abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Webmail funktioniert NICHT mit Firefox und Safari (iPhone 6+)

Highlighted
Level 2
1 von 3

Seit dem 25. November, abends, funktioniert das Webmail nicht mehr auf dem iP6+. Es kam schon vorher die Meldung, dass dieses Gerät (wie schon das iP4) nicht unteerstützt werde (warum eigentlich?).

Ich störte mich nicht daran, dass ich nur die ersten paar Zeilen jedes Mails sehen konnte. Seit dem 25. November kommt meistens die Meldungsbox "Keine Verbindung - überprüfen Sie Ihre Internetverbindung". Das muss ich nicht machen, da jede andere Seite geöffnet werden kann.

Seit demselben Datum (wahrscheinlich), sicher aber seit dem 26. November abends funktioniert das Webmail  auch auf dem Firefox (Win8.1) nicht. Sondern nur Google (Win7) und IE11 (Win8.1). Es kommt inzwischen dieselbe Meldungsbox wie auf dem Safari auf dem Natel. Nicht mal diese Meldung/diesen Thread könnte ich mit dem Firefox schreiben. Deshalb aktuell IE11.

 

Ich finds absolut abartig, wie schlecht Swisscom/Bluewin die Software testet, bevor sie freigeschaltet wird. Wäre ich Entwickler in diesem Team - ich würde mich in Grund und Boden schämen.

2 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 3

Seid wann hat das iPhone 6+,  Firefox ? Siehe Betreff !!

 

N.b. hier in der Umgebung funktionieren alle iMac und PC WIN 8.1 mit dem Firefox ohne Probleme.

 

 

 

Editiert
Highlighted
Level 4
3 von 3

@diJis schrieb:

 

sicher aber seit dem 26. November abends funktioniert das Webmail  auch auf dem Firefox (Win8.1) nicht. ...

 

Ich finds absolut abartig, wie schlecht Swisscom/Bluewin die Software testet, bevor sie freigeschaltet wird. Wäre ich Entwickler in diesem Team - ich würde mich in Grund und Boden schämen.


Ich mnuss gestehen, ich sehe Dein Problem in dem Screenshot unten nicht (Windows 8.1 ist das Betriebssystem).

 

Ist es denkbar, dass Du irgendwelche Einstellungen gemacht hast die unbeabsichtigte Effekte hatten?

 

Nach meiner Erwartung wird Swisscom sicherlich für jedes einzelne Release der Bluewin Webmail-Software einen Regressionstest durchführen - und da sind mit Sicherheit Microsoft Internet Explorer (in verschiedenen Versionen), Google Chrome, Apple Safari und Mozilla Firefox auf verschiedenen Betriebssystemen dabei.

 

FirefoxBluewinpng.png

Nach oben