optimiert werden.. Ich wollte nur damit ausdrücken, dass es schon heute Sachen integriert hat, die für den ein oder anderen "heikel" sind.

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
17 von 75

Ein Unding, immer wieder einloggen, auch auf Android. Nur da kann der Browser die Daten merken. Aber aus dem "Fluss" ist man dennoch, da man sich manuell einloggen muss, auch wenn die Daten schon da stehen. Ich frag  mich nur ob es so viel sicherer ist die Login Daten im Browser zu speichern. Kundenfreundlich ist es nicht.

Contributor
18 von 75

Das Problem ist auch, dass User ihre evtl. Komplizierten Swisscom-Login Kennwörter einfach in simple ändern, damit das auf dem Handy der Frau dann nicht so mühsam wird. Diese Situation hätte ich z.B., jedoch kommt es nicht in Frage das Kennwort zu ändern. Swisscom bitte eine Option einbauen, oder zumindest Natel-Login von verschiedenen Nummern ermöglichen (wird wohl kaum gehen)

Expert
19 von 75
Meine Logik ist auch, dass ich mir nun ein kurzes und einfaches Passwort für die Handytastatur mache. Am PC geht's ja noch, obwohl dort auch mühsam ist, dass man offenbar keine Infos vom Passwortmanager abspeichern kann.
Für mich auch absoluter Blödsinn und mehr als nervig!!!

Aus Sicherheitsgründen und DATENSCHUTZ nicht anders möglich, halte ich dann auch für Schwachsinn, ehrlich gesagt.
Contributor
20 von 75
Jedes Mal Eingabe von Benutzername und Passwort auf iPhone und iPad.
Ich ärgere mich jedes Mal, dass ich jedes Mal beim öffnen der Swisscom TV 2.0 Plus App auf dem iPhone und dem iPad den Benutzername und das Passwort neu eingeben muss. Ich verstehe, wenn bei E-Banking diese Funktion aktiviert ist. Ich verstehe aber nicht, dass diese Funktion bei der Swisscom App aktiviert ist. Ich finde diese Funktion unzumutbar, unverständlich und ein grosses Manko von Swisscom TV 2.0.
 
Nach oben