abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Internet Download langsam

WalterB
Super User
101 von 302

Dan@Dan schrieb:

In meinem Menü stehen 50'000 werden aber erst am 27.9 aufgeschaltet. Die Leistung hängt ja auch von deiner Leitung ab und wieviele Haushalte an einer Strippe hängen. Wenn du in nem "Block" wohnst mit 8 Familien kann es gut sein das ein stück vom Kuchen abfällt, wenn denn nur (zB) 100'000 für 8 Familien insgesammt bereit stehen, und andere auch was nutzen.

teste doch mal in ner Geisterstunde was du hast. 

Edit: Bitteschön!

 

Transmission speed Upstream: 16507 Kbps
  Downstream: 55039 Kbps

 

Voila

 

stream.JPG

 

N.b. bei Swisscom hängt es von der Leitungslänge ab und nicht von der Anzahl Haushalte da jede Leitung separat in die Zentrale verlegt ist, bei CC haben die angeschlossenen Haushalte einen Einfluss !

Editiert
Jüre
Super User
102 von 302

Dan@Dan schrieb:

Ich hab gerade bei der Hotline angerufen um meine Leitung 20'000/2'000 etwas erhöhen zu lassen. Da ich ein Vivo casa 4* Abo mit tele und Internet habe, wollte ich auf tele verzichten, da ich kein Festnetz benötige. Und siehe da, ich krieg die Info das man als Infinity oder Vivo casa Kunde automatisch die maximale Leistung seiner Leitung erhält! Bei mir dürften das 50'000 sein 😄

 


 

Was das Anschluss Profil hergibt, ist das eine.

Bezahlt wird das Service Profil und das ist beim 4*Vivo Casa Max. 30`000kBit/s Download.

Um max. 50`000kBit/s Download zu bekommen, müsste das 5Stern Angebot abonniert werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob mit oder ohne Festnetz. Ausser beim Preis.

 

#userID63
Dan@Dan
Level 2
103 von 302

Mir wurden 50'000 zugesichert. Ich kann aktuell nur noch mal nach fragen.

Jüre
Super User
104 von 302

Dann wurdest Du falsch informiert, wenn kein Glasfaser Anschluss vorhanden ist.

 

Steht klar geschrieben:

 

http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/kombi-angebote/vivo-casa/vivo-casa-4-stern.html

 

 

 

 

#userID63
lreto68
Level 1
105 von 302

Was man von sich aus auf seinem PC sicherstellen kann, dass man volle Performance bekommt, ist die Konfiguration der Netzwerkkarte.

 

Mit dieser Einstellung erzwinge ich volle Performance.

Auf Automatik belassen hat einen Verlust von 50% bedeutet.

 

(Interessanterweise ist es auf dem Laptop genau umgekehrt, wobei der Performance-Verlust da sogar auf 80% steigt)

 

netzwerkkarte.JPG

Editiert
Dan@Dan
Level 2
106 von 302

Meine Nigfoot Killer Karte unterstützt 450Mbps und sollte locker die 50Mbps stemmen können. Am Schreibtisch habe ich mein Notebook eh am Kabel. Ich hab die Infos von einigen Leuten mit dem selben Maschinchen und die meinen das bei dennen 100Mbps keine Probleme bereiten (Kabel > Realtech PCIe sonstwas).

 

Hab noch mal bei Swisscom angerufen und die meinten es sei ein fehler gewessen. Hab aber nun auf 5* upgraden lassen da es mich eh kaum mehr kosten wird (U25 Rabbat, Kein festnetz) bzw es kostet mich am ende weniger als es aktuell ist.

lreto68
Level 1
107 von 302

Dass die meisten Netzwerkkarten heutzutage bis 1GBit gehen ist klar.

Es nützt aber nichts wenn sie aus irgend einem Grund zum Beispiel auf 10 MBit gesetzt worden wäre und du das nicht mitkriegst.

Ich habe nur hingewiesen, dass man das prüfen und austesten kann.  🙂

micro
Level 7
108 von 302

Das Problem muss ein Routingproblem sein.

Der Speedtest auf http://hsi.bluewin.ch/speedtest/ bringt mir die erwarteten Ergebnisse, aber nur schon ein/zwei Hops ausserhalb des Swisscom-Netzwerkes ergibt aktuell katastophale Ergebnisse.

Gemessen zB. auf http://www.wieistmeineip.ch resp. http://www.switch.ch/de/network/tools/ndt/index.html resp. http://www.switch.ch/de/network/tools/ndt/index.html

lreto68
Level 1
109 von 302

SC hatte mein Access Profil erhöht, die Schwankungen waren immer noch da, aber mit besseren Werten.

 

Beispiele:

 

19:36- ohne Angaben -53243709
19:35Bluewin192433362
19:34Bluewin112770
19:28Bluewin148173837
19:26Bluewin74917174
19:18Bluewin83903469

 

Man vergleiche mit meinem aller ersten Posting.

 

Bezüglich Speed-Tests: der erste den man macht ist nicht viel wert, da sich das Ganze noch ein wenig einpendeln muss.

Aussagekräftiger ist eine Serie von Tests, zum Beispiel 5 hintereinander, und sämtlicher Traffic sollte währendessen unterlassen werden.

 

Wie sieht es denn jetzt aus bei anderen Betroffenen? Wer ein Ticket offen hatte wäre von SC informiert worden wenn sie das Access Profil verändert hätten.

w37
Level 2
Level 2
110 von 302
Bei mir ist seit gestern (Samstag) die Geschwindigkeit wieder im grünen Bereich. Selbst am abend volle Leistung. Mal sehen wie es sich unter der Woche verhält....
Windows Phone 7.5 / 8 Spezi
Nemesis7884
Level 1
111 von 302

Genau die gleichen Probleme wie beschrieben...Abends ab ca 19-20 Uhr bricht die Leitung auf 25-10% ein...vor noch ein paar Monaten war ich noch bei Sunrise - da hatte ich die Probleme nie...Swisscom Hotline hat nichts gefunden - wobei die ihr eigenen Socken wohl nicht finden würden - 4x angerufen, 4x ne komplett andere Antwort erhalten...jetzt darf ich einen Techniker kommen lassen - natürlich auf meine Kosten...und natürlich wird der auch nichts finden?

 

Finde es ziemlich frech dass so was einfach abgetan und ignoriert wird, wenn so viele Leute die gleichen Probleme zu haben scheinen...wird die Swisscom zur alten Cablecom?

bansko
Level 1
112 von 302

Ist mir Heute Abend aufgefallen dass ich 4-6 Mpbs Max Download habe (Upload 2.5 ist normal in meinem 20er Abo). Der Typ von der Hotline 0800.800.800 war sehr freundlich, aber hat mir Nichts Neues gebracht, ausser dass <speedtest.net> im Vergleich zu <hsi.bluewin.ch> nichts Vernünftiges brächte...häh? Mein Anschluss sei iO, keine Störungen, und ja bitte schön, dass in meinem Router 192.168.1.1 die Werte fr Up 7000 und Down 33000 ist, das seh ich selber....mit Interesse habe ich den Thread gelesen von wegen Langsam Schnarchi VDSL in Zürich-Oerlikon, eben ZH-Nord. Ich wohn Nähe Berninastrasse Richtung Regensbergbrücke. Also ein Techn.Problem generell wegen...humm..homm...Grossbaustelle? Na Ja, irgendetwas muss es ja verursachen? Wie können wir gemeinsam einen Thread / Anfrage machen an Swisscom dass ein paar Technies von denen der Ursache auf den Grund gehen? Gruss, Bansko.

not amused
Level 2
113 von 302

Tagsüber wie immer alles OK.

Heute Abend, wie seit geraumer Zeit, massiver Einbruch der Datentransferraten (download).

Download-Speed heute 2200 Uhr, zwischen 3-8 Mbit/s (anstelle der abonnierten 20Mbit/s)

 

Und dies wohlgemerkt nicht auf irgendwelche exotischen Server mit unzähligen Hops dazwischen, sondern auf  http://hsi.bluewin.ch/speedtest/

 

Ich bleibe dabei, das Problem liegt 100% bei Swisscom. 

Da nützt es nichts, tracerts einzufordern, da nützt es nichts, Techniker vorbeizuschicken.

 

Beim Gedanken zu einem Wechsel zu Cablecom kommen mir zwei Sprichworte in den Sinn:

- wer nicht wagt, der nicht gewinnt

- vom Regen in die Traufe

Welches wohl zutrifft ?

 

 

broccoli
Level 1
114 von 302
Auch bei mir heute Abend Speedtestwerte zwischen 4 und 8 Mbit/s (mit 50er-Leitung). "Echte" längerdauernde Downloads haben weniger als 200 Kbyte/s. Das Problem ist noch keineswegs gelöst.
Editiert
w37
Level 2
Level 2
115 von 302

habe mich auch zu früh gefreut, nach einem "schnellen" Wochenende, ist die Geschwindigkeit heute Abend (Sonntag 22.9.) wieder völlig dahin. 2,65Mbits Download bei einem 20er Abo?! wenn das so weiter geht dann heisst es wohl bald mal bye bye Swisscom.

Windows Phone 7.5 / 8 Spezi
lreto68
Level 1
116 von 302

Da ich nicht mehr über Swisscom surfe könnte es mir eigentlich egal sein, aber trotzdem:

 

Macht eine Tabelle mit ca. 20 Test-Resultaten inklusive Router-Statistik empfangener Bytes und übermittelt die via Swisscom Kontakt-Formular, damit ein Ticket eröffnet wird.

 

Die Problematiken habe ich bereits in früheren Posts erwähnt: die Arbeitszeiten der Techniker und die damit (un)möglichen Prüfungen der Leitungen.

 

Kann ja nicht sein, dass man während dem Flaschenhals-Effekt selbst zur Zentrale fahren muss und die Gegend abchecken muss, nur um vielleicht seinen Verdacht bestätigt zu bekommen, dass ein Bahnhof oder eine Baustelle (einmal mehr) die VDSL-Performance stören.

 

Dass beispielsweise Hochspannungsleitungen Störungen verursachen sollte eigentlich schon länger bekannt sein, nebst Dutzenden von anderen möglichen Gründen. Vergessen wir nicht dass Kupfer leitend und somit empfindlich ist. Angenommen, es wurden kilometerweise mangelhaft isolierte Kabel benutzt....voilà.

 

So, und nun wünsche ich euch, dass das Problem doch noch irgend wann lokalisiert und behoben wird.

 

Hasta la vista.

Editiert
bansko
Level 1
117 von 302

Hoi Zäme again, ich hab mir ein Herz gefasst...und Swisscom angerufen, nette Leute, war 1x45 Min(!), und 1x25Min am Telefon...hab den Fritzen diesen Foren-Link geschickt (Frage am Rande: wieso kommen die nicht selber drauf da mitzulesen?!), hab im Moment wieder 20.289 kbit/s, 21.460 kbit/s Download (20er Abo), weiss der Geier und auch mitgeteilt. Die wirklich freundlichen Hotliner dürfen/können meinen Case nicht einfach weiterleiten, OHNE dass mich irgendein Knacki-Customer-Agent für Terminvereinbarung bei mir Zuhause anruft, weil <vielleicht Ihr LAN-Kabel nicht Ordnungsgemäss gestöpselt ist> (??). Also damit wir uns verstehen: Es ist NICHT möglich, ein Problem, welches noch mit diversen verschiedenen Usern geposted, untermauert wurde und Zeitaktuell ist (ab 20.09.2013), GENERELL weiterzugeben um anzuschauen, NEIN! Ich muss mit MEINER Rufnummer für ein GENERELLES Problem von VIELEN Usern sozusagen haften, im Falle das Problem NICHT bei Swisscom liegt, sondern bei MIR Zuhause (weil LAN-Kabel nicht eingestöpselt, oder Router mit Hackebeil zerschlagen, usw.). Ich frage Euch, Foren-Benutzer, ist das alles Müller oder was?? Man hat mir versichert, FALLS das Problem bei Swisscom ist, dann wird es behoben und ich kriege eine SMS BEVOR ein Customer Agent anruft für Terminvereinbarung....na dann hoff ich doch mal. Tschüs an alle und Gute Nacht! 🙂

XT
Level 6
Level 6
118 von 302
???

Ich habe viel mit Kabeln zu tun. Solche Räubergeschichten habe ich aber noch nie gehört.

Kupfer ist magnetisch. ... So ein Schwachsinn....
XT
Level 6
Level 6
119 von 302
Bei Ip-plus kann man es sehr gut in der Statistik sehen. Wenn die Meldungen im Forum hochschnellen, dann ist die Verbindung CH-DE überlastet.
https://my.ip-plus.net/network/stat/backbone/
lreto68
Level 1
120 von 302

Oje...meinte leitend...korrigiert. 🙂

Danke für den Hinweis.

 

 

 

Nach oben