abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Netflix Probleme - Swisscom Backbone überlastet

Contributor
361 von 607

Ich habe von folgender Adresse eine Antwort bekommen contact.center@swisscom.com

Kannst ja mal da Antworten.

Expert
362 von 607

ich habe jetzt hirhin

 

Contributor
363 von 607

Danke! 

 

Leider erhalte ich von dieser Adresse postwendend wieder die Standard-Antwort mit der "noreply-Adresse" in welcher sie mir erklären, dass sie das Problem nicht lösen können. - Tja...

Contributor
364 von 607

Na immerhin weis ich jetzt, dass der Fehler nicht an meinem Netzwerk liegt.

Danke Swisscom für das absolut be...rauschende Netflixerlebnis. Wäre schön bald wieder in vernüftiger Qualität Serien zu geniessen, Ostern steht schliesslich vor der Tür.

Contributor
365 von 607

ich habe das ganze auch an srf.ch (kassensturz/espresso) gesendet - es kann doch nicht sein, dass wir für eine nicht erhaltene leistung bezahlen müssen! 

Editiert
366 von 607

Gute Idee. Je mehr sich melden, desto eher die Chance, dass etwas unternommen wird.

Contributor
367 von 607

Wenn man in diversen Foren nachliest, dann findet man einige Kunden, die heute gleichzeitig Netflix über Swisscom und über einen anderen CH Provider getestet haben. Dies entweder, weil sie selbst zwei ISPs bezahlen oder weil sie es zusammen mit einem Bekannten getestet haben, der bei einem anderen Provider ist.

 

Das Resultat spricht eine eindeutige Sprache:

  • UPC: Netflix in bester Qualität, Swisscom: Pixelbrei
  • Green: Netflix in bester Qualität, Swisscom: Pixelbrei oder Buffering
  • Fiber7: Netflix in bester Qualität, Swisscom: Pixelbrei oder Buffering
  • Quickline: Netflix in bester Qualität, Swisscom: Buffering, nichts geht

Aber laut Swisscom soll das Problem ja bei Netflix liegen ... no comment ...

Editiert
Contributor
368 von 607

Da bei der sich abzeichnenden Kündigung der Verlust von TV2.0 am Meisten schmerzt hab ich nun mal ein Monatsabo von Teleboy gelöst um dies als Alternative innerhalb der Familie zu prüfen.

 

Mit dem geplanten Setup von Sunrise-Internet (FTTH 100MBit wie VivoM) und Teleboy-TV (via AppleTV) würde ich, trotz Verlust des Tuto-Vorteils, auch gut 20% einsparen und in den Genuss eines gepeerten Netflix-Anschluss kommen.

Falls der Komfortverlust von TV2.0 gegenüber Teleboy verkraftbar ist, also eine gute Alternative.

 

Welche Gründe sprechen für einen Verbleib @GuidoT? Den Servicevorteil habt ihr ja erfolgreich verspielt...

Editiert
Contributor
369 von 607
Aktuell unmöglich Netflix zu schauen.
Expert
370 von 607

Hallo zusammen, 

 

ich bin auch von den Problemen mit Netflix bei Swisscom (trotz Glasfaseranschluss und 100mbps Leitung) betroffen. Falls von niemandem erwähnt, könnt ihr durch diesen Kurzfilm auf Netflix die tatsächliche Streaming-Geschwindigkeit (Bitrate) sowie die Auflösung (Resolution) eruieren:

 

https://www.netflix.com/watch/70136810

(PAR = Pixel Aspect Ratio, normal 1:1)

 

Bei mir schwanken die Werte auf den verschiedenen Geräten relativ stark und selten erreiche ich die 3000-5800kbps die für "HD" (bei 720p bzw. 1080p) nötig wären!

 

Contributor
371 von 607
Interessieren würde mich wieso die chance 50:50 ist?
Expert
372 von 607

750kbps - 235kbps - 560kbps - das ist doch Müll bei einer Leitung, die sonst über Kupfer knappe 90MBit hergibt.

 

Da ist Swisscom wirklich gefordert!

Nochmal zum mitschreiben, liebe Swisscom-Leute: Wir Kunden zahlen euren Lohn!!!

Es ist an der Zeit, etwas zu unternehmen! DRINGEND!!!

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Editiert
Contributor tdu
Contributor
373 von 607

Habe auch mal dem Kassensturz geschrieben. Und einen Backup von diesem Thread gemacht, falls sich @GuidoT entschliesst, das Problem durch Thread-Löschung zu lösen.

Contributor
374 von 607

Bei mir dasselbe.... FTTH 100Mbit und Netflix buffert und buffert und wenn mal was kommt, dann kommts in grausigem SD. Ich finde es eine Frechheit, dass die Swisscom nicht schafft, was andere ISPs schaffen. Ich bezahle gerne etwas mehr und habe dafür aber einen PREMIUM Service und nicht ein geldgieriger ISP, wie die Sunrise. Was sind das nur für Management-Entscheide? Warum gebt ihr euer 2:1 Ratio Zeugs nicht auf? Ich fordere den Content ja bei Netflix an und dafür bezahle ich euch ja auch, wozu soll dann Netflix auch noch was bezahlen? Ich habe vorhin gerade per Kontaktformular gefragt, wie lang die Swisscom das Spielchen noch treiben will. Mal schauen, was sie antworten. Sollte es eine Standardantwort, oder Ausreden sein, dann bin ich auch weg und helfe bei eurem Kassensturz-Spielchen auch mit. Sowas darf echt nicht sein. Eine bodenlose Frechheit! Habe mir gerade Zattoo Premium gelöst, mal schauen, ob das eine Alternative wäre auf meinem Nexus Player. Falls ja, ist mich die Swisscom wahrscheinlich auch los, wenn sie ihr Netflix Problem löst, denn einem Geldgierigen Management mag ich kein Geld füttern!

Contributor
375 von 607

Die Diskussion muss mehr in der Öffentlichkeit stattfinden wo Medien sie eher aufnemmen. Ich hoffe auf einen richtigen Shitstorm!

Highlighted
Contributor
376 von 607
 
Contributor
377 von 607

Ich bin gerade mit dem Netflix Support im Kontakt, komischerweise funktioniert der Stream auf den PC halbwegs gut (720P) aber auf dem Fernseher nur mit 240P und dauerndes buffering. Mal schauen an was das liegt.

Contributor
378 von 607
Bei mir hat gestern Abend Netflix über Swisscom zum Glück noch funktioniert in voller HD Auflösung. Ich weiss auch nicht über welchen Transitweg ich mein Netflix Content bekomme aber bis jetzt habe ich keine Probleme. Was mir jedoch auffällt ist, dass es länger dauert bis sich die HD Auflösung aufgebaut hat ca. 2Min.nach Beginn des Streams.
Contributor
379 von 607

Tja Leute

 

Nun hats auch mir den "Hut gelüpft". War über 10 Jahre treuer Swisscom Kunde und habe Swisscom auch im Bekanntenkreis immer empfohlen und verteidigt wenn es hies dass das zu teuer sei.

 

Jetzt ist aber der Ofen aus. Ab April hab ich ein Green Abo und fernsehenkommt über die Teleboy App auf dem Apple TV.

 

Neben dem ganzen Ärger spar ich auch noch ordentlich Kohle.

 

Tschüss Swisscom

Novice
380 von 607

Ich wundere mich seit Tagen, Netflix ist praktisch unbrauchbar. Nun bin ich durch Google auf diesen Thread gestossen. So "läufts" bei mir:

 

- Netflix gibt 0 - 0,5 mbit/s an, stottert mit 240p vor sich hin

- Xbox / PC / PS4 Download-Test meldet anschliessend 17 mbit/s

- Bluewin in HD läuft einwandfrei

- sämtliche Geräte sind aus wenn Netflix läuft

 

Rufe heute noch den wohl ahnungslosen Support an :smileymad: