abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

TV-Box über Switch mit Router verbinden?

Contributor
1 von 28

Hi.

 

Kann ich die TV-Box auch über einen Switch mit dem Router verbinden oder muss die tatsächlich in den Router?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 28

Mit dem richtigen Switch ist das kein Problem !

 

Hintergrundinfo dazu und weitere taugliche Switche findest du hier:

http://www.tuxone.ch/2013/07/swisscom-multicast-im-lan.html

 

Gruss, POGO 1104

keep on rockin'
27 Kommentare
Super User
2 von 28

Mit dem richtigen Switch ist das kein Problem !

 

Hintergrundinfo dazu und weitere taugliche Switche findest du hier:

http://www.tuxone.ch/2013/07/swisscom-multicast-im-lan.html

 

Gruss, POGO 1104

keep on rockin'
Contributor
3 von 28

Sollte dann gehen, hab' einen neuen ZyXEL ES1100-8P. Danke.

Super User
4 von 28

@meego  Wieso nimmst du an, dass gehen sollte mit dem Zyxel ? ?

 

Ich habe z.B. nichts IGMPv3 Tauglichkeit gefunden und gehe davon aus, das dein Zyxel Switch Probleme machen wird...

 

---> Versuch macht klug 😉

 

 

tut zwar nichts zur IPTV Sache - aber das Ding hat keine Gigabit Ports - sowas sollte man sich heutzutage nicht mehr antun...

 

keep on rockin'
Editiert
Expert Pro XT
Expert Pro
5 von 28

@meego schrieb:

Sollte dann gehen, hab' einen neuen ZyXEL ES1100-8P. Danke.


Der dürfte nicht funktionieren.

Contributor
6 von 28

Bis jetzt funktioniert er. Der Swisscom Router (Centro Grande) hat m.W. ja auch kein Gigabit.

 

Beim Switch waren aber die 4 PoE-Ports ohne Netzteil ausschlaggebend und wurde mir auf CCTV empfohlen.

Highlighted
Expert Pro XT
Expert Pro
7 von 28

Swisscom TV braucht kein Gigabit. Es wird oft erzählt das es mit jedem Gigabit Switch funktioniert, stimmt aber leider nicht.

Achte mal auf die LED beim Switch. Wenn Swisscom TV eingeschaltet wird, beginnen vermutlich alle aktiven Led im gleichtackt zu blinken. Auch wenn du Swisscom TV ausschaltest blinken sie weiter. Das machen sie, weil der Switch das Multicast Signal an alle Ports weiterleitet und so dein Netz zum erliegen bringt.

 

Lg XT

Contributor
8 von 28

Also die Ports die einen Stecker drin haben blinken generell, ob mit eingestöpselter Swisscom Box oder ohne. Das Led mit der TV Box blinkt konstant, wenn sie aus ist.

 

Naja, wenn es nicht geht muss ich halt wieder unter den Tisch kriechen und die Swisscombox an den Router stecken und dort stattdessen den Ethernetanschluss vom Laptop über den Switch nehmen.

Super User hed
Super User
9 von 28

Für SC-TV kann ich den Netgear-Switch vom SC-Shop sehr empfehlen. Das selbe Modell mit PoE gibt es z.B. bei Digitec.

 

Expert Pro XT
Expert Pro
10 von 28

@meego schrieb:

Also die Ports die einen Stecker drin haben blinken generell, ob mit eingestöpselter Swisscom Box oder ohne. Das Led mit der TV Box blinkt konstant, wenn sie aus ist.

 

Naja, wenn es nicht geht muss ich halt wieder unter den Tisch kriechen und die Swisscombox an den Router stecken und dort stattdessen den Ethernetanschluss vom Laptop über den Switch nehmen.


Wenn die Swisscom Box einmal ein SIgnal gezogen hat, dann musst du sie ausstecken und den Switch auch kurz stromlos machen damit das Multicastsignal nicht weiter übertragen wird.

Contributor
11 von 28

Ich verstehe gerade Bahnhof. :smileyhappy:

Expert Pro XT
Expert Pro
12 von 28
Wenn die tv box nicht mehr angeschlossen ist und du den Switch neugestartet hast, sollten die led nicht mehr dauerblinken
Novice jnb
Novice
13 von 28

Hallo,

 

bei geeigneter Netzkonfiguration sind nicht mal IGMP fähige Switche notwendig. 

 

Ich habe an einen Centro Piccolo (2 LAN-Ports) an einen LAN-Port einen Switch angeschlossen, an dem die erste TV-Box sowie ein weiterer Switch hängen. Am zweiten Switch hängen 2 weitere TV-Boxen. 

 

Am zweiten LAN Port des Centro Piccolo hängt ein WLAN Router im Access Point Modus, an den auch sämtliche kabelgebundenen LAN Geräte angeschlossen sind.

 

Das Ganze läuft seit über einem halben Jahr problemlos bei mir. Die Trennung zwischen TV (IGMP) und dem restlichen Netz macht der Centro Piccolo,  weder mit 3xHDTV noch mit dem Rest des LANs am Router (Dual Band WLAN und Gbit LAN) habe ich irgendwelche Performanceprobleme. 

 

Gruss jnb

 

 

Expert Pro XT
Expert Pro
14 von 28

Wenn ich deine Installation richtig verstanden habe, dann hast du an den Switches nur TV Boxen angeschlossen.

 

Ich glaub dir das deine Installation funktioniert. 

 

Du hast jetzt einfach an allen Switchports den Traffic vom Swisscom TV.

 

Schliess mal den Accesspoint am Switch an.

 

 

Novice jnb
Novice
15 von 28

Hallo XT, 

 

wenn der Access Point am Switch hängt bricht natürlich die Datenrate im WLAN ein, deshalb ja die Trennung am Centro Piccolo....

 

IGMP fähige Switche sind meines Erachtens aber nur dann zwingend wenn TV und LAN Datenverkehr nicht sauber getrennt werden. 

 

Gruss jnb

Export Pro
16 von 28

jnb schrieb:

IGMP fähige Switche sind meines Erachtens aber nur dann zwingend wenn TV und LAN Datenverkehr nicht sauber getrennt werden.


Ja, genau um diese Trennung vorzunehmen braucht es eben IGMP. Ansonsten hast du halt einfach weniger Datendurchsatz an den anderen am Switch angeschlossenen Geräten, resp. spams diese mit dem Multicast-Traffic zu. Wenn dir das egal ist: Dann kannst du das so machen.


Novice jnb
Novice
17 von 28

@micro schrieb:
Ja, genau um diese Trennung vorzunehmen braucht es eben IGMP. Ansonsten hast du halt einfach weniger Datendurchsatz an den anderen am Switch angeschlossenen Geräten, resp. spams diese mit dem Multicast-Traffic zu. Wenn dir das egal ist: Dann kannst du das so machen.
_________________________________________________________________________________________
IGMP braucht es in diesem Fall aber nur am Centro Piccolo. Da an Port Nr. 1 nur TV hängt ist es egal ob die dahinter hängenden Switche IGMP fähig sind da nichtsa mehr getrennt werden muss.
Die restlichen Geräte spamme ich deswegen nicht zu weil sie über den Access Point am Port Nr. 2 ohne jeglichen Multicast Traffic hängen, es ist mir also nicht egal sondern das LAN ist absichtlich so strukturiert.
Dies als Hinweis für Interessierte, dass es nicht für alle Anwendungsfälle zwingend notwendig ist dass man sich neue IGMP fähige Switche kaufen muss wenn man noch ältere Komponenten hat die ihren Zweck ansonsten ohne IGMP problemlos erfüllen.
Als wir zur Swisscom gewechselt sind habe ich absichtlich nur den Centro Piccolo genommen und mit der vorhandenen Hardware das LAN so aufgebaut, weil der Centro Grande gegenüber dem vorhandenen Router keinen dem Anschaffungspreis entsprechenden Mehrwert geboten hätte. 

 

Export Pro
18 von 28

jnb schrieb:______________________________________________________________
IGMP braucht es in diesem Fall aber nur am Centro Piccolo. Da an Port Nr. 1 nur TV hängt ist es egal ob die dahinter hängenden Switche IGMP fähig sind da nichtsa mehr getrennt werden muss.
 

Das ist so nicht korrekt. Wenn du hinter Port 1 (in deinem Fall) einen Switch hast, dann hat der den Multicast-Traffic auf allen Ports. Wenn du also an den Switch noch andere Geräte anschliesst - und das willst du ja, sonst macht ein Switch keinen Sinn), dann ist die verfügbare Bandbreite auf den Switchports heruntergesetzt. Ebenfalls ist der Switch deutlich mehr beschäftigt.

Wie geschrieben: Wenn dir das nichts ausmacht -  oder du am Switch keinen Accesspoint betreiben willst - kannst du das schon so verkabeln. Sauber ist es allerdings nicht und eine potentielle Fehlerquelle darüber hinaus.

 

Wer das so aufbauen will, der sollte genau wissen was er macht und was das für Konsequenzen haben kann.

Expert Pro XT
Expert Pro
19 von 28

@jnb schrieb:
Die restlichen Geräte spamme ich deswegen nicht zu weil sie über den Access Point am Port Nr. 2 ohne jeglichen Multicast Traffic hängen, es ist mir also nicht egal sondern das LAN ist absichtlich so strukturiert.

Darum hängen alle anderen Geräte am anderen LAN Port des Centros. 

 

Wer sich nicht so gut mit Netzwerken auskennt wie jnb der sollten die 49.- Fr für einen 8Port Gigaswitch nicht zu schade sein. https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/internet/devices/va-8-ports-ethernet-switch.html 

 

 

Export Pro
20 von 28

@XT schrieb:

Darum hängen alle anderen Geräte am anderen LAN Port des Centros. 

 


Das habe ich schon verstanden - und darum funktioniert auch alles so wie es soll.

Was ich aber nicht verstehe, ist warum man einen Switch installiert und daran nur einen Port nutzt... :smileysurprised:

Nach oben