abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

'internet box' keine Verbindung, centro grande fiber funktioniert

Novice
21 von 27
Auf jedenfall sind wir Versuchskaninchen, ich habe mehr über das Ding gewusst als 2 swisscom techniker. Die kriegen die 'internet box' Schulung erst noch...:/ Denke die Probleme werden sich noch häufen mit den gbit ports. Der "standardmässige" Portwechsel bei Herausgabe einer internet box scheint noch kein Standard zu sein. Aber wenigstens die Leute an der Hotline könnten über die Problematik informiert werden.
Expert
22 von 27
Scheint in der Tat ein ziemliches Chaos zu sein... Dafür hab ich auch absolut Verständnis bei einem derartigen Quantensprung vom Centro Grande zur Internet-Box. Ebenso hab ich Verständnis dafür, dass die Hotline - zumindest grösstenteils (ich wende immer das System an "3-4x anrufen und sich dann aus den verschiedenen Antworten die wahrscheinlichste zusammenreimen" 😉 - null Ahnung hat. Kein Verständnis habe ich hingegen, dass man dann nicht umgehend an eine wirklich kompetente Stelle verbunden wird, die weiss, was läuft (diese Stelle gibts nämlich bestimmt, aber als Kunde darf man mit denen scheinbar unter keinen Umständen reden.... Schade... 😞
Highlighted
Novice
23 von 27
Selbe Erfahrung hier. Die kompetentesten Antworten inkl Problemlösung in diesem Forum. Wüsste nicht ob die ungeschulten Techniker das so schnell hingekriegt hätten.
Super User
24 von 27

@User4500 schrieb:
Scheint in der Tat ein ziemliches Chaos zu sein... Dafür hab ich auch absolut Verständnis bei einem derartigen Quantensprung vom Centro Grande zur Internet-Box. Ebenso hab ich Verständnis dafür, dass die Hotline - zumindest grösstenteils (ich wende immer das System an "3-4x anrufen und sich dann aus den verschiedenen Antworten die wahrscheinlichste zusammenreimen" 😉 - null Ahnung hat. Kein Verständnis habe ich hingegen, dass man dann nicht umgehend an eine wirklich kompetente Stelle verbunden wird, die weiss, was läuft (diese Stelle gibts nämlich bestimmt, aber als Kunde darf man mit denen scheinbar unter keinen Umständen reden.... Schade... 😞

 

Also normal wird man weitergeleitet wenn die erste Ansprech Person keine Lösung hat, Du kannst auch probieren eine Weiterleitung an eine höhere Stufe zu verlangen.

Wichtig wenn immer möglich ruhig zu bleiben, auch wenn es manchmal schwer fällt !

Expert
25 von 27
Ich bleibe selbstverständlich immer anständig! Aber im Moment gilt: "Da muss ein Techniker kommen!" (Alles andere ist scheinbar streng geheim....!)

(....selbstverständlich hat man mich aber zuerst noch ausführlich dazu befragt, ob ich denn das Glasfaser-Kabel korrekt verbunden und "das Modem" eingeschaltet habe.... 😉
Expert
26 von 27

So, der Techniker war heute hier. Wie ich geahnt habe, wäre dies nicht nötig gewesen... Nach kurzem Versuch die Internet-Box zu syncen und der Feststellung, dass es tatsächlich nicht klappt, erfolgte Rückfrage ins "Back-Office": Fazit: Kann gar nicht funktionieren, da falscher Port ind er Zentrale, also Zusammenpacken und unverrichteter Dinge abziehen. Es muss nämlich ein Port-Wechsel in der Zentrale gemacht werden. Dieser ist nun erfolgt.

 

Ich habe den leisen Verdacht, dass dies bei allen Internet-Boxen, die nicht laufen, das gleiche Problem sein dürfte. Dies habe ich letzte Woche der Hotline auch bereits mehrfach mitgeteilt, glauben schenken wollte man mir aber nicht ("Sie dürfen nicht alles glauben, was in den Internet-Foren steht, ich mache jetzt einen Termin, dass ein Techniker kommt"). Also liebe Hotline: Bitte nicht stur darauf bestehen, dass "ein Techniker kommen muss, um zu schauen, ob alles richtig angeschlossen ist"! Das Problem ist identifiziert und kann ohne Techniker vor Ort gelöst werden.

 

Ich freu mich nun auf heute abend, um das Ding in Betreib zu nehmen!

Contributor
27 von 27

Na wenigstens habe sie bei Ihnen noch freie Ports...
Auch bei meinem Anruf bei der Hotline wurde diese Tatsache mit dem falschen Port stur verneint.