abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Internet Box 06.01.10 / 06.01.24 - Gebt uns hier Feedback

Contributor
61 von 158

Hallo

 

danke für deine Antwort und dein Hilfe Angebot. Wie du schreibst warte ich bis zum Besuch des Supports (Techniker). Sollte das Problem danach oder auch einige Tage Später nicht behoben sein sende ich dir alle benötigten Informationen.

 

Im Moment läuft die Box wie nach dem Reset der durch den Level 1 Support heute Morgen gemacht worden ist, also ohne IPV6 ohne Portfreigaben also in Werkseinstellung.

 

Grüsse Daniel und danke für deine Hilfe

Highlighted
Contributor
62 von 158

Hallo 

 

Leider zeigen sich bei mir seit dem neuen Firmware-Update die vorhin geschilderten Probleme.

 

- Internet wird spürbar langsamer und man kann sich zum Teil nicht mehr ins WLAN einloggen. Nach einer Zeit mit dem langsamen Internt (ca. 30 min) startet die Internet-Box automatisch neu. Dies ist seit der Firmware aktualisierung bereits 3 mal passiert.

 

- Während dieser Zeit funktioniert Swisscom TV 2.0 problemlos. (ausser beim Neustart :smileyhappy:) 

 

- Vor der neuen Firmware lief alles Problemlos. 

 

Dies als Rückmeldung von mir, dass das beschriebene Problem nicht nur beim Vorschreiber auftreten. 

 

Gruess

Swisscom
63 von 158

Kannst Du ( @Luke_the duke)  mir bitte Deine Adresse, Namen und Telefonnummer oder DSL-Anschlussnummer per PN zusenden und uns erlauben, dass wir auf Deine Box zugreifen dürfen für Analysezwecke? Dann schauen wir uns das an.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
64 von 158

Hallo

 

als kleines Feedback nach dem Techniker Besuch:

 

Dose wurde gewechselt.

Router wurde gewechselt und neuste Firmware aufgespielt. (erst Router Firmware dann die zweite Datei)

Routerkabel wurde gewechselt

 

Eintrag im Bericht sollte das Problem nochmals kommen soll der Port gewechselt werden.

 

Nun ist, da nun auch die Dose gewechselt wurde alles neu.

 

 

Beim der Messung musste weiss leider nicht mehr was 20 von 20 korregiert werden (sorry hatte Nachschicht und hab wegen mehrfachem Handwerker besuch nur 1 Stunde geschlafen), beim 5 Minuten Messungstest konnten keine Probleme festgestellt werden.

 

 

Super User hed
Super User
65 von 158

Portwechsel, Adernwechsel und Langzeitmessungen sind weitere Optionen. Solche Störungen sind leider extrem aufwändig und zeitintensiv bis man sie eingrenzen kann.

 

Contributor
66 von 158

Hallo Guido !

Ich habe ein eher anstrengendes Problem und auch schon beim Swisscom Support gemeldet, allerdings kannte ich da noch nicht die Ursache.

 

Mit der neuen Anzeige von Konflikten hat es mich weitergebracht

Nachdem ich dann ein paar Stunden intensiv das Problem beobachtet habe, scheint es folgenden Fehler zu geben:

Wireless Geräte verursachen einen IP Konflikt und je nach Situation ist die Internetbox dann nicht mehr intern erreichbar. Ca. 1 mal pro Woche.

Am Anfang habe ich die Box ausgeschaltet und wieder eingeschaltet, mittlerweile reicht es aber wenn ich das Kabel zum Switch ziehe.

Aufgrund VPN mit der Firma ist bei mir die IP Adresse der Swisscom Box 192.168.4.1

 

Selbst wenn ich den Geräten eine statische IP gebe ausserhalb des DHCP Bereichs gibt es bei diesen Geräten einen IP Konflikt.

 

Ich habe nun auch den DHCP auf der Internetbox deaktiviert und zum Test auf der Synology 415+ aktiviert.

Aber auch da tritt das Problem auf mit statisch eingetragenen IPs auf den Geräten.

 

Leider bringt mich der telefonische Support seitens Swisscom nicht weiter.

Router wurde schon getauscht. Fibre wurde vom Techniker durchgemessen (alles OK).

 

Im Moment sehe ich als Lösung wieder nur den Einsatz eines Routers nach der Internetbox, ich hatte das am Anfang mit der Fritzbox gelöst und keine Ausfälle gehabt. Nur war der Durchsatz (1Gbit down) nicht vorhanden. (bei der gleichen Verkabelung)

 

Wer kann mir helfen ?

Leider ist das Logging auf der Internetbox nicht erreichbar....

 

Danke

Sascha

 

 

Expert Pro XT
Expert Pro
67 von 158

Die InternetBox hat 2 IP Adressen. Hast du die auch kontrolliert?

 

Contributor
68 von 158

Ja.

Die Box hat 192.168.4.1

Der App Teil 192.168.4.2

 

Keiner der beiden IPs ist noch via DHCP zugewiesen.

Super User hed
Super User
69 von 158

Was hast Du denn für WLAN AP / Router? Ist dort nochmals ein DHCP-Server aktiv?

Contributor
70 von 158

Hallo

 

beim studieren der aktuellen Lage ist mir folgendes aufgefallen, die Fehlpakete kann ich nicht per ping ermitteln, da das Progi nur einen ping auf die IP macht nicht aber auf den Port (sollte man mal den Level 1 Support Mitarbeitern erklären die immer meinen das wenn man google und Co. mit einem Ping erreicht die ganze Welt auf allen Port in Ordnung wäre).  Aber zum Glück gibt es ja diese Forum 🙂 . Das Programm das man braucht ist ein Portscanner.

 

In meinem Fall ist ein ping auf 216.82.49.68:13008 falsch und geht auch nicht.

 

Und nun zum Thema ..... kann es sein das die aktuelle Firmware ein Problem mit der Portfreigabe und oder verstärkten Fehlpaketen hat? Denn nach dem Reset durch den Support ist folgendes passiert.

 

1. der Ping ist von 7 ms auf 12 -14 ms gestiegen

2. der Login beim WOW Server dauert um einiges länger

3. bis jetzt läuft die Box seit ca. 3 Tagen ohne Ausstieg (bin aber heute das erste mal wieder für etwas länger auf einem Second Life Server ip:port siehe oben)

4. IP V6 ist nun ausgeschaltet

5. Swisscom TV habe ich wegen Zeitmangel noch nicht getestet

 

Meine Frage ist nun muss ich den Port 13008 überhaubt freigeben?

 

Grüsse

Daniel

 

 

 

Contributor
71 von 158

Sorry seh grad das ("P" bei Port wurde als Zungerausstrecken interpretiert) lol 🙂

Contributor
72 von 158

Ich hab noch eine Fritzbox für Telefonie, aber da ist der DHCP abgeschaltet.

Swisscom
73 von 158

Hallo

Ich kann es gerne mal anschauen lassen. Dazu bitte per PN Telefonnummer, Adresse, Namen und die Erlaubnis, dass wir auf Deine Internetbox für Analysezwecke zugreifen können.

 

Guido

 

 

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor L&A
Contributor
74 von 158

Bei mir macht der zentrale Speicher Probleme.

Scheint so als ob die Festplatte herunterfährt und nicht mehr hoch kommt.

Ich muss sie dann vom USB Stecker entfernen und wieder einstecken.

 

Habe auch eine Betriebszeit definiert...

 

Woran liegt das?

 

Gruss

Contributor pmo
Contributor
75 von 158

Ich kann nicht sagen, seit welcher FW das Problem genau besteht, da ich nicht auf das Setup zugreife, wenn nicht etwas ansteht bei mir.

 

Nun aber war es mal wieder soweit. Um mein Haus mit 4 Geschossen vollkommen abzudecken mit WLAN brauche ich 3 Router. Einer ist die Swisscombox, die anderen sind RT-AC87U von Asus im Access Point Modus.

 

In diesem Zusammenhang auch gleich der für mich grösste Nachteil der Box: Ich wünsche mir den Bridge-Modus, den es z.B. bei den alten Netopias gab, zurück, so dass die Box nur noch als Modem fungiert, das Routen aber anderen Geräten überlässt. Die Routerfunktionen der Box sind mir viel zu wenig weitgehend / ausgeklügelt. Es ist durchaus möglich, dass ich auch eine Funktion nicht gefunden habe, die es aber gibt. Ich finde die Bedienung stellenweise unübersichtlich und verwirrend.

 

Beispiele:

 

- Die Liste der erkannten Netzwerk-Geräte stimmt nicht. Einer der Asus-Router hat die IPv4 Adresse 192.168.1.12, der andere 192.168.1.20. Diese Adressen sind fix. Es ist nun Zufall, ob diese Router auch angezeigt werden in der Internetbox. Nicht selten wird zumindest einer davon als "nicht angemeldet" angegeben, obwohl er quicklebendig ist, d.h. unter der IPv4-Adresse erreichbar, und man kommt über ihn auch ins Netz. Dann mal wieder wird derselbe Router zweimal angegeben, einmal mit der IPv4 und einmal mit der IPv6 Adresse. Der andere fehlt dafür vollständig. Oder ein Router wird unter seiner IPv4-Adresse gelistet, der andere unter IPv6, obwohl die Einstellungen bis auf die fixe IP-Adresse identisch sind.

 

- Es schwirren x Geräte in der Liste rum, die ich gar nicht mehr habe. Irgendwo gibt es eine "ausblenden" Funktion. Was heisst das? Die Geräte sollen gelöscht, nicht "ausgeblendet" werden, denn darunter verstehe ich, dass sie immer noch gespeichert sind, aber nicht mehr angezeigt werden. Die Löschfunktion sollte einfacher zugänglich sein.

 

- Verändere ich die Namen der SCTV-Boxen, heissen sie spätestens nach dem nächsten Inet-Boxneustart wieder so wie ab Werk voreingestellt.

 

- In den Namen sind plötzlich keine Spaces mehr erlaubt. Früher ging das. Ich habe z.B. noch das Altgerät "Asus AC68U EG" in der Liste (Vorgänger meines jetzigen Routers im Erdgeschoss). Das neue kann ich aber z.B. nicht "Asus AC87U EG" nennen, sondern muss mir mit Bindestrichen "Asus-AC87U-EG" behelfen.

 

- Immerhin kann man jetzt alle Zeichen für die WLAN-Passwörter benutzen. Durfte man zu Beginn ja nicht. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung.

 

Wenn ein Bridge-Modus eingebaut wird, ist mir eigentlich alles schnuppe. Wenn nicht, vermisse ich aber div. Funktionen:

 

- Sperren von bestimmten MAC-Adressen entweder nach Blacklist (gelistete Geräte gesperrt) oder Whitelist (nur gelistete Geräte erlaubt). Das konnte doch schon der Netopia vor zig Jahren!

 

- Logging aufgerufener Web-Adressen, das selektiv nach Verbindung. Insbesondere für das Gast-Netz wäre mir die Funktion wichtig. Alternativ die Option, gewisse Websites (auch mit Platzhaltern, etwa *.xxx) zu blocken oder eben durchzulassen (wieder Black-/Whitelist System).

 

Da ich die Asus-Router nun im AP-Modus betreibe, verliere ich zahlreiche der Möglichkeiten, die sie im eigentlichen Routerbetrieb bieten.

Super User
76 von 158

Das mit der Netzwerk Geräteliste ist bekannt und man arbeitet afaik dran, ist aber nicht ganz einfach.

 

Im Bridge-Modus wäre afaik der IP-Telefonie Teil tot und der nachfolgende Router müsste fit sein für funktionierendes Swisscom IPTV

 

MAC-Blacklist-Filter würde gehen im Workaround über die Kinderschutzfunktion - einfach entsprechenden Client für 24h sperren - immerhin ein Workaround.... 😉

 

URL Black/Whitelist wäre für mich auch ein must have - ebenso eigene DNS Definition....

 

Aber:

die IB ist noch "jung" - es werden noch viele zusätzliche Funktionen kommen, die Version 6 hat ja schon einen grossen Sprung gemacht und du kannst davon ausgehen, dass an weiteren Features gearbeitet wird , aber eben: Step by Step - Entwicklungskapazität ist nicht unbeschränkt, es dauert halt seine Zeit....

keep on rockin'
Novice SH1
Novice
77 von 158

Nach dem langen Warten auf FW 06.01.10 ist nach deren Installation die Ernüchterung eingetroffen.

Der versprochene Fix  "Behebung eines Problems, dass Geräte im Netzwerk nicht erreichbar sind, bei Verwendung eines zusätzlichen WLAN Access Points" scheint nicht vollständig implementiert worden zu sein.

Das Problem, dass bei Vorhanden sein weiterer WLAN APs im Netzwerk, die kabelgebundenen Geräte keine Verbindung mehr haben, besteht weiterhin. Weiterhin hilft, den Switch, an welchem der WLAN AP angeschlossen ist, kurz aus-/einzuschalten. Das Netzwerk funktioniert dann wieder für ein paar Minuten bis ein paar Stunden.

 

Expert
78 von 158

Heute Morgen musste ich meine Internetbox neu Starten. Es gab nach dem Starten gerade eine neue IP.

Nun funktioniert mein DYNDNS von Swisscom nicht mehr, obwohl alles eingeschalten ist.

 

Swisscom
79 von 158

@wolewo : es gab am Sa/So ein Problem mit dem Service. WIr konnten es am Sonntag wieder fixen.

 

@SH1 : wir kannten das Problem bislang nur auf Wifi - Seite. Kannst Du mir eine PN senden. Ich brauche eine Beschreibung Deines LAN - Aufbaus, Deine Telefonnummer oder DSL-ANschlussnummer, Adresse + Name sowie die Erlaubnis auf Deine Internet-Box zugreifen zu dürfen. Dann können wir es analysieren. Ist ein sehr spezielles Problem anscheinend.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
80 von 158

komisch hatte heute fast keine Fehlpackete .... kann das mit dem fixen des Problems zusammen liegen, nach Routertausch bis heute keine Probs ausser das am Sontag ab und zu einige Seiten eine Zeitlang nicht erreichbar waren. Will aber nicht zu laut jubeln .. Dämpfung und rauschen sind aber immer noch extrem schlecht ... Manchmal wirds besser kann das mit dem Vectoring zusammenhängen?

 

Editiert
Nach oben