abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Internet Box und WLAN Netzerweiterer

Contributor
1 von 6

Hallo Zusammen

 

Anfang nächsten Jahres werde ich auf TV 2.0 umstellen mit einer Internet Box.

 

Ich verwende im Moment einen Wlan Netzerweiterer (Netgear WN2000RPT) mit einem Centro Grande in einem Verteilerkasten mit sternförmiger Verkabelung. Den Netgear brauch ich, da ich auf der Terrasse überhaupt keinen Empfang habe.

 

Frage: Kann ich den Netgear weiterhin betreiben oder brauch ich ein anderes Modell? Oder gibt es sogar eine bessere Lösung?

 

Gruss Stefan

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
5 von 6

Der WLAN-Booster der Swisscom ist vorkonfiguriert als AP. SSID und Key sind auf der Etikette aufgedruckt.

Einstecken und auf neue SSID connected und läuft.

 

SSID/Key bei Bedarf angepasst werden.

 

Das Ding ist relativ teuer, aber speziell für Swisscom Services vorkonfiguriert und betriebsbereit.

 

Du kannst aber auch einen anderen AP (nicht Router) nehmen. Musst dich dann selbst um die richtigen IP Einstellungen kümmern - oder hier im Forum fragen 😉

keep on rockin'
5 Kommentare
Super User
2 von 6

Den Netzerweiterer (Repeater/Extender) kannst du normalerweise weiterverwenden. Die Dinger sind ja neutral/universell.

 

So ein Netzerweiterer ist ein bequeme, aber technisch sehr schlechte Lösung, da die Datenrate systembedingt halbiert wird. Zum etwas surfen reichts aber meistens.

 

Die technisch optimale Lösung wäre einen zusätzlichen WLAN AP pel LAN-Verbindung am Router anzuschliessen und an einem geeigneten Ort zu platzieren. Da du etwas von "sternförmiger Verkabelung" geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass du irgendwo einen LAN-Anschluss hast, um so einen AP zu installieren. Sozusagen optimale Voraussetzungen

 

Gruess, POGO 1104

keep on rockin'
Super User
3 von 6

Kurz: Ja, den Netgear kannst du weiter verwenden, allenfalls musst du die Konfiguration noch anpassen.

 

Grundsätzlich sind solche Netzerweiterer aka Repeater aber immer eine Notlösung, die die Bandbreite des WLAN mindestens halbiert und oft unzuverlässiges Verhalten des Netzwerks verursacht. Besser gehts mit einem Accesspoint, leider lässt sich der WN2000RPT mit der Werksfirmware aber nicht hierfür verwenden.

 

Du kannst entweder:

  1. die Situation so lassen wie sie ist und weiterhin mit der suboptimalen Performance leben
  2. statt des Repeaters einen Accesspoint per LAN-Kabel anhängen, wie z.B. den WLAN-Booster von Swisscom
  3. OpenWRT auf dem WN2000 installieren und daraus einen Accesspoint machen. Erfordert Fachwissen und etwas Abenteuerlust, kann sich aber lohnen. Jedenfalls ausdrücklich auf eigene Verantwortung und ohne Erfolgsgarantie.

 

Highlighted
Contributor
4 von 6

Besten Dank. Ja, habe in jedem Zimmer LAN-Anschlüsse. Das mit den AP tönt gut. Ist der WLAN Booster von Swisscom vorinstalliert oder kann ich irgendeinen nehmen ohne dass ich gleich ein Techniker sein muss...:smileyhappy:

 

Super User
5 von 6

Der WLAN-Booster der Swisscom ist vorkonfiguriert als AP. SSID und Key sind auf der Etikette aufgedruckt.

Einstecken und auf neue SSID connected und läuft.

 

SSID/Key bei Bedarf angepasst werden.

 

Das Ding ist relativ teuer, aber speziell für Swisscom Services vorkonfiguriert und betriebsbereit.

 

Du kannst aber auch einen anderen AP (nicht Router) nehmen. Musst dich dann selbst um die richtigen IP Einstellungen kümmern - oder hier im Forum fragen 😉

keep on rockin'
Contributor
6 von 6

Vielen Dank. Hab ja noch etwas Zeit wie ich das angehen will...:smileyhappy:

 

gruss steff

Nach oben