abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Stammzertifikat ist nicht vertrauenswürdig

Contributor
1 von 13

Hallo Community

 

Bei mir besteht seit einigen Monaten das Problem, dass beim Aufruf von www.bluewin.ch ein Zertifikatefehler kommt. Ich kann die Bluewin Site gar nicht mehr anzeigen auch wenn ich mit dem nicht empfehlenswerten Weg weiterfahren. Gehe ich den Zertifikatefehler anschauen, steht, dass das "thawte Primary Root CA -G3" nicht vertrauenswürdig ist. Gehe im Verzeichnis nicht vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen schauen, finde ich dieses mit der Bezeichnung "thawte Primary Root CA -G3" aber nicht. Ich kann es also nicht verschieben. Wie komme ich zu einem gültigen Zertifikat resp. wie kann ich das Zertifikat "thawte Primary Root CA -G3" insb. mit der Endbezeichnung "G3" in das Verzeichnis "vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" aufnehmen? 

Zertifikatefehler.jpg

Zertifikatefehler1.jpg

Zertifikatefehler3.jpg

 

Vielen Dank für den Input.

 

Viele Grüsse

Reni

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User hed
Super User
12 von 13

Wenn Du die Extension von TXT in CER änderst, kannst Du es importieren.

 

Die Frage stellt sich allerdings, weshalb bei Dir das Zertifikat fehlt oder ungültig ist. Es jetzt manuell einzuspielen ist Symptombekämpfung und keine Ursachenfindung.

 

12 Kommentare
Expert
2 von 13
Machst Du regelmässig Updates auf Deinem Rechner?

Diese Zertifikate werden gemeinhein entweder über das Betriebssystem (Windows -> Internet Explorer) aktualisiert, oder zusammen mit dem Browser (z.B. Firefox / Chrome).
Super User
3 von 13

Das Datum und die Zeit stimmt aber auf Deinem Rechner ?

Super User
4 von 13

Welchen Browser verwendest du? Hast du alle Betriebssystemupdates gemacht und die neuste Version deines Browsers installiert? Das Thawte-Cert sollte sich bei allen Computern auf aktuellen Stand automatisch im Zertifikatestamm befinden.

Contributor
5 von 13
Jawohl ich mache regelmässige updates und es sind alle updates auch die optionalen gemacht.
Contributor
6 von 13
Ja es sitmmt alles.
Contributor
7 von 13
Browser ist IE in der neusten Version. Ich mache immer alle updates.
Super User
8 von 13

Die fehlenden Root-Certs kannst du dir direkt von Thawte herunterladen und installieren. Damit sollten die Fehlermeldungen verschwinden. Oder du benutzt Firefox, der verwendet einen separaten Zertifikatestamm.

Sehr viel mehr interessieren würde mich an deiner Stelle allerdings die eigentliche Ursache, warum dieses Root-Cert aus deinem Zertifikatestamm verschwunden ist. Hattest du evt. einmal Probleme mit Viren?

Contributor
9 von 13

Vielen Dank für die Info. Wie muss ich das fehlende Zertifikat installieren? Resp. was muss ich alles von der entzippten Datei installieren? Mit der Zertifikate Importfunktion scheint das nicht so trivial zu sein.

Vielen Dank für die Hilfe. 

Super User
10 von 13

Hier ist der Import der Zertifikate erklärt. Am Besten entpackst du die Zip Datei in einem Neuen Ordner.

Importiere mal alle Zertifikate aus der Zip-Datei, kann nicht schaden.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
11 von 13

Im Verzeichnis von https://www.thawte.com/roots/thawte-roots.zip ist im Unterverzeichnis "thawte Primary Root CA - G3 (SHA256) nur eine .txt Datei und kein .cer (=Sicherheitszertfikat) :smileyfrustrated:Datei. Also kann ich dieses Zertifikat nicht importieren.

Highlighted
Super User hed
Super User
12 von 13

Wenn Du die Extension von TXT in CER änderst, kannst Du es importieren.

 

Die Frage stellt sich allerdings, weshalb bei Dir das Zertifikat fehlt oder ungültig ist. Es jetzt manuell einzuspielen ist Symptombekämpfung und keine Ursachenfindung.

 

Contributor
13 von 13

Danke. Es hat nun endlich geklappt. Der Import habe ich über mmc gemacht.