abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Webmail: "In Spam verschieben" kommt auf Fehler - wohl zum tausendsten Mal oder so

Level 2
1 von 3

Ist das nicht bitter? Regelmässig alle ein bis zwei Wochen ist es beim Bluewin Webmail nicht möglich offensichtliche Spam-Mails als Spam zu kennzeichnen und diese in den Spam-Ordner zu verschieben ("Beim Verschieben ist ein Fehler aufgetreten, versuchen Sie es später wieder"). Das wirklich Trauirge daran ist, dass diese Probleme sicher schon seit zwei Jahren wieder und wieder und wieder auftreten - und niemand in der gesamten erweiterten Swisscom-IT befähigt scheint, dieses Problem ENDLICH mal zu lösen? Ich bezahle über 2'000.- pro Jahr für die Swisscom-Services - und muss mich dann mit solchen Amateur-Lösungen rumschlagen; das ist doch einfach nur noch enttäuschend...

2 Kommentare 2
Highlighted
Level 2
2 von 3

bei mir auch

Highlighted
Level 3
3 von 3

also ich bezahle für mein Webmail nichts - und du 2000.-- im Jahr nur fürs Webmail, da staune ich aber. Das Webmail ist ein kleiner Teil von deinem Abo und nur weil du eine Mail nicht in Spam verschieben kannst, steht sicher nicht dein Internet oder TV still.

 

Das sie solche Probleme haben ist das eine, dass sie es lösen müssen das andere, aber das man die Leute als Amateure bezeichnet übertrieben und vorallem sicher nicht konstruktiv. Im Moment wird eine ganze Technologie aufgebaut, das Kundencenter wird laufend umgestellt, das heisst Server rauf und runtergefahren, da kann es leider mal zu Fehlfunktionen kommen.

 

Macht ihr selber nie Fehler oder läuft an euren Jobs alles tadellos? Dann Gratulation, obwohl ich das nicht glauben würde.

 

Ich kriege meine Mails täglich seit Jahren und das ist doch mal das wichtigste. Und ich beurteile alles und nicht eine kleine Funktion in einem kleinen Gratisprogramm. Das die Swisscom der einäugige unter den blinden ist, ist leider so und Potential gegen oben wäre klar da, aber kennt einer alle Abläufe, weiss man, was da alles gehen muss und das von Leuten wie du und ich. Ich weiss es nicht, daher beurteile ich vielleicht grosszügiger oder vielleicht auch fairer.

Nach oben