abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Wireless erweitern

Elbandi
Level 2
1 von 6

Hallo Leute

 

Habe mal eine Frage betreffend Wlan.

 

Mein Motorola Netopia Router befindet sich im Untergeschoss. Demzufolge ist das Wireless Signal in den oberen Stockwerken sehr schlecht. Nun möchte ich das eingebaute Wlan am Router ausschalten und meine Geräte neu über einen Wireless Access Point oder so betreiben. Vorhanden wäre im oberen Stockwerk einen Lan Anschluss. Zur Zeit ist da aber ein PC angeschlossen. Also ich suche ein gutes Gerät mit dem ich Wireless funken sowie einen oder mehre PC mit Lan betreiben kann. Auch sollte die Möglichkeit bestehen, später vielleicht eine zweite Swisscom TV Box zu betreiben.

 

Hätte vielleicht einer einen Tipp, welche Geräte in Frage kommen.

 

Gruss Martin

 

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
Elbandi
Level 2
4 von 6

Hallo

 

Danke für Eure Hilfe. Nun sind meine Fragen zur vollster Zufriedenheit beantwortet.

 

Gruss Martin

5 Kommentare 5
Tux0ne
Level 9
2 von 6

Die einfachste Möglichkeit nennt sich WLAN Magic-Box

  • WLAN
  • 3 zusätzliche Ethernet Ports
  • SCTV tauglich

Alternativ kann man einen tauglichen Switch  zwischen jedem beliebigen Access Point oder WLAN Router mit entsprechender Konfiguration verwenden.

 

schöne Sunntig no

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.
POGO 1104
Super User
3 von 6

ok, kein Problem.

 

Am LAN-ANschluss im oberen Stock schliesst du DEN Switch an. Es muss genau DIESER sein für funktionerendes Swisscom TV.

AN diesen Switch schliesst du dann alle deine gewünschten Geräte (PC's. TV, SwisscomTV, Drucker), aber auch den Access Point an.

Als Access Point empfehle ich dir z.B. den Zyxel WAP3205v2, oder TP-Link TL-WA801ND.

 

EDIT:

logisch ist die  von Tuxone genannte WLAN Magic Box eine wirklich einfache und sehr gute Möglichkeit - aber sehr teuer.....

 

Gruss, POGO 1104

keep on rockin'
Elbandi
Level 2
4 von 6

Hallo

 

Danke für Eure Hilfe. Nun sind meine Fragen zur vollster Zufriedenheit beantwortet.

 

Gruss Martin

Lobbie
Level 2
5 von 6

@POGO 1104 schrieb:

ok, kein Problem.

 

Am LAN-ANschluss im oberen Stock schliesst du DEN Switch an. Es muss genau DIESER sein für funktionerendes Swisscom TV.

AN diesen Switch schliesst du dann alle deine gewünschten Geräte (PC's. TV, SwisscomTV, Drucker), aber auch den Access Point an.

Als Access Point empfehle ich dir z.B. den Zyxel WAP3205v2, oder TP-Link TL-WA801ND.

 

EDIT:

logisch ist die  von Tuxone genannte WLAN Magic Box eine wirklich einfache und sehr gute Möglichkeit - aber sehr teuer.....

 

Gruss, POGO 1104



Hallo zusammen!

Ich bin zufällig auf diesen Beitrag gestossen und frage mich, warum hier behauptet wird, dass nur DIESER Switch mit Swisscom TV funktioniert.

Ich kann das jedenfalls nicht nachvollziehen, denn bei mir funktioniert alles, einschl. Swisscom TV, auch mit einem anderen Switch (8-Port) eines anderen Herstellers.

Es entsteht fast der Eindruck, dass der Beitragende Rabatt dafür bekommt.:smileywink:

 

Gruss Lobbie

 

PowerMac
Super User
6 von 6

Hallo Lobbie

 

Aus deinem Beitrag schliesse ich, dass du keinen WLAN-Accesspoint am Switch angeschlossen hast. Sonst hättest du das ziemlich sicher nicht geschrieben...

 

Swisscom TV nutzt eine Netzwerktechnik namens Multicasting, Details zu dieser Technik findest du auf diversen Internetseiten. Beim Empfang von Swisscom TV wird je nach eingestelltem TV-Sender ein Datenstrom von einigen Megabits pro Sekunde generiert, den billige Switches durchwegs an alle Ports weiterleiten. Wenn an einem der Ports ein WLAN-Accesspoint hängt, dann leitet dieser den ganzen Verkehr wiederum aufs WLAN weiter, und zu allem Unglück aus technischen Gründen auch noch auf der niedrigst möglichen Übertragungsrate. Als Folge davon wird das WLAN komplett runtergedrosselt und mit Daten zugemüllt. Das WLAN wird damit gänzlich unbrauchbar, solange eine TV-Übertragung stattfindet.

 

Um das zu vermeiden, gibts eine Technik namens "IGMP Snooping". Dabei wird der Multicast-Datenverkehr nur an Ports weitergeleitet, die diesen auch tatsächlich angefordert haben. Daher sollten zumindest die Switches, an denen ein Accesspoint oder eine TV-Box hängt, über korrekt konfiguriertes IGMP-Snooping verfügen. Der von Swisscom verkaufte Netgear GS105E ist vorkonfiguriert und funktioniert "out-of-the-box", Für Netzwerk-Nichtspezialisten ist er daher am ehesten zu empfehlen.

 

Natürlich gibt es auch andere Switches, die IGMP-Snooping unterstützen, jedoch sind diese praktisch ausnahmslos in höheren Preissegmenten angesiedelt. Tatsächlich ist der Swisscom-Switch der günstigste mir bekannte Switch mit IGMP-Snooping. Und es kriegt hier keiner eine Provision oder etwas ähnliches für die Empfehlung...

have you tried turning it off and on again?
Nach oben