abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

INFO: Swisscom TV 2.0 – Fernbedienung

Expert
101 von 128

@zaimania schrieb:
Apple Tv ist bei mir ausgeschaltet, habe die Fehler trotzdem.

Ausgeschaltet alleine nützt nichts. Vom strom trennen oder Bluetooth ausschalten. Jedoch sollte die neuste Firmware eigentlich die FB probleme gelöst haben.

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Contributor
102 von 128

So ist es. Wir hatten massive Verbindungsprobleme, seit dem letzten Update läufts nun aber wunderbar.

Contributor
103 von 128

Swisscom tv 2.0 wird immer besser fantastisch, auch die Fernbedienung funktioniert Super.

Weiter so!!

Novice
104 von 128

Warum kann die Fernbedienung von 2.0 eigentlich so viel weniger als die alte? Probleme sind u.a.

 

- der Delete-Button X fehlt, das Löschen von einzelnen Aufnahmen ist viel zu umständlich geworden.

- der Recent-Button um zwischen dem aktuellen und dem vorherigen Sender hin und her zu springen gibt es zwar. Aber wenn man vorher auf einer Aufnahme war, springt er beim Anwählen nicht zu dieser Aufnahme zurück, sondern auf das Live-Programm des betroffenen Senders. Uncool!

- Dass die Aufnahmefunktion und die vorhandenen Aufnahmen nun auf dem gleich Knopf sind, stört. Oftmals kommt es zur unfreiwilligen Aufnahme, weil der Knopf zu wenig lange gedrückt wird.

- Der Zweikanalton ist auch nicht mehr direkt anwählbar

 

Merci!

Export Pro
105 von 128

@Tylorisma schrieb:

Warum kann die Fernbedienung von 2.0 eigentlich so viel weniger als die alte? Probleme sind u.a.

 

- der Delete-Button X fehlt, das Löschen von einzelnen Aufnahmen ist viel zu umständlich geworden.

- der Recent-Button um zwischen dem aktuellen und dem vorherigen Sender hin und her zu springen gibt es zwar. Aber wenn man vorher auf einer Aufnahme war, springt er beim Anwählen nicht zu dieser Aufnahme zurück, sondern auf das Live-Programm des betroffenen Senders. Uncool!

- Dass die Aufnahmefunktion und die vorhandenen Aufnahmen nun auf dem gleich Knopf sind, stört. Oftmals kommt es zur unfreiwilligen Aufnahme, weil der Knopf zu wenig lange gedrückt wird.

- Der Zweikanalton ist auch nicht mehr direkt anwählbar

 

Merci!



Die Fernbedienung hat weniger Knöpfe, weil es viele Kunden gibt, die sogar damit überfordert sind und das Produkt so einfach wie möglich gehalten wird. Apple-Style sozusagen: 'Nur gerade das nötigste' und nicht ' alles was möglich ist'.

Der Delete-Button ist durch die gegenüber TV 1.0 komfortablere Aufnahmeverwaltung ersetzt worden. "Grosslöschungen" gehen auch so ziemlich schnell. Einzelne Aufnahmen muss man halt direkt nach dem Anschauen löschen oder bei den Serienaufnahmen die Anzahl Folgen begrenzen. Finde ich persönlich nach einer Eingewöhnungsphase gleichwertig.

 

Das Recent-Button-Verhalten ist kein Fernbedienungsproblem, sondern eine Funktion die in der Box ist. Das kann gut eines Tages ändern.

Bei den Doppelbelegungen der Knöpfe ist bei mir - auch nach einer Eingewöhnungszeit - das Timinig inzwischen so gut, dass keine ungewollten Funktionen ausgeführt werden. Das Timing ist zB auch beim schnellen Skippen ausschlaggebend.

Zum Zweikanalton: Ich wäre auch dafür, dass pro Sender die Kanalwahl gespeichert wird, das würde viel weniger Umstellungen benötigen. Aber ehrlich: Benutzt du die Funktion so oft, dass ein "Shortcut" wirklich nötig ist? Aber da sind wohl die Vorlieben und Gewohnheiten sehr verschieden. Darum fände ich es toll, wenn mindestens eine Taste frei belegbar wäre -> ich zB brauche die TXT-, die Premium-, die Sport- und die Radio-Taste nie, würde mir aber einen Direkteinstieg zur Suche und den Einstellungen wünschen.

 

Super User
106 von 128

Selber finde ich und mein Rest der Familie die neuen Funktionen der FB auch einfacher und schneller, selbstverständlich kann man den Bedarf der einzelnen Anwender nicht komplett abdecken. man muss also eine Durchschnittslösung anbieten.

Expert
107 von 128

Hi

 

Ich finde die Vorstellung etwas seltsam, dass ein Modell für >1 Million Benutzer reichen soll.

Wenn klar ist, das die Bedürfnisse verschieden sind, dann braucht es logischerweise verschiedene Produkte.

 

In komunistischen Ländern war das genauso, ob es sich bewährt hat kann jeder für sich entscheiden

:smileyhappy:

 

just my 50 Rappen

 

NotNormal

 

 

 

Novice
108 von 128

Eben. Aber das einzelne Löschen war viel einfacher vorher. Weil wenn man die Sendung fertiggekuckt oder gestoppt hat, automatisch das Fenster kam: Wollen sie die Aufnahme löschen? Jetzt muss man dafür extra zurück ins Aufnahme-Menü, die Sendung anwählen und löschen. Und den Stopp-Knopf gibt es gar nicht mehr erst. Es ist doch sehr seltsam, dass eine Aufnahme nicht direkt beim oder nach dem Sehen gelöscht werden kann, sondern man zurück ins Menü gehen muss. Oftmals habe ich bei einer Serie vergessen, welche Episode das genau war.

 

Also diese schlankere, kompaktere Fernbedienung hat das Fernsehschauen meiner Ansicht nach komplizierter gemacht.

Expert
109 von 128

Mittels der "OK" Taste während der Aufnahme kommst du ins Menü wo du sie löschen kannst.

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Super User
110 von 128

@Tylorisma schrieb:

Eben. Aber das einzelne Löschen war viel einfacher vorher. Weil wenn man die Sendung fertiggekuckt oder gestoppt hat, automatisch das Fenster kam: Wollen sie die Aufnahme löschen? Jetzt muss man dafür extra zurück ins Aufnahme-Menü, die Sendung anwählen und löschen. Und den Stopp-Knopf gibt es gar nicht mehr erst. Es ist doch sehr seltsam, dass eine Aufnahme nicht direkt beim oder nach dem Sehen gelöscht werden kann, sondern man zurück ins Menü gehen muss. Oftmals habe ich bei einer Serie vergessen, welche Episode das genau war.

 

Also diese schlankere, kompaktere Fernbedienung hat das Fernsehschauen meiner Ansicht nach komplizierter gemacht.


 

Es geht viel einfacher... Drück Option während der Aufnahme und Du kannst die Aufnahme löschen.. Wenns eine Serie ist kannst Du direkt zur nächsten Folge springen und die Folge löschen..

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Highlighted
Contributor
111 von 128

@Tylorisma schrieb:

... Darum fände ich es toll, wenn mindestens eine Taste frei belegbar wäre -> ich zB brauche die TXT-, die Premium-, die Sport- und die Radio-Taste nie, würde mir aber einen Direkteinstieg zur Suche und den Einstellungen wünschen.


Mein Idee dazu die Farbtasten einzubeziehen: http://labs.swisscom.ch/t5/Ideen/SCTV-2-0-Farbtasten-Kontextmen%C3%BC/idi-p/276367

 

Ich suche noch nach einer Möglichkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit der Box auf FB Befehle zu verändern, egal ob BT oder IR. An gewissen Stellen ist die Reaktion zu schnell und es wird gleich 2mal "gemacht" pro Tastendruck.

Contributor
112 von 128

@Warren schrieb:

@Tylorisma schrieb:

Eben. Aber das einzelne Löschen war viel einfacher vorher. Weil wenn man die Sendung fertiggekuckt oder gestoppt hat, automatisch das Fenster kam: Wollen sie die Aufnahme löschen? Jetzt muss man dafür extra zurück ins Aufnahme-Menü, die Sendung anwählen und löschen. Und den Stopp-Knopf gibt es gar nicht mehr erst. Es ist doch sehr seltsam, dass eine Aufnahme nicht direkt beim oder nach dem Sehen gelöscht werden kann, sondern man zurück ins Menü gehen muss. Oftmals habe ich bei einer Serie vergessen, welche Episode das genau war.

 

Also diese schlankere, kompaktere Fernbedienung hat das Fernsehschauen meiner Ansicht nach komplizierter gemacht.


 

Es geht viel einfacher... Drück Option während der Aufnahme und Du kannst die Aufnahme löschen.. Wenns eine Serie ist kannst Du direkt zur nächsten Folge springen und die Folge löschen..


Ich möchte aber auch eine Serienaufnahme löschen können, ohne zur nächsten Folge springen zu müssen.

Ich versuchs heute Abend mal mit "OK" drücken, wie von MichelZ3 vorgeschlagen. Mal sehen, ob dann die Option "löschen" erscheint.

Novice
113 von 128

Die Fernbedienung zu Swisscom TV2 arbeitet meines Wissens nicht mehr über IR sondern über Bluetooth.

Super User hed
Super User
114 von 128

@Schumi_02 schrieb:

Die Fernbedienung zu Swisscom TV2 arbeitet meines Wissens nicht mehr über IR sondern über Bluetooth.


Korrekt, aber man kann auch bei Swisscom einen IR-Dongel kaufen und damit gewisse Universal-FB (z.B. Logi Harmony) verwenden.

 

Expert
115 von 128

Meine Eltern haben ebenfalls SVTV2. Immer wieder steigt die Fernbedienung aus resp. die kann sich nicht mehr mit der Box verbinden. Ein Neustart mittels Kippschalter löst das Problem. Ich vermute, dass andere Fernbedienungen wie die Bedienung der Storen, Licht usw. ebenfalls eine Rolle spielen die ev. über Bluethooth laufen.

 

Was für möglichkeiten habe ich um dieses Problem zu lösen? Die neuste FW ist auf der Box. Danke für eure Feedbacks!

Super User
116 von 128

@urdu schrieb:

Meine Eltern haben ebenfalls SVTV2. Immer wieder steigt die Fernbedienung aus resp. die kann sich nicht mehr mit der Box verbinden. Ein Neustart mittels Kippschalter löst das Problem. Ich vermute, dass andere Fernbedienungen wie die Bedienung der Storen, Licht usw. ebenfalls eine Rolle spielen die ev. über Bluethooth laufen.

Was für möglichkeiten habe ich um dieses Problem zu lösen? Die neuste FW ist auf der Box. Danke für eure Feedbacks!


 

Eine Möglichkeit besteht vielleicht wenn Sie den IR-Dongel verwenden und mit der TV Fernbedienung die TV 2.0 Box steuern, mit neuen Fernsehgeräte Fernbedienungen könnte das funktionieren.

 

Export Pro
117 von 128

BT hat wie WLAN auch verschiedene Kanäle die belegt werden können. Leider kann man bei ECTV die Kanäle nicht wählen, das macht die Fernbedienung automatisch(beim Neustart oder beim Rest). Darum geht es auch nach einem Reboot vermutlich wieder. Eventuell kann bei den anderen Bluetooth-Fernsteuerungen aber die Kanäle eingestellt werden, dass sich die Systeme nicht in den Weg kommen? Denk auch an Apple-TV etc.

Expert
118 von 128

@micro schrieb:

BT hat wie WLAN auch verschiedene Kanäle die belegt werden können. Leider kann man bei ECTV die Kanäle nicht wählen, das macht die Fernbedienung automatisch(beim Neustart oder beim Rest). Darum geht es auch nach einem Reboot vermutlich wieder. Eventuell kann bei den anderen Bluetooth-Fernsteuerungen aber die Kanäle eingestellt werden, dass sich die Systeme nicht in den Weg kommen? Denk auch an Apple-TV etc.


Danke für den Tipp! Ich werde versuchen bei anderen Geräten den Kanal zu wechseln.

Contributor
119 von 128

Folgendes Phänomen:

2 Tv2.0 Boxen - eine funktioniert seit beginn (August 14) problemlos. Die andere Box wurde bereits 2 Mal ausgetauscht, 2 Techniker waren hier und fanden keine Ursache für die Probleme. Nun hatte ich mit der 2. Ersatzbox ruhe bis vor zwei Tagen. Da funktionierte die FB nicht mehr. Sowohl an der FB wie auch an der Box leuchteten die Kontrollleuchten rot (statt weiss), sonst tat sich nichts. Nach Batteriewechsel schien alles wieder okay zu sein. Für eine Weile. Jetzt funktioniert die FB ab und zu, und öfter mal nicht (wieder rote Kontrollleuchte statt weisse). Neustart, resp. reboot der Box bringt nichts. 

Hat jemand eine Idee?

Super User
120 von 128

@pere2000 schrieb:

Folgendes Phänomen:

2 Tv2.0 Boxen - eine funktioniert seit beginn (August 14) problemlos. Die andere Box wurde bereits 2 Mal ausgetauscht, 2 Techniker waren hier und fanden keine Ursache für die Probleme. Nun hatte ich mit der 2. Ersatzbox ruhe bis vor zwei Tagen. Da funktionierte die FB nicht mehr. Sowohl an der FB wie auch an der Box leuchteten die Kontrollleuchten rot (statt weiss), sonst tat sich nichts. Nach Batteriewechsel schien alles wieder okay zu sein. Für eine Weile. Jetzt funktioniert die FB ab und zu, und öfter mal nicht (wieder rote Kontrollleuchte statt weisse). Neustart, resp. reboot der Box bringt nichts. 

Hat jemand eine Idee?


 

Tausche mal die beiden TV 2.0 Boxen untereinander und schau ob der Fehler mitwandert !

 

Nach oben