abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Zentraler Speicher an Internet Box2 wird nicht erkannt, HD Spezifikationen?

Highlighted
Contributor
1 von 9

Die neu installierte Internet Box 2 funktioniert soweit gut, nur beim Anschluss einer Harddisk als Zentraler Speicher gibt es Probleme:

1. Eine HD 1TB Formatiert auf NTFS wird nicht erkannt (1/3 belegt), obschon diese an verschienen PCs Winows 10 problemlos läuft.

2. Eine ältere HD ca. 80GB FAT32 wird jedoch problemlos erkannt. Über PC und App Android.

Was könnte ich noch probierenden? Was mag der Grund sein?

Gibt es weitere Spezifikationen die eingehalten werde müssen?

 

besten Dank für die Hilfe

ARU1

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
8 von 9

Hallo Master

Das war die Lösung. Nach dem low level Format hat dann alles endlich geklappt.

Herzlichen Dank für die Unterstützung und freundliche Grüsse

ARU1

8 Kommentare
Expert
2 von 9

Hier habe ich folgendes gelesen. Trifft wahrscheinlich auch auf die IB2 zu. "Es werden alle gängigen Speicherformate für USB Festplatten unterstützt (NTFS, FAT32, HFS+ und EXT)."

Beste Grüsse
vom Gizzi

Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Super User
3 von 9

Eine SSD 500GB funktioniert bei mir ohne Probleme an der Internet-Box 2 ?

Format NTFS.

Super User
4 von 9

Eventuell ist die Harddisk in mehrere Bereiche partitioniert?

Das gibt auf jeden Fall auch Probleme. Sonst sollte NTFS eigentlich funktionieren.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Expert
5 von 9

Hallo ARU1

 

nur so eine Idee,

für was wurde die Festplatte vorher benutzt?

 

Bei einigen Anwendungen wird eine Festplatte quasi gepaart zu einem anderen Gerät und kann dan von anderen Geräten nicht mehr gelesen werden.

 

Kann es sein dass du die Festplattte vorher z.B als Aufnahmegerät an einem TV für USB Recording benutzt hattest?

Master of Desaster
Contributor
6 von 9

Hallo Master

Das ist ein interessanter Ansatz. Die HD Western Digital Caviar Green WD 10EADS 1TB war früher in einem Backup NAS von WD als Mirroring HD. Ich habe sie am PC (Win 10) neu formatiert, exFAT und NTFS probiert, sie läuft am PC jedoch nicht an der Internet Box.

Allerdings ist seltsam, dass beim Öffnen der Eigenschaften im Win Explorer dieser abstürtzt. Über ich die Datenträgerverwaltung geht es jedoch, dort kann ich auch den Laufwerksbuchstaben und den Volumename angeben.

Danke für weitere Tipps und Grüsse

ARU1

Expert
7 von 9

es könnten schon noch Daten auf der Fetplatte gespeichert sein die du gar nicht siehst.

Frag doch mal beim Support der Festplatte nach ob es sowas wie ein low level Format gibt oder lade dir ein entsprechendes Tool runter.

 

viel Glück

Master of Desaster
Contributor
8 von 9

Hallo Master

Das war die Lösung. Nach dem low level Format hat dann alles endlich geklappt.

Herzlichen Dank für die Unterstützung und freundliche Grüsse

ARU1

Expert
9 von 9

immrt gerne.

 

Versteckte Daten sind öfters ein Ärgernis und das nicht nur bei Festplatten.

 

mfg

 

Oli

Master of Desaster
Nach oben