abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

QBee app

Novice
1 von 25

Kann keine app finden um die QBee Camera zu steuern ohne Internet Box weil ich die Camera ab und zu auch ausserhalb meiner Installation gebauchen will.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Novice
13 von 25
Thank you for contacting QBeecam Customer Service.

Dear Customer,

Regarding your inquiry:

IOS version QBee Camera should be available by the end of this year.
Android version will be released in early 2017.

We appreciate the opportunity to assist you. If you have any further questions, please reply to this email directly without changing the Subject of this email.

Warm Wishes,
Your QBeecam Customer Service Team
24 Kommentare
Expert
2 von 25
Geht nur mit der Ibox app soweit ich weiss!
Super User
3 von 25

@W.s-g

 

Hallo und willkommen im Forum

 

Infos von Swisscom schau hier:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/heimvernetzung/qbee-camera.html

 

Hersteller Seite für weitere Infos:

http://qbeecam.com/de/

 

Gruss compa

 

Editiert
Swisscom
4 von 25

Eine App von Qbee folgt erst später (voraussichtlich Frühjahr 2017). Grundsätzlich benötigt die Kamera nur eine Internet-Verbindung, d.h. du kannst sie an irgendeinem Router betreiben (auch an einer "Nicht-Internet-Box"). Nur für die Einrichtung, musst du die Kamera mit der Internet-Box verbinden, damit die App Sie erkennen kann. Sobald einmal mit deinem Qbee Konto verknüpft kannst du sie dann irgendwo betreiben und via Internet-Box App steuern. 

 

LG

Timo

Home App Projektteam
Expert
5 von 25

@TimoS schrieb:

Eine App von Qbee folgt erst später (voraussichtlich Frühjahr 2017). Grundsätzlich benötigt die Kamera nur eine Internet-Verbindung, d.h. du kannst sie an irgendeinem Router betreiben (auch an einer "Nicht-Internet-Box"). Nur für die Einrichtung, musst du die Kamera mit der Internet-Box verbinden, damit die App Sie erkennen kann. Sobald einmal mit deinem Qbee Konto verknüpft kannst du sie dann irgendwo betreiben und via Internet-Box App steuern. 

 

LG

Timo


@TimoS: Wo werden eigentlich die aufgezeichneten Daten (immerhin Filmchen aus meiner privaten Wohnung) gespeichert? Auf Swisscom-Servern in der Schweiz oder irgendwo auf Qbee-eigenen Servern in der grossen weiten Welt....?

 

Die Angaben auf qbeecam.com unter dern FAQs sind ja nicht gerade sehr aussagekräftig:

 

Wo werden Aufzeichnungen gespeichert?

Aufzeichnugen Ihrer QBee Kamera werden verschlüsselt und an die QBee Cloud übermittelt. Die Videos stehen in der QBee App zur Verfügung.

Editiert
Swisscom
6 von 25

Da es kein Swisscom Produkt ist, werden die Aufnahmen auch nicht auf einem Swisscom Server gespeichert. Soweit ich weiss verwendet QBee einen Server in Deutschland. Also nicht ganz so weit weg 😉 

 

Home App Projektteam
Editiert
Super User
7 von 25

Nicht das es es ein Speichern auf Swisscom Servern besser machen würde, aber das mit Deutschland ist jetzt wohl für euch hoffentlich wohl ein Scherz?

Ist es nicht?!

 

Meine Fresse wer kauft sich so was?


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
8 von 25

Warum kann man das nicht auf seine eigene Cloude speichern lassen? Das kann's ja jetzt wirklich nicht sein!

TuxOne du fragst berechtigterweise: Meine Fresse wer kauft sich so was?

Nun ich bin einer!!! Ich dachte diese Kameras sind mehr mit Swisscom verknüpft als nur so! Zumal die ja nur (bedingt) mit der SwisscomApp funktionieren.

Schade!

Aber dank für die Info!!

Editiert
Super User
9 von 25

Nun bin ich auch grad ein bisschen erstaunt dass die Daten in DE gehortet werden...

 

Highlighted
Expert
10 von 25

@TimoS schrieb:

Da es kein Swisscom Produkt ist, werden die Aufnahmen auch nicht auf einem Swisscom Server gespeichert. Soweit ich weiss verwendet QBee einen Server in Deutschland. Also nicht ganz so weit weg 😉 

 


@TimoS: Als das wäre wohl schon einen Hinweis wert... Zumal explizit mit einer nahtlosen Integration in die Swisscom Internet Box App geworben wird. Hier sehe ich schon das "Spektakel-Potential", wenn der Kassensturz das irgendwann "aufbauschen" will - frei nach dem Motto: Die Swisscom filmt fleissig in die Schweizer Stuben, wo die Daten dann landen, ist aber nicht so klar... Fröhliche Weihnachten! :smileywink:

Editiert
Super User
11 von 25

oooooops

 

 

 

merkel_900x510.jpg


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
12 von 25

Wie viele von denen welchen das nicht gefällt das die Cloud in Deutschland ist haben iCloud, OneDrive oder sonstige externe Server ausserhalb der Schweiz ?

 

:smileywink:

Editiert
Novice
13 von 25
Thank you for contacting QBeecam Customer Service.

Dear Customer,

Regarding your inquiry:

IOS version QBee Camera should be available by the end of this year.
Android version will be released in early 2017.

We appreciate the opportunity to assist you. If you have any further questions, please reply to this email directly without changing the Subject of this email.

Warm Wishes,
Your QBeecam Customer Service Team
Contributor
14 von 25

Habe das Teil seit heute, alles Ok, gute Qualität und funktioniert auf anhieb sofort!

Super User hed
Super User
15 von 25

@TimoS

 

Sehr schade, dass Swisscom hier nicht den Trumpf der Swissness auspielt und explizit damit Werbung macht, dass die Daten in der Schweiz gehosted werden.

 

Und wer sagt, dass der Hoster in Deutschland seine Server aus Kostengründen nicht etwa in Fernost stehen hat .... ?

 

Anyway, ich setze die Cams nur für die Tests ein und dabei schauen sie an eine Wand oder in den Garten. Bilder aus dem Wohnbereich auf einen unbekannten Hoster zu stellen sind für mich klar ein NoGo.

   

Editiert
Super User
16 von 25

https://www.tuxone.ch/2016/12/swisscom-smarthome-zum-dritten-daten.html

 

Viel Spass beim Lesen 😄


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Swisscom
17 von 25

Wieder eine dieser Pseudo-Diskussionen. Wir werden weitere Marken integrieren und auch die werden sicher nicht ihre Daten in der Schweiz haben. Aber wer sich aufregen möchte, der muss das machen. QBee ist keine Swisscom - Marke. Uns gehört auch nichts daran. Ist einfach ein gutes Produkt, welches wir ausgewählt haben. 

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
18 von 25

Habe es ja schon mal erwähnt wie mancher der Anwender welcher sich wegen der Cloud im Ausland aufregt hat selber auch iCloud, OneDrive oder auch sonstige Daten welche z.b. über Mobile App verwendet werden auf Server im Ausland.

 

Selber habe ich deswegen jetzt kein Problem !  :smileywink:

Super User
19 von 25

Klar. Wieviele Geräte hast du gratis erhalten und wie oft machst du dir Gedanken zu Datenschutz?

Das wäre doch mal ein interessanter Anfang für eine Diskussion 😉


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Expert
20 von 25

Finde das nicht wirklich eine "Pseudo-Diskussion". Ich weiss ja nicht genau was Du @GuidoT bei Swisscom machst. Auf der Produktebeschreibung bei Swisscom steht im zweituntersten Abschnitt, dass Daten gespeichert werden aber nicht wo. Muss ich jetzt als vorsichtiger Konsument zuerst immer auf @Tux0ne's Homepage gehen und dort lesen?

 

Wenn ich die Cloud von Apple nutze ist mir eigentlich schon auf Anhieb aufgrund des Namens klar, dass nicht bei Swisscom, Google oder wo auch immer gespeichert wird.

 

Bei einem Swisscom-Produkt (von wem auch immer hergestellt) sollte ich voraussetzen können, dass Daten demnach bei Swisscom gespeichert werden. Oder offen kommuniziert werden wenn das nicht so ist.

 

Nur meine Meinung als einfacher Swisscom-Kunde...