abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Internet Werte Speed

Contributor
1 von 34
Hallo Zusammen
Meine Frage ist es möglich mit diesem Werten ein höheres Profil zu haben.

Anschlussart
VDSL2
DSL-Verbindungstyp

Synchronisations-Geschwindigkeit
Upstream 7726 kbit/s
Downstream 33023 kbit/s
Leitungsdämpfung
Upstream 29.6 dB
Downstream 40 dB
Signal-Rausch-Abstand
Upstream 11.8 dB
Downstream 8.2 dB
33 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 34

Auf Grund des eher schlechten Signal-Rausch-Abstandes vermutlich nicht.

 

Was zeigt den der Checker an: www.swisscom.ch/checker ?

 

Editiert
Contributor
3 von 34
Danke für die rasche Antwort.
Der Checker Zeigt 25mb Down 7Up an.
Woran kann es liegen das der Signal Rausch abstand so hoch ist? Wie könnten diese Werte verbessert werden? Danke für die Antwort
Super User hed
Super User
4 von 34

Wenn der Checker 25 Mbps anzeigt und Du hast sogar 33 Mbps, dann kannst Du glücklich sein. Denn normalerweise erreicht man grad knapp die Werte des Checker. 

 

Je nach Fehlerrate kann es sogar sein, dass bei Dir der Anschluss plötzlich auf 25 Mbps gedrosselt wird.

 

Wenn die Installation vom UP bis zum Router korrekt ausgeführt ist, kannst Du rein gar nichts machen, denn dann ist die grosse Leitungslänge bis zu Dir nach Hause verantwortlich für die Leitungsqualität bzw. den daraus resultierenden Speed.

 

Irgendwann wenn Glas in Deine Region kommt so wird es sicher besser mit dem Speed.

 

 

Contributor
5 von 34
Besten Dank für die Antwort, sind 300 Meter zu einem Glasfaser Verteilkasten weit weg ? Habe mal gelesen das mit Vectoring mehr als 50mb möglich sein sollten? Ich vermute das bei der Verkabelung vom Verteiler bis zu mir nachhause etwas nicht stimmen kann oder liege ich da falsch.
Super User
6 von 34

Hi,

300m weit weg? Bist du sicher, dass die Leitung 300m lang ist? Bei deinen Werten denke ich da eher an ca. 700-900m Leitugnslänge. Ich habe sehr ähnliche Werte wie du und bin ca. 900m von der Zentrale weg, Leitungslänge, nicht Luftlinie, und ohne Vectoring. Bist du sicher, dass du da an diesem Verteiler angeschlossen bist?

Wenn dein Quartier mit FTTS erschlossen ist, du tatsächlich an diesem verteilerkasten hängst, und Vectoring eingeschaltet ist, solltest du schon eine bessere Leitung und dadurch mehr Speed haben. Der Checker allerdings gibt tiefere Werte aus als du effektiv hast. Da könnte es ohne Leitungsstörungen (die  Swisscom eigentlich sehen müsste) schwer werden, diese vor Ort überprüfen zu lassen. Prüfst du mit der Adresse oder über die Telefonnummer?

 

Thomas

Contributor
7 von 34
Hi das mit den 300-400m wurde mir gesagt. Gibt es ein Tool mit dem man das selber messen kann? Ich denke es liegt am aussen verteiler, denn manchmal kommen nur knapp 19mb bei mir an und das ohne das etwas am Wlan oder sonnst angeschlossen ist. Ich bin mal mit einem Techniker mitgegangen und konnte sehen wo der Verteiler ist, er hat dann auch Messungen gemacht bis zum Verteiler und dort waren die Werte top wenn ich direkt dort Wohnen würde hätte ich mindestens 100mb. Hast du dann auch Vectoring am start bei dir?
Super User
8 von 34

@Tho66 schrieb:
Hi das mit den 300-400m wurde mir gesagt. Gibt es ein Tool mit dem man das selber messen kann? Ich denke es liegt am aussen verteiler, denn manchmal kommen nur knapp 19mb bei mir an und das ohne das etwas am Wlan oder sonnst angeschlossen ist. Ich bin mal mit einem Techniker mitgegangen und konnte sehen wo der Verteiler ist, er hat dann auch Messungen gemacht bis zum Verteiler und dort waren die Werte top wenn ich direkt dort Wohnen würde hätte ich mindestens 100mb. Hast du dann auch Vectoring am start bei dir?

Sollte mit dem Link unten funktionieren, Silverlight vorausgesetzt !

 

https://www1.swisscom.ch/pta/online/GIS-Portal-Client/home.faces

Contributor
9 von 34

meines.jpgDanke für diesen Link habe nun mal einen Ausschnitt meiner ungefähren Distanzen mit den 300-400m lag ich nicht so schlecht.

Editiert
Expert Pro XT
Expert Pro
10 von 34
Ich denke der Verteiler ist ca 800m weit weg. Das würd zum Profil passen.
Ich sehe da auch keinen Verteiler auf dem Plan.
Contributor
11 von 34
Der Ausenverteiler ist nicht ersichtlich auf der Karte werde den noch Posten.
Meine Frage ist nun wenn der Anschluss nun Vectorisiert wird kann man da mit weniger Rauschabstand rechnen und damit auch mit mehr speed? Besten Dank für die Info.
Super User
12 von 34

Vectroring nutzt ja das Rauschen. Wenn die Leitung schon perfekt wäre, so würde Vectoring gar nichts bringen. In deinem Fall würde Vectoring sicher ein bar bytes bringen. 🙂

Aktuell bekommst du halt über SCTV kein UHD. Päch

 

btw:

https://twitter.com/kuenzler/status/721672965969035264?lang=de

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Editiert
Contributor
13 von 34
Jep das stimmt, seit 3 jahren heisst es sie Vectorisieren die Leitung bei uns. Und was ist bis jetzt Passiert..... Den Artikel kenne ich schon.

Schauen wir mal vielleicht gibs ja irgendwann mal eine Lösung.
Anonym
14 von 34

---

Editiert
Contributor
15 von 34
Was mir einfach auffählt ist das nicht mal Vectoring im gange scheint zu kommen, ich denke Swisscom hat es nicht nötig des Ausbau zu beschleunigen, da Sie ja im Moment nicht einen ernsthaften Konkurrenten haben was Tv angeht, und die wo auch ein gutes tv Angebot hätten müssen sich bei Swisscom Einmieten. Upc ist zwar schneller im internet dafür haben Sie ein nicht so tolles Tv Angebot Box, oder Karte.... Schaade einfach
Super User
16 von 34

öhm auch init7 zahlt für die Nutzung dieser Infrastrukturen, welche finanziert sind durch Steuerzahler, EW's oder Gemeinden selber.

Diese Investoren bieten selber gar keine Produkte an. Ohne hier genannte Trittbrettfahrer hätten diese gar keinen Grund etwas zu investieren!

Ist einfach seltsam dass man Produkte wie Fiber7 nur auf den Netzen dieser Investoren anbieten kann und gar nicht auf dem Netz der Swisscom. Schon seltsam nicht? Ach ja stimmt. Es gibt da ja noch hängige Verfahren aus ADSL!!! Zeiten...

 

Ohne Fiber7 wüsste man gar nicht was Giga Speed Internet ist, würde man bei Swisscom immer noch 150.- zusätzlich für eine Gigaoprion zahlen mit lächerlichen 1000/100mbps.

 

Aber die Kabel und Schacht AG, die fehlt wirklich 🙂 Bis dahin viel Spass mit FTTS. Damit gewinnt man einen Blumentopf.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Expert
17 von 34

Mit 30MBit/s bist du doch relativ gut dran.

Hier dümpelt ein ganzer Dorfteil mit <6MBit/s rum. Ein Ausbau war vor 3-4 Jahren mal angekündigt, ist dann aber irgendwie versandet.

Expert
18 von 34

@Tho66 schrieb:
Was mir einfach auffählt ist das nicht mal Vectoring im gange scheint zu kommen, ich denke Swisscom hat es nicht nötig des Ausbau zu beschleunigen,

Ob das das wirklich so ist? Hier wurde erst letzten Monat ein relativ kleines Dorf auf Vectoring umgestellt.

Ich schätze bei deiner Leitungslänge würdest du selbst mit Vectoring max. 40-50 Mbps erreichen.

Super User
19 von 34

@krypton schrieb:

Ich schätze bei deiner Leitungslänge würdest du selbst mit Vectoring max. 40-50 Mbps erreichen.

afaik wird bei solchen Leitungslängen Vectoring gar nicht erst geschaltet! In diesem Fall brauchts nen Zwischenschritt namens FTTS. Dort im mCan gibts dann Vectoring auf den letzten 50-100m zum UP....So sind dann gut u. gerne 90-100Mbit/s möglich....

keep on rockin'
Contributor
20 von 34
Jaa das kenne ich bei uns wurde es auch vor zirka 3-4 Jahren Angekündigt und nachher verlief es wohl im Sande leider. Was ich weiss das der Haubtverteiler FTT ist. Und nicht weit von mir weg steht ein neuer Swisscom Verteiler seit 3 Jahren.