abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Repeater macht Internet bzw. Wlan extrem langsam

Novice
1 von 26

Hallo. Ich habe mir den neuen Repater von der Swisscom gekauft. Instalation problemlos. Aber seit er instaliert ist, ist der Wurm drin im Wlan und Internet.

Wenn das Tablet oder Handy sich auf den Repeater einlogt dann dauert es ewig bis sich etwas tut und die Daten empfangen sind.

Seither ist es auch so, dass die Mobilgeräte irgendwie das Internet verlieren. Trotz voller Empfangsstärke vom Wlan kommt nix. Erst nach Wlan aus/ein am Handy/Tablet gehts wieder.

Was mache ich falsch ?

25 Kommentare
Super User
2 von 26

Die meisten machen den Fehler das Sie den Repeater viel zu weit weg vom WLAN Accesspoint aufstellen.

Welche Frequenz verwendest Du den beim Repeater, 5.0GHz ist bei weiten Distanzen schlechter als 2.4GHz .

Novice
3 von 26

Am Repeater zeigt es 5 Ghz an. Ist eigenzlivh nicht so weit weg, dass es so Probleme mut dem Empfang geben sollte. 

Das grösste Problem sind die ewig lsngrn Atwortzeiten bis was passiert.

Super User
4 von 26

@docchdo schrieb:

Am Repeater zeigt es 5 Ghz an. Ist eigentlich nicht so weit weg, dass es so Probleme mit dem Empfang geben sollte. 

Das grösste Problem sind die ewig langen Antwortzeiten bis was passiert.


Ein Repeater ist immer langsamer als eine direkte WLAN Bridge !

 

Bei der Nutzung eines Repeaters halbiert sich allerdings die Datenübertragungsrate des Funknetzes, da der Repeater sowohl mit den Clients als auch mit dem Wireless Access Point kommuniziert.

Expert
5 von 26

Hallo @docchdo

 

Hast Du den Repeater irgendwo anders hingestellt? Und, gab es eine Verbesserung des Empfangs? Wäre cool ein Feedback von Dir zu erhalten. ;)

 

Liebe Grüsse

Tiziana

 


Belohne hilfreiche Antworten mit einem Like. 
Lösung gefunden? -> Als Lösung akzeptieren!
Highlighted
Contributor
6 von 26

Hallo,

 

ich würde mal mit z.b. Firefox mich auf den Repeater verbinden (IP des Repeaters ermitteln und im Browser eingeben), da mit admin und password anmelden und die Einstellungen kontrollieren. Die IP sollte auf automatisch beziehen sein und der DHCP-Server deaktiviert. Hatte diese Probleme bei einem Kollegen wo der Repeater von Swisscom selber installiert wurde. Auch da haute es ab und zu Clients raus bis ich das gefunden und korrigiert hatte. Denke das da noch viele solcher Repeater rumfahren die falsch konfiguriert sind. My 2 cents.

 

capitanguex

 

Novice
7 von 26

Neue Standorte gleiches Problem. Kein Unterscied spürbar.

Novice
8 von 26

Ich werde das mit den Einstellungen kontrolieren später noch ausprobieren und Berichten

Novice
9 von 26
Ip Adresse ist auf automatisch. Dhcp Server ist aktiviert. Ich finde nix wo ich dies umstellen kann. Ich habe zeitweise auf dem Router ein IP Adressen Konflikt fehabt von Router und einem Handy. Nach Neustart Internetbox war der jetzt erst mal weg.
Contributor
10 von 26

Wenn es der Airties Repeater ist (weiss) dann muss im Webmenü desselben unter Netzwerk von Dhcp-Server auf Dhcp-Client umgestellt werden ansonsten da zwei Dhcp-Server sind und so Konflikte vorprogrammiert. Sollte eigentlich von Swisscom so voreingestellt werden um solche Probleme zu vermeiden.

 

capitanguex

 

Novice
11 von 26
Ich glaub ich bin zu blöde aber ich hab den neuen Airties Repeater und da gibt es keine Netzwerk Funktion bei den Einstellungen
Super User
12 von 26

@docchdo
@docchdo schrieb:
Ich glaub ich bin zu blöde aber ich hab den neuen Airties Repeater und da gibt es keine Netzwerk Funktion bei den Einstellungen

Es gibt doch diese Einstellungen wie beim Bild unten, bei mir habe ich eine statische IP-Adresse eingegeben.

 

repeater-airties.JPG

Novice
13 von 26

Ich habe die gleichen Einstellungen jetzt mal vorgenommen. Jetzt erst mal Testen was sich ändert.

Super User
14 von 26

@docchdo schrieb:

Ich habe die gleichen Einstellungen jetzt mal vorgenommen. Jetzt erst mal Testen was sich ändert.


Wichtig ist das die eingestellte IP-Adresse nicht schon vorhanden ist, sonst hast Du ein kleineres Problem.

Jedenfalls habe extra mal diesen Repeater gekauft zum Testen und um hier Info abzugeben.

Momentan verwende ich diesen zwischen der Internet-Box Plus und der PC Reparaturstelle im Keller, getrennt durch eine Betondecke. Jedenfalls das 2,4GHz ist durch das Hindernis stabiler, als das 5.0GHz WLAN.

Super User
15 von 26
Kleines nebenher, hast Du das WLAN als solches schonmal optimiert? Also Repeater ausschalten, und dann mal den Kanal optimieren: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/wlan-verbindung-optimieren.html

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Novice
16 von 26

Also das IP Problem ist weg durch die fixe IP Adresse. Aber die 10 bis 15 sek. Gedenkfrist wenn ich was aufrufe und beim Repeater eingelogt bin ist immer noch. Ich hab den Eindruck das die Verbindung Wlan Router etwas besser läuft. Aber auch da ist es sehr häufig das ich Wlan Verbindung habe aber kein Internet, nach kurz ein aus ist es dann wieder da. Irgendwo ist noch der Wurm drin, abrr bis jetzt ist der Repeater definitiv unbrauchbar für mich.

Novice
17 von 26

Vielen Danke WalterB. Durch die Zuweisung einer fixen IP scheint mein Problem gelöst. Der Aufbau von Websites hat immer 10-20sek gedauert, bzw allgemein der Aufbau einer Verbindung. Allerdings gab es das Problem nur auf mobilen Geräten, mit dem Laptop hatte ich das Problem nicht. Mit der fixen IP scheint der Verbindungsaufbau mit allen Geräten schnell zu sein.

Novice
18 von 26

Ich geb es jetzt dann auf. Ich hsbe alles Versucht von andrren Standorten bis zur fixen IP über Trennung beidrr Wlan Netze und nix hilft.

Wenn ich am Repeater eingelogt bin mit meinen Mobilgeräten dann hab ich mindestens 20 sec bis mal eine Antwort kommt auf eine Anfrage via Internet. Manchen Apps und Spielen ist das leidrr zu lange so das es dann gar nicht funktioniert.

 

Ich hab auch immer noch das Problem wenn ivh mit den Mobilgeräten auf dem Router im Wlan bin hab ich volle Wlan Signalstärke aber teilweise kein Internet. Dann Wlan kurz an/aus und es geht wieder. Ziemlich nervig den ganzen Tag.

 

Der tolle Wlan Optimizer zeigt an Internetverbindung vorhanden am PC aber er behauptet das kein Wlan angeschlossen ust obwohl die PC über Wlan im Netz sind.

 

Ich hab langsam das Gefühl das der Router also die IB Plus nicht all zu viel taugt odrr eine Macke hat. Davir mit der Fritzbix gsb es diese Probleme nie.

Super User
19 von 26

@docchdo schrieb:

Ich geb es jetzt dann auf. Ich hsbe alles Versucht von andrren Standorten bis zur fixen IP über Trennung beidrr Wlan Netze und nix hilft.

Wenn ich am Repeater eingelogt bin mit meinen Mobilgeräten dann hab ich mindestens 20 sec bis mal eine Antwort kommt auf eine Anfrage via Internet. Manchen Apps und Spielen ist das leidrr zu lange so das es dann gar nicht funktioniert.

Ich hab auch immer noch das Problem wenn ivh mit den Mobilgeräten auf dem Router im Wlan bin hab ich volle Wlan Signalstärke aber teilweise kein Internet. Dann Wlan kurz an/aus und es geht wieder. Ziemlich nervig den ganzen Tag.

Der tolle Wlan Optimizer zeigt an Internetverbindung vorhanden am PC aber er behauptet das kein Wlan angeschlossen ust obwohl die PC über Wlan im Netz sind.

Ich hab langsam das Gefühl das der Router also die IB Plus nicht all zu viel taugt odrr eine Macke hat. Davir mit der Fritzbix gsb es diese Probleme nie.


Hast Du den bei der Internet-Box die beiden 2,4GHz und 5.0GHz auf einzeln eingestellt ?

Wurde mit dem eingebauten WLAN Test bei der Internet-Box die beiden WLAN Frequenzen auf die wenig benützten Kanäle eingestellt ?

Novice
20 von 26

2.4 und 5 ghz hatte ich schon getrennt.

Jetzt teste ich mal wie es sich auf anderen Kanälen verhält.

 

So getestet alles beim alten Repeater immer noch unbrsuchbar, jetzt fliegt er dann in ,üll. Schade ums Geld.

 

Werd versuchen mit einer noch virhsnden Fritzbox einen AcessPoint auf zu bauen, wenn ich die Geduld und Zeit habe.