abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

HDMI, All-in-on-PC

Highlighted
Contributor
1 von 3

Hallo Leute,
Habe neu einen "All in one Computer" im Einsatz, d.h. einen Medion P9613 Akoya mit integriertem Fernseher. Preis-Leistung sehr gut. Habe meine Swisscom TV-Box an HDMI angeschlossen. Das erste Aufstarten war ok. Das Bild perfekt.
Nun kommt das Problem: Wenn ich den Fernseher abstelle und dann z.B. umschalte auf den Computer oder ins Internet gehe, kann ich anschliessend nicht mehr zurück zum Fernseher. Kein HDMI-Signal verfügbar. Habe auch probiert, mit der AV-Taste des Fernsehers das HDMI-Signal zu erzwingen. Komisch ist auch, wenn ich das Fernsehen wegschalte und z.B. aufs Internet gehe, klickt es in der TV-Box. Ich vermute, dass die TV-Box das HDMI-Signal unterbricht und dann beim Wiedereinschalten des Fernsehers die Box nicht wieder einschalten kann. Wenn ich die Box von Strom und Lan trenne und wieder neu aufstarte, funktioniert der Fernseher wieder, bis ich wieder mal umschalte z.B. ins Internet, dann geht das Fernseher wieder nicht mehr. Habe auch verschiedene Einschaltszenarien durchgespielt, nichts. Für Eure Hilfe bin ich dankbar. Euer swissi

2 Kommentare
Super User
2 von 3

 Wenn ich den Fernseher abstelle und dann z.B. umschalte auf den Computer oder ins Internet gehe, kann ich anschliessend nicht mehr zurück zum Fernseher. Kein HDMI-Signal verfügbar.

 

Das ist vermutlich ein Problem vom PC selber, den das Bildschirm Signal wird vom Betriebsystem verarbeitet.

 

Walter

 

 

Contributor
3 von 3

Hallo Leute

Konnte Problem beheben.

Habe einen HDMI-Switch zwischen Box und Compi gehängt (ohne zusätzliche Geräte wie DVD-Player usw.).

Jetzt kann ich den Fernseher an- und abstellen wie ich will, ohne Probleme. Bloss, dass ich auf der Fernseh-Fernbedienung HDMI vorgeben muss.

Ich denke, durch den Switch hängt ein dauernder "Verbraucher" an der Box, so kann die Box das Signal nicht kippen.

Nach oben