abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Rainbow Six Siege von Swisscom geblockt

Highlighted
Level 2
1 von 9

Es scheint mir als würden Ubisofts Rainbow Six Siege Lobbyserver momentan - ich hoffe versehentlich - von Swisscom geblockt.

Betroffene Benutzer bleiben im Verbindungsbildschirm bei "Validating and updating playlists and properties" ("Überprüfung und Aktualisierung der Spiellisten und Eigenschaften") eine lange Zeit hängen und bekommen danach die Fehlermeldung "Update failed" ("Update fehlgeschlagen").

Ich habe eine entsprechende Verbindungsanalyse gestartet und habe gemerkt, dass das Spiel auf die IP 195.186.135.200 umgeleitet wird; dies ist der Blockhinweis-Server "phishing.policy.bluewin.ch".

2018-01-02 23_40_31-Process Monitor.png

Disclaimer: Ich bin Swisscom-Mitarbeiter und habe das Problem intern bei der Security plaziert und hoffe auf eine schnelle Behebung.

-Jonas

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Level 2
3 von 9

Die Ubi-Lobbyserver sind auf die Phishingliste der Swisscom-DNS geraten. Erstes unglückliches Beispiel der selbsternannten Phishing-Prevention.

In Folge wechseln nun die Kunden die DNS-Server von Bluewin/Swisscom gegen public Server aus und der Schutz gegen übrige Gefahren ist wertlos.

8 Kommentare
Highlighted
Level 2
2 von 9

Die Update hat bei mir seit einigen Minuten geklappt mit der DNS 4.2.2.4

Highlighted
Level 2
3 von 9

Die Ubi-Lobbyserver sind auf die Phishingliste der Swisscom-DNS geraten. Erstes unglückliches Beispiel der selbsternannten Phishing-Prevention.

In Folge wechseln nun die Kunden die DNS-Server von Bluewin/Swisscom gegen public Server aus und der Schutz gegen übrige Gefahren ist wertlos.

Highlighted
Level 2
4 von 9

Ein Riesen Dank an die Jonas!

Ich war im Telefon Support und so weiter alle überfordert.

Auf die Idee mit einem Ticket binn ich jetzt nicht gekommen

Highlighted
Level 2
5 von 9

Nehmt als primären DNS lieber 9.9.9.9 - das ist der neue DNS vom Quad9-Konsortium der auch versucht gefährliche Seiten zu sperren.

Highlighted
Level 1
6 von 9

Wird der Fehler auch noch so behoben das man nicht die Router DNS ändern muss?

Highlighted
Level 1
7 von 9

gott segne swisscom es funktioniert

Highlighted
Level 2
8 von 9

Funktioniert wieder alles ohne etwas auf dem Router ändern zu müssen?

Highlighted
Level 1
9 von 9

ja bei mir schon

Nach oben