abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Problem mit dem Centro Grande

Contributor
1 von 16

Ich kann auf meinem Router keine Änderungen mehr speichern.

Sobald ich mich einlogge, steht folgende Meldung auf dem Screen.

 

The router configuration is being changed by another client. You will not be able to save your changes.

 

Ich kann keine Äderungen mehr machen.

Ein Reboot hat nichts gebracht.

 

Hat jemand eine Idee ?

 

Ach ja, der Router hat Firmware : 9.0.10h2d26

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Expert Pro XT
Expert Pro
6 von 16
Die Meldung kommt mir bekannt vor.
Hat das nicht etwas mit upnp zu tun?
15 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 16

Versuchs doch mal mit einem Factory - Reset, soviel ich mich noch erinnern kann hat der Centro hinten eine kleine versenkte Taste die man mit einem Büroklammer drücken kann.

 

 

 

Contributor
3 von 16

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe das soeben auch gemacht, nachdem ich meine Port Forwarding settings "von Hand" Gebackuped habe ( ich konnte ja kein Konfigurationsbackup File erstellen). Und es hat funktioniert. Sobald ich alle meine Sondersettings gemacht habe, mache ich mir ein Konfigfile 🙂

 

Contributor
4 von 16

Schade, nach ca.5 Min ist die Meldung wieder da. Könnte ein Bock von Swisscom sein. Wenn ich den Router vom Internet abkopple, kann ich normal Änderungen machen und auch speichern. Na ja, ich kann damit leben.

Super User hed
Super User
5 von 16

Das ist kein generelles Problem von Swisscom, sonst würde man das hier im Forum von vielen Kunden hören. Ich würde an Deiner Stelle mal eine Störungsmeldung an 0800 800 800 absetzen.

 

Expert Pro XT
Expert Pro
6 von 16
Die Meldung kommt mir bekannt vor.
Hat das nicht etwas mit upnp zu tun?
Novice
7 von 16

Du kannst Centro Grande mit TV komplet vergessen. Sowieso unter Windows 10

Highlighted
Super User
8 von 16

@eboesiger schrieb:

Du kannst Centro Grande mit TV komplet vergessen. Sowieso unter Windows 10


Kannst du das auch begründen?

Was hat Swisscom TV mit Windows 10 zu tun?

Was hat der Centro Grande mit Windows 10 zu tun ?

keep on rockin'
Contributor
9 von 16

Sorry, aber das hat nichts mit dem Problem zu tun und mit Windows 10 erst recht nicht. ich habe Swisscom TV2.0, ein Home LAN mit einem Windows 2008 Server, 4 PCs mit Windows 10, 2 Android Handys und zwei Tablets (auch Android).

Ich tippe auch auf UPNP. Heute Abend weiss ich dann mehr. Ich isoliere den Router noch einmal und schalte dann mal UPNP aus.

 

Contributor
10 von 16

Der Tip war super. Ich habe den Router noch einmal isoliert und Power Off/On gemacht. Dann konnte ich UPNP Ausschalten und diese Einstellung speichern. Nun (nach ca. Stunden) kommt die Fehlermeldung nicht mehr.

Nochmals vielen Dank

Novice
11 von 16

Hardwaer muss  auch mit Softwaer zusammen kompatibel sein!

Habt Ihrs begriffen?

Wenn ich eine Servela gebraten will kann ich auch nicht Bratwurst rösten und danach Servela essen.

 

Expert Pro
12 von 16

anstatt solche Unwahrheiten zu verbreiten, mach doch mal ein Beispiel (und nicht eines mit Würsten).

 

Ich habe auch Windows 10 und das tangiert weder meinen Centro noch sonst was. Solange ich eine Netzwerkkarte habe, die funktioniert, ist Internetmässig alles dasselbe wie vorher, egal welches Windows (gut ab XP aufwärts, aber das hat andere Gründe).

 

Wenn du nur etwas schlecht machen willst, bist hier im falschen Forum - da würde ich mich direkt an die Swisscom wenden.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
13 von 16

Hardware muss  auch mit Software zusammen kompatibel sein!

 

Für die allgemeine Technik hat Er schon recht, wenn die entsprechenden Treiber nicht vorhanden sind, oder nicht richtig funktionieren.

Das ist aber schon lange bekannt und wird auch immer bestehen, sei es Windows oder Apple und bei so Treiber Probleme wird die Schuld immer hin und her geschoben.

Auch sieht man das gut bei neuen Betriebsysteme was da am Anfang bei Hardware Treiber nicht mehr funktioniert.

 

Es hat aber nicht mit Problem bei diesem Tread zu tun.

Super User
14 von 16

Hi zusammen,

grundsätzlich ist der Centro Grande ein Gerät, das seine eigene Software mitbringt. Da brauchts keine Treiber dazu, damit das Ding mit Win10 zusammenarbeitet.

Aber mal ehrlich, wir wissen alle, dass der Centro Grande kein toller Wurf war. Er funktioniert, aber ich kenne das Ding aus eigener Erfahrung und möchte ihn um kein Geld wieder bei mir einsetzen müssen. Die paar Monate, die ich mit diesem Ravioli (auf VDSL und ISDN) unterwegs war, waren eine reine Katastrophe. Jetzt, 2 Jahre später scheinen die groben Fehler endlich ausgemerzt; trotzdem: ein ungutes Gefühl bleibt, und das Gelbe vom Ei ist er nach wie vor nicht.

 

Thomas

Expert Pro
15 von 16

trotzdem hat das nichts mit dem auf dem PC laufenden Betriebssystem zu tun - und ich mag nicht solche globalen Aussagen, denn es gibt noch zigtausend Kunden die diesen Router noch haben und nicht die massiven Problem wie einige.

 

Ich konnte jahrelang damit TV schauen, glaube aber auch, dass dieser Router für professionelle Geschichten (schon das kein Bridge möglich) nicht geeignet war. Verwirrend war auch, dass es einen Pirelli und einen Motorola-Centro gab, vielliecht war da einer besser als der andere.

 

Denke einige würden dasselbe über die Internetbox sagen usw.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
16 von 16

@kaetho schrieb:

Hi zusammen,

grundsätzlich ist der Centro Grande ein Gerät, das seine eigene Software mitbringt. Da brauchts keine Treiber dazu, damit das Ding mit Win10 zusammenarbeitet.


Gelesen? Sage ich da was anderes?