abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Audio Ausgang

Highlighted
Level 2
1 von 21

Hallo zusammen

Ich habe eine Stunde lang Swisscom davon zu überzeugen versucht, dem TV-Box 2.0 Starter-Kit einen Mini Toslink auf Toslink Adapter beizulegen.

 

Das Ding kostet im Einkauf gerade mal 50 US Cent und würde alle TV-Box Version 1 Kunden, die ein Hometheater über Toslink angeschlossen hatten, einigen Ärger ersparen. 

 

Ich habe über 2 Stunden alle Fachgeschäffte in meiner Stadt abgeklappert. Keiner hatte so ein Teil da.

 

Swisscom bietet ein 3m Kabel zu 17.50 CHF als Zusatz an, was für mich keine Option war, da ich keine Lust habe, die gesammte Installation auseinanderzunehmen um ein neues Kabel einzuziehen.

 

Leider kosten die Mini Toslink in der Schweiz privat gekauft 8 CHF das Stück. Ich zähle darauf, dass der Einkauf von Swisscom das auf die Reihe kriegt und künftig diese Adapter beiliegen. Aufgenommen habe sie das Anliegen und die 8 CHF bekam ich auch als 10 CHF Gutschein zurück, immerhin. Dankeschön dafür.

 

Reklamieren hilft in diesem Falle also wirklich und finde ich eine gute Sache, denn so wird Swisscom motiviert sein, das Thema zu lösen. Und ich finde das sollten sie, denn der Wechsel von Tos auf Mini-Tos das noch nicht verbreitet ist, erwischt jeden Kunden kalt, denn er kann nicht darauf vorbereitet sein. Ich finde es gehört zum guten Kudendienst, den Swisscom sonst meine Meinung nach auch wirklich hat, dem Kuden dieses Problem zu ersparen.

 

In diesem Sinne: Viel Erfolg, beim reklamieren!

20 Kommentare
Highlighted
Level 3
2 von 21

Mittlerweile macht man doch eh alles über HDMI (inkl. Audio), nicht?

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Highlighted
Level 2
3 von 21

Ich denke wenn man eine Audio Hometheater Anlage hat eher nicht, da das HDMI in den Ferneher geht und der TOSlink in die Audio Anlage. Aber ich lasse mich gerne belehren. 

Level 6
4 von 21

@Thomy-A schrieb:

Hallo zusammen

Ich habe eine Stunde lang Swisscom davon zu überzeugen versucht, dem TV-Box 2.0 Starter-Kit einen Mini Toslink auf Toslink Adapter beizulegen.

 

Das Ding kostet im Einkauf gerade mal 50 US Cent und würde alle TV-Box Version 1 Kunden, die ein Hometheater über Toslink angeschlossen hatten, einigen Ärger ersparen. 

 

Ich habe über 2 Stunden alle Fachgeschäffte in meiner Stadt abgeklappert. Keiner hatte so ein Teil da.

 

Swisscom bietet ein 3m Kabel zu 17.50 CHF als Zusatz an, was für mich keine Option war, da ich keine Lust habe, die gesammte Installation auseinanderzunehmen um ein neues Kabel einzuziehen.

 

Leider kosten die Mini Toslink in der Schweiz privat gekauft 8 CHF das Stück. Ich zähle darauf, dass der Einkauf von Swisscom das auf die Reihe kriegt und künftig diese Adapter beiliegen. Aufgenommen habe sie das Anliegen und die 8 CHF bekam ich auch als 10 CHF Gutschein zurück, immerhin. Dankeschön dafür.

 

Reklamieren hilft in diesem Falle also wirklich und finde ich eine gute Sache, denn so wird Swisscom motiviert sein, das Thema zu lösen. Und ich finde das sollten sie, denn der Wechsel von Tos auf Mini-Tos das noch nicht verbreitet ist, erwischt jeden Kunden kalt, denn er kann nicht darauf vorbereitet sein. Ich finde es gehört zum guten Kudendienst, den Swisscom sonst meine Meinung nach auch wirklich hat, dem Kuden dieses Problem zu ersparen.

 

In diesem Sinne: Viel Erfolg, beim reklamieren!


nicht alle brauchen diesen Adapter und bei mir liegen immer noch zig Kabel rum, welche den Boxen beilagen. Du hast ja eine Gutschrift gekriegt, das ist ja das Wichtigste. Ich brauche diesen Adapter nicht (und ich bin sicher nicht der einzige), also lieber diejenigen, die wirklich einen brauchen "auszahlen", anstatt zigtausend Kunden sowas beizulegen. Das wäre ja wirtschaftlich gesehen, eher kontraproduktiv.

Ich habe Kunden, die sind jetzt schon sauer, weil manchmal in den Centro grandes mehrere Adapter für All Ip drin sind und gar nicht wissen ,für was es ist. Andere würden am liebsten für jede Telefonsteckdose einen Adapter haben (sind ca. 4).  Man kann es nie allen recht machen, daher finde ich diesen Weg am besten.

 

Es würde ja dann auch den Händler treffen, welcher diese Adapter für 8.-- Fr. verkauft. Da müsste man dort auch reklamieren, wegen der grossen Marge zwischen Herstellungskosten + Verkaufspreis - aber irgendwie habe ich das Gefühl bei der Swisscom wird immer mit anderen Ellen gemessen.

 

Am besten müsste der Fernseher der Box auch beiliegen 🙂

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 3
5 von 21

Also bei mir gehen alle Geräte auf das Homecinema über HDMI, und dann geht 1x HDMI vom Homecinema auf den TV

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Highlighted
Super User
6 von 21

@Thomy-A schrieb:

Ich denke wenn man eine Audio Hometheater Anlage hat eher nicht, da das HDMI in den Ferneher geht und der TOSlink in die Audio Anlage. Aber ich lasse mich gerne belehren. 


Hi Thomy,

heute ist eigentlich HDMI Standard. Damit wird Bild und Ton synchron übertragen und der Ton in "besserer Qualität" als via Toshlink. Auftrennen von Bild und Ton kann zu Signalversätzen führen und ist mit aktuellen Anlagen eigentlich nicht mehr nötig.

 

So wie @MichelZ3 geschrieben hat, ist's richtig. Alles andere ist heute meist ein Kompromiss, weil entsprechende HDMI-Schnittstellen fehlen.

 

Gruss, Thomas

Highlighted
Super User
7 von 21

Kommt auch auf den Umfang des Home-Cinema Systems an. Meines hat z.B. nur einen HDMI-Output - no Input...

Dafür einen optischen und elektrischen Audio Input.....

Besserer Bluray Player mit 2.1 Amp und UKW Radio - thats it und ist sogar WAF tauglich und vom Rest der Familie bedienbar :smileyvery-happy:

 

POGO 1104

keep on rockin'
Highlighted
Level 3
8 von 21

Nun ja, ich wäre auch der Meinung: unnötiges Zubehör weglassen. Aber leider ist es kein unnötiges Zubehör.

 

Thommy_A hat absolut recht so ein Adapter gehört einfach beigelegt. Und zwar aus dem Grund, dass der MINI TOSLINK absolut exotisch ist und wie Thommy_A beschrieben hat, fast nirgends zu finden ist. Auch nicht in Fachgeschäften. Nahezu kein anderere Hersteller verwendet diesen MINI TOSLINK und deshalb hat auch fast kein Fachgeschäft solche Adapter oder Kabel an Lager.

 

Und viele, viele hochwertige Surround-Receiver oder auch audiophile Verstärker nehmen den Ton via optischen Digital Input entgegen. Für was soll ein Stereo-Verstärker einen HDMI Input haben? Haben die meisten nicht! Und wer von SC TV 1.0 auf SC TV 2.0 umrüstet und vorher schon Wert auf hohe Audioqualität gelegt hat, der ist vorher schon via optischen Digital Input auf den Verstärker gegangen. Und jeder der diesen Umstieg so mitmacht steht am ersten Fernseherlebnis ohne Ton da.

 

Und wie von Thommy_A angedeutet, kostet so ein Adapter im Grosseinkauf fast nichts. Der ist ja so klein, da gibt es fast nichts zum wegwerfen wenn er nicht gebraucht wird. 

 

 

Grüsse atomsmart 

Highlighted
Super User
9 von 21

Hallo atomsmart,

hochwertige Stereoverstärker brauchen kein HDMI, ist so. Da geht man per Toshlink auf den Verstärker, wenn der Digitalwandler besser ist als im Zuspielgerät. Aktuelle hochwertige AV-Receiver haben aber HDMI, und da macht es keinen Sinn, das Signal aufzuteilen und über Toshlink anzuschliessen. Per Definition ist diese Schnittstelle mit den aktuellen Tonformaten eh überfordert

Swisscom-TV2.0 setzt da auf aktuelle Schnittstellen, die hauptsächlich für Bild und Ton zusammen ausgelegt sind. Mich wundert sowieso, warum der Box überhaupt noch eine optische Schnittstelle eingebaut wurde. Analog für reines Stereo ok, aber Toshlink kommt bei über 95% der Kunden sicher nicht zum Einsatz. Wohl auch aus dieser Überlegung fehlt dieser Adapter.

 

Grüsse, Thomas

Highlighted
Level 3
10 von 21

Hallo Thomas

 

Aktuelle und neue Verstärker vielleicht schon. Aber es gibt ganz viele User die vielleicht ein klanglich sehr hochwertiges System und auch teures System haben, welches nicht alle zwei Jahre entsorgt werden muss. Für all diese Kunden braucht es noch die Alternative als nur HDMI. Ich wage es hier sogar zu behaupten, weniger als 50% nutzen den Ton über HDMI. Und wie erwähnt, es geht eigentlich um folgendes: Der TOSLINK MINI ist absolut exotisch und deshalb ist ein Adapter sinnvoll. Wäre es ein normaler TOSLINK, wäre ja alles kein Problem.

 

Genau über dieses Thema habe ich übrigens bereits mit vielen Fachhändlern und Spezialisten gesprochen. Und das ist auch genau deren Meinung.

 

Grüsse Atomsmart 

Highlighted
Level 3
11 von 21

Also ein paar anbieter gibts ja schon:

http://www.toppreise.ch/index.php?search=mini+toslink&sRes=OK

 

Und "die meisten" haben überhaupt kein Audiosystem sondern einfach den TV. Von dem her finde ich es schon OK das sie den Adapter nicht beilegen. Das ideale wäre wenn sie ihn selber als zubehör verkaufen würden. (oder man ihn einfach "gratis" bestellen kann statt jedem mitzuliefern)

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Highlighted
Level 2
12 von 21
Na ja, ich hab inzwischen das 2 cm x 5mm x 5 mm Steckerchen, das 50 Rappen kostet.
Ich teile die Argumente von wegen Kabel die rumliegen schon wegen der Grösse des allfällig rumliegenden Teils nicht. Auch das Mehrheitsargument ist doch eigentlich diskriminierend :).
Überzeugt hat das HDMI auf Hometheater und von da auf TV. Leider empfielt das Swisscom im Starter Kit nicht, sondern eben die Mini Toslink Lösung und der bin ich gefolgt! Ich werde dann die HDMI Lösung auch mal testen, schon weil von der alten Swisscom-Box noch ein HDMI Kabel rumliegt ;).
Mit Dank für die zahlreichen Wortmeldungen.
Highlighted
Super User
13 von 21

@Thomy-A schrieb:
...... Ich werde dann die HDMI Lösung auch mal testen, schon weil von der alten Swisscom-Box noch ein HDMI Kabel rumliegt ;).

Hi Thomy,

das würde ich aber nicht unbedingt für die Verbindung mit der TV-Box gebrauchen. Es wird empfohlen, das mit der Swisscom-TV2.0-Box mitgelieferte HDMI-Kabel zu verwenden. Es kann sein, dass das alte Kabel nicht sauber mit der neuen Box zusammen funktioniert (unterschiedliche Generationen von HDMI).

 

Gruss, Thomas

Highlighted
Level 6 XT
Level 6
14 von 21
Wenn auf den Kabel Highspeed steht, sollte es kein Problem geben. Wobei es immer ein schlechtes dabeihaben kann.
Highlighted
Level 3
15 von 21

Einfach ausprobieren 🙂 Wenns geht ist gut, wenn nicht brauchts ein anderes 😉

----------------------------------------------------------------
profile for MichelZ on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites
Highlighted
Level 6
16 von 21

@atomsmart schrieb:

 

 

 

Genau über dieses Thema habe ich übrigens bereits mit vielen Fachhändlern und Spezialisten gesprochen. Und das ist auch genau deren Meinung.

 

Grüsse Atomsmart 


 

gerade diese Fachhändler würden der Swisscom was husten, wenn alles von der SC geliefert würde und dann noch gratis. Das Wort Monopolist hätte dann sicher wieder Mode. Und wer so eine hochwertige Anlage hat, kann sich sicher auch noch so einen Adapter leisten, zumal dieser ja vielleicht sogar von der SC bezahlt werden würde, was auch die Fachhändler "subventionieren" würde. Alles dieses immer noch billiger ist ja nicht gerade des Einzelhändlers Vorteil. Und wenn einer von denen schlau ist, hat er dieses sooooooooo seltene Teil an Lager oder beschafft es. Ob es dann gleich 8.-- Fr. kosten muss, kann ich nicht beurteilen.

 

Für mich ist es irgendwie unlogisch, dass dieses Teil so schwer zu beschaffen ist, aber 100000 x beigelegt werden sollte. Diese Diskrepanz würde mich als Laie interessieren, denn wenn genug Nachfrage wäre, würden ja auch die Fachhändler für Nachschub sorgen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 3
17 von 21

Nun versuche ich es noch einmal zu erklären. Natürlich ist es für mich als User kein Problem so ein Adapter zu besorgen . Und auch nicht für einen Fachhändler. Aber dieser MINI TOSLINK ist absolut kein Standard und verwendet fast kein Hersteller. Aus diesem Grunde hat auch niemand (auch kein normaler Fachhändler) so einen Adapter im Sortiment dabei. Jetzt wo man regelmässig einen braucht werden sich viele Fachhändler vielleicht solche zutun. Nur wegen Swisscom.

 

Ich kann auch damit leben wenn er nicht dabei ist. Aber man muss wissen, dass

 

1.) so ein spezieller Mini Toslink Adapter benötigt wird

2.) so ein Adapter nicht dabei ist.

 

Denn: vielen Usern geht es so wie mir: Die Vorfreude ist gross endlich alles in Betrieb nehmen, alles umbauen anschliessen und mitten in der Installation die grosse Überraschung: Da fehlt dieser Adapter. Und da dieser so selten ist kann man diesen nicht einfach um die Ecke kaufen gehen.

 

Von mir aus können gar keine Kabel dabei sein. Aber ich muss beim bestellen wissen was dabei ist und was speziell bestellt werden muss (bis die Lieferung von Swisscom kommt, habe ich ja genug Zeit es zu organisieren).

 

 

Grüsse Atomsmart

Highlighted
Level 6
18 von 21

@atomsmart schrieb:

Nun versuche ich es noch einmal zu erklären. Natürlich ist es für mich als User kein Problem so ein Adapter zu besorgen . Und auch nicht für einen Fachhändler. Aber dieser MINI TOSLINK ist absolut kein Standard und verwendet fast kein Hersteller. Aus diesem Grunde hat auch niemand (auch kein normaler Fachhändler) so einen Adapter im Sortiment dabei. Jetzt wo man regelmässig einen braucht werden sich viele Fachhändler vielleicht solche zutun. Nur wegen Swisscom.

 

Ich kann auch damit leben wenn er nicht dabei ist. Aber man muss wissen, dass

 

1.) so ein spezieller Mini Toslink Adapter benötigt wird

2.) so ein Adapter nicht dabei ist.

 

Denn: vielen Usern geht es so wie mir: Die Vorfreude ist gross endlich alles in Betrieb nehmen, alles umbauen anschliessen und mitten in der Installation die grosse Überraschung: Da fehlt dieser Adapter. Und da dieser so selten ist kann man diesen nicht einfach um die Ecke kaufen gehen.

 

Von mir aus können gar keine Kabel dabei sein. Aber ich muss beim bestellen wissen was dabei ist und was speziell bestellt werden muss (bis die Lieferung von Swisscom kommt, habe ich ja genug Zeit es zu organisieren).

 

 

Grüsse Atomsmart


 

das ist ja auch was anderes, im Eingangsmail stand ja was davon, es jeder TV-Box beizulegen, egal ob es jemand braucht oder nicht. Es Leuten anzubieten, die es wirklich brauchen, wäre ein guter Vorschlag. Dies müsste man jedoch vielleicht eher den Labs melden, genau mit dieser Vorgabe.

Aber es ist ja an vielen Sachen im Moment so, dass sich der Kunde meistens auf die SC verlässt, egal ob es dann um Fernseher oder Homecinema-Anlagen geht, anstatt zuerst mal nachzufragen, ob überhaut das ganze nach einem Wechsel zu ALL IP / SC TV 2.0 noch so funktioniert wie vorher. Wenn die Leute so denken würden wie du, wäre es auch eine andere Ausgangslage für die SC.

 

Bei vielen meiner Kunden muss ich leider sagen, dass diese zuerst bestellen und dann feststellen, dass einiges nicht mehr so funktioniert wie vorher. Das nicht alle gleich beraten werden, ist mir auch klar, aber diese geben meistens sogar selber zu, dass sie sich keine Gedanken gemacht haben was zbsp All IP für Konsequenzen hat. Da wird gerne mal der Grossmuter mit Telealarm ein ALL IP Produkt installiert, was dann schlussendlich fast wieder rausgenommen werden muss.

 

W-Lan ist ja auch so eine Sache. Der Kunde kauft einen W-Lan fähigen Router, will aber schlussendlich nicht verstehen, dass vieles mit der Wohnlandschaft zu tun hat. Da höre ich dann oft, die SC soll sofort einen Elektriker schicken, denn sie haben ja Wlan "gekauft". Da hilft dann auch nicht, dass ich das was ich weiss, versuche umzusetzen - der Gedanke, dass SC das Internet verkauft, heisst dann auch, das WLAN funktionieren muss, manchmal in Häusern die 7 Stockwerke haben.

 

Genauso geht es mit diesen Sachen, die eigentlich nicht zum Kerngeschäft der SC gehört, wie eben Radio oder Homecinema-Anlagen.  Es wird bestellt und dann muss es laufen, sonst muss ein Techniker / Elektriker vorbeikommen (wie wenn die im Haus unten warten würden) und wehe der verlangt dann noch Geld. Mir als Informatiker wäre es manchmal lieber, auf den Router / Fernsehboxen würde draufstehen, wo die SC oder andere Provider in der Pflicht sind oder wo nicht.

 

Ich merke oft, wenn ich den Support anrufe, dass der Supporter eigentlich gewillt ist, überall zu helfen, aber da schon meistens die Grenzen beim Wissen aufhört, je nachdem wen man am Draht hat. Das Verständnis ist da, die Hilfbereitschaft auch, aber mir wurde oft erzält, dass viele ein Nein nicht akzeptieren können und sich dann den Unmut des Kunden zuziehen, für Sachen, welche die Swisscom gar nicht anbietet, bzw, supporten kann.

 

Ich kenne mich mit diesen Adapter leider nicht aus, aber würde dieser Toslink alle Audiosachen abdecken oder gibt es da auch wieder Unterschiede ??? Wenn nicht, dann eine Mail an diese LAB (link geistert immer wieder mal rum), dass man das Produkt ins Sortiment aufnehmen sollte.  Es gibt ja auch powerliners, switch usw. - man muss es vielleicht nur mal vorschlagen

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Level 3
19 von 21

Danke - schön geschrieben.

 

Leider ist es vielfach so. Kann ich nur unterschreiben.Schnell gekauft und nachher die Überraschung.

Ich nehme mir das Lab mal vor. Ist eine gute Idee..

 

Grüsse Atomsmart

Highlighted
Level 2
20 von 21

Hallo zusmmen

Also ich habe es mit HDMI probiert und alles funktioniert - fast perfekt. Ich persönlich finde sowohl das Bild, manchmal kleine Verpixelungen, aber wirklich selten und sehr wenig, als auch der Ton bei Dolby Sendungen sind nicht dasselbe, wie wenn ich direkt von der Swisscom Box auf den Fernseher und mit TosLink aufs Hometheater gehe. Also habe ich es bei dieser Variante gelassen. Aber die andere funktioniert wirklich auch einwandfrei. 

Nach oben