abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Windowsphone

Contributor
1 von 16
Alles und recht, aber nun bitte auch an WP user denken. Das sollte in der heutigen zeit doch keine sache mehr sein meine lieben! Please!!!
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Expert
12 von 16

Bei Windows dürfte man sicher einen Teil von Windows (Desktop/Notebook) User dazu zählen. Wenn, dann sollte Swisscom doch gleich eine responsive Universal App entwicklen. Dann hat Windows eben nicht nur einen Marktanteil von x % sondern von y %.

 

Wieviel Marktanteil in welchen Ländern wirklich hat kann man eh nicht so genau festlegen. Wie wird gemessen? Anzahl verkaufte Geräte? Anzahl Geräte in Betrieb? Möchte man da noch nach Mobilfunknetzbetriber aufteilen? Martkanalysen in der Schweiz zeigen (Mitte 2015) doch ca. 5.8% Marktanteil mit der stärksten Zunahme! Nehmen wir die letztjährige Zunahme, dann wären wir momentan bei ca. 6.5%. Hier im Forum schrieb vor nicht allzu langer ein Swisscom Mitarbeiter, dass Windows Phone im Swisscom-Netz sogar knapp 10% Anteil ausmachen.

 

Meiner Meinung nach sind die Zahlen welche von ca. 2 bis 2.5 % Marktanteil in der Schweiz sprechen ganz klar falsch. 5 bis 7% dürften deutlich realistischer sein.

 

Betrefend Prognose, da gibt es ebenfalls unterschiedlichste. Die einen sprechen von einem minimalen Wachstum, andere wiederum vom klar stärksten Wachstum der drei Smartphone OS (iOS, Android und Windows mobile).

15 Kommentare
Expert
2 von 16

Die Idee dass auch Android APPs auf Windows Phone bald funktionieren sollten, wurde vielleicht eingestellt.

 

Sehr schade :smileysad:

 

Quelle: Hier

Expert
3 von 16
Einige kleine Punkte:
- Bin mir gar nicht sicher, ich meine aber, dass mal irgendwo was geschrieben wurde vonwegen: 2016 wollen wir das bringen? Kann mich aber auch täuschen.
- WindowsPhone ist absolut unbedeutend und hat einen lächerlich geringen Marktanteil.
- Windows-Phone wird nach aktuellsten Studien auch im nächsten und übernächsten Jahr keine Rolle spielen (siehe z.B. da: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/182363/umfrage/prognostizierte-marktanteile-bei-smartp... )
- Ok - sagen wir in der Schweiz haben sie einen Marktanteil von 5% - auch das noch viel zu wenig....!
- Jedes Betriebssystem, welches zusätzlich unterstützt werden muss, ist mit Verzögerung und Aufwand verbunden. Hier stellt sich für den Entwickler die Frage: Soll ich die App im November bringen für 60% des Marktes, oder soll ich sie erst im April bringen, für 63% des Marktes. Was würdest du tun? Ich würde sie zuerst für 60% bringen - ob ich überhaupt für die anderen 3% Energie aufwenden würde: Puh.... - je nach dem. Wenn's mein Geld wäre: Nein :). Vor allem nicht für ein solches Betriebssystem ;).

Und jetzt: Stürzt euch auf mich für die pointierten, unbeliebten Aussagen ;).
Community Manager
4 von 16

Hallo @flyrudic

 

Windows Phone ist bei uns in der Roadmap aber ich kann im Moment noch keinen Zeitpunkt nennen aber es wird frühstens Mitte 2016 möglich sein.

 

Mit Gruss

 

Jan(B)

Contributor
5 von 16
Jedem das seine, einen Glaubenskrieg in Sachen betriebssystemen zettle ich bestimmt nicht an. Ob wp ein lächerliches ist,,,, das ist deine meinung. IPhones, si denke ich werden desshalb so rasant verkauft weil 80% der user nur mit dem mainstream mit schwimmen. ( meine Meinung) ich fahre mit android und primär wp . Wobei wp für mich klar hinausragt.
Expert
6 von 16
Nein - ob etwas ein gutes Betriebssystem ist, muss kein Glaubenskrieg sein. Es ist primär eine Frage der Perspektive und Bedürfnisse (Opa vs. Jugendlicher, User vs. Entwickler, Geschäft vs. Privat, ... // Bedürfnisse: Sicherheit, Möglichkeit, Offenheit, EInfachheit, Funktionen, Design, Geschwindigkeit, und viele viele mehr).
Dass daraus ein Glaubenskrieg wurde, war grundsätzlich unnötig. Ist aber heute definitiv so. Soweit aber ok.
Machen wir also daraus aktuell mal keine Geschmacks- und Glaubensfrage, sondern konzentrieren wir uns auf jene objektive Fakten, die noch übrig bleiben:
- WindowsPhone hat einen unbedeutenden Marktanteil
- Aktuell gehen die Studien davon aus, dass dies so bleiben wird.

Deine ursprüngliche Aufforderung war: "aber nun bitte auch an WP user denken. Das sollte in der heutigen zeit doch keine sache mehr sein"
Nachdem wir die Fakten prüfen, gibt es dazu keine Grundlage. Nur weil du dich aus persönlichen Gründen für ein System entscheidest, muss / soll die Swisscom natürlich keine App entwickeln. Sonst fordere ich natürlich Apps für Bada, Symbian, Tizen, Firefox OS, Blackberry, WebOS, ... (auch wenn die meisten davon tot sind).
Es bleibt übrig: Gemacht werden sollte das, was sich lohnt. Also ab einer gewissen kritischen Grösse (oder aus Prinzipien evtl). Und so kommen wir zur einzig produktiven Frage: Ab welchem Marktanteil sollte ein Betriebssystem berücksichtigt werden ;)?
Highlighted
Contributor
7 von 16
Wp nutzen einige, welche mobile phones eben auch für office zwecke nutzen( nicht bloss chatten et.) deswegen sehe ich nicht ein warum ich z.b dann ausgeschlossen werde. Ich bin handy nutzer der ersten stunde und immer auf nokia ( heute leider microsoft). Zu hause natürlich windows. Wieviele iphone user haben zu hause windos devices?? ( nur mal statistisch gefragt??)
Expert
8 von 16

Sehr viele (über 80% wahrscheinlich). Und da funktioniert myCloud auch bereits bestens (Browser-Version).
Aber du weichst wieder auf die Diskussion ab, wie du persönlich (und die weeeeenigen, die ebenfalls WP nutzen) das Smartphone nutzt - und das ist für eine solche wirtschaftliche Entscheidung leider einfach nicht relevant. Darum: Solange nur seeehr wenige so denken wie du, kann ich jeden verstehen, der für WP keine App entwickelt.

Der andere Punkt: ja - sehr viele nutzen zuhause Windows - das ist die grosse Chance von Microsoft. Und die nutzen sie aktuell durchaus clever. Ich teile die Einschätzung der Studien bis ins Jahr 2019 nicht (!!). Ich erwarte, dass Microsoft Marktanteile deutlich stärker gewinnen kann (und sowieso muss 🙂 - auch wenn sie die Geräte verschenken müssten). Und sobald das erreicht ist, wirst auch du all die Apps bekommen.

Contributor
9 von 16
Warum machen sich andere Konzerne SBB Raiffeisenbank, swissair, postfinance und desgleichen die mühe eine "lächerlich kleine" Plattform wie wp mit apps zu versorgen? Einen komunikations riesen wie swisscom sollte dies doch möglich sein eigenen apps auch auf wp zu verfügung zu stellen. Die Geräte hierzu verkaufen sie ja auch. Und würde auch ein argument mehr darstellen mit swisscom zufahren. Weil mann eben auch bedient wird. ( weihnachtswunsch)🙂
Super User hed
Super User
10 von 16

Möglich wäre es sicher, dass Swisscom auch für WP entwickelt, aber anscheinden ist es ein strategischer Entscheid, dies (noch) nicht zu tun.

 

Das alleine am Marktanteil von WP aufzuhängen kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Letztendlich ist es doch einemal mehr eine Huhn-Ei-Diskussion. Wenn jeder mit der Entwicklung von Apps für iOS oder Android gewartet hätte bis der Marktanteil genug gross ist, so hätten wir heute keine Smartphones.

 

Man kann natürlich auch warten bis alle andern genug Apps entwickelt haben und der Marktanteil von WP genug hoch ist und erst dann auf den Zug aufspringen und sich ins gemachte Nest setzen.

Expert
11 von 16
Vermischt nicht, was ich gesagt habe und was die Swisscom tatsächlich macht: Swisscom wird eine WP App bringen, einfach im nächsten Jahr (und myCloud ist ja sowieso noch im Nova Stadium).
zudem hat Swisscom bereits einige (sehr wichtige) WP Apps....
Expert
12 von 16

Bei Windows dürfte man sicher einen Teil von Windows (Desktop/Notebook) User dazu zählen. Wenn, dann sollte Swisscom doch gleich eine responsive Universal App entwicklen. Dann hat Windows eben nicht nur einen Marktanteil von x % sondern von y %.

 

Wieviel Marktanteil in welchen Ländern wirklich hat kann man eh nicht so genau festlegen. Wie wird gemessen? Anzahl verkaufte Geräte? Anzahl Geräte in Betrieb? Möchte man da noch nach Mobilfunknetzbetriber aufteilen? Martkanalysen in der Schweiz zeigen (Mitte 2015) doch ca. 5.8% Marktanteil mit der stärksten Zunahme! Nehmen wir die letztjährige Zunahme, dann wären wir momentan bei ca. 6.5%. Hier im Forum schrieb vor nicht allzu langer ein Swisscom Mitarbeiter, dass Windows Phone im Swisscom-Netz sogar knapp 10% Anteil ausmachen.

 

Meiner Meinung nach sind die Zahlen welche von ca. 2 bis 2.5 % Marktanteil in der Schweiz sprechen ganz klar falsch. 5 bis 7% dürften deutlich realistischer sein.

 

Betrefend Prognose, da gibt es ebenfalls unterschiedlichste. Die einen sprechen von einem minimalen Wachstum, andere wiederum vom klar stärksten Wachstum der drei Smartphone OS (iOS, Android und Windows mobile).

Expert
13 von 16
🙂 🙂 - ok, du hast wahrscheinlich noch nie eine App geschrieben, oder? Wenn ich mir die Funktionen kurz ansehe, gehe ich davon aus, dass dein erster Punkt aktuell so nicht möglich ist (unterschiedliche APIs).

Zu den Zahlen: da hätte ich gerne die Quellen? Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies kein Swisscom Mitarbeiter hier gepostet hat, weiss gar nicht, ob sie das überhaupt dürften? Ansonsten: Gerne mit Quelle. Ich gehe selbst ebenfalls von einem leicht grösseren Anteil in der CH aus - daher ja auch meine 5%. Aber auch das: Zu klein.

In den letzten Monaten hat keine Studie, die ich dazu gesehen habe, von einem starken Wachstum von WP gesprochen. Alle sind von ähnlichen Verhältnissen ausgegangen. Wäre gespannt auf jene, die das wirklich gezeigt hat.

Im Endeffekt ist es aber auch völlig egal, wie gross die Zahlen sind. Denn erstens entwickelt die Swisscom ja eine App.... und zweitens ist es der Swisscom überlassen, was sie tun wollen. Du hast im Endeffekt ja die Auswahl. Und die Swisscom wird die Zahlen bestens kennen und sich genau überlegen, ob es sich lohnt oder nicht (bzw. ob sie aus reinem Goodwill etwas unterstützen will).
Contributor
14 von 16

Ich bin selbst WP Entwickler und kann dir mit ruhigem Gewissen sagen dass das sehr wohl möglich ist. Du solltest mal nach Universal Windows Platform googlen, dann findest du tonnenweise Artikel zu dieser neuen Plattform. Die Swisscom könnte so mit einer App alle Windows 10 (Desktop & Tablet), alle Windows 10 Mobile und später sogar alle Xbox One Besitzer glücklich machen.

Expert
15 von 16
@sidney - das kannst du nicht ganz ernst meinen 😉 - das stimmt für eine Hello-World-App, aber nicht für TV2.0, Internetbox App, usw... ;).
Contributor
16 von 16
Naja wie mans nimmt: Zattoo hat ne universal app, also sollte Swisscom TV auch möglich sein. Dropbox hat ne Universal App, also sollte myCloud auch machbar sein. Und wir sind ja im myCloud Forum 😉
Nach oben