abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Störung im Heimnetzwerk mit ADB Pirelli Router (WLAN & LAN)

Highlighted
181 von 442

.....ihr glücklichen, bei mir kommt o,o hinten raus. Kein TV, kein Internet...nix.

 

182 von 442

PLZ 8000, Kunden berichten Westschweiz 1000 auch unten ...

 

Highlighted
Super User
183 von 442

@Delapierre Consultin schrieb:

.....ihr glücklichen, bei mir kommt o,o hinten raus. Kein TV, kein Internet...nix.

 


Versuch mal den Router neu szu starten. Laut Swisscom Störungsmeldung soll das, auch wenn nur eine kurze Abhilfe schaffen

 

Greez Michi

Highlighted
Super User
184 von 442

@michi schrieb:

@Delapierre Consultin schrieb:

.....ihr glücklichen, bei mir kommt o,o hinten raus. Kein TV, kein Internet...nix.

 


Versuch mal den Router neu szu starten. Laut Swisscom Störungsmeldung soll das, auch wenn nur eine kurze Abhilfe schaffen

 

Greez Michi


 

Jetzt kommt Teilweise zum IP Problem noch ein Speed Problem dazu und da bringt den Router neu starten meistens keine Verbesserung.

 

Nachtrag: hier in Baden ist der Speed seid 23.00h wieder normal !

Editiert
Highlighted
Level 1
185 von 442
PLZ 3095
Montag Hotline angerufen:
Vielleicht sei Leitung überlastet. Hätten im Quartier nur 13 Leitungen!? Hat uns dann auf eine andere Leitung umgelegt. Zudem eben geraten mal den Router auszuschalten und dann wieder einzuschalten. Mit dem Ergebnis, dass dann auch die Telefonleitung unterbrochen wurde. Wir haben nämlich einen Glasfaserkabelanschluss mit dem Centro Grande Router. Alles lief bis vor ca. 2 Wochen problemlos. Dann vereinzelt Abstürze und seit dem letzten Wochenende die Katastrophe.
Ich habe keine Ahnung von IP Adressen und DHCP etc. Ich hatte damals für Geld einen Techniker bei mir, den unter dem "amico-Service" aufgeboten und bezahlt habe! Diese Panne wird der Swisscom teuer zu stehen kommen!
Highlighted
Level 2
186 von 442

@pfuschy Hast Du beim Router schon mal einen Reset gemacht? (hat irgendwo einen Reset-Knopf, den Du für ein paar Sekunden drücken musst, bis sämtliche Lämpchen erlöschen. Danach zieht sich der Router die Einstellungen neu und sollte - theoretisch - wieder funktionieren.)
Ich habe als Router eine Fritz!Box Fon WLAN 7390, und seitdem ich die Interneteinstellungen neu eingestellt habe (ist keine Hexerei), funktioniert es wieder tadellos.)

Highlighted
Level 1
187 von 442

Antwort: 1+2: 3 Laptops (HP, Macbook pro, Sony, 1 Desktop (Dell), 4 Tablets (I-Pads 2. gen.), 2 Drucker (Dell, Hp), 2 Smartphones (I-phone 4+5 gen.), 4 Sonos Systeme

Antwort 3: Nein

Antwort 4: ja, neues IOS auf den I-Pads)

Antwort 5+6: nach 1-2h ist wieder ein Restart fällig...dies nun schon seit einigen Tagen/Wochen! Zuerst war nur das WLAN und betroffen...immer öfter war mein Desktop LAN auch von den Störungen betroffen. Seit dem Wochenende ist nun auch das IPTV betroffen und läuft zum Teil mehrere Stunden nicht mehr. Die Pirelli Box habe ich vor ca. 3 Wochen ausgetauscht...zuerst Besserung in Sicht nun leider wieder Störungen.

Antwort 7: PLZ 3380, kein Fix-Tel mehr; nur IPTV und LAN/WLAN

 

Bin ziemlich entäuscht... hatte voher über 10 Jahre einen ISDN-Anschluss, leider war es nicht möglich aufgrund der Distanz zur Zentrale IPTV zu nutzen. Bin nun auf Anraten hin vom ISDN auf einen analogen Anschluss und habe seit Beginn des Jahres IPTV von Swisscom. Meine Begeisterung betreffend der Netzstabilität und der Bandbreite hält sich in Grenzen!

 

 

Highlighted
Level 2
188 von 442

Ha...also doch der DHCP Server des Centro Grande (Pirelli) - alle 1-4 Stunden den Server booten ist ja nicht haltbar auf Dauer; das passiert seit rund 10 Tagen bei mir so. SW Stand 6.02.12

 es gäbe da noch 6.02.08 ist der besser/stabiler ??

 

Doch das System Log gibt einen Hinweis: Hier wird der DHCP Server jeweils vom Internet her neu gestartet !!!

Zumindest liest sich das so:

08.11.201301:45:36udhcpc[3614]InformationLease of 83.77.233.59 obtained, lease time 7200
08.11.201301:45:36udhcpc[3614]InformationSending renew...

 

Ist dies ne DoS Attacke auf den DHCP Dienst des Centro grande ?? - Danach geht jeweils nichts mehr und alle Geräte fallen auf die 169.254.x.x IP Adresse zurück gemäss Standard...

 

Bzw. wir allen booten den Router neu....dann geht auch DHCP wieder.

 

 

Highlighted
Level 5
189 von 442

Seit ich den CG Business angeschlossen habe, funktioniert eigentlich alles bis auf den Internet Speed.

Der Speed schwankt extrem, manchmal kann man sogar ein Kaffee trinken gehen bis sich die Seite aufgebaut hat.

Highlighted
Level 1
190 von 442

Es wird immer besser. Auch bei mir geht seit gestern Abend nun auch nichts mehr mit Swisscom TV.

 

Ich bin wirklich gespannt, was sich die Swisscom einfallen lässt, um diesen Schaden bei ihren Kunden wieder gut zu machen, die bei jedem Produkt einen Mehrpreis dafür bezahlen, was die Konkurrenz verlangt.

 

Highlighted
Level 1
191 von 442

Neuer Rekord

 

Nach Reboot des Centro Grande hatte ich heute 5 Minuten Internetverbindung am Stück. Dann war wieder Schluss.

 

 

Highlighted
192 von 442

Ich habe jetzt auch den Workarround von Werner umgesetzt 

 

1.) Prüfen, dass das Synology eine Fixe IP inkl. DNS Config hat

3.) DHCP im Centro Grande (Pirelli) deaktivieren

2.) DHCP auf dem Synology aktivieren (ist unter Network)

4.) DHCP Range nach Bedarf Konfigurieren

 

Das bei mir  auch die zwei Swisscom TV Boxen wieder eine IP bekamen, musste ich deren LAN Verbindungen weg vom Centro auf den Switch dahinter nehmen - Hier kommnt dann dass bekannte Problem mit dem Multicast Traffic zum tragen, welches einen Switch ohne ICMP Snooping ins Schwitzen bringt - Ich habe den Netgear GS108T-V2 welcher das Problem löst.

 

Aktuell funktioniert also alles mit 2 TV Boxen und 12 aktiven Geräten über LAN und WLAN - ich bin gespannt was die Swisscom für eine Lösung rausbringt.

 

 

Editiert
Highlighted
Level 2
193 von 442

Speedproblem war bei mir gestern massiv in Region PLZ 5000. Hatte anstatt 35 MBits, was auch schon zu tief ist, nur noch 15 oder noch weniger. Heute morgen alles wieder normal. Nicht normal ist jedoch das Problem des Pirelli. Bei mir tritt es jedoch nur meist nach einem Tag auf. Also nicht nach wenigen Stunden. Ich habe nicht soviele WLAN Devices, an dem könnte es liegen. Sobald durch den Tag dann mehrere Zugriffe passieren, schmiert alles ab.

TV war nicht mehr erreichbar, die IP konnte erst nach dem vierten! Reboot des Pirelli dann endlich bezogen werden. Es ist schon ziemlich mühsam. Hoffe schwer, es wird heute Nachmittag eine Lösung präsentiert. Dass dies Tests etc. braucht, ist mir klar. Doch das Problem ist - insbesondere für Kunden die TV und Internet haben - schwerwiegend.

Highlighted
Level 1
194 von 442

Sehr geehrte Swisscom

Es ist jetzt Freitag. Erneut hatte ich ein sehr erfreuliches Telefon eines genauso erfreuten Kunden, welcher mir seit letzten Samstag Störungen meldet und meistens ohne Internet dasitzt (das Fernsehen habe ich ihm mit dem gewöhnlichen Kabelanschluss in der Zwischenzeit ermöglicht). Ich habe keine Lust mehr, meine Tage mit solchen Telefonaten zu beginnen. Wäre es bitte möglich, dass Ihr JETZT, VOR dem Wochenende eine tragfähige Lösung herbeiführt?

Highlighted
Level 2
195 von 442

Kann es sein das IPv6 der Störefriede ist. Ich wollte IPv6 im Pirelli Router ausschalten um diese Störungsquelle auszuschliessen, das geht leider nicht! Eventuell verursacht ja gerade IPv6 die DHCP Überlast. Habt ihr das bei Swisscom auch schon geprüft?

Ich selber hatte gestern das erste mal dieses Phänomen, Swisscom TV bekam keine IP Adresse, ein Reboot hat Abhilfe gebaracht, aber wie lange?

Highlighted
Level 2
196 von 442

@joerg: IPv6 ist nicht der Grund. Habe die Probleme trotz ausgeschaltenem IPv6.

Ausschalten lässt sich IPv6 übrigens nur online im Kundencenter unter "DSL Router einrichten".

 

Highlighted
Level 1
197 von 442

Waren gestern noch schnell im Swisscom shop da ein netter Supporter uns empfolen hat den Motorola Router anzuschliesen und das CG Pirelli abzugeben . gesagt getan nach dem dies aber auch nicht ansprang tel ich wider mit dem Support und dieser sagte dann das mein netzt seit einigen wochen regelmässig all 6 tage einen komplett unterbruch hat  (wovon ich nochnie was bemerkte) und er jetzt gar keine verbindung mehr zu meinem anschluss herstellen kann. er spekulierte zwar nur aber er vermutet das problem in der leitung da ich nicht die erste mit diesem phenomen bin. entweder ist die leitung defekt und es muss eine neue gezogen werden auf unsere kosten oder es gab durch die überhitzung einen kurzen in der steckdose was auch wir bezahlen müssten aber das kann uns der techniker heute sagen der zwischen 7.30 und 17.30 ihrgend wann kommt.

 

Das heisst wen wir pech haben haben wir bis nächste woche kein internet und kei TV ( Analog ist auch nicht möglich da der vorbesitzer alles rausgezogen hatt).

Fatzit ein haufen mehrkosten die au uns zukommen ohne das wir eine möglichkeit hätten dies selber oder durch freunde machen zu lassen ein haufen ärger und nerven dies kostet und einen Freitag den ich deswegen zuhause verbringen muss und alle termine auf nächste woche verschieben musste .

 

Ich hoffe inständig das swisscom diesen fehelr bald behebt und für alle verursachten kosten so wie unanähmlichkeiten aufkommt den sonst lohnt sich bald nicht mehr den aufpreis zu zahlen . 😞

Highlighted
Level 1
198 von 442

Hallo habe soeben mit Swisscom Telefoniert.

 

Es liegt am Server bei Swisscom sie haben ein grosses Problem mit dem DHCP Server.

Schauen wir wie lange es noch geht.

 

Faoug 1595

Highlighted
Level 1
Level 1
199 von 442

Hallo !

 

Seit Monaten warte ich auf die bestellte Business Internet Standard  (BIS)- Internet Verbindung über Fiberglass.

Somit kann ich endlich ein VPN mit meiner Firma einrichten und habe eine immer funktionierende Verbindung, wie ich es mit der IP-Plus - Verbindung in der Firma gewohnt bin.

Lieber einen von Swisscom direkt gemanagten Cisco-Router als ein anfälliger Pirelli-Router dessen Reset-Knopf offenbar das wichtigste Bestandteil ist ...

So wäre ich auch den ständigen Ärger mit der Bluewin-Vebindung los, dessen Ruf wohl bald die Tiefen von Cabelcom erreichen wird, was Service angeht.

Mir ist klar, dass Swisscom-Fernsehen mit BIS inkompatible ist (weshalb eigentlich ?) und dass ich deshalb mit BIS surfen und Bluewin fernsehen muss (absurd aber was solls). Aber eine stabile Internetverbindung ist mir wichtiger als Fernsehen.

 

Bei den Generalversammlungen der Swisscom AG wird immer die Netzwerk-Qualität hervorgehoben.

Als Aktionär kann ich dies leider nicht ganz nachvollziehen ... Zumindest was Bluewin als Produkt für die breiten Massen betrifft.

 

MfG,

PHS

Highlighted
Super User
200 von 442

@mi-mangro-87 schrieb:

Waren gestern noch schnell im Swisscom shop da ein netter Supporter uns empfolen hat den Motorola Router anzuschliesen und das CG Pirelli abzugeben . gesagt getan nach dem dies aber auch nicht ansprang tel ich wider mit dem Support und dieser sagte dann das mein netzt seit einigen wochen regelmässig all 6 tage einen komplett unterbruch hat  (wovon ich nochnie was bemerkte) und er jetzt gar keine verbindung mehr zu meinem anschluss herstellen kann. er spekulierte zwar nur aber er vermutet das problem in der leitung da ich nicht die erste mit diesem phenomen bin. entweder ist die leitung defekt und es muss eine neue gezogen werden auf unsere kosten oder es gab durch die überhitzung einen kurzen in der steckdose was auch wir bezahlen müssten aber das kann uns der techniker heute sagen der zwischen 7.30 und 17.30 ihrgend wann kommt.

 

Das heisst wen wir pech haben haben wir bis nächste woche kein internet und kei TV ( Analog ist auch nicht möglich da der vorbesitzer alles rausgezogen hatt).

Fatzit ein haufen mehrkosten die au uns zukommen ohne das wir eine möglichkeit hätten dies selber oder durch freunde machen zu lassen ein haufen ärger und nerven dies kostet und einen Freitag den ich deswegen zuhause verbringen muss und alle termine auf nächste woche verschieben musste .

 

Ich hoffe inständig das swisscom diesen fehelr bald behebt und für alle verursachten kosten so wie unanähmlichkeiten aufkommt den sonst lohnt sich bald nicht mehr den aufpreis zu zahlen . 😞


 

Was soll den das für eine Aussage sein eine *Überhitzung* der Leitung ?

Bei Starkstromleitungen könnte bei schlechtem Kontakt so etwas entstehen, aber bei Telefonleitungen normal nicht möglich.

Hat der Blitz einmal ins Haus eingeschlagen oder in der Nähe ?

Nach oben