abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

WLAN einrichten mit Netopia-Modem?

Highlighted
Level 1
1 von 6

Hallo zusammen

 

Ich habe einen PC mit Kabelverbindung (mit Netopia-Modem) zum Internet. Nun habe ich mir auch noch einen Laptop gekauft, welcher ich gerne über ein WLAN Netz einbinden würde. Ich habe mir einen WLAN Router gekauft (Interdiscount) und wollte ihn einrichten, doch das Netopia-Modem ist irgendwie nicht kompatibel. Ich beschreibe kurz das Problem:

 

Das Netopia-Modem ist mit dem (violetten) Telefonkabel am Telefonanschluss angeschlossen. Auf der anderen Seite des Modems kommt ein graues USB-Kabel raus, mit dem ich dann die Verbindung mit dem PC herstellen könnte/kann.

Als ich dann den WLAN Router einrichten wollte, hiess es, ich müsse den Router mit dem Modem verbinden, welches am Telefonnetz angeschlossen ist. Dies ist aber nicht möglich, da der Router keinen USB-Anschluss hat und das Modem nur das Telefonkabel auf der einen Seite hat, und auf der anderen nur das USB-Kabel.

 

Müsste ich jetzt einen neuen Router der Swisscom kaufen? Könnt ihr mir weiterhelfen?

5 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 6

Das USB-Modem kann nur direkt am Rechner benutzt werden..

 

Falls Du den WLAN-Router vom ID noch keine zwei Wochen hast, würd ich Dir empfehlen, von der 2-Woche-Geld-zurück-Garantie zu profitieren, dann Swisscom anrufen und einen WLAN-Router bestellen.

 

Falls Du eine analoge Telefonleitung hast, kriegst Du ein Gerät mit 4 Anschlüssen für Netzwerkkabel, sowie WLAN integriert, wichtig für die Zukunft, das Gerät kann ADSL und VDSL, bei einem Technologiewechsel brauchts dann also kein neues Gerät mehr.

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Highlighted
Level 6
3 von 6

hallo jalo7,

 

du kannst keine 2 Router hintereinander betreiben. Wenn, dann müsstest du den einen bridgen (und somit zu einem modem degradieren) oder das ganze Netz aufteilen ,sicher nicht das was du wolltest.

 

Du hast eigentlich schon zu viel eingekauft. Anstelle eines W-Lan Routers hättest du bloss einen Access Point benötigt. Versuch doch mal den Router gegen einen solchen umzutauschen.$

 

MFG

 

 

Master

Master of Desaster
Highlighted
Super User
4 von 6

@Master

 

eigentlich hast du ja recht, aber da der OP nur ein USB-Modem hat, fällt auch das mit dem bridgen und somit auch der Access-Point flach.

 

gruss, o.s.t.

keep on rockin'
Highlighted
Level 6
5 von 6

ops hab den Text nicht richtig gelesen.

Ja, ist natürlich Quatsch was ich geschrieben habe.

Wohl zu lange kein Modem mehr gesehen, die gibts ja noch.:smileysurprised:

 

Master of Desaster
Highlighted
Level 2
6 von 6

wenn du adsl hast kannst du ja auch den fremdrouter konfigurieren und nur den benutzen.allerdings gibt dir swisscom keine garantie das der fremdrouter einwandfrei an der leitung funktioniert und support via swisscom ist nicht gewährleistet

Nach oben