abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Kein flüssiges Bild mit neuer Swisscom TV UHD-Box

Novice AvT
Novice
1 von 33

Hallo zusammen

 

Ich nutze den 2014er Samsung UHD-TV UE55F9080 (seit Mai 2016 zusammen mit dem Samsung UHD-Evolution-Kit SEK-3500, wegen dem neuen HDMI 2.0 Standard, und HDCP).

 

Mit dem Umzug im November 2015 hab ich auf SwisscomTV 2.0 gewechselt (die schwarz-weisse Box). Soweit so gut, das HD-Bild scharf, die Bewegungen flüssig, alles tiptop.

 

Mit dem Start zur EURO2016, diesen Juni, hab ich auf das neue SwisscomTV 2.0 UHD gewechselt. Da ist das Bild zwar scharf, aber nicht mehr flüssig (gut sichtbar beim Fussball). Und das betrifft nicht nur die UHD-, sondern auch die HD-Sender (SD weiss ich nicht, sind bei mir ausgeblendet, spielt aber auch keine Rolle).

 

Ich krieg das Bild nicht flüssig hin, hab in den Bildeinstellungen des TV's alles probiert.

Da ich aber mit der "alten" Swisscom-TV-Box diese Probleme nicht habe, wird es wohl nicht an den Bildeinstellungen des TVs liegen. Ich hab sogar das gleiche HDMI- und Ethernet-Kabel verwendet.

Und bei der SwisscomTV-Box kann man ja keine Einstellungen vornehmen...

Hab mir da auch Hilfe gesucht im HiFi-Forum (DE). Leider hatte da keiner die gleiche Konstellation wie ich.

 

Der Swisscom-Support war sehr hilfsbereit, konnte mir aber leider nicht weiterhelfen. Die haben mir freundlicherweise sogar eine neue UHD-Box zugeschickt. Das Resultat war jedoch das gleiche.

Irgendwie scheint die neue Box mit meinem Samsung nicht zu harmonieren... Ich bin nun wieder zurück zur "alten" Box. 

 

Was bleibt ist der Frust. Der UHD-TV hat mich 2000.- gekostet und das UHD-Evolution-Kit nochmals 400.-

UHD schauen macht so aber keinen Spass.

 

Hat jemand noch eine Idee? einen Input? ...oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Wär' extrem froh, wenn ich das noch irgendwie hinkriegen würde... nachdem was ich alles probiert habe, glaube ich aber nicht mehr wirklich daran.

 

Beste Grüsse

Adrian

32 Kommentare
Super User
2 von 33

Hast Du einen zusätzlichen Switch dran? Marke? Netgear?

Novice AvT
Novice
3 von 33

Ich hab noch einen Wireless-AccessPoint (TP Link) im Netzwerk, sonst nichts dergleichen... Die SwisscomTV-Box ist aber über die Ethernet-Buchse an der Wohnzimmerwand direkt mit dem Swisscom-Router verbunden.

 

Die Verbindung wurde auch geprüft (vom Swisscom-Support), diese sei i.O.

Super User
4 von 33

Zieh mal den TP Link komplett heraus und probier mal einen Abend Swisscom TV UHD ohne diesen. Ich *befürchte* der Übeltäter ist der TP Link....

Novice
5 von 33

Hallo Adrian

 

Bei mir ist es genau gleich. Habe auch den Samsung ue55f9080 gekauft und das evolutions-kit 3500u.

Ich habe mit Samsung direkt kontakt aufgenommen. Sie konnten mir leider auch nicht weiterhelfen. Was ich machen könne wäre in den TV einstellungen mit Motion Plus auf klar zu stellen. Leider kann ich auf diese Funktion nicht zugreifen was ein problem der Swisscombox 2.0 ist.

Das flimmern ist natürlich sehr ärgerlich besonnders beim Fussball. Und ich abe mich so gefreut auf gestochen scharfe bilder.

Gruss Fritz

 

Contributor
6 von 33

Wichtig:

 

Bitte versucht das mal:

Entfernt die TV Box, alles ausstecken. 

Danach auf dem Samsung Fernseher, Smart TV, Apps, Youtube.

Dort gebt ihr ein: 4k Fussball, wählt ein Video. Wenn dies Flüssig und ohne Probleme läuft wird das Problem nicht vom Fernseher kommen, falls jedoch dort ebenfalls das sogenannte Filmmern ist, ist klar das euer Fernseher mit einer UHD Auflösung nicht klar kommt. Dieses Problem war bei einem engen Freund von mir der Fall, ein neuer Fernseher hat das Problem bei Ihm gelöst... 

Mit dieser Technik könnt ihr Feststellen ob der Fernseher oder die UHD Box das Problem macht.

 

Das Problem mit der UHD Box ist dass auch HD Sender 1920x1080p in 3840 × 2160p aufgelöst werden (vom Fernseher), somit sind neu auch die Probleme mit HD Sendern vorhanden. Mit der alten (schwarz,weissen) Box funktioniert alles, da dort in 1920 x 1080p aufgelöst wird (vom Fernseher).

 

Hoffentlich konnte ich helfen, mich nimmts auch wunder wo genau das Problem liegt... Ist etwas drastisch einen neuen Fernseher zu kaufen!

Super User
7 von 33

@AvT

 

Es muss das beiliegende HDMI Kabel verwendet werden und nicht das von der ersten TV-Box !

Novice
8 von 33
Danke für die Info werde es probieren
Gruß Fritz
Super User hed
Super User
9 von 33

Ueberprüfe bitte auch, ob der TV und Evo-Kit die aktuelle Firmware drauf haben.

 

Zudem empfehle ich, mal mit den verschiedenen HDMI-Eingängen zu testen.

Novice AvT
Novice
10 von 33

Hoi Fritz

 

Ja, das mit Motion Plus ist so eine Sache... die ist ja "ausgegraut" mit der Swisscom-Box.

Im HiFi-Forum hab ich allerdings einen Trick gefunden: Du kannst diese Einstellungen über eine andere Quelle anpassen. Heisst, du wechselst auf eine andere Quelle (z.B. AppleTV, Playstation, Blu-Ray-Player, etc.) und gehst dort in die Bildoptionen, dann/dort ist Motion Plus nicht "ausgegraut". Also kannst Du dort die gewünschten Einstellungen machen. Wichtig ist, dass Du danach "für alle Quellen übernehmen" anwählst. Die Motion Plus Einstellungen sollten so auch für "HDMI 1" (oder wo auch immer Du die Swisscom-Box dran hast) übernommen worden sein.

 

Nur, leider ist bei mir der erhoffte Effekt ausgeblieben. Hab auch da alles pobiert: Klar, Glätten, Benutzerdefiniert...

Möglicherweise funktioniert Motion Plus mit der Swisscom-Box nicht bzw. übersteuert die Swisscom-Box diese Einstellungen... I don't know...

 

Aber probiers doch, vielleicht klappts bei Dir

Novice AvT
Novice
11 von 33

Hallo Walter

Da hast du mich wohl missverstanden... Ich hab natürlich das neue, mitgelieferte HDMI Kabel verwendet.

Hab dieses dann auch mit der alten Box verwendet, um es zu testen... und auch das von der ausgetauschten UHD-Box. Immer mit der selben Erkenntnis: mit der alten Box ist alles bene, mit der neuen das bekannte flimmern bei schnellen Bewegungen.

Novice AvT
Novice
12 von 33

Hallo V hed

 

Die Firmware ist bei beiden Geräten auf dem neusten Stand.

Und HDMI-Eingänge hab ich alle probiert. Leider immer mit dem selben Resultat.

 

 

Novice AvT
Novice
13 von 33
Hallo Martin_
In diese Richtig hab ich auch schon gedacht, wusst aber nicht wie Testen, da ich keine andere UHD-Quelle besitze... An 4k auf Youtube hab ich da nicht gedacht...

Probier ich heute abend! - Danke!
Novice
14 von 33
Danke für die info werde es ausprobieren.
Gruß Fritz
Expert
15 von 33

habe ähnliches (dasselbe) problem mit dem Panasonic TX-50DXW734 und der UHD box. egal ob HD / SD / UHD: während dem spiel sind einige bereiche im Bild nicht flüssig, sondern es ist so eine art zeitlupeneffekt sichtbar. Das ganze war mit der HD Box und dem selben TV nicht der Fall....

16 von 33

Geht mir auch so (Samsung 55f8090 mit Erweiterung 2014) und neuer STV 2.0 UHD Box. Ich habe festgestellt, dass nun alles in UHD von der Box an den TV gesendet wird. Ich habe das gefühl, die Box ist niocht so stark im skallieren dex HD auf ein UHD Bild. Der TV selber machte dies in meinen Augen recht gut - Schade!

 

 

Highlighted
Expert
17 von 33
Gott sei dank, dass ich kein Samsung TV besitze ... ich habe ein Metz TV und es funktioniert alles ...
Contributor
18 von 33
Ich habe ein Samsung TV und es funktioniert auch alles ;)
Novice AvT
Novice
19 von 33

Hallo zusammen

Nach meinen neusten Erkenntnissen ist es tatsächlich so, dass die neue SwisscomTV-UHD-Box alles auf UHD 3840x2160p skaliert, währenddem die alte (schwarz-weisse) SwisscomTV-Box "nur" auf FullHD 1980x1080p skaliert... Das erklärt, wieso mit der neuen UHD-Box auch HD-Sender nicht flüssig angezeigt werden.
Wahrscheinlich liegt also hier das Problem.

Ich hab nun auch mit 4k-Videos auf Youtube getestet. Leider hab ich noch kein geeignetes 4k-Fussball-Video gefunden. Die meisten sind Highlight-Videos mit vielen Slow-Motion-Sequenzen, welche sich für solche Tests nicht eignen...

Aber nach den ersten Eindrücken sind diese schon flüssiger als über die SwisscomTV-UHD-Box.

Das werde ich am Wochenende sicher noch genauer anschauen.

 

Super User hed
Super User
20 von 33

@AvT schrieb:

Hallo zusammen

Nach meinen neusten Erkenntnissen ist es tatsächlich so, dass die neue SwisscomTV-UHD-Box alles auf UHD 3840x2160p skaliert, währenddem die alte (schwarz-weisse) SwisscomTV-Box "nur" auf FullHD 1980x1080p skaliert... Das erklärt, wieso mit der neuen UHD-Box auch HD-Sender nicht flüssig angezeigt werden.
Wahrscheinlich liegt also hier das Problem.
.... 


Da längst nicht alle Kunden das Problem haben, wird es wohl nicht genereller Natur sein, sondern abhängig von bestimmten Konstellationen.