abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Hybrid-Internet DSL & LTE in Kombination

Highlighted
Level 2
1 von 18

Grüezi

 

Die Deutsche Telekom bietet Hybrid-Internet DSL & LTE in Kombination an:

 

http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen?ActiveTabID=hybrid-subtab-magentaz...

 

Gibt es das in der Schweiz, bei der Swisscom auch? Ist das in Planung? Im Aufbau/Ausbau?

 

Wann kommt das? Zu welchen Preisen?

 

 

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Level 2
8 von 18
Danke.
Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
17 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 18

@AW_ScSC
@AW_ScSC schrieb:

Grüezi

Die Deutsche Telekom bietet Hybrid-Internet DSL & LTE in Kombination an:

http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen?ActiveTabID=hybrid-subtab-magentaz...

 Gibt es das in der Schweiz, bei der Swisscom auch? Ist das in Planung? Im Aufbau/Ausbau?

Wann kommt das? Zu welchen Preisen?

 


Da wurde diesbezüglich schon mal hier im Community diskutiert in Verbindung wenn jemand sehr schlechte Anbindung für ADSL in Verbindung mit Kupferleitungen hat und dementsprechend auch das Mobile Netz zusätzlich verwenden kann.

So habe etwas gefunden, siehe Link unten.

 

https://www.swisscom.ch/de/about/medien/press-releases/2016/01/20160118-MM-Schnelleres-Internet-dahe...

Editiert
Highlighted
Anonym
3 von 18

@AW_ScSC Ja, wir entwickeln gerade sowas. Wenn Du Interesse hast, an einem Piloten teilzunehmen, dann schreib mir eine PN. Dann kann ich Dich informieren lassen. Ansonsten muss Du noch ein paar Monate warten.

 

Nachtrag: im Moment (Trial) ist das Produkt auf Kunden mit einer sehr schwachen DSL-Verbindung ausgelegt. Auch der maximale Speed ist derzeit limitiert auf ca. 20 MBit/s. TV ist auch nicht über das Mobile-Netz möglich. Es geht im Moment darum, grundsätzlich die Software zu testen, Auswirkungen aufs Mobilenetz zu messen, usw.

Dies bevor sich alle nun bei mir melden.

Editiert
Highlighted
Level 2
4 von 18

Wenn schon, denn schon!

 

Warum nicht alles mit allem bündeln? Und multipel!

 

Wie hier:

 

Viprinet bündelt alles mit allem.

https://www.viprinet.com/de/technologie/buendelbare-medien

 

Ich könnte eine zweite Kupferleitung haben. Dann könnte ich 2x VDSL2 und dazu noch LTE bündeln.

 

https://www.viprinet.com/de/technologie/buendelbare-medien/dsl

 

Warum nützt Swisscom die Reserven ihrer Kupferleitungsinfrastruktur nicht besser aus? Damit könnte Swisscom vielen Internetnutzern in abgelegenern Gebieten helfen. Teilweise sind die Freileitungen aufgegeben worden und frei verfügbar.

 

Es muss ja nicht mal Bündelung mit LTE sein.

 

http://www.netcraftsmen.com/hybrid-wan-or-sd-wan/

 

Wann wird das noch zum https://de.wikipedia.org/wiki/Time-Sensitive_Networking ?

 

4G LTE benützt  IEEE 1588 PTP v2

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Highlighted
Super User
5 von 18

@AW_ScSC

Hab mal vor "Jahren" eine Idee Die in dieser Richtung geht auf den Labs platziert.

 

Die Swisscom Labs gibt`s leider nicht mehr...

 

@AdrianW

#userID63
Highlighted
Level 2
6 von 18

Hier gibt es einen Test zum Hybrid-Router der D-Telekom

 

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-7-Internet-Zugang-mit-dem-Telekom-Speedport-Hybrid-3133707.html

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Highlighted
Level 1
7 von 18

Hallo

 

warum Hybrid-Router???

Benutze von Salt das Surf Unlimited und bin froh den Anschluss der Swisscon gekündigt zu haben.Ich habe jetz 50 Download und 15 Upload und dies über mehr als einen Monat im Test konstant. Musste allerdings einen stationären Router anstelle de mobilen nehmen.Und Tv schau ich über Zattoo welches umsonst ist (HIQ kostet 6 Franken im Monat).

 

Klar ist der Ping schlechter falls man online zockt muss es weiterhin ein normaler Anschluss sein

 

MFG

 

Remo

 

Highlighted
Level 2
8 von 18
Danke.
Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Highlighted
Level 1
9 von 18

Bitte.

 

Ich sollte dazu aber noch sagen das ich gehört habe das die Leistung in Stadtgebieten unzureichend sei.Dies sollte allerdings klar sein da dort mehrere Nutzer auf dasselbe Netz zugreifen.

Ich habe übrigens im letzten Abrechnugszeitraum ca 80 GB Daten im Download generiert, es ist also wirklich unlimitiert.

Es besteht ja auch die Möglichkeit bei Nichtgefallen innert 60 Tagen vom Vertrag zurückzutreten.

Ich hatte auch lange gehofft dass Swisscom etwas ähnliches anbietet aber leider nein

 

Schönes Wochenende

 

Highlighted
Level 2
10 von 18

Ich mal den Test:

 

Ein USB-LTE-Stick so um Euro 60.-- von hier

 

http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=phonmdg&xf=2360_Antennenanschluss~5693_LTE+%285%29~5694_USB~...

 

und dann so in die FritzBox 7490

 

http://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box-Fon-WLAN-7490-avme/014/hilfe_gsm_gsm

 

Dann kann ich nicht bündeln, aber wenigstens direkt hin- und herschalten.

 

Ausser mein Provider hat die gebrandete FB7490 dafür gesperrt. Ob die schon so weit gedacht haben?

 

Finanziell keine grosser Aufwand und keine grosse Verpflichtung. Soll man noch Hardware für 4G kaufen, wenn schon 5G im Anmarsch?

 

Salt Unlimited Surf momentan Aktion CHF 19.-- ohne Gerät für 24Monate!

 

Gruss und schöne Ostern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Highlighted
Level 3
11 von 18
Wann Kommt diese Lösung?
Highlighted
Level 1
12 von 18

wenn alles klappt seitens SC wohl im ab Herbst 2016 ,, aber ich denke eher später

 

und wenn verfügbar werden wohl nicht alle SC Kunden daran teilhaben dürfen.

Highlighted
Level 3
13 von 18
Kann man jetzt schon teilnehmen
Highlighted
Level 2
14 von 18

Ich bin hier grade am Tüfteln.

 

Ich habe in meinem Linux 2 Netzwerkadapter aktiv.

 

1x Ethernet zum Router mit Verbindung über VDSL2 ins Internet

 

1x WLAN zu einem Huawei T5377T mit Mobilfunkverbindung über SC-Konkurrenz ins Internet

 

Wenn ich so mit dem Browser im Internet surfe, Dann zeigt der Traffic Monitor iptraf-ng für beide Schnittstellen Verkehr an. Und es werden Mobilfunkdaten verbraucht.

 

Für mich heisst das, ich habe bereits Hybrid-Internet über Festnetz und Mobilfunk gleichzeitig. Vielleicht ist nur load balancing und kein echtes Bonding.

 

 

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Highlighted
Level 3
15 von 18
Klingt interesant ich meine ob man beim Pilot mit machen kann?
Highlighted
Level 4
16 von 18
Nur wenn du eine sehr schwache Internetverbindung hast.
Highlighted
Level 3
17 von 18
Oooo schade
Highlighted
Level 2
18 von 18

Was wird die SC-Lösung, die Technik bei SC wirklich sein?

 

Nur Load Balancing ? Lastverteilung?

 

Oder echtes Bonding? Für echtes Bonding benötigt es eine Gegenstelle u.a. für die Koordination.

 

Nur Load Balancing, Lastverteilung kann man z.B. auch mit einem dispatch-proxy machen.

 

https://github.com/Morhaus/dispatch-proxy

 

Gem. meiner Erkenntnis werde mit dem dispatch-proxy die HTTP-Aufrufe der vielen versch. Elemente einer Webpage über die verschiedenen Zugänge verteilt.

 

Welche Technik verwendet die Swisscom für ihr Hybrid-Internet?

 

 

 

 

 

 

Gruss

AW

IEEE AVB/TSN base standards for deterministic networking
Editiert
Nach oben