abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Pinbelegung RJ 45-Dose (2)

Contributor ere
Contributor
1 von 5

Im Archiv habe ich folgende Diskussion ausgegraben:

 

Von firstcool am 13.11.2014 9:38

Hallo zusammen
Werde in 2 Wochen auf Swisscom TV 2.0 mit der Internetbox wechsel! Habe 3 TV-Geräte und einen Pc anzuschliessen und werden Ethernetkabel Typ Cat 6 in die vorhandenen Leerrohre ( Unterputz ) einziehen! Habe dazu FERTIGE Ethernetkabel mit Steckern gekauft und werde diese einseits direkt an die Interentbox anschliessen und anderseits die Stecker kappen und auf eine Feller-Dose auf RJ45 gehen! Habe nun auf dem Steckerteil der Dose 2 Möglichkeiten die Kabel anzuschliessen und zwar: Belegung RJ45 für Ethernet nach EIS/TIA 568A oder EIA/TIA 568B! Nur auf dem gekauften Kabel steht: ANSI/TIS 568C! Wie muss ich nun die Pin's belegen? Kann ich nach der Reihenfolge vom Stecker gehen? Sind die 8 Kabel wie ich sie sehe auch die Reihenfolge auf den Pin's oder wird da im Gehäuse was gedreht? Ich muss ja nur was über den Stecker reinkommt in der gleichen Reihenfolge auf die Dose bringen! Einfach aber doch irgenwie kompöiziert! Wer kann mir helfen? Danke für Eure Antworten!

 

Die UP-Steckdose 2 x RJ45 von der Migros habe ich über ein Netzwerkkabel RJ45 durch Leerrohre vom Router in den unteren Stock verbunden (Belegung 568B gewählt).

Die linke Buchse liefert Daten wie erwartet. Soweit alles ok.

 

Zwei Laien-Anschlussfragen:

-- Wenn ich die 2. Buchse belegen möchte, muss ich dann ein zweites Datenkabel vom Router (InternetBox) zur Dose legen, oder kann ich, wie bei einer 230 V-Doppelsteckdose, die Pins dosenintern verbinden.

 

-- Das RJ45 Netzwerkkabel führt neben den 8 farbigen Litzen noch einen weiteren blanken Kupferdraht, für den ich in der Dose keinen Pin fand. Abzwacken oder wohin damit?

 

 

 

______________________________________________________
inOne home: Internet S - Tel M - TV S / mobile S + Multi Device
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
3 von 5

@ere schrieb:

Im Archiv habe ich folgende Diskussion ausgegraben:

 

Von firstcool am 13.11.2014 9:38

Hallo zusammen
Werde in 2 Wochen auf Swisscom TV 2.0 mit der Internetbox wechsel! Habe 3 TV-Geräte und einen Pc anzuschliessen und werden Ethernetkabel Typ Cat 6 in die vorhandenen Leerrohre ( Unterputz ) einziehen! Habe dazu FERTIGE Ethernetkabel mit Steckern gekauft und werde diese einseits direkt an die Interentbox anschliessen und anderseits die Stecker kappen und auf eine Feller-Dose auf RJ45 gehen! Habe nun auf dem Steckerteil der Dose 2 Möglichkeiten die Kabel anzuschliessen und zwar: Belegung RJ45 für Ethernet nach EIS/TIA 568A oder EIA/TIA 568B! Nur auf dem gekauften Kabel steht: ANSI/TIS 568C! Wie muss ich nun die Pin's belegen? Kann ich nach der Reihenfolge vom Stecker gehen? Sind die 8 Kabel wie ich sie sehe auch die Reihenfolge auf den Pin's oder wird da im Gehäuse was gedreht? Ich muss ja nur was über den Stecker reinkommt in der gleichen Reihenfolge auf die Dose bringen! Einfach aber doch irgenwie kompöiziert! Wer kann mir helfen? Danke für Eure Antworten!

Egal ob 568A oder 568B. Beidseitig vom gleichen Kabel müssen die 8 PIN mit den gleichen Farben angeschlossen sein.

 

Die UP-Steckdose 2 x RJ45 von der Migros habe ich über ein Netzwerkkabel RJ45 durch Leerrohre vom Router in den unteren Stock verbunden (Belegung 568B gewählt).

Die linke Buchse liefert Daten wie erwartet. Soweit alles ok.

 

Zwei Laien-Anschlussfragen:

-- Wenn ich die 2. Buchse belegen möchte, muss ich dann ein zweites Datenkabel vom Router (InternetBox) zur Dose legen, oder kann ich, wie bei einer 230 V-Doppelsteckdose, die Pins dosenintern verbinden.

Intern verbinden oder splitten klappt nicht für Giga Bit Ethernet.

 

-- Das RJ45 Netzwerkkabel führt neben den 8 farbigen Litzen noch einen weiteren blanken Kupferdraht, für den ich in der Dose keinen Pin fand. Abzwacken oder wohin damit?

Das wäre der Beilauf für den Kabelschirm. Wenn Du UTP (Dosen ohne Kabelschirm Anschluss) verwendest kannst Du den abschneiden.

Mal abgesehen davon, das man mit abgeschirmten Ethernet Kabeln, auch Netzwerk Dosen mit Anschluss für den Kabelschirm verwenden sollte.

 

Gruss compa

 

 

 

 


 

4 Kommentare
Super User
2 von 5

@ere schrieb:

Zwei Laien-Anschlussfragen:

-- Wenn ich die 2. Buchse belegen möchte, muss ich dann ein zweites Datenkabel vom Router (InternetBox) zur Dose legen, oder kann ich, wie bei einer 230 V-Doppelsteckdose, die Pins dosenintern verbinden.

 

-- Das RJ45 Netzwerkkabel führt neben den 8 farbigen Litzen noch einen weiteren blanken Kupferdraht, für den ich in der Dose keinen Pin fand. Abzwacken oder wohin damit?


1. nein, das geht nicht mit parallelschalten. braucht 2. Kabel

 

2. Ist es sicher ein RJ45 Datenkabel? Weil dort kennen ich soche Mitläufern nicht wirklich. Ansonsten weglassen

keep on rockin'
Super User
3 von 5

@ere schrieb:

Im Archiv habe ich folgende Diskussion ausgegraben:

 

Von firstcool am 13.11.2014 9:38

Hallo zusammen
Werde in 2 Wochen auf Swisscom TV 2.0 mit der Internetbox wechsel! Habe 3 TV-Geräte und einen Pc anzuschliessen und werden Ethernetkabel Typ Cat 6 in die vorhandenen Leerrohre ( Unterputz ) einziehen! Habe dazu FERTIGE Ethernetkabel mit Steckern gekauft und werde diese einseits direkt an die Interentbox anschliessen und anderseits die Stecker kappen und auf eine Feller-Dose auf RJ45 gehen! Habe nun auf dem Steckerteil der Dose 2 Möglichkeiten die Kabel anzuschliessen und zwar: Belegung RJ45 für Ethernet nach EIS/TIA 568A oder EIA/TIA 568B! Nur auf dem gekauften Kabel steht: ANSI/TIS 568C! Wie muss ich nun die Pin's belegen? Kann ich nach der Reihenfolge vom Stecker gehen? Sind die 8 Kabel wie ich sie sehe auch die Reihenfolge auf den Pin's oder wird da im Gehäuse was gedreht? Ich muss ja nur was über den Stecker reinkommt in der gleichen Reihenfolge auf die Dose bringen! Einfach aber doch irgenwie kompöiziert! Wer kann mir helfen? Danke für Eure Antworten!

Egal ob 568A oder 568B. Beidseitig vom gleichen Kabel müssen die 8 PIN mit den gleichen Farben angeschlossen sein.

 

Die UP-Steckdose 2 x RJ45 von der Migros habe ich über ein Netzwerkkabel RJ45 durch Leerrohre vom Router in den unteren Stock verbunden (Belegung 568B gewählt).

Die linke Buchse liefert Daten wie erwartet. Soweit alles ok.

 

Zwei Laien-Anschlussfragen:

-- Wenn ich die 2. Buchse belegen möchte, muss ich dann ein zweites Datenkabel vom Router (InternetBox) zur Dose legen, oder kann ich, wie bei einer 230 V-Doppelsteckdose, die Pins dosenintern verbinden.

Intern verbinden oder splitten klappt nicht für Giga Bit Ethernet.

 

-- Das RJ45 Netzwerkkabel führt neben den 8 farbigen Litzen noch einen weiteren blanken Kupferdraht, für den ich in der Dose keinen Pin fand. Abzwacken oder wohin damit?

Das wäre der Beilauf für den Kabelschirm. Wenn Du UTP (Dosen ohne Kabelschirm Anschluss) verwendest kannst Du den abschneiden.

Mal abgesehen davon, das man mit abgeschirmten Ethernet Kabeln, auch Netzwerk Dosen mit Anschluss für den Kabelschirm verwenden sollte.

 

Gruss compa

 

 

 

 


 

Highlighted
Contributor ere
Contributor
4 von 5

Vielen Dank für eure schnellen, hilfreichen Antworten!

 

Ja, mit der Sache der Abschirmung bin ich nicht so sattelfest. Es bleibt das einzige Ethernetkabel im Haus, 12 m lang, vielleicht folgt jetzt noch ein zweites.

Da wird die Daten-Übertragung nicht so kritisch sein, dachte ich mir... :smileywink:

______________________________________________________
inOne home: Internet S - Tel M - TV S / mobile S + Multi Device
Super User hed
Super User
5 von 5

Egal ob 1m oder 100m, für Gigabit-Ethernet braucht es ein Kabel Cat5e oder besser und die richtige Beschaltung der Adernpaare ohne Splitting oder Parallelschaltungen.

 

Schirmung ist optional. Liegt ein sauberes Erdungskonzept vor, so kann ein geschirmtes Kabel Vorteile bringen. Fehlt ein solches Konzept, so sollte man ungeschirmt fahren bzw. den Schirm nicht anhängen.