abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

iPhone 6s und 6s Plus Carrier Probleme mit iOS 9.1

Gelöst
Contributor
161 von 420
btw: abschalten von WiFi-Calling, LTE etc. hat keine Besserung gebracht.
162 von 420

Ich habe von iOS 9.0.2 direkt nach erscheinen von 9.1 geupdatet. WiFi-Anrufe habe ich aber erst gestern aktiviert und seither plagen auch mein iPhone 6s Plus Akku-Probleme und es wird sehr heiss. Es muss also definitiv etwas damit zu tun haben. Ein deaktivieren von WiFi-Anrufen nützt dabei nichts. Der Batterieverbrauch zeigt die Einstellungen zuoberst an mit knapp 50%. und der RAM Speicher lehrt sich laut MiniStats auf 100 MB obwohl keine App im Hintergrund geöfnet ist und auch Safari hat keine offenen Tabs.

Novice
163 von 420

Folgende Situation

 

1x iPhone 6 (TSMC Chip)

1x iPhone 6S Plus (Samsung Chip - aber irrelevant betreffend dem hohen CPU Load)

 

Beide auf neuestem iOS 9.1

 

Zusätzlich 1x Samsung Galaxy Note 4 (Android 5.0.x)

 

Benutze zwei SIM Karten Swisscom (CB 22.1) und eine mit Sunrise (CB 22.0)

 

Bis vergangene Woche war eine der SIM Karten von Swisscom auch "älter" (ohne TapIt, aber Mobile ID) - Diese macht im iPhone 6 auch keinerlei Probleme. Da aber auf dem neuen iPhone 6S PLUS kein MobileID funktionierte - wurde diese Karte ausgetauscht. Zwar funktioniert MobileID jetzt auch auf dem 6S Plus korrekt - aber seither eben auch diese massive Erwärmung (permanenter CPU Load auf 60%).

 

Weder wirkt Reboot/Reset, Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, WLAN-Anrufe aus oder sonst irgend eine Einstellungsänderung.Interessant: Weder das deaktivieren von MobileDaten oder gar kompletter Flugmodus bringt Besserung! Einzig das auswerfen - wieder einstecken der SIM Karte...und ja NICHT entsperren (Was natürlich sinnlos ist). Sobald man die SIM entsperrt, springt Load gleich wieder auf 60% permanent (keine typischen Load-Schwankungen).

 

2tes Interessantes Phänomen: als ich die zwei Swisscom SIM Karten gestern nachmittag zwischen den iPhones ausgetauscht hatte (und entsperrt) liefen beide Geräte über Stunden normal. Dann plötzlich passiert irgendwas (im Netz Swisscom / Gerät-Empfang) und wir sind wieder auf 60% (und knapp 6-7h Betrieb) 

 

Gemäss meinen Tests (SIM's in den diversen Geräten jeweils für einen oder mehreren Tagen) - ist es eben doch ein SIM Karten Problem und betrifft nicht nur iPhones: Auch mein Galaxy Note4 weist - mit einer der neuen Swisscom SIM's einen erhöhte CPU Last (50% auf 2 Cores) aus....sobald die Sunrise Karte drin ist, sinkt es auf 4-7%) und das Gerät hält "TAGELANG" ohne Probleme. Mit Swisscom Chip am Nachmittag oder früher Abend leer.

 

@Swisscom: Ich verzichte gerne auf "SIM Features", wenn die zwei wichtigsten Dinge (Telefonie & Daten) von den Geräten normal verarbeitet werden. Gibt es Möglichkeit ältere CB22.0 SIM Karten zu bestellen?

 

 

 

 

Contributor
164 von 420

Es handelt sich bei der CommCenter-CPU-Last (Battery-Drain) um ein Software-Problem in Zusammenhang mit dem Carrier-Bundle von Swisscom 22.1 (iOS9.1) und der Implementierung von WiFi Calling auf Seiten Apple.

 

Hotfix: manuelles Einspielen eines alten Carrier-Bundles was zum automatischen Downgrade auf Swisscom 22.0 führt. Darin ist Wifi-Calling noch nicht aktiviert, somit besteht auch das Problem mit der CPU-Last nicht mehr. Vorgehen,

 

  • iTunes Carrier-Testing einschalten, im Terminal ausführen und iTunes neu starten:
defaults write com.apple.iTunes carrier-testing -bool YES
  • Altes Carrier-Bundle 21.2 für Swisscom herunterladen. Hinweis, 21.2 ist OK da dies autom. 22.0 aktiviert, man könnte auch ein noch älteres Bundle von Swisscom nehmen.
http://appldnld.apple.com/ios9/carrierbundles/031-42631-20151021-EC8608E2-76C1-11E5-B2FD-503E40B99175/Swisscom_ch_iPhone.ipcc
  • Heruntergeladenes Bundle nun mittels iTunes und verbundenem iPhone auf das Gerät laden. Dazu mittels alt-Taste auf "Nach Updates suchen" klicken und das ipcc File selektieren.

Das Gerät sollte nun das Bundle Swisscom 22.0 aktiv haben. Kontrolle auf dem Gerät "Einstellungen/Allgemein/Info -->Netzbetreiber". Achtung, bei der Frage "Update der Netzbetreiber-Einstellungen" auf "Später" drücken, ansonsten ist gleich wieder 22.1 aktiv.

 

-->Das Gerät sollte nun wieder wie gewohnt (ohne WiFi-Calling) funktionieren.

 

hth, mjoe

Expert
165 von 420

Noch eine kleine Erkenntnis von mir. Über eine SMS an 444 mit START/STOP VOLTE lässt sich jetzt Advanced Calling aktivieren bzw. deaktivieren. Habe den Dienst gestern mal deaktivieren lassen. Das wurde mir dann auch per SMS bestätigt. Und wirklich, VoLTE und Wifi Calling haben nicht mehr funktioniert. Das Problem mit der hohen CPU Last bestand aber weiterhin noch. Habe den Dienst inzwischen wieder gestartet. Das Problem besteht immer noch.

 

Ich tendiere im Moment auch eher, dass die neueste SIM Karten Generation mit MobileID und Tapit Probleme machen. Ich habe meine vor ca. einem Jahr ersetzten lassen durch die neueste Generation. Die alte SIM hätte ich aber noch hier liegen. Die ohne die SIM Anwendungen. Der Swisscom Support müsste die relativ zügig und kostenlos wieder aktivieren können, oder? Einen Test wäre es wert!

Expert
166 von 420

@mjoe: funktioniert einwandfrei! Mein Held des Tages! :-) Vielen Dank für den Workaround!

 

Ergänzung noch zu deinem Post: so funktioniert es natürlich nur mit einem Mac.

Contributor
167 von 420

@MichiBoa Exakt, bei Windows sieht der Befehl für das Aktivieren des Carrier-Testing wie folgt aus (CMD-Prompt):

 

"%ProgramFiles%\iTunes\iTunes.exe" /setPrefInt carrier-testing 1

 

Novice
168 von 420

DANKE, DANKE, DANKE mjoe!

 

 

Jetzt muss ich nur noch für das Samsung Note 4 einen solchen Patch nochmals finden - aber ist soweit sonst nicht schlimm: dann bleiben die zwei Swisscom SIM's in den iPhones und die Dritte geht ins Samsung.

 

(habe in meinen Backups heute nachmittag auch nach einem älteren Carrier Bundle gesucht - weil ich auch vermutet hatte, dass man mit einem älteren Setting - wohl keine Probleme hat mit den neuen Features -  aber leider nicht gefunden gehabt - mit deinem Link ging das viel einfacher!)

 

 

Super User
169 von 420

@mjoe: Das habe ich gestern auch versucht. Hat aber leider nicht funktioniert... Komisch...

 

EDIT: Komischerweise scheint es jetzt mit zu funktionieren. Musste 2mal Neustarten und jetzt scheint alles ok zu sein.

 

Danke dir.

Expert
170 von 420
Cool. Funktioniert. Vielen Dank für den Tipp.
Jetz können wir beruhigt warten auf das verbesserte Update.
Contributor
171 von 420

Vielen Dank Mjoe!!!

 

Funktionert bei mir toll! Leider keine Wifi Telefonie mehr (die hat bei mir zumindest wunderbar funktioniert) aber dafür kann ich jetzt wieder die iCloud benutzen ohne das mein Iphone heiss läuft und sich der Akku verabschiedet.

 

@ Swisscom: Das hättet Ihr als sofort hilfe auch herausbringen können und uns allen ein haufen Ärger und nachladen erspahrt!!

 

Wer haftet eigentlich, wenn sich nun durch die dauernde Hitze an den Geräten Schäden an Akkus oder Prozessoren einstellen?

 

 

Novice
172 von 420

Funktioniert bestens. Vielen Dank für den Hotfix.

Novice
173 von 420
Bei mir startet iTunes mit dem angegeben Parameter leider nicht (Windows 10)
Novice
174 von 420

ich hatte auch schon nach nem "alten" CB gesucht, leider nix gefunden, danke für den download link, wie auch immer Du den bekommen hast :smileywink:

 

funktioniert , danke 

 

Novice gry
Novice
175 von 420

Unter dieser URL findest Du alle Carrier Bundles von allen Anbietern:

http://itunes.apple.com/version?uo=8&at=10l4Yr

 

Da findest Du auch die Links zu den Swisscom Dateien.

 

Für Salt Kunden: Diese File nehmen:

http://appldnld.apple.com/ios9/carrierbundles/031-31772-20150916-FFE491E0-565C-11E5-884A-28EC6CA99CB...

Contributor
176 von 420

Der HotFix geht bei mir nicht. Dem iTunes ist der Befehl /setPrefInt carrier-testing 1 ziemlich egal. Wahrscheinlich weil ich Windows 10 habe. Zudem wäre mir lieber, wenn die Swisscom eine Lösung bringt. Ich will nur telefonieren können, nicht hacken... ;-)

Novice
177 von 420
Bei Windows die Shift anstelle der Alt-Taste bei "Nach Updates suchen" verwenden. Danach kannm man die Datei aussuchen zum hochladen.
Super User
178 von 420

Genau. Der Befehlt ist nicht nötig, da die CB`s signiert sind von Apple. Das wurde nur früher benötigt um Test CB`s zu verwenden.

Contributor
179 von 420

Welche Datei müsste man denn mit der Shift-Taste hochladen?

Expert
180 von 420

Ich hatte zuerst überhaupt keine Probleme mit meinem 6S unter 9.1 und CB22.1 - das lief alles 1A - bis vor einer halben Stunde. Plötzlich fing das Teil zu kochen an und die Akkulast lag bei 50-60% dauernd. Der hiesige Tipp mit dem alten CB war Gold wert:smileyhappy: Danke, Danke, Danke!!!

Bei mir wollte iTunes (unter Mac OS X 10.11) allerdings die IPCC-Datei nicht - da musste ich dies erst im Terminal mittels:

defaults write com.apple.iTunes carrier-testing 1

 aktivieren. Danach das alte CB wieder eingespielt. Jetzt ist die CPU wieder friedlich bei 2-4%.

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum ;-)