abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Kombination Swisscom TV 2.0 + Festnetzt und UPC Internet 250

Novice
1 von 14

Hallo Zusammen

 

Vielleicht kann mir der eine oder andere mit Informationen aushelfen.

 

Da ich bald umziehen werde und am neuen Wohnort kein Glasfasernetzt Anschluss sowie keine freie Süd Sicht für meine Sat-Anlage zur Verfügung steht, habe ich mich über die KombiAngebote von SC und UPC schlau gemacht.

 

Am neuem Ort bietet UPC den dtl. schnelleren Internetzugang, Swisscom das dtl. bessere TV-Angebot (was den Sport angeht 😉 Daher meine Frage ob es technisch ein Problem sein könnte, wenn ich TV und Telefon von SC abonniere und Internet von UPC - kann ich davon ausgehen, dass die Anschlussdosen UPC und SC immer getrennt sind?

 

Ich gehe davon, dass ich bei SC das TV Paket immer "nur" inkl. Internet bekomme, verunmöglicht, dass ein zusätzliches UPC Internet? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich kenn mich hier einfach zu wenig aus.

 

Lieben Gruss

Michael

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 14

Hi Michael,

das Signal von UPC-Cablecom kommt in der Regel via TV-Dose. Das von Swisscom via Telefondose. Das sind 2 komplett unabhängige Leitungen. Du musst dann nur intern aufpassen, dass du deinen PC per Ethernet am Cablecomnetz anhängst und die TV-Box per Ethernet am Swisscomnetz 😉

 

Gruss, Thomas

13 Kommentare
Super User
2 von 14

Hi Michael,

das Signal von UPC-Cablecom kommt in der Regel via TV-Dose. Das von Swisscom via Telefondose. Das sind 2 komplett unabhängige Leitungen. Du musst dann nur intern aufpassen, dass du deinen PC per Ethernet am Cablecomnetz anhängst und die TV-Box per Ethernet am Swisscomnetz 😉

 

Gruss, Thomas

Novice
3 von 14
Besten Dank für die schnelle und fundierte Antwort. Ein gutes Wochenende wünsch ich dir. Gruss Michael
Highlighted
Contributor
4 von 14
TV2.0 bekommst Du nur im Bundle. Daher hast Du immer auch Internet dabei. Dann hast Du Internet doppelt. Wofür brauchst Du denn 250 MBit/s? Für normales surfen reichen 10-20 MBit/s locker aus.
Expert Pro
5 von 14

@Devotee schrieb:
TV2.0 bekommst Du nur im Bundle. Daher hast Du immer auch Internet dabei. Dann hast Du Internet doppelt. Wofür brauchst Du denn 250 MBit/s? Für normales surfen reichen 10-20 MBit/s locker aus.

technisch ist es ja ohne Probleme möglich, aber man zahlt dann theoretisch an 2 Orten.

 

Und was heisst deutlich weniger ?? Das ist bei 250mbit Konkurrenz vielleicht gar nicht so eine schlechte Übertragungsrate. Ich habe nur 12mbit und habe HD und bin täglich am PC, während dem TV schauen, und habe kaum Probleme.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Novice
6 von 14

Hallo Devotee

Danke für deine Antwort - das mit dem doppelten Internet hab ich mir schon gedacht 😉

 

Das mit dem normalen Surfen via 10-20 Mbits glaub ich gerne, aber:

eine hohe Downloadgeschwindigkeit ist u.a. sehr nützlich bei Gamedownloads bzw. Updates - es ist wahnsinn wieviel zig Gigabytes allein Patches schon haben. Ich kauf mir auch gerne ganze MP3-Alben bei Amazon, Itunes --> schwupps ist es da; und wenns man erst mal gewöhnt ist 😉

 

So wie ich das jetzt, danke euren Antworten, sehe, werde ich das SC Bundle kaufen und schauen wie es mit Inet ausschaut - ob ich mich an die verhältnissmässig langsame Geschwindigkeit "gewöhne", wenn nicht, hab ich ja immer noch die Möglichkeit UPC separat zu bestellen. Am liebsten wäre mir natürlich, dass das Haus Fiber bekommen würde, dann würde ich wieder einen Anbieter wählen, der mir einen symetrischen up- download anbietet --> hohe Uploadraten beim Streamen von NAS Inhalten via VPN auch nach aussen, sind schon was tolles.

 

Gruss

Michael

 

Expert Pro
7 von 14

wenn ich da VPN lese usw, hast vielleicht internetmässig bei SC auch ein Problem, da die Router der Swisscom sehr auf TV + WLAN ausgerichtet sind und vielfach "entmannt" wurden. Erkunde dich trotzdem und nicht im Shop sondern an der Hotline, nicht dass nachher zwar super TV hast, aber sonst im Regen stehst. Bei Gamen kommt es vielfach auch auf den Ping drauf an, und nicht nur auf den Download

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
8 von 14

@TVloMB 

 

hast du den schon geprüft, wieviele Leistung Swisscom an deinem zukünftigen Wohnort überhaupt hergäben täte ?

https://eorderspub.sso.bluewin.ch/anonym/startEOrders.do?case=serviceAdviserAnonym&preselectedTab=ta...

 

Gruss, POGO 1104

keep on rockin'
Novice
9 von 14
Hallo POGO1104
Ja hab ich: 33/10...aktuell hab ich 100/100 😞
Werde ich schon spüren denke ich. Daher bin ich froh zumindest zusätzlich die Alternative 250 DL von UPC zu haben.
Novice
10 von 14

Danke für die Info. Würd ja wieder für UPC sprechen, wenns VPN mit SC schwieriger ist. Ich schalte aktuell via Portweiterleitung auf mein NAS mit VPN Server...Portforwarding müsste die ibox können, nehm ich doch stark an ?

 

PS: Sorry..find die zitierfunktion in diesem Forum noch(?) nicht

Editiert
Super User
11 von 14

@TVloMB schrieb:

...Portforwarding müsste die ibox können, nehm ich doch stark an ?

 

PS: Sorry..find die zitierfunktion in diesem Forum noch(?) nicht


Hi, ja Portforwarding kann sie. VPN k.A., aber laut diesem Thread scheint es zu funktionieren

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-zu-Swisscom/VPN-1723-hinter-Internetbox/m-p/3140...

Zitierfunktion: Beitrag erstellen, dann oberhalb des Eingabefensters rechts auf den blauen "Zitieren"-Knopf klicken.

 

Gruss, Thomas

Editiert
Expert
12 von 14

Ich möchte UPC nicht schlecht reden.
Aber es scheint da einige Kunden zu geben, die zwar ein 250 MBit Anschluß gekauft haben, dann aber schlußendlich doch deutlich drunter liegen.
Im UPC Forum liest man diesen Umstand immer wieder.

Super User
13 von 14

@LouisCyphre schrieb:

Ich möchte UPC nicht schlecht reden.
Aber es scheint da einige Kunden zu geben, die zwar ein 250 MBit Anschluß gekauft haben, dann aber schlußendlich doch deutlich drunter liegen.
Im UPC Forum liest man diesen Umstand immer wieder.


 

Ja, das ist bekannt wenn mehrere Anwender am gleichen Strang sind, es war einmal die Rede dass das nicht mehr sein sollte, kann mir nur nicht vorstellen wie das funktionieren sollte.

 

Bei dem Swisscom System hat ja jeder seine eigene Leitung und da ist ja das grösste Hinternis die Länge zur Zentrale.

 

Expert Pro
14 von 14

wenn ich das Geld hätte, würde ich beides nehmen, wenn ich der Fragesteller wäre. Der wirklich meiner Meinung nach einzige Grund zur Cablecom zu wechseln, wäre das Internet (sofern das versprochene auch ankommt). Leider wird man aus den Aussagen dort im Forum nicht ganz schlau, die einen kriegen es, die andern nicht (scheint auch noch auf die Region anzukommen wo man wohnt, ob veraltete Leitungen aus Highspeed-Zeiten da sind oder nicht.

 

Für einen Gamer ist eher die Pingzeit wichtig und da wäre es natürlich toll, wenn man das auf beiden Seiten testen könnte. Ansonsten bin ich auch der Meinung, was soll der normale Internetuser + TV-Schauer mit einer 250mbit Leitung. 33mbit ist sicher nicht das beste, aber fast 3x mehr als ich habe und ich bin zufrieden (aber kein Gamer).

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!