abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Glasfaseranschluss ans Haus

Novice
1 von 8

Hallo zusammen

 

Gemäss dem Swisscom Verfügbarkeits-Checker wird unser Quartier demnächst mit Glasfaser erschlossen.

Siehe folgende Meldung:

 

Zwischen Mai 2015 und Juni 2015 wird der Standort mit Glasfaser-Technologie ausgebaut. Damit können Sie neu von ultraschnellem Internet mit max. 90 Mbit/s Download und 15 Mbit/s Upload profitieren.

 

Frage: Wird dabei das Haus auch erschlossen, oder nur bis zum Verteiler?

Was müsste ich tun, damit die Glasfaser auch ins Haus gezogen wird?

 

Ich gehe davon aus, wenn man dann eine Glasfasersteckdose im Haus hat, wäre auch die volle Bandbreite von 1GBit verfügbar, oder?

 

Hat jemand von euch Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Gruss Lukas

7 Kommentare
Super User
2 von 8

@natedrake90 schrieb:

Hallo zusammen

Gemäss dem Swisscom Verfügbarkeits-Checker wird unser Quartier demnächst mit Glasfaser erschlossen.

Siehe folgende Meldung:

Zwischen Mai 2015 und Juni 2015 wird der Standort mit Glasfaser-Technologie ausgebaut. Damit können Sie neu von ultraschnellem Internet mit max. 90 Mbit/s Download und 15 Mbit/s Upload profitieren.

Frage: Wird dabei das Haus auch erschlossen, oder nur bis zum Verteiler?

Was müsste ich tun, damit die Glasfaser auch ins Haus gezogen wird?

Ich gehe davon aus, wenn man dann eine Glasfasersteckdose im Haus hat, wäre auch die volle Bandbreite von 1GBit verfügbar, oder?

Hat jemand von euch Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Gruss Lukas


So wie das aussieht wird Glasfaser bis zum nächsten Verteiler gezogen und der Rest zu Dir mit Kupfer !

Novice
3 von 8
ja, sieht so aus.

Darum ja die Frage, wie komme ich in den vollen Genuss der Glasfaser?
Heute haben Sie vor dem Haus vereits den Verteiler freigelegt.
Dieser ist vielleicht 10 Meter vom Haus weg.
Super User
4 von 8

@natedrake90 schrieb:
ja, sieht so aus.
Darum ja die Frage, wie komme ich in den vollen Genuss der Glasfaser?
Heute haben Sie vor dem Haus vereits den Verteiler freigelegt.
Dieser ist vielleicht 10 Meter vom Haus weg.

Ich würde mal bei der Telefonnummer beim Link unten nachfragen !

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/festnetz/das-netz/glasfaserausbau.html

 

Gratisnummer 0800 477 587

Editiert
Novice
5 von 8
ah, sehr gut, danke!
hab mir schon diverse Seiten angesehen, aber auf diese bin ich noch nicht gestossen.
Werde da nachfragen.
Contributor ere
Contributor
6 von 8

Bei uns wurden die letzten 30 m per Glasfaser-Freileitung ins Haus gebracht, genau wie vorher die Kupferleitung.

______________________________________________________
inOne home: Internet S - Tel M - TV S / mobile S + Multi Device
Novice
7 von 8
Das hört sich ja gut an.
Musstest du etwas unternehmen, damit dies geschieht, oder wurdest du quasi angefragt?
Kostet die Installation etwas?
Hab im Internet nun schon öfters gelesen, dass dies sogar kostenlos sein soll?
Highlighted
Contributor ere
Contributor
8 von 8

Das hat die swisscom so entschieden, weder angefragt noch etwas unternommen. Aber wie gesagt, man hat die bestehenden Holzmasten weiterbenützt.

 

Ich habe den Vertrag von 2011 hervorgesucht:

Der Glasfasernetzanschluss umfasst kostenlos:

"- die Gebäudeerschliessung in Form einer Glasfaseranschlussleitung bis zum Gebäude

(...endet mit dem optischen Hausanschlusskasten bzw. BEP, welcher gleichzeitig die Schnittstelle zur glasfaserbasierten Gebäudeverkabelung bildet)"

 

"- die Steigzonenerschliessung in Form einer glasfaserbasierten Gebäudeverkabelung im Gebäude selbst

(... ab dem Ausgang des ... BEP bis und mit zur ersten optischen Telekommunikationssteckdose, auch OTO genannt..."

 

Der zweite Punkt wurde durch einen Elektriker im Auftrag der swisscom erst auf Verlangen gemacht, als wir Internet und Festnetz auf Glasfaser umstellen wollten. Heute wäre dafür ein Vivo-Abo mit Festnetz

üblich.

______________________________________________________
inOne home: Internet S - Tel M - TV S / mobile S + Multi Device