abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Internetbox 2 bootet selbständig

1 von 3

Hallo zusammen

Ich habe seit Dez. 2016 Swisscom als Internet und TV-Anbieter und war bisher sehr zufrieden (100er Profil).

 

Leider habe ich seit Anfang Februar 2018 Probleme mit meiner Internetleitung resp. der Internetbox 2.

Ab ca. 16:00 Uhr hat die Box öfters "Unterbrüche" und bootet neu. Dies beim TV-schauen und/oder im Internetbetrieb.

Das Booten dauert dann von 30 Sek. bis 5 Min. und ist extrem ärgerlich!

 

Nach dem Nachfragen im Kundendienst schickte mir die Swisscom ein Techniker vorbei, der irgendwas von "Heimvernetzung nicht ideal" schwafelte und ein paar Kabel umsteckte und Messungen gemacht hat.

Der Spass hat mich dann Fr. 180.- gekostet jedoch nicht wirklich viel gebracht, da ich 2 Tage später das selbe Problem wieder hatte!

 

Meine Frage:

- kann es sein, dass unsere neue Nachbarin meine "Leitung schwächt", und es dadurch zu Speedbedingten Unterbrüchen/Booten kommt?

- kann es sein, dass meine Heimvernetzung(Neubau), nach einem Jahr(!) plötzlich Probleme macht?

- kann es sein, dass die Swisscom diese Unterbrüche provoziert, da ich in letzter Zeit grössere Datenmengen downloade?

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
3 von 3

Hey Hey

Das mit den Unterbrüchen ist natürlich ärgerlich und das der Technikerbesuch nichts gebracht hat natürlich um so mehr.
Ich war mal so frei und habe deine Fragen Kopiert und meine Antworten dazuwischen Gesetzt

 

- kann es sein, dass unsere neue Nachbarin meine "Leitung schwächt", und es dadurch zu Speedbedingten Unterbrüchen/Booten kommt?


Grundsärtlich nein. Klar kann es unter Gewissen umständen zu dem Fremdsprechen kommen wo die Signale kabelübergreifend sich beeinträchtigen, aber normalerweise ist dies nicht der fall und wen doch müsste das weiter bearbeitet werden.

 

- kann es sein, dass meine Heimvernetzung(Neubau), nach einem Jahr(!) plötzlich Probleme macht?

 

Das ist leider Durchaus immer wieder ein Problem welchem ich begegne. Da ist das grundproblem das ein Elektriker die Installation einmal gelernt und bleibt auf diesem Stand. Da reden wir von der Kabelstrucktur sowie klemmen welche eingesetzt werden.

 

- kann es sein, dass die Swisscom diese Unterbrüche provoziert, da ich in letzter Zeit grössere Datenmengen downloade?

 

Ich kann da nur für mich sprechen und sagen das ich noch nie was gehörthabe davon das da irgendwie Interveniert wird und mir wurde zuhause auch noch nie der stecker gezogen wen ich was mal hin und her geladen habe ^^

2 Kommentare 2
2 von 3

@fami_schweiz

 

Eines kannst Du mit Sicherheit ausschliessen: Die Swisscom produziert keine gewollten Unterbrüche..... böse Zungen würden höchstens behaupten: wieso auch - die geschehen ja sowieso schon zu viel auf „natürliche“ Weise...

 

Um mehr zu Deiner Leitungssituation sagen zu können, solltest Du hier mal die Leitungswerte aus dem Diagnosemenu Deiner Internetbox posten, dann kann man ev.  auch etwas dazu sagen, sonst ist das reines „Kaffeesatzlesen“...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Editiert
3 von 3

Hey Hey

Das mit den Unterbrüchen ist natürlich ärgerlich und das der Technikerbesuch nichts gebracht hat natürlich um so mehr.
Ich war mal so frei und habe deine Fragen Kopiert und meine Antworten dazuwischen Gesetzt

 

- kann es sein, dass unsere neue Nachbarin meine "Leitung schwächt", und es dadurch zu Speedbedingten Unterbrüchen/Booten kommt?


Grundsärtlich nein. Klar kann es unter Gewissen umständen zu dem Fremdsprechen kommen wo die Signale kabelübergreifend sich beeinträchtigen, aber normalerweise ist dies nicht der fall und wen doch müsste das weiter bearbeitet werden.

 

- kann es sein, dass meine Heimvernetzung(Neubau), nach einem Jahr(!) plötzlich Probleme macht?

 

Das ist leider Durchaus immer wieder ein Problem welchem ich begegne. Da ist das grundproblem das ein Elektriker die Installation einmal gelernt und bleibt auf diesem Stand. Da reden wir von der Kabelstrucktur sowie klemmen welche eingesetzt werden.

 

- kann es sein, dass die Swisscom diese Unterbrüche provoziert, da ich in letzter Zeit grössere Datenmengen downloade?

 

Ich kann da nur für mich sprechen und sagen das ich noch nie was gehörthabe davon das da irgendwie Interveniert wird und mir wurde zuhause auch noch nie der stecker gezogen wen ich was mal hin und her geladen habe ^^

Nach oben