abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Router unter externer IP nicht erreichbar

Novice
1 von 10

Zuerst gabs Probleme weil Swisscom unangekündigt von IP4 auf IPv6 gewechselt hat....Internet war zwar noch da aber der DDNS-Dienst funktionierte nicht mehr weil er kein IP6 unterstützt.....IPv6 konnte ich dann zwar im  Swisscom Kundenprotal wieder deaktivieren NUR: unter der IP die mir seitdem als externe IP(100.92.###.###) des Routers angezeigt wird erreiche ich diesen respektive das NAS das sich mittels Portweiterleitung melden sollte nicht mehr. Wenn ich zudem mit einem PC aus dem lokalen Netzwerk auf whatsmyip.com schaue steht da eine andere (Bluewin)-IP als eben diese 100.92.....wie kann das sein? wieso kann es sein, dass meine externe IP des Routers so komisch ist(auch kein lookup bei whatsmyip  möglich...unbekannte Herkunft etc...)...ich den Router nicht erreichen kann und trotzdem normal surfen kann aber eben mit einer anderen (Bluewin)-IP unterwegs bin....die ich aber auch nicht pingen kann und die auch nicht bei meinem Router landet wenn ich darauf verbinden möchte?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 10

Wegen der IPv4 Knappheit hat Swisscom auch bei den bestehenden Kunden angefangen auf CGNAT umzustellen. Auch bei Neukunden kleinerer Bundles ist dies der Fall. Man merkt dies indem der Router eine "öffentliche" IP im 100.92.x.x Range bekommt, IP Tools wie http://www.dnstools.ch/wie-ist-meine-ip.html eine richtige öffentliche IP anzeigen (dynamic.cgnat.res.cust.swisscom.ch).

 

So lange dies der Kunde nicht bemerkt ist das kein Problem. Internet ist für viele das blaue e auf dem Desktop, das passt so bei Swisscom schon :)

 

Falls du aber aus Gründen Zugriff auf dein Netzwerk über IPv4 brauchst, so kann die Hotline in ihrem Tool eine öffentliche IPv4 für deinen Anschluss freischalten. Erwähne CGNAT opt-out.

 

Viel Glück.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
9 Kommentare
Super User
2 von 10

Wegen der IPv4 Knappheit hat Swisscom auch bei den bestehenden Kunden angefangen auf CGNAT umzustellen. Auch bei Neukunden kleinerer Bundles ist dies der Fall. Man merkt dies indem der Router eine "öffentliche" IP im 100.92.x.x Range bekommt, IP Tools wie http://www.dnstools.ch/wie-ist-meine-ip.html eine richtige öffentliche IP anzeigen (dynamic.cgnat.res.cust.swisscom.ch).

 

So lange dies der Kunde nicht bemerkt ist das kein Problem. Internet ist für viele das blaue e auf dem Desktop, das passt so bei Swisscom schon :)

 

Falls du aber aus Gründen Zugriff auf dein Netzwerk über IPv4 brauchst, so kann die Hotline in ihrem Tool eine öffentliche IPv4 für deinen Anschluss freischalten. Erwähne CGNAT opt-out.

 

Viel Glück.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
3 von 10
so etwas habe ich vermutet :-(...besten Dank für das wertvolle Stichwort....ist sonst sehr schwierig so etwas der Sonntagsschicht der Hotline zu erklären :-)
Super User
4 von 10

Hat sich das Problem demnach so gelöst?

Welches Produkt oder Bundle hast du den von Swisscom?

 

schöne Tag.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
5 von 10

...noch nicht....man versteht zwar nun auch bei der Hotline was mein Problem ist und gesteht ein, dass das ja eine plötzliche Einschränkung der Leistung ist/wäre...trotzdem heisst es aktuell ich müsse für meinen Wunsch eine 2. Leitung oder ein Swisscom Business kaufen...sehe ich überhaupt nicht ein...ich habe mich für ein Produkt entschieden(Vivo light) das meinen Anforderungen entspricht/entprach und das ich auch lange Zeit so nutzen konnte und nun wird da plötzlich eingeschränkt....ein versprochener Rückruf von Swisscom ist noch ausstehend.....kackt mich grausam an zumal ich selber aktuell in China arbeite und wirklich auf meine Infrasturkur in der CH zugreifen sollte

Super User
6 von 10

Ich kenne die blocking conditions nicht. Ich kann mir vorstellen das es bei sehr günstigen Abos der opt-out gesperrt ist.

Wichtig ist einfach, dass der Support versteht, dass es sich nicht um eine fixe IPv4 handelt, sondern um eine normale nicht genatede IPv4 handelt. Also mit Business hat das bisher! noch nichts zu tun.

Die Einstellung fände man in iSAM irgendwo unter Internet CGNAT opt out. Nicht zu verwechseln mit der Auflistung aller Netzwerkegeräte im Heimnetz des Kunden...

hehe bbiwy


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
7 von 10

Finally!.....der "Swisscom TroubleShooter" konnte die Geschichte dann wohl wie von Tux0ne beschrieben zu einem richtigen Ende führen....womit der schlechte Beigeschmack der ungefragten Umschaltung seitens Swisscom bleibt aber wenigstens in nützlicher Frist auch reagiert wurde.....nochmals Danke  an Tux0ne...und  den TroubleShooter

Novice
8 von 10

ciao peteg

habe das selbe problem, allerdings war ich mit der swisscom schon über einer stunde am telefon am  remoten. ohne erfolg. wer hatest den du am apparat, erinnerst du dich noch?

Expert Pro XT
Expert Pro
9 von 10
Wie TuxOne gesagt hat: iSAM und CGNAT sind die Stichworte. Wenn er das nicht kennt soll er bei Kollegen nachfragen.
Super User
10 von 10
Besser erklären kann ich es nicht, sorry...

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.