abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Internetbox-App für Musik unbrauchbar? (Android)

Expert
1 von 3

Hi

 

Um SC wieder mal eine Chance zu geben ihr Kompetenz zu beweisen habe ich einige Musik-Alben auf den Speicher der IBP kopiert...

 

Wenn ich nun in der IB-App unter Meine Daten / Meine Musik   auf einen Interpreten gehe werden mir nicht die Alben zur Auswahl Angeboten sonderen eine lange Liste mit allen Songs vom diesem Interpret. Immerhin nach Alben sortiert, aber auf ein bestimmtes Album kommt man nur mit dutzende Male Scrollen. (Ja, es gibt Bands mit vielen Alben).

Noch viel sinnloser ist der Punkt "Titel", soll ich da etwa in gut 20'000 Songs rumscrollen?

 

Wie genau haben sich die Entwickler das vorgestellt? Und wo ist die Sortierung nach Genre/Interpret/Album.

 

Bitte um Aufklärung

 

NotNormal

 

P.S. Grad nochmal nachgeschaut: ein Beta (nova) Label sehe ich bei der App nicht, also sollte sie theoretisch sinnvoll funktionieren

 

2 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 3

Der USB-Anschluss für externe Speicher an der IB+ ist nicht für den Einsatz von NAS und/oder Medienserver gedacht. 

 

Für einen USB-Stick mit ein paar Ferienbildchen drauf und etwas Musik, Video und Dokumente auf die man von unterwegs zugreifen möchte reicht es, für mehr aber nicht.

 

Für höhere Ansprüche schliesst man am besten ein NAS und/oder Medienserver via Ethernet-Interface an der IB an.

 

Expert
3 von 3

Hmm...

 

Gibt es vielleicht eine offizielle Liste, welche Funktionen der IB tatsächlich für die Benutzung gedacht sind und welche einfach nur so zum Spass vorhanden sind?

 

</Ironie off>

 

NotNormal

 

P.S. Ich habe auch "nur" eine SD-Karte drinn, von 128GB vielleicht 10 belegt...