abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Internet-Probleme (auch WLAN) mit Internet-Box - erst seit ein paar Tagen

Contributor
21 von 25

@compa schrieb:

@wir5

Bei der Abzweigdose (2. Bild) sind 3 Leitungen angeschlossen, benötigt werden aber nur 2 Leitungen. 1 Zuleitung vom Swisscom UP kommend und 1 Abgang zur Internet Box.

(1 Leitung = 2 Drähte)

 

Hänge mal abwechslungsweise je eine davon ab, (jeweils warten bis die Internet Box wieder Verbindung hat oder eben nicht) So kannst Du rausfinden welche Leitungen benötigt werden.


@compa
Die eine Ableitung führt weiter zu dem Anschluss, an dem meine Internet-Box normalerweise hängt. Ich weiss also, welche Leitung woher kommt und wohin führt. Bringt es mehr Leistung, wenn ich diese abhänge? Das ist ja quasi "nur" die Weiterleitung von der ersten Abzweigung?
Als ich die Internet-Box an diese erste Verzweigung (Foto) hängte, war an der anderen (Weiterleitung) nix mehr angeschlossen.

Super User
22 von 25

Um so weniger Leitungen an der Hauptzuleitung angeschlossen sind um so besser könnten die Dämpfungswerte werden, muss aber nicht immer so sein, aber es schadet ja nichts wenn Du die unbenutzten Leitungen abhängst.

 

Jedenfalls sollte nur die Zuleitung und die Leitung zur Steckdose vorhanden sein.

Super User
23 von 25
Die dünnen blau weissen Drähte sind relevant. Wofür sind die 2 dicken Drähte??
Contributor
24 von 25

@realGoliath schrieb:
Die dünnen blau weissen Drähte sind relevant. Wofür sind die 2 dicken Drähte??

@realGoliath: die  weissen sind die Verbindung zum Stecker grad neben dem Verteiler (Foto 3). Sind einfach weiss ummantelt.

Super User hed
Super User
25 von 25

Häng mal wirklich alles ab, so dass es vom UP bis zum Router nur noch eine direkte Punkt-Punkt-Verbindung gibt, ohne weitere Drähte, Abzweigungen, Parallelschaltungen.

 

Schaue zudem, dass bei der Speedmessung WLAN ausgeschaltet ist und keine andern PC/Verbraucher Daten saugen.

 

Wenn jetzt der Speed immer noch deutlich tiefer ist als die Werte die der Checker liefert ( http://www.swisscom.ch/checker ), so ist es ein Fall für die Helpdesk 0800 800 800.