abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Reicht die Bandbreite (44 Mbit/s)?

Highlighted
Level 2
1 von 7

Wir haben den Wechsel unserer Abos von UPC nach Swisscom in die Wege geleitet. Heisst, Nummernportierung beantragt und inOne Internet S (40 Mbit/s) bestellt, da wir an unserer Adresse aktuell "nur" 44 Mbit/s erhalten. Gemäss Swisscom-Shop Mitarbeiter sollte das gut reichen für zwei Fernseher (eine TV-Zusatzbox) und "normalen" Internetverbrauch unserer vierköpfigen Familie (mit "üblichem" Streamingbedarf unserer Töchter).

 

Beim "Kündigungsversuch" bei der UPC wurde mir mitgeteilt, dass die gelieferten 44 Mbit/s sich auf zweimal 22 Mbit/s aufteilen und wir effektiv stabil nur mit diesen 22 Mbit/s rechnen dürfen und das für unsere Bedürfnisse kaum reichen würde.

 

Wie sind da eure Erfahrungen bzw. Know-How dazu?

Fernsehtechnisch würden wir sehr gerne zu Swisscom wechseln, da die Horizon-Box nur noch rumzickt und eine Zusatzbox immer noch nicht möglich ist (wir nutzen aktuell eine zusätzliche Receiver-Box). Von den Replay-Möglichkeiten der Swisscom gegenüber UPC gar nicht zu reden.

 

Allerdings verunsichert mich die Bandbreiten-Aussage aktuell schon etwas.

 

Danke und Gruss

Bruno

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
3 von 7

@stenbuk schrieb:
....

Beim "Kündigungsversuch" bei der UPC wurde mir mitgeteilt, dass die gelieferten 44 Mbit/s sich auf zweimal 22 Mbit/s aufteilen und wir effektiv stabil nur mit diesen 22 Mbit/s rechnen dürfen und das für unsere Bedürfnisse kaum reichen würde....


Ich weiss nicht, was sich UPC bei dieser blödsinnigen Aussage verspricht....

 

Fakt ist, 1 Swisscom TV HD Stream braucht ca. 9Mbit/s. Wenn bei euch also beide TV's je eine HD-Sendung anzeigen, dann braucht das 18Mbit/s von eurer 44Mbit/s Leitung. Der Rest steht für surfen + co. zur Verfügung.

 

Wissenswert:

https://www.tuxone.ch/2013/01/access-und-serviceprofil-bei-swisscom.html

 

 

keep on rockin'
Editiert
6 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 7

Hi,

mit 44MBit/s down kannst du 2 TV's betreiben, beide in HD (UHD parallel geht dann nicht).

 

Meine Erfahrungen: wenn die Hausinstallation in Ordnung ist, d.h. die Verbindung ins Internet stabil und zuverlässig steht und läuft, geht das ganz gut mit diesem Speed.

Mein Anschluss gibt aktuell 25/5 her. Wir sind zu Hause total 8 Personen (4 Erwachsene, 2 ältere Teenies und 2 Kids), haben 2x TV, diverse PC's, 2 Gamekonsolen und die Telefonie läuft auch darüber. Reklamationen, das Internet sei zu langsam, habe ich praktisch keine. Klar, wäre es schön, etwas mehr Speed zu haben, aber grundsätzlich läuft's. Cloudspeicherdienste wie Dropbox und OneDrive nutzen wir auch, da merken wir am ehesten, dass der Upload von 5Mbit/s eher bescheiden ist.

 

Weiter setze ich auf Lanverbindungen, wo immer möglich. PowerLan und Verbindungskits kommen bei mir nicht zur Anwendung, da diese nicht dauerhaft zuverlässig funktionieren und nur Ärger und Nerven kosten. WLan nur, wenn's nicht anders geht.

 

Thomas

Highlighted
Super User
3 von 7

@stenbuk schrieb:
....

Beim "Kündigungsversuch" bei der UPC wurde mir mitgeteilt, dass die gelieferten 44 Mbit/s sich auf zweimal 22 Mbit/s aufteilen und wir effektiv stabil nur mit diesen 22 Mbit/s rechnen dürfen und das für unsere Bedürfnisse kaum reichen würde....


Ich weiss nicht, was sich UPC bei dieser blödsinnigen Aussage verspricht....

 

Fakt ist, 1 Swisscom TV HD Stream braucht ca. 9Mbit/s. Wenn bei euch also beide TV's je eine HD-Sendung anzeigen, dann braucht das 18Mbit/s von eurer 44Mbit/s Leitung. Der Rest steht für surfen + co. zur Verfügung.

 

Wissenswert:

https://www.tuxone.ch/2013/01/access-und-serviceprofil-bei-swisscom.html

 

 

keep on rockin'
Editiert
Highlighted
Level 3
4 von 7

Ich nehme an, dass die 44 MBit/s vom Swisscom Checker stammen (Link: hier).
In diesem Fall kann man annehmen, dass dieser Wert in etwa zur Verfügung stehen wird, falls die Hausinstallation (vom UP bis zur Telefondose des Routers) optimal ist. Ganz sicher weiss man das allerdings erst nach der Installation (bzw. nach der Einmessphase). Du hast ein Abo mit 40 MBit/s bestellt. Falls die wirkliche technisch mögliche Rate über 40 MBit/s liegen würde, könnte dies trotzdem für TV genutzt werden.
Die Bemerkung des UPC-Beraters ist Unsinn.
Also, mach Dir nicht zu viele Gedanken.

Highlighted
Level 2
5 von 7

@kaetho schrieb:

Hi,

mit 44MBit/s down kannst du 2 TV's betreiben, beide in HD (UHD parallel geht dann nicht).

 

Meine Erfahrungen: wenn die Hausinstallation in Ordnung ist, d.h. die Verbindung ins Internet stabil und zuverlässig steht und läuft, geht das ganz gut mit diesem Speed.

Mein Anschluss gibt aktuell 25/5 her. Wir sind zu Hause total 8 Personen (4 Erwachsene, 2 ältere Teenies und 2 Kids), haben 2x TV, diverse PC's, 2 Gamekonsolen und die Telefonie läuft auch darüber. Reklamationen, das Internet sei zu langsam, habe ich praktisch keine. Klar, wäre es schön, etwas mehr Speed zu haben, aber grundsätzlich läuft's. Cloudspeicherdienste wie Dropbox und OneDrive nutzen wir auch, da merken wir am ehesten, dass der Upload von 5Mbit/s eher bescheiden ist.

 

Weiter setze ich auf Lanverbindungen, wo immer möglich. PowerLan und Verbindungskits kommen bei mir nicht zur Anwendung, da diese nicht dauerhaft zuverlässig funktionieren und nur Ärger und Nerven kosten. WLan nur, wenn's nicht anders geht.

 

Thomas


Vielen Dank. Dann sollte es ja auch bei uns reichen. 😉

Cloudspeicher nutzen wir auch (Nextcloud) allerdings hauptsächlich Kontakt- und Kalender-Synchronisation. Da fällt die Upload Beschränkung nicht so stark ins Gewicht. 😉

 

Da wir ein Reiheneinfamilienhaus mit Halbgeschosse haben und (sehr) viel Eisenbeton verbaut, nutze ich auch ausschliesslich Lanverbindungen und Access-Points. Das passt da also auch.

 

Gruss

Bruno

Highlighted
Level 2
6 von 7

@POGO 1104 schrieb:

@stenbuk schrieb:
....

Beim "Kündigungsversuch" bei der UPC wurde mir mitgeteilt, dass die gelieferten 44 Mbit/s sich auf zweimal 22 Mbit/s aufteilen und wir effektiv stabil nur mit diesen 22 Mbit/s rechnen dürfen und das für unsere Bedürfnisse kaum reichen würde....


Ich weiss nicht, was sich UPC bei dieser blödsinnigen Aussage verspricht....

 

Fakt ist, 1 Swisscom TV HD Stream braucht ca. 9Mbit/s. Wenn bei euch also beide TV's je eine HD-Sendung anzeigen, dann braucht das 18Mbit/s von eurer 44Mbit/s Leitung. Der Rest steht für surfen + co. zur Verfügung.

 

Wissenswert:

https://www.tuxone.ch/2013/01/access-und-serviceprofil-bei-swisscom.html


Vielen Dank. 🙂

Was sich die UPC bei dieser Aussage verspricht, kann ich mir schon denken, wenn sie zukünftig 170.-/Monat verlieren. Und wir sind sicher nicht die einzigen, bei der Qualität, welche die Horizon Box aktuell bietet.

 

Gruss

Bruno

Highlighted
Level 2
7 von 7

@rokx schrieb:

Ich nehme an, dass die 44 MBit/s vom Swisscom Checker stammen (Link: hier).
In diesem Fall kann man annehmen, dass dieser Wert in etwa zur Verfügung stehen wird, falls die Hausinstallation (vom UP bis zur Telefondose des Routers) optimal ist. Ganz sicher weiss man das allerdings erst nach der Installation (bzw. nach der Einmessphase). Du hast ein Abo mit 40 MBit/s bestellt. Falls die wirkliche technisch mögliche Rate über 40 MBit/s liegen würde, könnte dies trotzdem für TV genutzt werden.
Die Bemerkung des UPC-Beraters ist Unsinn.
Also, mach Dir nicht zu viele Gedanken.


Super, danke.

Die 40 MBit/s hat mir der Verkäufer empfohlen, da wir ja aktuell max. 44 Mbit/s beziehen können. (Ja, die 44 Mbit/s stammen vom Swisscom Checker und Swisscom hat mir die auf Anfrage auch bestätigt).

Falls aber allfällige "Überschussbytes" für TV genutzt werden, ist das ja noch besser. 🙂

 

Gruss

Bruno

Nach oben